BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 125

Istog in Drenica?

Erstellt von Fan Noli, 21.11.2009, 18:51 Uhr · 124 Antworten · 14.170 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von SYSTEM3 Beitrag anzeigen
    Außerdem, wenn es sich auch Hirsche beziehen würde müsste man ein -ovo oder ein -ova anhängen, kein -ica.

    Hirsch - Jelen
    Jelenovo - Das Land der Hirsche

    Nehmen wir jetzt an die Serben hätten einfach das albanische Wort übernommen - sie hätten das dann Gebiet Drenovo genannt. Aber einfach ein -ica dranzuhängen ist sinnlos. Das geht garnicht.

    Awa scheiss drauf, slawisches Wort und fertig, da giobts ncihts zu diskutieren.
    als ob serben darauf rücksicht genommen hätten was dren auf albanisch bedeutet um dann ein ovo und kein ica dranzuhängen

    wer weiß vielleicht waren die albaner sogar selbst diejenigen die dem ort auch die endung gaben

    PS: überall auf der welt wo völker länderein eroberten wurden im laufe der zeit orte umbenannt das ist bekannt

  2. #42
    Avatar von PriZrenChick

    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    995
    Zitat Zitat von Adrian Beitrag anzeigen
    mos u prek ti kur e rriti emrin e drenices se cdonjeri e don vendin e vet mas shumti
    sjom tu fol asgje keq per juve
    hahahah hajgare bona djalo mos u prek qyy
    nee seriozisht woher kommen diese vorurteile?

  3. #43

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von PriZrenChick Beitrag anzeigen
    hahahah hajgare bona djalo mos u prek qyy
    nee seriozisht woher kommen diese vorurteile?
    weiß nicht
    ich weiß nur dass wir nicht gerade die beliebtesten sind viele meiden den kontakt mit uns
    zb. gibt ein vater seine töchter den drenicaken oft nicht gerne zur frau weil wir zu streng seien und so sachen

  4. #44

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von SYSTEM3 Beitrag anzeigen
    Ja klar. Das beschließt du jetzt einfach mal so ohne Beweise.

    Slawisiert wurde garnichts. Ortsnamen die nicht slawisch slawischen Ursprungs sind, wie z.B. Niš, heißen heute auch nicht Nišovica oder Nišovo. Das geht garnicht, es hat nämlich keine Bedeutung. Im serbischen hat aber jeder Name eine Bedeutung, gerade weil es sich auf etwas bezieht, ob nun eine Pflanze die dort wächst oder einem Fluss in der Nähe oder einer Persönlichkeit .... alles andere gibt kein Sinn. Ich könnte aus Berlin nicht Berlinovica machen. Das macht keinen Sinn. Man müsste die Stadt komplett umbenennen damit es auch eine Bedeutung hat.

    Aber wie sagt man so schön, Sieger schreiben die Geschichte. Und da Kosovo jetzt euer Land ist könnt ihr dessen Geschichte auch umschreiben wie es euch gerade passt.
    klar wurde alles slawisiert...

    serbien hat kosovo kolonisiert...
    schau dir die bücher des vasa cubrilovic an, er wird dich aufklären.
    dren ist albanisch...
    zur geschichte vor der islamisierung des landes:
    die dortigen albaner waren anhänger der ostkirche, im gegensatz zu den albanern aus dem restlichen kosovo.
    es gibt in drenica mehr orthodoxe kirchen (byzantinische), als serben.
    die serben haben nur wenige der kirchen übernommen, eher haben sie neue gebaut, die alten umgebaut oder die steine benutzt...
    so ist es in meinem dorf.

  5. #45

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Adrian Beitrag anzeigen
    weiß nicht
    ich weiß nur dass wir nicht gerade die beliebtesten sind viele meiden den kontakt mit uns
    zb. gibt ein vater seine töchter den drenicaken oft nicht gerne zur frau weil wir zu streng seien und so sachen
    bei den frauen sind wir beliebt..
    sollen die leute sagen was sie wollen..

  6. #46

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von PriZrenChick Beitrag anzeigen
    hahahah hajgare bona djalo mos u prek qyy
    nee seriozisht woher kommen diese vorurteile?
    ich habe es schon mal erklärt.
    nach dem zweiten weltkrieg haben die gegner des shaban polluzha, die macht im kosovo erhalten.
    shaban polluzha, seine anhänger, waren hauptsächlich drenicak, gegner der partisanen.
    was hat man also gemacht??
    die drenicak wurde wirtschaftlich unterdrückt, ganz kosovo gehörte zu serbien, aber drenica stand unter militärischen/polizei druck.
    die sieger fadil hoxha und co. standen belgrad sehr nahe...
    die drenica albaner wurden als rückständig deklariert, ob sie ein abgeschlossenes studium hatten oder nicht,
    sie sahen die kommunisten als verräter.
    in mitrovica haben mir albaner gesagt, dass wir drenicak nur ärger machen.
    als ich fragte, was für ärger ich denn mache, sagte man mir,
    dass wir drenicak, den handel mit serbien stören,
    wir den krieg nur in drenica treiben sollten..
    das war 1997....

    in istog ist es nicht anders.
    die serben in istog haben das schlimmste an verbrechen begangen,
    eine rückkehr sollte definitiv ausgeschlossen werden.
    zum vergleich:die drenicak haben sich um die dortigen serben gekümmert.
    ich wette, die istogali würden lieber mit den verbrechern zusammen leben als einen drenicak als nachbarn zu haben.
    drenica hatte seit 1997 krieg,
    es wird nur der krieg ab 1999 erwähnt..
    ich will nicht näher darauf eingehen...
    thaqi ka vjedh pantolla e ka ba pare per uck,
    haradinaj ka shit mill te bardh per mu pasuru, ka vra shqiptar ushtar ne front, esht ne bela me nje familie te ndershme shqiptare...
    und vieles vieles mehr...
    die albaner aus der gegend um gjilan und ferizaj sind mir sehr sympatisch,
    meine ganzen nachbarn rund um drenic unsympatisch...

  7. #47

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    ich habe es schon mal erklärt.
    nach dem zweiten weltkrieg haben die gegner des shaban polluzha, die macht im kosovo erhalten.
    shaban polluzha, seine anhänger, waren hauptsächlich drenicak, gegner der partisanen.
    was hat man also gemacht??
    die drenicak wurde wirtschaftlich unterdrückt, ganz kosovo gehörte zu serbien, aber drenica stand unter militärischen/polizei druck.
    die sieger fadil hoxha und co. standen belgrad sehr nahe...
    die drenica albaner wurden als rückständig deklariert, ob sie ein abgeschlossenes studium hatten oder nicht,
    sie sahen die kommunisten als verräter.
    in mitrovica haben mir albaner gesagt, dass wir drenicak nur ärger machen.
    als ich fragte, was für ärger ich denn mache, sagte man mir,
    dass wir drenicak, den handel mit serbien stören,
    wir den krieg nur in drenica treiben sollten..
    das war 1997....

    in istog ist es nicht anders.
    die serben in istog haben das schlimmste an verbrechen begangen,
    eine rückkehr sollte definitiv ausgeschlossen werden.
    zum vergleich:die drenicak haben sich um die dortigen serben gekümmert.
    ich wette, die istogali würden lieber mit den verbrechern zusammen leben als einen drenicak als nachbarn zu haben.
    drenica hatte seit 1997 krieg,
    es wird nur der krieg ab 1999 erwähnt..
    ich will nicht näher darauf eingehen...
    thaqi ka vjedh pantolla e ka ba pare per uck,
    haradinaj ka shit mill te bardh per mu pasuru, ka vra shqiptar ushtar ne front, esht ne bela me nje familie te ndershme shqiptare...
    und vieles vieles mehr...
    die albaner aus der gegend um gjilan und ferizaj sind mir sehr sympatisch,
    meine ganzen nachbarn rund um drenic unsympatisch...
    ja besonders unsere nachbarn haben oft was gegen uns
    ich höre immer das vorallem llapjan aus podujeva uns nicht ausstehen können aber persönlich hab ich es in mitrovica am stärksten bemerkt
    oft als ich dort gefragt wurde woher ich komme und ich ihnen dann antwortete haben sie immer so augen gemacht
    manchmal ließ man einen spruch los wie te kokshe pra i rrezikshme
    oder wenn man dort frauen angemacht hat und die frauen gereizt reagiert haben hieß es dann te kokshe e veshtir mos je drenicake ???

  8. #48

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Adrian Beitrag anzeigen
    ja besonders unsere nachbarn haben oft was gegen uns
    ich höre immer das vorallem llapjan aus podujeva uns nicht ausstehen können aber persönlich hab ich es in mitrovica am stärksten bemerkt
    oft als ich dort gefragt wurde woher ich komme und ich ihnen dann antwortete haben sie immer so augen gemacht
    manchmal ließ man einen spruch los wie te kokshe pra i rrezikshme
    oder wenn man dort frauen angemacht hat und die frauen gereizt reagiert haben hieß es dann te kokshe e veshtir mos je drenicake ???
    die llapian, so war es am anfang nach dem krieg, hatten etwas gegen uns, weil wir gegen die ldk waren, sind...
    mittlerweile hat sich das erledigt...

  9. #49

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    in istog gebe ich mich als pejan ab..
    hetze gegen drenica...
    und alle machen mit...
    in mitrovice, als mitrovicali...
    hetze, und alle machen mit..
    nur mit albanern aus ferizaj und gjilan ging das nicht...
    die haben nicht gegen drenica gehetzt..
    kennst du noch zahir pajaziti??
    den haben die prishtinali mit den llapjan, der ldk eine statue gebaut...
    sie dachten, jetzt haben wir es den drenicak gezeigt, dass es bei uns (Ldk und llap) auch helden gab und gibt...
    klar gibt es sie, es gibt in llap lebende legenden, die irgendwie mit glück überlebt haben...
    sind natürlich bei der pdk...
    nix aak oder ldk...
    aber zu zahir pajaziti, rahmet i past shpirti,
    er stammt ursprünglich aus drenica,
    sein vater hat den hr. rugova nicht in seinem haus akzeptiert und vor der kamera als landesverräter bezeichnet, er wolle mit den ldk-leuten nichts zu tun haben...
    da ist der schuss nach hinten los gegangen...

  10. #50

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    in istog gebe ich mich als pejan ab..
    hetze gegen drenica...
    und alle machen mit...
    in mitrovice, als mitrovicali...
    hetze, und alle machen mit..
    nur mit albanern aus ferizaj und gjilan ging das nicht...
    die haben nicht gegen drenica gehetzt..
    kennst du noch zahir pajaziti??
    den haben die prishtinali mit den llapjan, der ldk eine statue gebaut...
    sie dachten, jetzt haben wir es den drenicak gezeigt, dass es bei uns (Ldk und llap) auch helden gab und gibt...
    klar gibt es sie, es gibt in llap lebende legenden, die irgendwie mit glück überlebt haben...
    sind natürlich bei der pdk...
    nix aak oder ldk...
    aber zu zahir pajaziti, rahmet i past shpirti,
    er stammt ursprünglich aus drenica,
    sein vater hat den hr. rugova nicht in seinem haus akzeptiert und vor der kamera als landesverräter bezeichnet, er wolle mit den ldk-leuten nichts zu tun haben...
    da ist der schuss nach hinten los gegangen...
    ja klar kenn ich zahir pajaziti
    llapjan haben mir auch oft über ihn erzählt
    aber dass er so ne haltung zu ibrahim rugova hatte und ursprünglich auch aus drenica stamm wusste ich ehrlich gesagt nicht
    in mitrovica steht eine statue von pajaziti
    was ich nur nicht so ganz verstehe ist
    viele albaner sehen in der PDK eine art drenicak-partei
    wie schaffte es dann die PDK erneut zur stimmen-mehrheit in mitrovica ??

Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Drenica
    Von Kusho06 im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 170
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 13:36
  2. Frieden in Drenica
    Von CrazyDardanian im Forum Kosovo
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 04:09
  3. radio drenica
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 21:03
  4. DRENICA!
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 22:44
  5. Muzik nga Drenica!
    Von MIC SOKOLI im Forum Musik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 23:56