BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 111

Interessen der Serben nördlich/südlich des Ibar

Erstellt von Dissention, 04.08.2011, 12:01 Uhr · 110 Antworten · 6.538 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    soso die kosovo-regierung ist also deiner meinung daran interessiert dass es dort so weiter geht wie bisher jaja.......nur blöd finanziert belgrad das ganze, damit es so bleibt wie bisher.

    schon wieder so ein serbe der sich wahrscheindlich als deutscher oder sonst was ausgibt.
    Ich hab da etwas unklar formuliert (was jedem aufgefallen sein sollte, also warum heulst du?) - die Kosovoregierung hat natürlich nicht Interesse an einer instabilen Region.

    Darum geht es hier im Thread aber auch gar nicht, also wein wo anders,wenn du nichts vernünftiges beizutragen hast?

  2. #42
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich hab da etwas unklar formuliert (was jedem aufgefallen sein sollte, also warum heulst du?) - die Kosovoregierung hat natürlich nicht Interesse an einer instabilen Region.

    Darum geht es hier im Thread aber auch gar nicht, also wein wo anders,wenn du nichts vernünftiges beizutragen hast?



    dann formulier es klar du opfer.

  3. #43
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    So wie ich das sehe, wollen die nicht kriminellen Serben nördlich des Ibar zu Serbien, die kriminellen Serben nördlich des Ibar wollen eine unkontrollierte Zone.
    Südlich des Ibar haben sich die Serben in den Kosovo integriert (stellvertretender Ministerpresiden und 3 serbische Minister?).
    Hi.
    Ich denke deine einschaetzung ist komplett falsch.
    Kriminalitaet gibt es ueberall und Volksgruppen innerlich in kriminelle und nicht kriminelle zu teilen und dann beiden gruppen jeweils eigene homogene Politische Zielsetzungen zu zuzuschreiben, unverstaendlich.
    Unabhaengig davon wie jemand seinen Lebensunterhalt verdient kann seine Politische Zielsetzung oder Ausrichtung vollkomen offen sein.

    Gerade auf dem Balkan und im Kosovo macht es bspw. fuer kriminelle keinerlei unterschied ob ein Grenzposten von der einen oder von der anderen Ethnie gehalten wird, dafuer(uebertritt ueber die grenze) gibt es Bestechungsgeld das man sowieso zahlen muss.

    Meine Einschaetzung:
    -Die Serben "noerdlich des Ibar" lehnen das experiment(was es fuer sie ist) der eigenstaatlichkeit Kosovos ab und wollen nach wie vor zu Serbien gehoeren.

    -Die Serben "suedlich des Ibar" lehnen das experiment(was es fuer sie ist) der eigenstaatlichkeit Kosovos ab und wollen nach wie vor zu Serbien gehoeren.

    -Den Kriminellen ist es egal wer die Grenze haelt(egal wer welche grenze, egal wo auf der Welt, haelt) aber je nach Ethnie moechte eben ein Albanischer Krimineller in Kosovo zu Albanien gehoeren und ein Serbiescher eben zu Serbien...bei der kriminellen Karierre uebriggebliebener Restpatriotismus wie ich vermute...

  4. #44
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Ich denke du liegst da falsch Grobar.

    Die kriminellen werden vermutlich besser zusammenarbeiten als es Serbien und der Kosovo je tun werden und ein Status-Quo ist für diese sehr interessant. Sollte das Gebiet irgendwann je richtig von einem der beiden Staaten kontrolliert werden ist mit Hinblick auf den EU-Beitritt der beiden Staaten ziemlich sicher, dass dort aufgeräumt wird.

    Deine Einschätzung zu den Serben im Süden finde ich interessant, wie erklärst du dir dann die Regierungsbeteiligung der Serben im Kosovo im Bezug auf die jüngsten Vorfälle?

  5. #45
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Die kriminellen werden vermutlich besser zusammenarbeiten als es Serbien und der Kosovo je tun werden und ein Status-Quo ist für diese sehr interessant. Sollte das Gebiet irgendwann je richtig von einem der beiden Staaten kontrolliert werden ist mit Hinblick auf den EU-Beitritt der beiden Staaten ziemlich sicher, dass dort aufgeräumt wird.
    Die zusammenarbeit der kriminellen ueber ethnische grenzen hinweg wird auch weitergehn wenn die grenzposten von Kosovo-Albanern betrieben werden.
    Auf die Geschaefte von mafieosen Serbisch-Albanischen Banden wir das letztendlich keinen einfluss haben da zumindest die kriminellen erwachsen genug sind bei geschaeftsverhandlungen die Ethnie aus dem spiel zu lassen und sich bei absprachen vom zu erwartenden profit inspirieren lassen.
    Selbst dann aber wuerdest du bei einer umfrage unter kriminellen einfach sehn das sie letztendlich die politischen maximalforderungen der eigenen ethnie in diskussionen oder bei Umfragen/interviews stuetzen.
    Ich bezeichne das als Restpatriotismus...vielleicht kann man auch von automatisierten (und deswegen eigentlich unfreien) Mechanismen sprechen...

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Deine Einschätzung zu den Serben im Süden finde ich interessant, wie erklärst du dir dann die Regierungsbeteiligung der Serben im Kosovo im Bezug auf die jüngsten Vorfälle?
    Das fehlen von moeglichen Alternativen.
    In anbetracht der distribution der serbischen enklaven gibt es hier keinerlei reale moeglichkeit teil der politischen bestrebungen im Norden sein zu koennen.
    Egal was in zukunft mit dem Norden passiert die Serben im Rest Kosovos bleiben sowieso minderheit unter Albanern.
    Eine integration in den staat Kosovo ist dies allerdings nicht und sollte auch nicht damit verwechselt werden.

  6. #46
    Gjeto
    Die Serben im Norden, schau sie dir mal an mehr muss man nicht sagen, jogginghose und hahahahhaha barikaden aus paletten, was für Opfer....


  7. #47
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von Gjeto Beitrag anzeigen
    Die Serben im Norden, schau sie dir mal an mehr muss man nicht sagen, jogginghose und hahahahhaha barikaden aus paletten, was für Opfer....

    Ich vermute mal dass es noch andere gibt als diese asis.

  8. #48
    Pitbull
    Zitat Zitat von Gjeto Beitrag anzeigen
    Die Serben im Norden, schau sie dir mal an mehr muss man nicht sagen, jogginghose und hahahahhaha barikaden aus paletten, was für Opfer....

    komm ja natürlich ist bei dir zuhause alles aus reinsten gold man bestimmt lebst du wie ein hund unten kommst hier nach D und machst ein auf dick du spasst

  9. #49
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Die meisten seiten in diesem thread sind nur fights zwischen serben und albos.
    Bin für schließung des threads.

  10. #50
    Pitbull
    Zitat Zitat von Zar Beitrag anzeigen
    Die meisten seiten in diesem thread sind nur fights zwischen serben und albos.
    Bin für schließung des threads.
    ja ich auch muhahahaha

Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Interessen der Gruppen
    Von Arbeitslos im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 22:23
  2. Ibar ponovo preti
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 00:30
  3. Eine neue Interessen..dings bung Bang
    Von NickTheGreat im Forum Games
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 21:55
  4. Veseli spust niz Ibar
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 19:00
  5. Ökonomische Interessen Serbiens in Kosova
    Von Revolut im Forum Wirtschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 15:05