BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 112

HEUTE: UN-Sicherheitsrat berät über Situation im Kosovo

Erstellt von Zurich, 21.04.2008, 14:34 Uhr · 111 Antworten · 5.524 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von red`n black Beitrag anzeigen
    hhahahaahah lustig


    Man muss sich Zeit lassen um Problem zu lösen

    Pack deine serben und ab nach sibirien
    Wie wärs mit

    Pack du deine Mutter und ab zum Bor***

  2. #102
    Lopov
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Was soll die Provokation? Sehr viele Länder wurden zur Gründungszeit von den Bewohnern "gestohlen", das sagt aber bei weitem nichts über Recht oder Unrecht der heutigen Politk aus.

    Dann könntest du den Amerikanern (oder vielmehr den damals eingewanderten Europäern) vorwerfen, sie hätten den indianern das Land gestohlen, oder den Australiern, sie hätten den Aborigenies Land gestohlen. Faktisch ist das zwar richtig, geopolitisch heute allerdings irrelevant, da gezogene Grenzen und territoriale Abkommen geschlossen wurden die diese Staaten als geltend sehen. So wie auch im Balkan. Nur das lt. Res. 1244 die geltenden Abkommen mit der Unabhängigkeitserklärung gebrochen wurden.

    Provozier hier nicht rum.
    Ja, wo liegt dann das Problem?? Dann wurde Kosova im Jahr 2008 einfach wieder zurückgestohlen und die Sache hat sichs. Es wurde sogar ein Diebstahlsvertrag geschlossen, der von vielen anderen Staaten anerkannt wurde.

    Oder dürfen nur Serben stehlen?

  3. #103
    Avatar von red`n black

    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    160
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Wie wärs mit

    Pack du deine Mutter und ab zum Bor***


    nei ich pack dini grad

  4. #104
    Lopov
    Zitat Zitat von Srs Beitrag anzeigen
    Der Kosovo gehörte schon vor dem 14. Jahrhundert den Serben, die Albaner die in Kosovo leben sind "Ausländer", so wie wir es auch in D, AT, CH sind.
    Du bist ein Idiot.

  5. #105

    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    169
    bangladesch hatte nach 3 monaten erst ein staat anerkannt.
    die meisten araber-pennerländer erkennen uns an,wirst sehn

  6. #106
    Cvrcak

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Ivo spielt mit seinem Enkelkind,

    aber im Gegensatz zu siehe unten, gibt es nichts wofür sich Ivo's Kinder und Enkelkinder schämen müssten.



    Und gehen besoffen unschuldige Zivilisten killen und erzählen ihren Kindern noch wie toll, heldenhaft und grossartig diese faschistiche Cetnikorganisation ist.



    Er hetzt nicht, sondern jene wie du, die keine Ahnung von Geschichte haben und den Märchen besoffener Cetnik's glauben schenken. Jene wie du, die behaupten, dass irgend jemand serbisches Land gestohlen hätte, dass irgend ein Land auf einem KZ aufgebaut sei. Jasenovac wurde erst nach der Gründung der NDH gebaut.
    Geschichtliche Tatsachen: Vovjvodina und Syrmien hat vor dem Ende des 1.WK nie zu Serbien gehört. Es wurde die vor den Türken flüchtende serbische Bevölkerung aufgenommen.
    Kosovo wurde 1912/1913 von Serbien gestohlen.
    Die Cetnik's (DM-Cetniks) hatten fast identische Ziele mit den Ustasa: Ein Groß-Serbien innerhalb eines Groß-Jugoslawien, auf Kosten der Nachbarstaaten und innerhalb durch ethnische Säuberungen, wie Vertreibungen und Völkermord.
    In Kroatien hat man erkannt, dass NDH und Ustasa Verbrecher waren und somit auch Zeichen usw. verboten.
    In Serbien werden Massenmörder und Nazi-Kollaborateure aus dem 2.WK auf einmal Helden und beziehen Rente.
    Da haben's meine Kinder und Enkel wesentlich besser. Denen werden geschichtliche Fakten erzählt, es wird nichts schön geredet und Verbrechen als Verbrechen bezeichnet.
    Ich hoffe, dass solche Menschen wie du unfruchtbar sind, damit sich solch' Abschaum nicht weiter vermehrt.
    Ich bin beeindruckt!

    Auch der grosse Koenig Salomo haette dieses nicht weiser formulieren koennen.

    Es lebe die Freiheit!

  7. #107
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Romulus Beitrag anzeigen
    Ja, wo liegt dann das Problem?? Dann wurde Kosova im Jahr 2008 einfach wieder zurückgestohlen und die Sache hat sichs. Es wurde sogar ein Diebstahlsvertrag geschlossen, der von vielen anderen Staaten anerkannt wurde.

    Oder dürfen nur Serben stehlen?

    Das Problem liegt vornehmlich darin, dass internationales Recht mit Füßen getreten wurde. Und falls es dir nicht aufgefallen ist, wir leben nicht mehr in der damaligen Zeit; heute brüsten sich VORALLEM solche Pseudostaaten wie der Kosovo damit, ach so demokratisch und völkertolerant zu sein, geltendes Recht zu achten und ein positives Beispiel für eine multiethnische Gesellschaft zu sein. Wenn diese edlen Vorsätze allerdings auf einen Rechtsbruch basiert bekommt die ganze "Befreiungskampagne" schon einen faden Beigeschmack.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man im BF (und auch wirklich NUR hier im BF) direkt als nationalistischer Serbe abgestempelt wird, sobald man die Rechtmäßigkeit dieser "Unabhängigkeit" in Frage stellt. Ich kann damit leben, geht mir am Arsch vorbei was irgendwelche Schüler oder Studenten über mich denken. Aber irgendwann muss man Tatsachen in die Augen blicken. Und eine Tatsache ist u.a.: Die Unabhängigkeitserklärung ist weder rechtens noch plausibel. Außerdem ist sie eine offene Provokation und trägt mitnichten zur Stabilisierung des Balkans bei.

    So, und jetzt machts euch mal über mich her

  8. #108
    Lopov
    Ich kann das echt nicht mehr hören. Wann hat sich Serbien um irgendein Recht irgendwas gschissn???

    SERBIEN HAT SICH DAS RECHT/DEN ANSPRUCH GANZ ALLEINE VERWIRKT!!! SELBER SCHULD!!!

    Hätten sich die Serben wie ein zivilisiertes Volk verhalten, wäre es niemals so weit gekommen. Und jetz könnt ihr jammern, so viel ihr wollt. Es gibt kein Mitleid. Punkt.

  9. #109
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Das Problem liegt vornehmlich darin, dass internationales Recht mit Füßen getreten wurde. Und falls es dir nicht aufgefallen ist, wir leben nicht mehr in der damaligen Zeit; heute brüsten sich VORALLEM solche Pseudostaaten wie der Kosovo damit, ach so demokratisch und völkertolerant zu sein, geltendes Recht zu achten und ein positives Beispiel für eine multiethnische Gesellschaft zu sein. Wenn diese edlen Vorsätze allerdings auf einen Rechtsbruch basiert bekommt die ganze "Befreiungskampagne" schon einen faden Beigeschmack.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man im BF (und auch wirklich NUR hier im BF) direkt als nationalistischer Serbe abgestempelt wird, sobald man die Rechtmäßigkeit dieser "Unabhängigkeit" in Frage stellt. Ich kann damit leben, geht mir am Arsch vorbei was irgendwelche Schüler oder Studenten über mich denken. Aber irgendwann muss man Tatsachen in die Augen blicken. Und eine Tatsache ist u.a.: Die Unabhängigkeitserklärung ist weder rechtens noch plausibel. Außerdem ist sie eine offene Provokation und trägt mitnichten zur Stabilisierung des Balkans bei.

    So, und jetzt machts euch mal über mich her
    deine theorie stimmt so nicht ganz, sonst würd ich z.b. leute wie zürich auch als nationalisten abstempeln, tu ich aber nicht. Und na klar wirst du nur hier als nationalisten abgestempelt, hier sagst du ja deine meinung oder etwa nicht, ich glaub nicht dass du im realen leben zu deinen albanischen freunden sagen würdest dass es keine vertreibungen von zivilisten im krieg gegeben hätte, ansonsten glaub ich kaum dass besagte personen dich noch als freundin sehen würden, und wenn du jetzt kommst mit: ja die sind ja nicht so erbärmlich und bemitleidenswert wie du und kennen die wahrheit dann kann ich da nur sagen, lass mal paar sätze raus wie hier im forum und dann wirst schon sehen was passiert.

    Und nein wenn ein serbe gegen die unabhängigkeit ist, dann ist er für mich nicht automatisch ein nationalist. Aber die Leute welche meinen die Albaner in Ks sind ausländer, oder die welche vertreibungen etc. leugnen, sind es sehrwohl...abschaum vom feinsten

  10. #110
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Li Mei Beitrag anzeigen
    deine theorie stimmt so nicht ganz, sonst würd ich z.b. leute wie zürich auch als nationalisten abstempeln, tu ich aber nicht. Und na klar wirst du nur hier als nationalisten abgestempelt, hier sagst du ja deine meinung oder etwa nicht, ich glaub nicht dass du im realen leben zu deinen albanischen freunden sagen würdest dass es keine vertreibungen von zivilisten im krieg gegeben hätte, ansonsten glaub ich kaum dass besagte personen dich noch als freundin sehen würden, und wenn du jetzt kommst mit: ja die sind ja nicht so erbärmlich und bemitleidenswert wie du und kennen die wahrheit dann kann ich da nur sagen, lass mal paar sätze raus wie hier im forum und dann wirst schon sehen was passiert.

    Und nein wenn ein serbe gegen die unabhängigkeit ist, dann ist er für mich nicht automatisch ein nationalist. Aber die Leute welche meinen die Albaner in Ks sind ausländer, oder die welche vertreibungen etc. leugnen, sind es sehrwohl...abschaum vom feinsten
    Ja aber Skenderbegi hat mich sogar als Fascho abgestempelt, weil ich nicht in der Kosovo-Frage seiner Meinung bin. Es gibt schon Leute, da bekommt man das Gefühl, man müsste erst 100% gegen das eigene Volk sein um von der Person X nicht als Fascho angesehen zu werden.

    Klar... gibt auch Leute, die diesbezüglich anders denken und etwas Verständnis für eine Haltung aufweisen. Wie du. Und auch enige andere Albaner hier im Forum, mit denen ich normal diskutieren kann. Aber eben... es gibt auch Leute die das ganze viel radikaler auffassen. (egal um welche Ethnie es sich handelt)

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dodik berät Belgrad in Sachen Kosovo
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 13:41
  2. NATO berät über neue Mitglieder
    Von BosnaHR im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 15:25
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 14:49
  4. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 23:20
  5. Janes über die kriminelle Situation im Kosovo
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 20:31