BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 112

HEUTE: UN-Sicherheitsrat berät über Situation im Kosovo

Erstellt von Zurich, 21.04.2008, 14:34 Uhr · 111 Antworten · 5.531 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089

    HEUTE: UN-Sicherheitsrat berät über Situation im Kosovo

    UN-Sicherheitsrat berät über Situation im Kosovo - Wahl in Serbien als Streitpunkt


    NEW YORK (UNO), 21. April (RIA Novosti). Der UN-Sicherheitsrat diskutiert am Montag unter Ausschluss der Öffentlichkeit die Situation im Kosovo.


    Wie der aktuelle Vorsitzende des Sicherheitsrats, der südafrikanische UN-Botschafter Dumisani Kumalo, mitteilte, legt der Chef der UN-Mission im Kosovo, Joachim Rücker, einen Bericht des UN-Generalsekretärs Ban Ki-moon über die Situation in der abtrünnigen serbischen Provinz vor.


    Serbiens Präsident Boris Tadic und Kosovo-Premier Hashim Thaci beteiligen sich nach seinen Angaben ebenfalls an der Sitzung.


    Ein wichtiger Diskussionspunkt ist die vorgezogene Parlamentswahl in Serbien am 11. Mai , die Rücker als Verstoß gegen die Resolution Nr. 1244 des Sicherheitsrats wertet.


    Zugleich hält Alexander Iwanko, russischer Vertreter der UN-Mission im Kosovo, die Ausrichtung der serbischen Parlaments- und Kommunalwahlen im Kosovo zu dem genannten Termin für möglich.


    Zuvor hatte der russische UN-Botschafter Vitali Tschurkin verkündet, dass die UN-Mission die Kosovo-Serben und die anderen Minderheiten in der Provinz die Teilnahme an den serbischen Parlamentswahlen nicht behindern dürfe.


    "Da die UNO ursprünglich beschlossen hat, eine neutrale Position einzunehmen und keine Partei in der Frage der einseitigen Erklärung der Kosovo-Unabhängigkeit zu nehmen, so muss sie konsequent sein und darf sich nicht in Fragen einmischen, die sich auf den Status der Region auswirken können", sagte Tschurkin auf die Frage nach der Position Moskaus zu den serbischen Wahlen im Kosovo.


    Das Parlament in Pristina hatte am 17. Februar einseitig die Unabhängigkeit von Serbien erklärt. Das Kosovo wurde bislang als selbständiger Staat von 38 Ländern anerkannt.


    Serbien, Russland und die meisten Staaten in der Welt erkennen die Kosovo-Unabhängigkeit nicht an. Moskau betrachtet die einseitige Ausrufung der Kosovo-Unabhängigkeit als grobe Verletzung des Völkerrechts.
    So... Mal schauen was dabei rauskommt. Schade findet es unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

  2. #2
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Was soll den rauskommen ?

    Die Serben werden trotzdem weiter für ihr " Herz" kämpfen dass je nachdem sich irgendeiner abspalten will durch das ganze ehm. Jugoslawien wandert.
    Die Serben werden solange randalieren bis sie den Kosovo wieder in einen Krieg stürzen und der Balkan wieder an Ruf in der Internationalen Gemeinschaft verliert.

    Denkt ihr Serbien wird das Kosovo irgendwann anerkennen ?

    Habt ihr euch getäuscht dafür sitzen zu viele Nationalisten in der Regierung die sich mit Geld voll pumpen und den Namen ihres Landes in den Dreck ziehen.

    Es werden aber noch viele Länder das Kosovo anerkennen glaubt mir


    pozdrav

  3. #3
    GjergjKastrioti
    Da wird eh nix rauskommen, wird weitergehen sowie bisher...leider...

  4. #4
    Avatar von Jastreb

    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    1.599
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Schade findet es unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.
    da wird einer bestimmt viel kohle kassieren...

  5. #5

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    Zitat Zitat von Volci Beitrag anzeigen
    Was soll den rauskommen ?

    Die Serben werden trotzdem weiter für ihr " Herz" kämpfen dass je nachdem sich irgendeiner abspalten will durch das ganze ehm. Jugoslawien wandert.
    Die Serben werden solange randalieren bis sie den Kosovo wieder in einen Krieg stürzen und der Balkan wieder an Ruf in der Internationalen Gemeinschaft verliert.

    Denkt ihr Serbien wird das Kosovo irgendwann anerkennen ?

    Habt ihr euch getäuscht dafür sitzen zu viele Nationalisten in der Regierung die sich mit Geld voll pumpen und den Namen ihres Landes in den Dreck ziehen.

    Es werden aber noch viele Länder das Kosovo anerkennen glaubt mir


    pozdrav

    bisher wollte mir keine srs wähler erklären was diese partei erreichen will.
    wenn die nazis serbiens an die macht kommen,
    denkt man wirklich das man mit krieg kosova zurück bekommt?


    serbien hat zwei optionen,

    wähle ich rechts: und geb serbien den rest,kosova bleibt weg.
    wähle ich demokraten: mein land geht aufwärts,kosova bleibt weg.

  6. #6

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Volci Beitrag anzeigen
    Was soll den rauskommen ?

    Die Serben werden trotzdem weiter für ihr " Herz" kämpfen dass je nachdem sich irgendeiner abspalten will durch das ganze ehm. Jugoslawien wandert.
    Die Serben werden solange randalieren bis sie den Kosovo wieder in einen Krieg stürzen und der Balkan wieder an Ruf in der Internationalen Gemeinschaft verliert.

    Denkt ihr Serbien wird das Kosovo irgendwann anerkennen ?


    Habt ihr euch getäuscht dafür sitzen zu viele Nationalisten in der Regierung die sich mit Geld voll pumpen und den Namen ihres Landes in den Dreck ziehen.

    Es werden aber noch viele Länder das Kosovo anerkennen glaubt mir



    pozdrav

    Ja da bin ich mir sicher in etwa 20 Jahren wenn die neue Generation in der Regierung das Sagen hat wird man Kosovo anerkennen. Das mit der Anerkennung von anderen Ländern wird dabei eine grosse Rolle spielen denn ich glaube nicht dass Serbien einen Staat nicht anerkennen wird denn fast die ganze Welt anerkannt hat.

  7. #7
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Ja da bin ich mir sicher in etwa 20 Jahren wenn die neue Generation in der Regierung das Sagen hat wird man Kosovo anerkennen. Das mit der Anerkennung von anderen Ländern wird dabei eine grosse Rolle spielen denn ich glaube nicht dass Serbien einen Staat nicht anerkennen wird denn fast die ganze Welt anerkannt hat.
    Ich denke, dass es jetzt eher der umgekehrte Fall ist. Steht auch im letzen Satz des Anfangpostes (im Zitat) geschrieben. Finde es komisch, dass viele gar nicht wissen, wieviele Staaten jetzt schon dem Kosovo eine offizielle Absage erteilt haben und wieviele noch folgen werden.
    Man redet nur über die Staaten, die es anerkennen. Und die Zahl dort quält sich jetzt langsam irgendwie gegen die 40 zu, nach dem furiosen Start. Ich denke, das Kontingent neigt sich dem Ende zu, aber wir werden's sehen.


    Und gerade das ist der Punkt. Die Mehrheit der Welt gibt Serbien recht und aus diesem Grund gibt Serbien nicht nach oder wie ihr es nennt: "Serbien will es nicht einsehen" (weil es da eben nichts zu einsehen gibt, wenn man starke Rückendeckung hat und von vielen Recht bekommt. Wer würde dann erst nachgeben?????).

  8. #8

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass es jetzt eher der umgekehrte Fall ist. Steht auch im letzen Satz des Anfangpostes (im Zitat) geschrieben. Finde es komisch, dass viele gar nicht wissen, wieviele Staaten jetzt schon dem Kosovo eine offizielle Absage erteilt haben und wieviele noch folgen werden.
    Man redet nur über die Staaten, die es anerkennen. Und die Zahl dort quält sich jetzt langsam irgendwie gegen die 40 zu, nach dem furiosen Start. Ich denke, das Kontingent neigt sich dem Ende zu, aber wir werden's sehen.


    Und gerade das ist der Punkt. Die Mehrheit der Welt gibt Serbien recht und aus diesem Grund gibt Serbien nicht nach oder wie ihr es nennt: "Serbien will es nicht einsehen" (weil es da eben nichts zu einsehen gibt, wenn man starke Rückendeckung hat und von vielen Recht bekommt. Wer würde dann erst nachgeben?????).

    die mehrheit wartet ab,
    sie geben serbien nicht recht,kleiner propagandist.

    selbst wenn uns afrika,russland,china,nordkorea nicht anerkennt...
    wir haben das was wir wollten und haben die mächtigsten und reichsten staaten hinter uns.

    denkst du das es wichtig ist ob uns mosambique anerkennt?


    geh freiwillisch ins krankenhaus alder xDD

  9. #9
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass es jetzt eher der umgekehrte Fall ist. Steht auch im letzen Satz des Anfangpostes (im Zitat) geschrieben. Finde es komisch, dass viele gar nicht wissen, wieviele Staaten jetzt schon dem Kosovo eine offizielle Absage erteilt haben und wieviele noch folgen werden.
    Man redet nur über die Staaten, die es anerkennen. Und die Zahl dort quält sich jetzt langsam irgendwie gegen die 40 zu, nach dem furiosen Start. Ich denke, das Kontingent neigt sich dem Ende zu, aber wir werden's sehen.


    Und gerade das ist der Punkt. Die Mehrheit der Welt gibt Serbien recht und aus diesem Grund gibt Serbien nicht nach oder wie ihr es nennt: "Serbien will es nicht einsehen" (weil es da eben nichts zu einsehen gibt, wenn man starke Rückendeckung hat und von vielen Recht bekommt. Wer würde dann erst nachgeben?????).
    Deswegen hat er ja auch geschrieben "in ein paar jahren". Kosovo ist doch erst seit Februar unabhängig, glaubt ihr allenernstes dass man innerhalb dieser Zeit von der gesamten Welt anerkannt wird
    Also meistens rennt es so, die einflussreichsten erkennen ein land an, und der rest folgt dann mit der zeit, und das ist bei ks der fall, und wie napoleon schon gesagt hat wen intressierts ob uns mosambik anerkennt.

  10. #10
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Deswegen hat er ja auch geschrieben "in ein paar jahren". Kosovo ist doch erst seit Februar unabhängig, glaubt ihr allenernstes dass man innerhalb dieser Zeit von der gesamten Welt anerkannt wird
    Also meistens rennt es so, die einflussreichsten erkennen ein land an, und der rest folgt dann mit der zeit, und das ist bei ks der fall, und wie napoleon schon gesagt hat wen intressierts ob uns mosambik anerkennt.
    OK. Ich weiss wohin das hinausläuft... Also Länder, die jetzt offiziell dem Kosovo eine Abgsage erteilten, in ein paar Jahren das dann rückgängig machen und den Staat doch anerkennen??? Hab ich das richtig verstanden? Oder geht es bloss um die Staaten, die bis jetzt keine offizielle Festlegung formuliert haben?

    Wenn es sich um Staaten handelt, die sich noch nicht entschieden haben, dann kann ich ein solches Wunschdenken noch nachvollziehen (wäre ja möglich). Doch, ich denke, man schickt der Regierung im Kosovo keine diplomatische und schriftlich formulierte Absage, um später es doch anzuerkennen. Sorry, das ergibt für mich keinen Sinn.

    Sogar bei den Ländern, die angekündigt haben, das Kosovo nicht anzuerkennen, jedoch es noch nicht offiziell taten (was aber noch kommen wird),... selbst bei denen denke ich nicht, dass sie es doch anerkennen werden (Quasi ein Umdenken in letzer Sekunde).

    Vermute, dass sehr viele Staaten sich schon vor der Unabhängigkeitserklärung darauf eingestellt haben, ob sie es anerkennen werden oder ablehnen werden. Und so viel ich weiss, hielten alle bis jetzt ihr Wort. Sowohl die Ablehner als auch die Befürworter. Ich weiss nicht, wieso es jetzt nach dieser Klarheit und dem Trend bis jetzt, jetzt plötzlich an Überraschungen regnen soll.

Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dodik berät Belgrad in Sachen Kosovo
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 13:41
  2. NATO berät über neue Mitglieder
    Von BosnaHR im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 15:25
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 14:49
  4. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 23:20
  5. Janes über die kriminelle Situation im Kosovo
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 20:31