BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 70 ErsteErste 123456781454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 697

IGH Debatte

Erstellt von Singidun, 18.09.2009, 23:17 Uhr · 696 Antworten · 34.982 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Alles was Serbien will ist Kosovo wieder an Verhandlungstisch bringen, sprich etwas retten was noch zu retten ist und das wäre die "Serbische Ehre".
    das IGH wird aber keine Entscheidung treffen und auch wenn, ist diese Entscheidung nicht bindend.
    hat nichts mit dem zu tun was ich geschrieben habe

  2. #32

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    hat nichts mit dem zu tun was ich geschrieben habe

    aber mit dem das du als Schwachsinn bezeichnet hast.

  3. #33
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    aber mit dem das du als Schwachsinn bezeichnet hast.
    Weil es Schwachsinn war. Ein Gutachten wird über die Frage erstellt, die Serbien gestellt hat und nichts anderes. Wenn du das nicht akzeptierst ist es nicht mein Problem.

  4. #34

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Weil es Schwachsinn war. Ein Gutachten wird über die Frage erstellt, die Serbien gestellt hat und nichts anderes. Wenn du das nicht akzeptierst ist es nicht mein Problem.

    ja Serbien hat es getan aber die Frage ist ob sich IGH dafür zuständig erklärt dies zu beurteilen, wenn ja wird es so höchstwahrscheinlich so sein dass weder dafür noch dagegen sein wird Bzw dafür und dagegen sei wird und wenn auch ein eindeutiger Beschluss fällt, ist dies nicht bindend.

    Das Völkerrecht ist kein Recht (im juristischen Sinne), sondern es besteht aus unterschiedlichen multilateralen Verträgen, deren Einhaltung meistens keine Pflicht ist, sonder viel mehr eine allgemeine Erwartung der Beteiligten.
    Denn es gibt keine unabhängige juristische Instanz und entsprechende Mechanismen, die zuständig wäre, um das sog. Völkerrecht für alle einheitlich auszulegen und wirksam durchzusetzen.
    Alles hängt davon ab, wie mächtig man ist, und welche Verbündete man hat.

  5. #35

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    jebemic hat doch bereits erklärt, dass die klage ein erfolg für serbien ist.
    wie das urteil fällt, ist doch nebensache, denn er wußte von anfang an,
    dass es kein positives ergebnis geben wird.
    hauptsache, er konnte den serben verkaufen, dass er kosovo´s unabhängigkeit angeklagt...

    besser als nichts...

    oder??

    es hat auch positives an sich, eine unabhängigkeit zu verklagen...

    die klage hat den serben ernorm geholfen,
    besonders den ks-serben...

    zwar kann man das alles nicht genau erklären,
    dass können nur die serben ...


  6. #36
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ja Serbien hat es getan aber die Frage ist ob sich IGH dafür zuständig erklärt dies zu beurteilen, wenn ja wird es so höchstwahrscheinlich so sein dass weder dafür noch dagegen sein wird Bzw dafür und dagegen sei wird und wenn auch ein eindeutiger Beschluss fällt, ist dies nicht bindend.
    Der IGH hat sich bereits für zuständig erklärt. Im Dezember gibt es die ersten Anhörungen. Das Urteil erfolgt im Rahmen eines Rechtsgutachtens. Die Entscheidung hat zwar keine Bindungswirkung, es hat sich aber in der Geschichte gezeigt, dass es den Staaten nicht egal ist, und sie sich an dieser Entscheidung orientierenl. Einige Staaten haben bereits erklärt die Anerkennung zurückzuziehen, falls Serbien den Prozess "gewinnt".

    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Das Völkerrecht ist kein Recht (im juristischen Sinne), sondern es besteht aus unterschiedlichen multilateralen Verträgen, deren Einhaltung meistens keine Pflicht ist, sonder viel mehr eine allgemeine Erwartung der Beteiligten.
    Du zeigst wieder mal, dass du keine Ahnung von dem hast, was du sagst.
    Und redest völlig an dem vorbei was ich schreibe.
    Eine der grundlegendsten Sachen des Rechts sind Verträge. Völkerrecht besteht aus diesen, daneben noch aus Völkergewohnheitsrecht und Rechtsgrundsätzen. Bei den Rechtsgrundsätzen muss sich keiner dran halten. Bei den Verträgen ist es anders. Schließen die Völkerrechtssubjekte (Staaten) untereinander freiwillig Verträge, müssen sie sich sehr wohl daran halten. Einer der grundlegendsten Verträge ist die Charta der Vereinten Nationen. Sie enthält einen Teil des ius cogens (ius cogens ist Recht dass keiner im Völkerrecht anzweifeln darf, weil es für jeden gilt, unabhängig von Vertragsschließung, zudem darf kein Vertrag entstehen der gegen ius cogens verstößt) und andere Bestimmungen, wie das Gewaltverbot, das Selbstbestimmungsrecht der Völker, Souvernität der Staaten etc..

    ALSO: Völkerrecht ist sehr wohl Recht.

    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Denn es gibt keine unabhängige juristische Instanz und entsprechende Mechanismen, die zuständig wäre, um das sog. Völkerrecht für alle einheitlich auszulegen und wirksam durchzusetzen.
    Alles hängt davon ab, wie mächtig man ist, und welche Verbündete man hat.
    Es gibt nicht viele und effektive Methoden Völkerrecht durchsetzen, weil eine Zentralinstanz fehlt. Allerdings heisst es nicht, dass es im VÖlkerrecht garkeine Möglichkeiten gibt (zB Sanktionen).

  7. #37

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Unsere Brüder aus der Slowakei, Tschechien und Polen unterstützen euch.

  8. #38
    Fushe Kosove
    Wer sich eigentlich sehr gut über die frühere Zeit auskennt der weis das Kosovo schon seit 1999 ein eigenes Land bzw nichts mehr mit Serbien zu tun hatte das stand nur auf dem papier das es nicht unabhängig war aber jetz ist es endlich frei

  9. #39

    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    1.132
    Wer von euch Taugenichtsen hat denn internationales Recht studiert das er hier etwas sagen kann? Macht euch nicht lächerlich. Ihr habt davon so viel Ahnung wie ein serbischer Soldat von Mitleid.

  10. #40
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Ivo3 Beitrag anzeigen
    Wer von euch Taugenichtsen hat denn internationales Recht studiert das er hier etwas sagen kann? Macht euch nicht lächerlich. Ihr habt davon so viel Ahnung wie ein serbischer Soldat von Mitleid.
    Sprach der Taugenichts...
    Internationales Recht kann man nicht studieren, höchstens man studiert Jura.

Ähnliche Themen

  1. Maischbergers Debatte um Salafisten und Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 09:56
  2. Grass: Antisemitismus-Debatte bricht aus
    Von ooops im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 19:39
  3. Kosovo Debatte
    Von Minatori im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 07:58
  4. EU will UN-Debatte über Todesstrafe
    Von Crane im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 11:43
  5. Kontroverse Debatte um Moschee-Bau in Athen
    Von Makedonec_Skopje im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 12:53