BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68

Haben sich Kosovos Regierende an die Macht gemordet?

Erstellt von Zurich, 03.12.2009, 16:05 Uhr · 67 Antworten · 5.840 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von CHE_vape Beitrag anzeigen
    scheiss politik kannst nix machen in jedem balkanland sind mafiosos die politiker und kucken das ihre taschen voll werden...

    ja überall ist das nicht wo ist denn das so nur in kosovo und mazedonien siehst du in albanien oder serbien präsidenten die ihr ganzes volk belügen und das bei jedem wort und nichts erreichen oder was ??? jedes land hat bis jetzt was erreicht und tut es immer noch nur kosovo wird mit dieser regierung nie was erreichen die reden über EU BEITRITT JA KLAR IN 50 JAHREN VLLCHT oder NATOOO HAHAHA das ich nicht lache sicher doch die und nato die haben noch nicht mal ne richtige armee das ich nicht lache bei diesem multikultiregenbogestaat geht nichts voran und das wegen dieser deppen regierung hast du die schon mal reden gesehen die reden wie ein albaner aus deutschland der 10 jahre alt ist das sind keine politiker das sind normale deppen im kosovo die haben überhaupt keine ausbildung für das was sie tun oder i-eine ahnung von erfahrung kann man ja garnicht sprechen

  2. #22
    Avatar von kollegah

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    766
    ja anderst würden verbrecher wie Thaci nicht an die Macht kommen

  3. #23

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von kollegah Beitrag anzeigen
    ja anderst würden verbrecher wie Thaci nicht an die Macht kommen

    verbecher ist ja kein wort für die regierung dort das wort gibts doh garnicht auf deutsch was das für leute sind

  4. #24
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Dukagjin Beitrag anzeigen
    schlimm im kosovo nur gauner, wieso ist es bloß nicht wie in serbien
    Es gibt eben einen Unterschied zwischen den beiden Wörtern "ist" und "war".
    Tadic und Milosevic, das sind zwei Welten. Zudem ist das eine Vergangenheit und das andere Gegenwart.

  5. #25

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Es gibt eben einen Unterschied zwischen den beiden Wörtern "ist" und "war".
    Tadic und Milosevic, das sind zwei Welten. Zudem ist das eine Vergangenheit und das andere Gegenwart.
    serbische politiker

    vasa cubrilovic

    Denkschrift über die Vertreibung der Albaner [Bearbeiten]

    Im März 1937 legte Čubrilović der jugoslawischen Regierung eine Denkschrift mit dem Titel Iseljavanje Arnauta (Die Aussiedlung der Albaner) vor. Ausführlich entwickelte er darin einen Plan für die komplette Vertreibung der Albaner aus dem Kosovo. Diese hielt er für die gedeihliche Entwicklung des jugoslawischen Staates, den er immer als großserbischen dachte, für unbedingt notwendig. Zuerst analysierte er, warum die Maßnahmen der Regierung zur Serbisierung des Kosovo erfolglos geblieben sind. Zum einen warf er der Regierung mangelnde Konsequenz vor, zum anderen begründete er dies mit der Aggressivität der albanischen Rasse;
    „In unserem Fall müssen wir uns unbedingt vor Augen halten, daß wir es mit einer grobschlächtigen widerstandsfähigen und gebärfreudigen Rasse zu tun haben, über die der verstorbene Cvijić gesagt hat, sie sei die expansivste auf dem Balkan.“
    – Vasa Čubrilović in „Iseljavanje Arnauta“
    rankovic, kommunist

    Aleksandar Ranković

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Wechseln zu: Navigation, Suche

    Ranković, Tito und Đilas


    Aleksandar „Leka“ Ranković (serbisch Александар Лека Ранковић; * 28. November 1909 in Draževac bei Obrenovac; † 20. August 1983 in Dubrovnik) war ein führender Politiker der Kommunistischen Partei Jugoslawiens.
    Ranković war seit 1940 Mitglied der kommunistischen Partei und während des Zweiten Weltkriegs Teil des kommunistischen Widerstands.
    Nach dem Krieg bekleidete Ranković das Amt des Innenministers des neu gegründeten Staats Jugoslawien. Er war zudem Chef des jugoslawischen Geheimdienstes OZNA und oberster Befehlshaber der politischen Polizei UDBA.
    Ranković, der „ethnisch“ als Serbe galt, übte seine Ämter „mit harter Hand“ aus. Er war maßgeblich für staatliche Gewaltmaßnahmen gegen die albanische Bevölkerung des Kosovo verantwortlich.
    In den 1960er-Jahren opponierte Ranković im BdKJ gegen den Umbau der politischen Strukturen Jugoslawiens, der die föderalen Elemente stärkte. Er verhinderte insbesondere die Umsetzung albanischer Autonomierechte im Kosovo.[1]
    Reformer innerhalb der kommunistischen Partei erreichten im Juli 1966 die Entlassung Rankovićs aus seinen politischen Ämtern. Ihm wurde vorgeworfen die UDBA zu einem Staat im Staate ausgebaut zu haben, die sogar Tito mit Abhöranlagen überwacht habe.
    ---------------------------------

    slobodan milosevic

    Anklage vor dem Kriegsverbrechertribunal

    Am 27. Mai 1999 wurde Milošević, der als Schlüsselfigur der Jugoslawienkriege galt, vom Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) in Den Haag der Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt. Die endgültigen Anklageschriften fügten dem Verstöße gegen die Gesetze und Gebräuche des Krieges und gegen die Genfer Konventionen sowie Völkermord hinzu.
    Anklagepunkte

    Insgesamt 66 Klagepunkte wurden Milošević in drei Anklageschriften für die folgenden Handlungen vorgeworfen:
    Anklagepunkte Kroatienkrieg:


    Anklagepunkte Bosnienkrieg: zusätzlich die folgenden Verbrechen:


    Anklagepunkte Kosovokrieg:
    Zum Kosovo-Krieg wurden Milošević darüber hinaus die folgenden Verbrechen vorgeworfen:

    • die systematische Vertreibung des albanischen Bevölkerungsteils geplant, befohlen und betrieben zu haben
    • die Vertreibung von 800.000 Zivilisten aus dem Kosovo
    • den Tod von mindestens 900 Menschen
    • Verbrechen gegen die Menschlichkeit
    • Kriegsverbrechen.
    ----------------
    generalstabchef serbien-montenegro
    Dragoljub Ojdanic

    Prozessbeginn am 10 Juli 2006; am 26. Februar 2009 der Verbrechen gegen die Menschlichkeit fuer schuldig befunden und zu 15 Jahren Haft verurteilt
    Trial Watch : Dragoljub Ojdanic
    -------------------
    Nikola Sainovic


    Vize-Premierminister SCG

    Prozessbeginn am 10 Juli 2006; am 26. Februar 2009 der Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit fuer schuldig befunden und zu 22 Jahren Haft verurteilt

    Trial Watch : Nikola Sainovic
    ---------------------------
    Nebojsa Pavkovic

    Kontext : Ex-Jugoslawien Urteilsort : IStGJ (Jugoslawien) Status : Verurteilt Statusbeschreibung : Prozessbeginn am 10 Juli 2006; am 26. Februar 2009 der Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit fuer schuldig befunden und zu 22 Jahren Haft verurteilt Funktion : General; Kommandant der 3. Armee der Streitkräfte der Föderalistischen Republik Jugoslawien------------------------------------------------------------

    Sreten Lukic

    Kontext : Ex-Jugoslawien Urteilsort : IStGJ (Jugoslawien) Status : VerurteiltStatusbeschreibung : Prozessbeginn am 10 Juli 2006; am 26. Februar 2009 der Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit fuer schuldig befunden und zu 22 Jahren Haft verurteiltFunktion : Leiter des für Kosovo zuständigen Generalstabs des serbischen Innenministeriums---------------------------------
    Vladimir Lazarevic

    Kontext : Ex-Jugoslawien Urteilsort : IStGJ (Jugoslawien) Status : VerurteiltStatusbeschreibung : Prozessbeginn am 10 Juli 2006; Am 26. Februar 2009 der Verbrechen gegen die Menschlichkeit fuer schuldig befunden und zu 15 Jahren Haft verurteiltFunktion : General; Kommandant des Pristina-Korps der 3. Armee der Streitkräfte der Föderalistischen Republik Jugoslawien--------------------------------

    Radovan Karadžić

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Wechseln zu: Navigation, Suche

    Radovan Karadžić während eines Besuchs in Moskau 1994


    Radovan Karadžić [ˈkaradʒitɕ] (kyrillisch Радован Караџић; * 19. Juni 1945 in Petnjica, Gemeinde Šavnik, Montenegro) war Präsident der Republika Srpska in Bosnien und Herzegowina. Im Zusammenhang mit dem Bosnienkrieg lag seit 1996 ein internationaler Haftbefehl des Haager Tribunals gegen ihn vor, der am 21. Juli 2008 zu seiner Festnahme in Belgrad führte. Ihm wird vorgeworfen, während seiner Amtszeit als Präsident Kriegsverbrechen, Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit befohlen zu haben. Er soll unter anderem für das Massaker von Srebrenica verantwortlich sein.
    ------------------------------------------


    der serbische premierminister, der letzten regierung


    Vojslav Kostunica, ein Bild aus dem Jahre 1998 im Kosovo...







    -----------------------

    Boris Tadic

    Serbien kämpft gegen die Unabhängigkeit des Kosovo Säbelrasseln im diplomatischen Gefecht

    Serbien will die Unabhängigkeit des Kosovo verhindern. Präsident Tadic schwor im Parlament einen Eid darauf, die abtrünnige Provinz als Teil seines Staates zu erhalten. Selbst mit politischen Kontrahenten schmiedete er dafür Geheimpläne.
    Serbiens Präsident Tadic schwört Eid auf Kosovo | tagesschau.de

    ---------------------------

    serbischer außenminister Jeremic

    Die amerikanische Außenministerin, Hillary Clinton, lehnte das Treffen mit dem serbischen Außenminister Vuk Jeremic, der sich zurzeit in Washington befindet, ab. Das gab die amerikanische Zeitung Washington Times bekannt

  6. #26
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Es gibt eben einen Unterschied zwischen den beiden Wörtern "ist" und "war".
    Tadic und Milosevic, das sind zwei Welten. Zudem ist das eine Vergangenheit und das andere Gegenwart.
    blablabla......
    wäre tadic an die macht hätte man djindic nicht getötet?


    wurde der mord wirklich geklärt!!!!


    gehörte djindic nicht zur neuen politischen klasse in serbien?

    und ein land wie serbien welche bis 2003-2004 mladis- pension gezahlt hat sollte nicht mit steinen auf andere werfen wenn die grössten kriegsverbrecher serben frei sind ......

    milos ehemalige leuten besetzen auch heute politische ämter...

    Milosevic-Mitarbeiter wieder in Spitzenämtern

    Viele der engsten Mitarbeiter des früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic sind in Serbien wieder in wichtige Spitzenämter zurückgekehrt. «Drei sind Minister und zwei an der Spitze von Staatsunternehmen», berichtete die Zeitung «Press» in Belgrad.



    Milosevic-Mitarbeiter wieder in Spitzenämtern

    wie vergesslich doch du bist wenn es um serbien geht!!!!

  7. #27
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    meine meinung übrigens dazu;
    02.12.2009, 15:31
    skenderbegi
    Spitzen-Poster



    was wirklich das traurige an dieser sache ist ,dass sich der herr bllaca schon seit über 90 tagen wowohl bei der kosova-polizei wie auch der eulex gemeldet hat und diese nicht reagiert haben!!!!!!!

    bin auch der meinung das trotz unschuldsvermutungen gegenüber den bezichtigten doch einiges in dem busch sein wird.....

    das einige vom krieg profitiert haben wäre in kosova nicht das erste mal.
    wichtig ist jetzt das vorallem schnell & gut aufgearbeitet wird und alle fakten auf den tisch kommen.

    das der thaci damit zutun haben soll wird im übrigen nirgends erwähnt....dies hängt damit zusammen das dieser in den jahren 98 bis 03 beschäftigt war eine provisorische-regierung aufzubauen zusammen mit rugova.
    es haben so denke ich die älteren der volksbewegung für eine republik kosova und spätere uck-nahe vertreter profitiert welche jahrelang im exil lebten & einem paranoiden verfolgungswahn erlegen waren.....
    dadurch ist man wohl den beseitigungen der politischen gegner gutgestimmt gewesen.
    !!!!
    in der psychologie wird oft davon gesprochen das die die welche selbst gewalt& verfolgung erlebten mehr als andere dazu neigen diese auch selbst anzuwenden.

    und für die einen die hier mit steinen werfen soll ihnen gesagt werden in serbien wurde ein ministerpräsident und nich in kosova......

  8. #28
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    na herr demagoge.....
    nimmst wohl keine stellung dazu???!!!


    blablabla......
    wäre tadic an die macht hätte man djindic nicht getötet?

    wurde der mord wirklich geklärt!!!!


    gehörte djindic nicht zur neuen politischen klasse in serbien?

    und ein land wie serbien welche bis 2003-2004 mladis- pension gezahlt hat sollte nicht mit steinen auf andere werfen wenn die grössten kriegsverbrecher serben frei sind ......

    milos ehemalige leuten besetzen auch heute politische ämter...

    Milosevic-Mitarbeiter wieder in Spitzenämtern

    Viele der engsten Mitarbeiter des früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic sind in Serbien wieder in wichtige Spitzenämter zurückgekehrt. «Drei sind Minister und zwei an der Spitze von Staatsunternehmen», berichtete die Zeitung «Press» in Belgrad.


    Milosevic-Mitarbeiter wieder in Spitzenämtern

    wie vergesslich doch du bist wenn es um serbien geht!!!!
    __________________

  9. #29
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Haha, das ganze klingt nach einer typischen serbischen Disney-Märchen-Story



    Thread in den Mülleimer! Gibts schon!

  10. #30

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    hahaha wie die ganzen albaner aufmucken weil sie mit heruntergelassenen hosen erwischt wurden...

    alles wird gut, alles wird besser, wie kann man erwarten das nach einem jahr schon alles glatt läuft

Ähnliche Themen

  1. Bandic macht sich lächerlich
    Von Perun im Forum Politik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 23.11.2014, 11:43
  2. Felix Sturm macht sich zum Affen!
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 06.07.2013, 23:21
  3. Toter bewegt sich, was macht Ihr?
    Von UKI im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 18:37
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 14:06
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 20:00