BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Hashim Thaçi: “Unser Volk ist nicht an Frieden gewöhnt”

Erstellt von skenderbegi, 15.02.2014, 05:45 Uhr · 44 Antworten · 2.539 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von Apfelsaft Beitrag anzeigen
    Wird noch schlimmer, außerdem wählt die keiner!
    Besser ist es junge, gebildete neue Politiker
    Obwohl ich sie ab und an zu komprpmisslos finde und nicht immer mit ihren radikalen Aktionen einverstanden bin so muss ich sagen vom Inhalt her stehe ich und die meisten jungen Albaner auch voll und ganz hinter ihren Programm und Ideen.
    Wo es noch happert ist ihr Verhalten in der öffentlichkeit die offt mals als Vandale betrachtet wird aber wie gesagt inhaltlich und moralisch da nicht in Korruption und kriminelle Machenschaften verwickelt die einzige Lösung für Kosova und früher oder später wird sie kommen!

  2. #22

    Registriert seit
    14.02.2014
    Beiträge
    234
    thaqi ist das schlimmste was kosova passieren konnte. einfach nur beschämend das er ein uck anführer war und albaner ist. oder besser gesagt kosovare, denn er arbeitet ja aktiv mit an dieser neuen identität........ schande schande schande dieser hund !!

  3. #23
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von shota Beitrag anzeigen
    thaqi ist das schlimmste was kosova passieren konnte. einfach nur beschämend das er ein uck anführer war und albaner ist. oder besser gesagt kosovare, denn er arbeitet ja aktiv mit an dieser neuen identität........ schande schande schande dieser hund !!
    Du hast leider vollkommen recht!
    Über seine Entwicklung bin ich echt entsetzt...
    Er hatte mal eine Ideologie ,war bereit dafür in den Krieg zu ziehen und wollte den Anschluss Kosovas ans Mutterlsnd Albanien....
    Während Rugova zu Kriegszeiten mit den "friedlichen Wiederstsnd "scheiterte und sich mit Milosevc in Belgrad auf ein Kaffee traf war Thaqimit der Waffe in der Hand in der Front tätig .
    Für mich war Thaqi während des Krieges der Mann der das Ruder zu unseren Gunsten rumreißen konnte.
    Auf politischer Ebene hatte er auch Erfolg.

    Alles was danach kam war dann nur mehr pure Enttäuschung und ein Schock!
    Angefangen damit das all unsere nationalen Symbole für die er selber noch gekämpft hat weg waren

    Seine Machenschaften mit Drogen Organhandel Mafia und Verbrechern und und und und

    Dieser Mann hätte für uns in die Geschichte eingehen können aber leider hat er den Weg der Korruption Kriminalität persönlichen Bereicherung und des Verrates an das gesamte albanische Volk eingeschlagen

    Ist mir immer wieder ein Rätsel warum so viele Menschen diese Affen immer Wieder wählen?!
    Turp turp turp te gith atyrë qe e votojn PDKn e thaq hajnit

  4. #24
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    Du hast leider vollkommen recht!
    Über seine Entwicklung bin ich echt entsetzt...
    Er hatte mal eine Ideologie ,war bereit dafür in den Krieg zu ziehen und wollte den Anschluss Kosovas ans Mutterlsnd Albanien....
    Während Rugova zu Kriegszeiten mit den "friedlichen Wiederstsnd "scheiterte und sich mit Milosevc in Belgrad auf ein Kaffee traf war Thaqimit der Waffe in der Hand in der Front tätig .
    Für mich war Thaqi während des Krieges der Mann der das Ruder zu unseren Gunsten rumreißen konnte.
    Auf politischer Ebene hatte er auch Erfolg.

    Alles was danach kam war dann nur mehr pure Enttäuschung und ein Schock!
    Angefangen damit das all unsere nationalen Symbole für die er selber noch gekämpft hat weg waren

    Seine Machenschaften mit Drogen Organhandel Mafia und Verbrechern und und und und

    Dieser Mann hätte für uns in die Geschichte eingehen können aber leider hat er den Weg der Korruption Kriminalität persönlichen Bereicherung und des Verrates an das gesamte albanische Volk eingeschlagen

    Ist mir immer wieder ein Rätsel warum so viele Menschen diese Affen immer Wieder wählen?!
    Turp turp turp te gith atyrë qe e votojn PDKn e thaq hajnit
    1.thaci war selbst nie an der front.....
    2.rugova wurde dazu gezwungen sich mit slobo zu treffen...
    find deine unterstellungen gegenüber rugova unfair....

    3.thaci ist erst an die führung der UCK gekommen als man den shit name entfallen in tirana umgebracht hatte...


    4. er ist sicherlich nicht sauber aber ihm organhandel zu unterstellen geht zu weit.

    5.in der schweiz ging das gerücht um bevor thaci zum UCK-führer wurde das er ein ladendieb (jeans) war

    6.habe einen schweizer-kollegen ,welcher die gleichen lesungen an der uni-zürich besucht...
    er wurde damals schon von den amis unter die fittiche genommen!!!!

  5. #25
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Thaqi war laut meines Wissens auch selber zum teil an der Front ,hängt auch damit zusammen das er aus dem Drenica Tal kommt und 98 als der Krieg in Drenica ausbrach war er anwesend .
    Für wie lange und mit welcher intensität weiß ich nicht aber er war eine Zeit lang an der Front im Drenica Tal !
    Kennst du die Doku im Tal der Tränen heißt sie denk ich ?
    Es geht um den Kriegsausbruch im Drenica Tal da gibt es eine Szene un der Der junge schlanke Thaqi in voller Montur und Ausrüstung zu sehen ist damsls war er noch ein niemand


    Thaqi hat Dreck am Stecken und ob er im Organhandel verstrickt war kann ich dir nicht sagen ...
    Aber alleine schon der Verdacht an einem Staatschef reicht schon aus um ein kleinesLand wie Kosova das noch in der Entwicklung ganz am Anfag steht zu erschüttern.

  6. #26
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    Thaqi war laut meines Wissens auch selber zum teil an der Front ,hängt auch damit zusammen das er aus dem Drenica Tal kommt und 98 als der Krieg in Drenica ausbrach war er anwesend .
    Für wie lange und mit welcher intensität weiß ich nicht aber er war eine Zeit lang an der Front im Drenica Tal !
    Kennst du die Doku im Tal der Tränen heißt sie denk ich ?
    Es geht um den Kriegsausbruch im Drenica Tal da gibt es eine Szene un der Der junge schlanke Thaqi in voller Montur und Ausrüstung zu sehen ist damsls war er noch ein niemand


    Thaqi hat Dreck am Stecken und ob er im Organhandel verstrickt war kann ich dir nicht sagen ...
    Aber alleine schon der Verdacht an einem Staatschef reicht schon aus um ein kleinesLand wie Kosova das noch in der Entwicklung ganz am Anfag steht zu erschüttern.
    Thaçi selbst hat gesagt, dass er nie an der Front war....

    Zu Rugova: Er war das Beste was Kosova passieren konnte. Diesem Mann gebührt mein größter Respekt. Alles was dieser Mann getan hat, war nur um unser Land nach vorne zu bringen, auch wenn es anfangs anders schien. Denn wenn man im Nachhinein liest, warum er bestimmte Sachen getan hat, dann ist es auch plausibel - selbst Thaçi hat es letztendlich verstanden - leider finde ich kommt diese Einsicht ziemlich spät.

  7. #27
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    1.thaci war selbst nie an der front.....
    2.rugova wurde dazu gezwungen sich mit slobo zu treffen...
    find deine unterstellungen gegenüber rugova unfair....

    3.thaci ist erst an die führung der UCK gekommen als man den shit name entfallen in tirana umgebracht hatte...


    4. er ist sicherlich nicht sauber aber ihm organhandel zu unterstellen geht zu weit.

    5.in der schweiz ging das gerücht um bevor thaci zum UCK-führer wurde das er ein ladendieb (jeans) war

    6.habe einen schweizer-kollegen ,welcher die gleichen lesungen an der uni-zürich besucht...
    er wurde damals schon von den amis unter die fittiche genommen!!!!
    punkt 5 ist Tatsache!! hashko war zu seiner zeit in der schweiz bei einem mann zuhause den ich sehr gut kenne. du bist ja aus dem kreis 4 skenderbegi, dieser man ist ein Gremium den in den kreisen von Valentin Landmann und co. grosses sagen hat!! er war aber auch an uni Vorlesungen in der tat!

    was sich hashko und co die jahre erlaube und bieten ist unter aller sau, die verblenden und verblöden das Volk und füllen ihre taschen mit ihren wenigen handlangern!

    was die VV angeht, ihr Programm etc kenn ich zu wenig aber die machen einen sehr frischen, moderner und gebildeten eindruck, ich hoffe die können was bewegen jedoch wird das sehr sehr schwierig, denn auch wenn sie das ruder übernehmen, ob sie dann wollen oder nicht, müssen sie auf befehl arbeiten wie hashko. das wird leider so sein, und ich hoffe spätestens dann wacht das Volk auf und unternimmt was!!

    @ Apfelsaft , halt einfach deine Bauernfresse und ab nach Belgrad oder Sarajevo mit dir wenn der Staat Kosovo dir nicht zusagt

  8. #28
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Wtf Sarajevo?

    LDK beste. Haben gegen Ezan Verbot gestimmt.

  9. #29
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Sicherlich sagt ein Staatsoberhaupt dass er nie in einem Krieg eine Waffe abgefeuert hat wäre doch dunm das nicht zu sagen denn dann kommen Fragen auf wie wie viele Menschen haben sie erschossen ?Waren sie an dem Massaker in Kleqka beteiligt und der gleichen.....

    Was Rugova angeht hast du recht....
    Er war der einzige auf dem Balkan der auf Gewalt nicht mit Gegengewalt antworten wollte .
    Er war unserer Führer und mit Sicherheit der beste Politiker der vergangenen Jahre
    Aber einen Kritikpunkt habe ich ....
    Er hätte seine Strategie ändern müssen als es nichts wurde mit dem friedlichen Wiederstand!!!

  10. #30

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    300
    Ich sag mal so, Rugova war einfach ein Realist, er hat gesehen dass die unterdrückten Albaner ohne fremde Hilfe keine Chance hatten gegen Serbien, was ja auch klar war, bis dahin hatte die UCK es ja eher mit der serbischen Polizei zu tun, und selbst da hatte die Polizei bessere Waffen/Ausbildung etc. stellt euch nur vor die Welt hätte nicht eingegriffen, die UCK wäre vertrieben worden und die Albaner aus Kosovo bestimmt alle mit, da sieht man aber das Rugova etwas weiter gedacht hat und sich nicht nur auf die mögliche Hilfe aus der Welt gewartet hat, sondern einen 2ten Weg vorbereiten wollte, einen Weg des Friedens.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 03:25
  2. Islam ist nicht schuld an der Benachteiligung von Frauen
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 13:25
  3. Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 12:08
  4. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 17:11
  5. Den Haag ist nichts weiter als eine Farce!
    Von Crna-Ruka im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.10.2004, 20:19