BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 90

Interview mit Thaci: "Nordkosovo ist ein Schandfleck für ganz Europa"

Erstellt von snarfkafak, 27.10.2011, 12:55 Uhr · 89 Antworten · 3.670 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Kosovo existiert nun aber bald seit 4 Jahren ohne serbische Anerkennung.

    Außerdem wird es sich Serbien, falls sie in die EU wollen, eben nicht leisten können, Kosovo nicht anzuerkennen.
    Es existiert aber wie wird es sich entwickeln?

    Ich mache mir um Kosovo mehr Sorgen als um Serbien. Mit Tadic steuert Serbien dem Wohlstand entgegen. Wohin steuert Kosovo?

    Das Kosovo-Problem ist überhaupt der einzige Knackpunkt, der die EU von Serbien trennt. Eine Wiedereingliederung und der gemeinschaftliche EU-Beitritt wurde auch dem Volke auf dem Kosovo zu Gute kommen.

  2. #72
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Es existiert aber wie wird es sich entwickeln?

    Ich mache mir um Kosovo mehr Sorgen als um Serbien. Mit Tadic steuert Serbien dem Wohlstand entgegen. Wohin steuert Kosovo?

    Das Kosovo-Problem ist überhaupt der einzige Knackpunkt, der die EU von Serbien trennt. Eine Wiedereingliederung und der gemeinschaftliche EU-Beitritt wurde auch dem Volke auf dem Kosovo zu Gute kommen.
    Serbien steuert keinem Wohlstand entgegen und das hat nichts mit Tadic zu tun. Versteh' mich nicht falsch, ich finde ihn jetzt nicht besonders schlecht oder gut aber das mit dem Wohlstand ist einfach nicht wahr.

    Wir haben viele Arbeitslose, die Infrastuktur ist immer noch nicht repariert oder schlecht. Es besteht keine nennenswerte Grossindustrie und allgemein hinken wir in allem hinterher. Tendenz schlechter.

    Ein EU-Beitritt löst kein einziges der wichtigsten Probleme Serbiens.

  3. #73
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Serbien hätte den Kosovaren auch genug "Raum zur Selbstenfaltung" geboten... Und es wurde ignoriert. Ich verstehe das!
    Genau so viel halten die KS-Serben davon, wie die KS-Albaner damals. Verstehst Du das? Bitte akzeptiere das und komm' nicht mehr mit irgendwelchen, schön geschriebenen Sprüchen in dem Stil.
    Serbien ist aber ein serbischer Nationalstaat, Kosovo ist kein Nationalstaat. Das ist schon ein Unterschied.


    Wie gesagt, ich bin nicht für einen EU-Beitritt und ich bin nicht allein und es werden immer mehr.
    Alle relevanten Parteien in Serbien wollen in die EU.

    Solange Prishtina nicht reden will und gegen den Willen der Leute im Norden irgendwas mit Gewalt dort durchdrücken will, bin ich der Meinung, dass man KS nicht weiter anerkennen sollte, egal in welcher Form.
    Du verwechselst da was, die Serben im Nordkosovo sind seit bald 4 Jahren die Gewalttäigen.

  4. #74
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Serbien ist aber ein serbischer Nationalstaat, Kosovo ist kein Nationalstaat. Das ist schon ein Unterschied.
    Auf dem Papier. Wieviele albanische Flaggen hängen denn überall im Kosovo rum?

    Alle relevanten Parteien in Serbien wollen in die EU.
    Aber immer mehr Leute wollen es nicht. Bis Serbien überhaupt mal so weit kommt, um überhaupt ernsthaft als POTENZIELLES EU-Mitlied angesehen zu werden, geht es noch einige Jahre.

    Du verwechselst da was, die Serben im Nordkosovo sind seit bald 4 Jahren die Gewalttäigen.
    Was haben sie gemacht? Die Grenze zu Albanien übernommen?

  5. #75

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Serbien steuert keinem Wohlstand entgegen und das hat nichts mit Tadic zu tun. Versteh' mich nicht falsch, ich finde ihn jetzt nicht besonders schlecht oder gut aber das mit dem Wohlstand ist einfach nicht wahr.

    Wir haben viele Arbeitslose, die Infrastuktur ist immer noch nicht repariert oder schlecht. Es besteht keine nennenswerte Grossindustrie und allgemein hinken wir in allem hinterher. Tendenz schlechter.

    Ein EU-Beitritt löst kein einziges der wichtigsten Probleme Serbiens.
    Wir haben eine Weltwirtschaftskrise. Nur wenige Regionen auf der Welt sind gegen die Krise immun. Sie sollten die Situation in einem breiteren Sprektrum betrachten.

    Großindustrie ist nicht nötig. Die kommt von alleine. Man muss einen Kaufmann nur überzeugen können, dass dieser Standort Gewinne bringt. Es ist wirklich nicht viel mehr.
    Lediglich die Bildung ist noch eine weitere Garantie. Diese erhöht die Produktivität.

    Ein EU-Beitritt öffnet da einige Türen und Chancen. Kaufmänner sind auch nur Menschen und handeln auch ein wenig nach Bauchgefühl.
    Und wenn ein Kaufmann die Wahl hat zwischen Tschechien und Serbien, so wird dieser Tschechien bevorzugen. Noch bevor er Analysen aufstellt.

    Einzig wenn der serbische Arbeiter bei gleicher Produktivität 20€ am Tag kosten würde, dann bräuchte Serbien die EU nicht. Denn dann stimmt das Risiko-/Profit-Verhältnis und die Investoren würden Schlange stehen.

  6. #76
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Wir haben eine Weltwirtschaftskrise. Nur wenige Regionen auf der Welt sind gegen die Krise immun. Sie sollten die Situation in einem breiteren Sprektrum betrachten.

    Großindustrie ist nicht nötig. Die kommt von alleine. Man muss einen Kaufmann nur überzeugen können, dass dieser Standort Gewinne bringt. Es ist wirklich nicht viel mehr.
    Lediglich die Bildung ist noch eine weitere Garantie. Diese erhöht die Produktivität.

    Ein EU-Beitritt öffnet da einige Türen und Chancen. Kaufmänner sind auch nur Menschen und handeln auch ein wenig nach Bauchgefühl.
    Und wenn ein Kaufmann die Wahl hat zwischen Tschechien und Serbien, so wird dieser Tschechien bevorzugen. Noch bevor er Analysen aufstellt.

    Einzig wenn der serbische Arbeiter bei gleicher Produktivität 20€ am Tag kosten würde, dann bräuchte Serbien die EU nicht. Denn dann stimmt das Risiko-/Profit-Verhältnis und die Investoren würden Schlange stehen.
    Wir haben schon vorher festgestellt, dass wir nicht gemeinsam diesen Glauben in die allmächtige Wirtschaft teilen. Deshalb wieder: Let's agree to disagree.

  7. #77

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Wir haben schon vorher festgestellt, dass wir nicht gemeinsam diesen Glauben in die allmächtige Wirtschaft teilen. Deshalb wieder: Let's agree to disagree.
    In Ordnung. Wobei ich irgendwann darauf zurück kommen möchte, um zu erfahren, warum du der allmächtigen Wirtschaft nicht glaubst.

  8. #78

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Das Problem im Kosovo ist nur mit wirtschaftlichem Aufschwung zu lösen.

    Da die serbische Regierung mit ihrer Sturheit, die ökonomischen Umstände des Kosovo behindert, wäre es wohl besser, man unterstellt die Provinz Kosovo wieder dem serbischen Staatsrecht.

    Aus der Abwägung der beiden wahrscheinlichsten Varianten geht die Wiedereingliederung des Kosovos als vernünftigste Lösung hervor.
    Der andere Weg würde unnötig lange dauern und Energie uneffizient umsetzen.
    Ich alte es nämlich für unwahrscheinlich, dass sich ein Ivestor in das Kosovo traut, solange die politische Situation so unstabil ist.

    Das gilt natürlich nur, wenn sich die liberal-demokratischen Reformen der Demokratischen Partei in Serbien weiter ausbauen. Nur die Wiedereingliederung des Kosovo in ein liberal-demokratisches Serbien ist akzeptabel.
    Geh dich löschen

  9. #79
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Es existiert aber wie wird es sich entwickeln?
    Es erkennen immer mehr Länder an, die Wirtschaft wächst.

    Ich mache mir um Kosovo mehr Sorgen als um Serbien. Mit Tadic steuert Serbien dem Wohlstand entgegen. Wohin steuert Kosovo?
    Serbien steuert erst mal nicht, sondern trudelt. Und bisher nicht wirklich dem Wohlstand entgegen.

    Das Kosovo-Problem ist überhaupt der einzige Knackpunkt, der die EU von Serbien trennt. Eine Wiedereingliederung und der gemeinschaftliche EU-Beitritt wurde auch dem Volke auf dem Kosovo zu Gute kommen.
    Ja würde es, aber bis zur EU ist es sowieso noch eine Weile. Und der Weg zur EU führt nicht unbedingt über Serbien.

    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Auf dem Papier. Wieviele albanische Flaggen hängen denn überall im Kosovo rum?
    Ja, im Kosovo leben über 90% Albaner. Gut erkannt. Ändert aber nichts daran, dass der Kosovo kein albanischer Nationalstaat ist, weil Albanien der albanische Nationalstaat ist. Der kosovarische Staat benachteiligt die Albaner und fördert die Minderheiten.


    Was haben sie gemacht? Die Grenze zu Albanien übernommen?
    Sie sind gewalttätig.

  10. #80
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig, die Mehrheit der Albaner ist nicht bereit innerhalb der Republik Serbien zu leben, unabhängig von irgendwelchen Konsequenzen?

    Auf gut deutsch: Egal wie scheisse es Kosovo alleine gehen könnte, innerhalb der Republik Serbien zu leben will niemand?
    Genauso ist es denn besser ging es ihnen innerhalb Serbiens nicht. 1999 hat es die serbische Regierung sich verspielt.

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schutztruppe im Nordkosovo "in der Falle"
    Von Mastakilla im Forum Kosovo
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 14:31
  2. Dokumente: Thaci "großer Fisch" der organisierten Kriminalität
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 14:04
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  4. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 16:33
  5. DOBRICA COSIC: "Europa treibt uns aus Europa"
    Von Sandalj im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 10:22