BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56

Ivica Dacic: Am besten wäre den Kosovo zu teilen

Erstellt von Direktor, 15.07.2012, 17:55 Uhr · 55 Antworten · 3.190 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Tetovar

    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    851
    Zitat Zitat von Direktor Beitrag anzeigen
    Ist die Sache der Albaner, dann bleibt Kosovo halt ein Banenstaat. Was mit Mitrovica pasiert? Das was mit Berlin 1945 pasiert ist, Teliung. Der Fluss Ibar teilt die Stadt ohnehin schon. Das dürfte kein Problem sein.
    Naja, ich denke kaum, dass die Albaner a) den Nordkosovo und b) Mitrovica teilen werden, nur wegen einer Anerkennung.

  2. #22
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Wisst ihr.
    Wir geben den Norden nie her.


    Und wir sind in der Lage Forderungen zu stellen.
    Wer denkt dass die Anerkennung bereits die Gegenleistung ist hat sich geschnitten.
    Die Anerkennung ist das Mindeste was Serbien tun kann.
    Ausserdem wuerde es Unruhen geben weil sich die Preshevoalbanre benachteiligt fuehlen wuerden.

    Wir diskutieren sinnlos , es wird weder eine Teilung noch einen Tausch geben.
    Der Aufwand die neuen Flaggen zu drucken weare zu gross.

  3. #23

    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Tetovar Beitrag anzeigen
    Naja, ich denke kaum, dass die Albaner a) den Nordkosovo und b) Mitrovica teilen werden, nur wegen einer Anerkennung.
    Wer fragt die Albaner? Haben die was im Norden zu sagen? Nein, bis Mitrovica ist Serbien, unweit der Brücke über dem Ibar steht sogar das Gebäude für Kosovo Institution der Republik Serbien. In den albanischen Köpfen muss halt reingehen, das die Serben ums verrecken nicht unter Pristina leben wollen genau so wie die Albaner nicht unter Serbien leben wollen. Verständlich oder?

    Den Serben etwas aufzuzwingen was sie im eigenen Land nicht wollen grenzt an Diktatur, das geht langsam aber sicher auch in vielen westlichen Köpfen rein.


    "Den Menschen im Norden des Kosovo geht es schlecht"

    ...

    Die Serben im Norden des Kosovo müssen aber trotzdem sehen, wie sie aus der aktuellen unerträglichen Lebenssituation herauskommen. Sie wollen in einem serbischen Staat leben, was die internationale Gemeinschaft ihnen mit relativ schwachen Argumenten verwehrt.

    derStandard.at: Warum schwach?

    Klotz: Aus zwei Gründen. Erstens, weil fünf EU-Mitgliedsstaaten selbst die Unabhängigkeit des Kosovo bisher nicht anerkennen - also den Rechtsstandpunkt Serbiens in dieser Frage teilen. Zum Zweiten sagt die EU den Serben, sie sollten - Rechtsstandpunkt hin oder her - endlich die Realität anerkennen, dass der Kosovo niemals mehr von Belgrad aus regiert werden kann. Genauso aber sagen die Serben der EU, sie solle - ihre Argumente gegen eine Teilung des Kosovo hin oder her - endlich die Realität anerkennen, dass die Serben im Norden des Kosovo sich niemals einer Regierung in Prishtina unterstellen werden.
    ...

    "Den Menschen im Norden des Kosovo geht es schlecht" - Kosovo - derStandard.at

  4. #24
    Avatar von KUQeZI

    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    469
    Zitat Zitat von Direktor Beitrag anzeigen
    Wer fragt die Albaner? Haben die was im Norden zu sagen? Nein, bis Mitrovica ist Serbien, unweit der Brücke über dem Ibar steht sogar das Gebäude für Kosovo Institution der Republik Serbien. In den albanischen Köpfen muss halt reingehen, das die Serben nicht unter Pristina leben wollen genau so wie die Albaner nicht unter Serbien leben wollen. Verständlich oder?

    Den Serben etwas aufzuzwingen was sie im eigenen Land nicht wollen grenzt an Diktatur, das geht langsam aber sicher auch in vielen westlichen Köpfen rein.


    "Den Menschen im Norden des Kosovo geht es schlecht"

    ...

    Die Serben im Norden des Kosovo müssen aber trotzdem sehen, wie sie aus der aktuellen unerträglichen Lebenssituation herauskommen. Sie wollen in einem serbischen Staat leben, was die internationale Gemeinschaft ihnen mit relativ schwachen Argumenten verwehrt.

    derStandard.at: Warum schwach?

    Klotz: Aus zwei Gründen. Erstens, weil fünf EU-Mitgliedsstaaten selbst die Unabhängigkeit des Kosovo bisher nicht anerkennen - also den Rechtsstandpunkt Serbiens in dieser Frage teilen. Zum Zweiten sagt die EU den Serben, sie sollten - Rechtsstandpunkt hin oder her - endlich die Realität anerkennen, dass der Kosovo niemals mehr von Belgrad aus regiert werden kann. Genauso aber sagen die Serben der EU, sie solle - ihre Argumente gegen eine Teilung des Kosovo hin oder her - endlich die Realität anerkennen, dass die Serben im Norden des Kosovo sich niemals einer Regierung in Prishtina unterstellen werden.
    ...

    "Den Menschen im Norden des Kosovo geht es schlecht" - Kosovo - derStandard.at
    den menschen in presheva geht es auch schlecht und sie wollen in einem albanischem staat leben !

  5. #25
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Wir teilen Ivica Dacic seinen Kopf in Zwei Hälften.

  6. #26

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    wo nehmt ihr euch slawen die nachweislich und das ist UNUMSTRITTEN erst im 6. bzw. 7. jahrhundert eingewandert sind irgendwas zu fordern und andern was zu verbieten ? wenn man ehrlich ist müsste man alle serben aus kosovo vertreiben und presheva an uns, das wäre das mindeste, aber da wir nicht so denken wie ihr, ist uns das relativ egal was ihr da sagt, norden kosovos kriegt ihr wie gesagt dann wenn ebenfalls andere gebiete in südserbien wir reden hier ja nicht von zentralserbien, an uns gehen ihr behandelt die albaner und bosniaken wie dreck das hat euch die EU zig-mal gesagt, wir behandeln möglicherweise die roma auch nicht wie könige aber die werden bei euch nicht besser behandelt, aber die serben gagegen kriegen alles was sie wollen, dürfen diese hässliche sprache (sorry ich find sie hässlich) in der schule lernen, ihre pässe werden ebenfalls auf serbisch gedruckt, weiß nicht was man noch mehr verlangt


    ps: ivica dacic darf gern seine mutter mit mir teile, aber sonst wird nichts geteilt

  7. #27

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    lustig, jetzt noch Forderungen stellen

    Sie werden kosovo sowieso anerkennen
    auch ohne nord-kosovo, ist nur ne frage der zeit
    Und die serben werden schon gut genug in nord kosovo behandelt, haben alles auf serbisch und duerfen serbisch in der schule lernen...

  8. #28
    Avatar von graue eminenz

    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    1.137
    Wird schwierig dieses Problem zu lösen, einerseites will man unbedingt keine neue Grenzen ziehen, anderseits was will man machen wenn die Serben den KS-Staat nicht akzeptieren? Faktisch ist der Norden verloren, keine Kontrolle vorhanden und paar scheinheilige KS-Vertretungen, ich weiss nicht.

  9. #29
    Avatar von Max Monte

    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von Mahangsh Beitrag anzeigen
    wo nehmt ihr euch slawen die nachweislich und das ist UNUMSTRITTEN erst im 6. bzw. 7. jahrhundert eingewandert sind irgendwas zu fordern und andern was zu verbieten ?
    http://img7.imageshack.us/img7/7342/...ianalbania.jpg

    http://de.wikipedia.org/wiki/Albania

    Fraglich ob Ihr immer schon auf dem Balkan wart...

  10. #30
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Max Monte Beitrag anzeigen
    http://img7.imageshack.us/img7/7342/...ianalbania.jpg

    Albania

    Fraglich ob Ihr immer schon auf dem Balkan wart...
    Die Theorie wurde längst wiederlegt du Knecht, das steht sogar in der Wikiseite die du gepostet hast

    Wenn du das nächste mal ein Eigentor schießen willst, dann mach es unauffällig Decko

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 23:02
  2. Ivica Dačić: Der Mann, der den Kosovo teilen will
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 11:17
  3. Ilir Deda debattiert mit Ivica Dacic
    Von Adriatiku im Forum Kosovo
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 14:26
  4. Ivica Dacic neuer Premier Serbiens
    Von Singidun im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 20:00
  5. Ivica Dacic Nachfolger von Milosevic als Sozialisten-Chef
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 15:40