BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 23 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 230

Haben die Albaner Kosovo okkupiert?

Erstellt von Pjetër Balsha, 09.05.2011, 23:42 Uhr · 229 Antworten · 15.194 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Albo-One
    Jedes Volk hat auch andere ethnische Elemente, zumeist die der Nachbarn (Ethnogenese) (vorallem slawische und hellenische in dem Fall).
    Bei der Geschichte um Illyrer geht es um das Erbe Sprache und Tradition, dann eher um die Abstammung.
    Und die Osmanen wollten nie wirklich andere Völker assimilieren, womit man das mit den Osmanen eigentlich eher Streichen kann.
    Auch ihr "Jugoslawen" seid genauso gemischt und verschieden und keinesfalls gleich zu den Russen, wie deine Landsleute immer behaupten.


    Und halt' nächstes Mal die Familie/Freundeskreis eines Users bitte raus.
    Das erste intelligente Posting eines albanischen Users hier ^_^

    Dafür DANKE, das meine ich wirklich ernst!


    Ja und was die Kultur und die Sprache betrifft, so ist in der Sprache vielleicht ein illyrischer Einschlag erhalten, geringfügiger wie das keltische im Französischen. Aber es ist kein ILLYRISCH!

    Die Kultur der Albaner ist eine typische mittelalterliche Kultur und so wie wir sie kennen erst eben im Mittelalter, auch unter slawischem Einfluß, entstanden. Die Illyrer waren zu lange unter römischem Einfluß, viel an Eigenheiten wird sich nicht gerettet haben und unter dem Einfluß der Völkerwanderung wurde diese Kultur ja zerschlagen, bis auf wenige flüchtende Kleingruppen und Individuen!


    Naja für mich gehört die Freundin net zur Familie, sie hat auch keine rechtlichen Ansprüche bezüglich ihres Freundes, deswegen heiratet man ja! Aber ich werds beherzigen ^_^

    Original von BOSs
    Ich warte immer noch auf deine Antwort.
    Hast du jetzt endlich eine Quelle gefunden?
    Da kannst du warten bist du alt bist und stirbst!

    Ich hab einen Link gepostet, die Zahl ist pink, so als Hinweis, nun such selber und nerv net rum!

  2. #112
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Das erste intelligente Posting eines albanischen Users hier ^_^

    Dafür DANKE, das meine ich wirklich ernst!


    Ja und was die Kultur und die Sprache betrifft, so ist in der Sprache vielleicht ein illyrischer Einschlag erhalten, geringfügiger wie das keltische im Französischen. Aber es ist kein ILLYRISCH!

    Die Kultur der Albaner ist eine typische mittelalterliche Kultur und so wie wir sie kennen erst eben im Mittelalter, auch unter slawischem Einfluß, entstanden. Die Illyrer waren zu lange unter römischem Einfluß, viel an Eigenheiten wird sich nicht gerettet haben und unter dem Einfluß der Völkerwanderung wurde diese Kultur ja zerschlagen, bis auf wenige flüchtende Kleingruppen und Individuen!


    Naja für mich gehört die Freundin net zur Familie, sie hat auch keine rechtlichen Ansprüche bezüglich ihres Freundes, deswegen heiratet man ja! Aber ich werds beherzigen ^_^


    Da kannst du warten bist du alt bist und stirbst!

    Ich hab einen Link gepostet, die Zahl ist pink, so als Hinweis, nun such selber und nerv net rum!
    Ich bin jetzt entäuscht.

    Dann sag doch von Anfang an das du keine Quellen hast und das du nur Bullshit schreibst.

  3. #113

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Die Karte ist so viel wie nichts sagend...


    Komisch, das die albanischen Gebiete fast immer zu Byzanz gehört haben???

    das komische dabei ist -trotz dem im Vergleich zu anderen Reichen- nur Serbien Anspruch auf Kosovo stellt.

    Serbien -also die Staatsführung und diejenigen die dieser Meinung vertreten- werden von allen dreien das längste bekommen

  4. #114

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Willst du mich jetzt verarschen? Du hast die eine Quelle nachbearbeitet und gefälscht gepostet die ich anfänglich gepostet habe??? Das ist echt mies!

    Ich hab schon meinen Spaß mit euch sturen Jungs

    Aber hey komm, das kannst du nicht machen!?!

    Ich versteh schon was davon, da ich was naturwissenschaftliches in der Richtung studiert habe !

    Wie sieht es bei Prof. Dr. Skenderbegi aus??? Illyrologie studiert???

    Wieso ist es so schwer für einige User zu verstehen, dass die Illyrer nicht mehr existieren??? Klar gibt es noch illyrisches Blut, aber dieses fließt wie der Genreport beweist durch viele europäische Adern, nämlich auch durch serbische und kroatische Adern! Das albanische Volk existiert seit etwa 1000 nach Christus, vielleicht sind Fragmente der illyrischen Sprache erhalten geblieben, mehr ist da aber auch nicht!!!
    Immerhin war das albanische Gebiet etwa 1000 Jahre unter byzantinischer Kontrolle und viele Jahrhunderte unter slawischem Einfluß!
    Was ist so schwer daran zu verstehen? Wieso ist es ein Weltuntergang sich dies einzugestehen!
    Das alles ändert doch nichts am heutigen Albanien und Kosovo, oder hab ich recht?
    Ich habe sie nicht gefälscht. Was unterstellst du mir hier? Die meisten Informationen habe ich von Eupedia. Den Anteil von E-V13 bei Kosovo-Albanern habe ich vom HaploWiki.

    Ich habe doch darunter immer die Links gepostet. Sag mir, welchen Teil ich genau gefälscht habe bzw. welchen Teil du nicht verstanden hast. Lass die behinderten Smiles und bleib' sachlich.

  5. #115

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    512
    Also Karl, nochmal für dich:

    Laut Eupedia, also laut der Quelle, die du gepostet hast, haben Albaner aus Albanien einen E-V13-Anteil von 27.5 %.

    Link dazu: European Y-DNA haplogroups frequencies by country - Eupedia

    Laut dem HaploWiki bzw. laut Marijana Pericic macht E-V13 bei Kosovo-Albanern einen Anteil von 47 % aus.

    Hier ein Textauszug:

    Within Europe, E-V13 is especially common in the Balkans and some parts of Italy. In different studies, particularly high frequencies have been observed in Kosovar Albanians (45.6%)
    Hier der Link dazu: E-V13 - Haplowiki

    Wie bereits gesagt, hast du Eupedia als Quelle benutzt. Diese Quelle besagt aber, dass Albaner zur Mehrheit, gerade die aus dem achso serbischen Kosovo, einer Haplogruppe entstammen, die sich vor 10'000 Jahren am Balkan entwickelt hat.

    Hier eine Karte dazu von Eupedia, per Link (da das Bild zu gross ist):

    Comparative timeline of European mtDNA & Y-DNA haplogroups - Eupedia

    Klar ersichtlich: E-V13 ist 10 000 Jahre alt. Da dachtest du dir: "haha, Serben haben da ja auch nen Anteil von 20 %". Jo, is richtig. Nur dominiert in Serbien klar die Haplogruppe I2a2.

    Dazu ein Text:

    I2a2a
    I2a2a (L69.2(=T)/S163.2) is typical of the South Slavic populations of south-eastern Europe, being highest in Bosnia-Herzegovina (>50%).[13] Haplogroup I2a2a is also commonly found in north-eastern Italians.[14] There is also a high concentration of I2a2a in north-east Romania, Moldova and western Ukraine. However, according to Ken Nordtvedt I2a2a arose 2500 years ago in Eastern Europe. In 2010 Nordtvedt argued that I2a2a is too young not to have been a result of a sudden expansion.[15] He has presumed this to be the Slavic invasion from the area north-east of the Carpathians since 500 CE.[16]
    Der Link: http://en.wikipedia.org/wiki/Haplogroup_I2_(Y-DNA)

    Wie gesagt: Wenn dir das nicht passt, was da geschrieben steht, dann bitte nicht auf Wikipedia und die "fehlende" Seriösität schieben, sondern gleich an Herrn Professor Nedovedt wenden.

  6. #116

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    diese genetischer Schwachsinn (man stelle sich vor, etwas was man gar nicht sieht) sollte von der Geschichtslehre, Politik und etwaige Ansprüche, gestrichen werden.

    man stelle sich vor, es gäbe kein Internet (Google und Wiki) und viele von euch wüsste nicht mal was ein Gen ist, geschweige was ein Haplotyp oder der gleichen sind.

    es erinnert mich an diejenigen die die an Horoskop glauben, man "sieht" die Planetenqonstellation (die man eigentlich gar nicht sieht) und ihr verhalten an angeblich vorgeschrieben (schwachsinnigen) Mustern anzupassen.

    Dem nach müsste man Menschen die das "Illyrier-Gen" bzw slawische, hellenische usw Gene nicht in sich tragen, abstoßen, das ist in meinen Augen eindeutig rassistisch.

    Kein Gen der Welt wird mich dazu bringen mich als etwas anders als Albaner zu fühlen daher halte ich diese Gen-Diskussion für überholt und schwachsinnig.

    Genauso sehe ich das mit "Kultur-Anspruch" und der gleichen, viele hier sind sehr einseitig und wollen gar nicht mal die andere Seite der Medaille sehen. diese heuchlerische Diskussionsart ist abscheulich. Keine serbische Kirche und keine serbische "Kultur" kann meine Anwesenheit hier verleugnen, egal wie sehr man dies zu politisieren versucht, "ich bin da und niemand kann und darf es verneinen" der rest ist überflüssig.

  7. #117
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    An ALLE!!! Bitte erst lesen und dann posten!

    @Adratiku
    So ist es schon besser ^_^ Ich dachte du hättest die Zahlen aus meinem Link, denn da gab es sowas nicht!!!

    Der Link auf Haplowiki sagt noch nichts aus über eine illyrische Herkunft der Kosovoalbaner! Das Genamaterial ist etwa 10.000 Jahre alt und stammt auch aus der Gegend, also die Menschen sozusagen.

    Beachtlich ist, das bei Griechen dieser Wert bei 35% liegt, zumindest in einigen Regionen und der Wert bei den Serben bei 20,5% liegt, während er bei den Albanern nur bei 27% liegt!

    Es sind jetzt mehrere Schlußfolgerungen möglich...nämlich die Albaner, bzw besser gesagt Kosovoalbaner stammen zu einem guten Teil von den Griechen ab! Die Griechen stammen von den Illyrern ab???

    Realistisch gesehen sind viele griechische Stämme mit vielen illyrischen Stämmen genetisch gleich gewesen, der Unterschied bestand wirklich in der Sprache und der Kultur.

    Lässt sich jetzt eine Unterscheidung zwischen Griechen und Illyrern treffen??? NEIN! Und das macht es eben schwierig Albaner, bzw. Kosovoalbaner in eine klare Abstammungslinie der Illyrer zu sehen.

    Im übrigen beachtenswert das etwa 20,5% der Serben Genmaterial aufweisen das vor 10.000 Jahren auf dem Balkan entstanden ist. Also so viel zu den "bösen" Slawen die den ganzen Balkan erobert haben.
    Die Serben sind ein Mischvolk, wie auch die Albaner ein Mischvolk sind.
    Also haben die Serben auch sozusagen ein "antikes" Bleiberecht.

    Hey mir geht es gar nicht darum die Albaner schlecht zu reden, bzw. das in albanischen Adern kein illyrisches Blut fließt. Nur ihr müsst verstehen, das ihr ein antikes Volk hernehmt um damit eine ungerechtfertigte Vormachtsstellung auf dem Balkan zu kreditieren. Das die Illyrer mal vor 2000 Jahren auf dem Gebiet gelebt haben entschuldigt noch keine Verbrechen der Kosovoalbanern gegenüber Serben und die Begründung der Vertreibung, nach dem Motto wir waren vor 3000 Jahren hier...!

    Wenn es nur nach den Verhältnisen vor 3000 Jahren geht, dann würdet ihr euch wundern wie Europa aussehen würde, außerdem waren auch kleine Völker mal groß und es würde zu gigantischen historisch begründeten Gebietsüberschneidungen kommen. Die Schweden könnten auch alle norddeutschen Gebiete zurückverlangen die sie mal für einige Jahre kontrolliert haben und genau so gut könnten die Italiener ganz Europa zurückfordern, da Rom jahrhundertelang fast ganz Europa kontrolliert hatte.

    Ich hoffe ihr versteht wieso ich die Diskussion überhaupt geführt habe, nicht um euch zu dissen, sondern um euch die Augen zu öffnen...
    Albanian nationalism - Wikipedia, the free encyclopedia
    Hier nochmal ein Link zu albanischen Nationalismus...

    Auszug aus der wiki
    Parts of these ideologies were adopted during the People's Republic of Albania (1945–1991), which was more focused on the Illyrian-Albanian continuity issue[8] and appropriating Ancient Greek history as Albanian.[8] During the Hoxha era, scholars, and particularly archeologists, were impelled to establish a connection between the ancient Illyrians and Albanians.[8] However the core values of Albanian National Awakening remain rooted even today, while the ideology developed during Hoxha's regime is still partly present (though there seems to be some willingness for change[9]) in Albania and also Kosovo.[8][10]
    Das ist wichtig! Das Hoxha-Regime hat Wissenschaftler beeinflußt zwanghaft eine Verbindung von Albanern und Illyrern herzustellen. In ähnlicher Weise wie die Nazis mit Thule und Atlantis, den Ursprungsorten aller Arier angekommen sind. Wie fatal so eine absolute Ideologie ist hat man ja gesehen...

    Die Albaner haben 1000 Jahre Geschichte, hinter der sie sich nicht zu verstecken brauchen, mit Persönlichkeiten wie Skenderbeg und Mutter Teresa. Da sind Geschichtsverklitterung und Hirnerfindungen einfach fehl am Platz, damit beschmutzt ihr nämlich die wahre Geschichte der Albaner. Man braucht keine erfundenen 1000 Jahre Schreckensherrschaft der Serben gegenüber den Albanern gebetsmühlenartig runterzurattern, die Wahrheit ist einfach, dass sich Serben und Albaner sehr gut verstanden haben. Hätten sich die Völker gehassst, dann hätten sie nicht vereint gegen die Osmanen gekämpft!? Nur vielen Albanern sind diese Gemeinsamkeiten aus egositischen und billigen Gründen zuwider und deswegen revidieren sie die Geschichte im nachhinein!

    Original von ooops
    Genauso sehe ich das mit "Kultur-Anspruch" und der gleichen, viele hier sind sehr einseitig und wollen gar nicht mal die andere Seite der Medaille sehen. diese heuchlerische Diskussionsart ist abscheulich. Keine serbische Kirche und keine serbische "Kultur" kann meine Anwesenheit hier verleugnen, egal wie sehr man dies zu politisieren versucht, "ich bin da und niemand kann und darf es verneinen" der rest ist überflüssig.
    Diese Genlinks sollten nur zeigen wie sehr wir doch alle vermischt sind und das es so etwas wie "reine" Abstammung nicht gibt!

    Niemand verneint deine Existenz und deine Einstellung. Nur solltest du auch Respekt gegenüber anderen Menschen zeigen, sonst respektieren sie dich auch nicht!

  8. #118
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    ouuuu hammer thread... viel stoff für mich...

    freu mich schon

  9. #119

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Carl Marks;2600006
    [B
    Diese Genlinks sollten nur zeigen wie sehr wir doch alle vermischt sind und das es so etwas wie "reine" Abstammung nicht gibt![/B]

    Niemand verneint deine Existenz und deine Einstellung. Nur solltest du auch Respekt gegenüber anderen Menschen zeigen, sonst respektieren sie dich auch nicht!

    gerade du versuchst dies mit deinen, ja fast chronischen Versuchen, zu erreichen. Du bist derjenige der es versucht "Kosovo als Serbisch" zu bezeichnen, versuchst krampfhaft (natürlich laut serbischen "Quellen") uns davon zu überzeugen dass "Kosovo je Srpska" wie willst du dann sagen "deine Anwesenheit verleugnet niemand"? das tut jener der glaubt "Kosovo ist Serbien" und du steckst tief drinnen.

    Selbst sagst dass Rom hätte Anspruch auf ganz Europa" aber wenn es um Klöster im Kosovo geht dann ja klar, das soll eine Ausnahme sein und natürlich "Kosovo je Sprska"

  10. #120
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    An die Damen u. Herren
    Das Kosovo, ob du es nun KosovO oder KosovA nennst, sollte kein Streitthema sein,denn die Serben haben das Kosovo vom Türkischem Kuş (oder im Alt Türk/Osmanisch Koş = Vogel und Ova für Feld = also ein Alt Türkisches Wort für Amselfeld = Kosova Polje


    Ihr Streitet euch über Dinge die unglaublich Idiotisch sind.


    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Nein die Serben sind auf keinen Fall direkte Nachfahren der Illyrer, sie sind direkte Nachfahren der Slawen, in ihren Adern fließt aber illyrische Blut.

    Wo bitte ist der Beweis, das die Albaner Nachfahren der Illyrer sind? Die Kultur exitsiert nicht mehr. Ihr seid direkte Nachfahren von Stämmen aus dem Byzantinischen Reich! Es wäre ok, wenn ihr behaupten würdet wir sind Verwandte der ethnischen Griechen und stammen aus Byzanz. Das ist historisch korrekt!!!

    Und die Ethnogenes der Albaner streiten hier also alle ab???
    In albanischen Adern fließt serbisches, griechisches, ilatlienisches und vorallem osmanisches Blut

    Du bist echt komisch!
    Allein deine Beiträge sind schon voll nervig, weil du so ein scheiß provozierende Art hast, das nervt mich voll.




    PS: Ju lutem juaj Vllezeret dhe motrat te mia, dhe se jeni te rri mundohuni te jeni pakes ma te respektuart, sepse eshte vetem nje forum, dhe nuke eshte nevojshem te ofendoni!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 10:17
  2. Was haben die Albaner gegen Thaci ???
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 05:34
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 14:31
  4. Haben die Albaner Kosova Okkupiert?
    Von FReitag im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 21:30
  5. Albaner die für Kroatien gekämpft haben
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 08:25