BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 27 ErsteErste ... 8141516171819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 261

Ibrahim Rugova verlangte die Vereinigung der Albaner

Erstellt von Gentos, 27.12.2010, 13:04 Uhr · 260 Antworten · 8.945 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von sohn des adlers

    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    es gab kein großalbanien sondern ein vereintes albanien

    im 2 WK , königreich albanien usw.
    Königreich Albanien


    es ist mir bekannt das es ein vereintes albanien gibt , aber ich nenne es "natürliches" albanien

  2. #172
    Bloody
    Ein neuer Tag im Balkanforum, jedoch immer die gleichen Themen mit den gleichen Spinnern..

  3. #173
    Avatar von sohn des adlers

    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Bulgaren sind turkstämmige Nomaden.

    ich bin weder Türke, noch Nomade.


    Das macht aber dein "wir haben nur halbtags Strom Land" auch nicht größer
    ja , dann seit ihr slawisierte thraker

  4. #174
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Aha, das gab's? Das würde ich aber gerne mal sehen. Bis zu diesem Jahren waren sowohl die Gebiete des heutigen Albaniens als auch Kosovos unter der Herrschaft der Osmanen. Nachdem die Osmanen vertrieben worden waren, standen serbische und griechische Truppen in Albanien, bereit, den erst wenige Monate alten Staat zu teilen.

    Nur dank dem Westen wurde überhaupt ein albanischer Staat gegründet. Ohne die westliche Initiative (vor allem Deutschlands und Italiens), gäbe es heute keine Shqiperia.
    Was er meint ist die Ausrufung der Unabhängigkeit.

    Die beinhaltete alle mehrheitlich albanisch besiedelten Gebiete des osmanischen Reiches, also ein Grenzgebiet, das man heute als 'ethnisches Albanien, 'vereinigtes Albanien', 'Großalbanien', oder sonstwie bezeichnen würde.

    Das es nicht dazu gekommen ist, liegt an Frankreich und Russland. Die Russen, weil sie sich als slawisch-orthodoxe Schutzmacht verstanden haben. Die Franzosen, weil sie damit den Deutschen/Österreichern ein wenig auf die Eier gehen konnten.

    Die lächerliche Militärpräsenz Serbiens und Montenegros hat keine Rolle gespielt und wäre ohnehin schnell abgeschüttelt worden.

    Die Griechen hätten sich aber äußerst gerne ein Stück mehr von Südalbanien genehmigt.

  5. #175

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von sohn des adlers Beitrag anzeigen
    ja , dann seit ihr slawisierte thraker
    Was geht dich das überhaupt an was ich sein soll oder bin???

    Klappe halten, Mund abwischen, Strom in Albanien ganztags verfügbar machen!


    Von dem, das die makedonische Minderheit in Albanien diskriminiert wird, im Moment noch keine rede...kommt aber auch bald.

  6. #176

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Ein neuer Tag im Balkanforum, jedoch immer die gleichen Themen mit den gleichen Spinnern..
    Und täglich grüsst das Murmeltier!

    Wir sollten froh sein, dass es uns allen so gut geht, dass wir hier Diskussionen führen können, zu welchen die Personen, die sie wirklich tagtäglich angehen, keine Zeit, Geld oder Lust haben.

  7. #177
    Yunan
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Nun, ein "Grossalbanien" ist fiktiv, was die Republika Srpska nicht ist. Einige User bekräftigen den Status der Rep. Srp. und verurteilen gleichzeitig Grossalbanien als ein Nazi-Gebilde.

    Irgendwie witzig nicht...
    Jetzt wo du es sagst fällt es mir auch auf...

  8. #178
    Yunan
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Natürlich, Greece Made in Germany

    Und schon beginnen die Ausweichmanöver...

    EDIT:

    "Die antike Geschichtsschreibung kannte aber keinen HELLENISMUS!"

    Ist ein Zitat aus einer Modernen Quelle, mit neusten Wissenschaftlichen Methoden
    Sorry: Die antike Geschichtsschreibung ist ein Teil des Hellenismus! Schon der Begriff Hellenen bzw. Ellines wurde von unseren Vorfahren als Eigenbezeichnung verwendet.
    Du hast keine Ahnung wovon du redest. Vielleicht weiß hier nicht jeder Grieche bescheid und sagt hier oder da das falsche, was natürlich korrigiert werden muss. Selbst mir passiert das. Du aber erlernst deine Thesen von Grund auf aus fragwürdigen Quellen und versuchst, sie für dich selbst als deine eigene Wahrheit zu etablieren.
    Wenn Adolf Hitler schreiben würde, dass Skopije-Bulgaren Makedonier sind, dann würdest du das auch als Quelle hernehmen, so verzweifelt wie du versuchst, euch als eigenständige und mit niemandem verwandte Ethnie darzustellen.

  9. #179
    Yunan
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Selten so gelacht...
    Tito hat eine Idee aufgegriffen, die 80 Jahre zuvor das erste mal formuliert bzw. erfunden/ersponnen wurde.

  10. #180

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    was Rugova verlangt/gesagt hat, ist eine Geschichte die er mit ins Grab mitgenommen hat.

Ähnliche Themen

  1. Ibrahim Rugova
    Von Prizren im Forum Rakija
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.05.2015, 17:45
  2. Ibrahim Rugova
    Von pqrs im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 12:48
  3. Ibrahim Rugova
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 20:08
  4. IBRAHIM RUGOVA ...
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 16:33
  5. Ibrahim Rugova
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 10:48