BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 16 ErsteErste ... 5111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 158

Jabllanovic - Vucic - Serbische Minister in Kosovo

Erstellt von Liridon_Illyrer, 20.01.2015, 17:58 Uhr · 157 Antworten · 8.989 Aufrufe

  1. #141
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Strassenapotheker Beitrag anzeigen
    Wenn du nichts mit Quellen belegen kannst, dann halt deine Fresse.

    Albaner waren schon immer m Kosovo und deren umliegenden Regionen ansässig. Allein das kannst du aus antiken Ortsnamen und Flüssen entnehmen - die bereits vor eurer bzw. der Völkerwanderung der Slawen auf dem Balkan - so hiessen. Stichfestes Indiz dafür das Albaner von der (früh) - Antike bis zum Mittelalter und jetzt in der Neuzeit dort lebten und heute noch leben.



    " Für Historiker nicht Indentifizierbar ist .." - deshalb spricht man bei deinen Quellen auch von Familien mit " slawischen " Namen und nicht Familien mit Slawischen Ursprungs oder Ethnie.



    Auch gibt es keinerlei Beweise oder Quellen, die behaupten es hätte eine albanische Massenwanderung aus dem Norden Albaniens in den Kosovo gegeben und auch die serbische Behauptung, es hätte ab dem 1690 Jhr. eine reine serbische Bevölkerung oder zumindest eine erhebliche Mehrheit gegeben, die sich durch die Slawische Massenflucht in den Norden und mit einer Einwanderungswellen der Albaner aus dem heutigen Gebiet Albaniens, so geändert hat. Dies widerlegen Dokumente und die Tatsache, dass es überhaupt keine Beweise gibt, dass es eine Masseneinwanderung der Albaner in den Kosovo gab.



    Oft habe ich gesagt das serbische Politiker, aber vor allem auch ihre Historiker ( das ist traurig ) Lügen verbreiten, um sich besser zu positionieren. Und dies ist nur eins von vielen, die das mal wieder aufzeigen.
    Ich wusste ja gar nicht, dass du schon in der Antike geboren wurdest und deshalb über die Völkerwanderung Bescheid weisst. Wahrscheinlich gab es schon damals Doktorarbeiten als Quellen

  2. #142
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Ihr hattet nie serbische Namen, akzeptiere es doch einfach. Alle Ortsnamen und Gewässernamen sind slawischen Ursprungs. Selbst der Name Kosovo und Metochien ist serbischen Ursprungs. Keiner baut massiv serbisch Orthodoxe Kirchen und Klöster wenn doch keine serbisch orthodoxe Bevölkerung vorhanden ist. In Aufzeichungen aus Car Dusans Zeit während auch Albaner und albanische Gebiete genannt. Jedoch ist Kosovo nicht drunter, da es zu dieser Zeit absolut serbisch war.
    Warum hat kein Aufstand skanderbegs Kosovogebiet mit einbezogen? Weil es da nichts nennenswert albanisches gab um es mit einzubeziehen
    Wir hatten slawische Namen und die albanische Ortsnamen wie z.B. Ferizaj wurden auch im nachhinein slawisiert (Uroshevac) der Name meines Dorfes und die der Nachbardörfer wurden auch slawisiert.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Albaner und Serben haben und hatten unterschiedliche Namen. Zum Glück denn so kann man genau sagen wer wo die Mehrheit gestellt hat. Und wenns mit den Vornamen nicht so eindeutig ist dann bezieht man den Nachnamen noch mit ein und die Sache ist klar.
    Pass auf, dass dich der Hund nicht beisst du zahnloser Aligator
    Hunde die bellen beißen nicht.

  3. #143
    Strassenapotheker
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Ich wusste ja gar nicht, dass du schon in der Antike geboren wurdest und deshalb über die Völkerwanderung Bescheid weisst. Wahrscheinlich gab es schon damals Doktorarbeiten als Quellen
    Die Doktorarbeit war nur eine meiner vielen Quellen, die von richtigen Historiker belegt wurden sowie aus Unis und Co. stammen. Übrigens muss man bei Doktorarbeiten stichfeste Quellennachweise aufführen, aber daran hast du Sonderschüler nicht gedacht. Wenn nichts beizutragen hast, einfach die Fresse halten.

  4. #144
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Strassenapotheker Beitrag anzeigen
    Die Doktorarbeit war nur eine meiner vielen Quellen, die von richtigen Historiker belegt wurden sowie aus Unis und Co. stammen. Übrigens muss man bei Doktorarbeiten stichfeste Quellennachweise aufführen, aber daran hast du Sonderschüler nicht gedacht. Wenn nichts beizutragen hast, einfach die Fresse halten.
    Du könntest deine Klappe zur Abwechslung einmal selber halten, anstatt anderen das Maul zu verbieten. Mich als Sonderschüler bezeichnen, aber selber nicht einmal die Schule beendet haben, soviel also zu Sonderschüler. Übrigens muss man bei Aussagen in Den Haag auch IMMER die Wahrheit sagen, aber daran hast du Minderjähriger so wie einiger deiner Freunde in Den Haag gar nicht gedacht.

  5. #145
    Strassenapotheker
    Zitat Zitat von Aalbi Beitrag anzeigen
    Unabhängig davon, ist das doch sowieso das größte Problem auf dem Balkan: Jeder reitet auf Dingen rum, die Ewigkeiten her sind. Was bringt mir denn eine Schlacht vor 700 Jahren für den Status quo? Herzlich wenig.

    In dem Sinne wünsche ich den serbischen Usern und wer auch immer noch seinen Stuss von Kosovo je Srbija in die Welt setzen will, weiterhin viel Spaß
    Das ist ja das Problem bei uns. Wir alle stellen Aufgrund Ereignisse, die schon hunderte Jahre alt sind, Anspruch auf ein Gebiet. Balkan eben. Aber wie soll man es sonst klären ?

    @Inat, langsam wird es langweilig, ehrlich. Es stehen nur Kirchenquellen zur Verfügung, die sich nicht mit der Ethnie, die Volkszugehörigkeit befassen, sondern mit der Konfession - sprich der Religion der Menschen befasst und die anderen Quellen entnimmt man aus Dokumenten wie z.B Steuererklärungen, die auch nur die Namen dieser Leute beinhalten. Genau deswegen ist bei deinen Quellen auch immer nur die Rede von Namen und die Religionszugehörigkeit der Bewohner, die so keine Rückschlüssel auf die Ethnie dieser Leute werfen. Und auch ist nachgewiesen, dass schon im 13/14 Jhr. auf dem Balkan die Sprache nicht als Grenze bzw. Abgrenzung von verschiedenen Völker dienten oder dessen Kultur. Dies wird aber bewusst ignoriert.

  6. #146
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Ihr hattet nie serbische Namen, akzeptiere es doch einfach. Alle Ortsnamen und Gewässernamen sind slawischen Ursprungs. Selbst der Name Kosovo und Metochien ist serbischen Ursprungs. Keiner baut massiv serbisch Orthodoxe Kirchen und Klöster wenn doch keine serbisch orthodoxe Bevölkerung vorhanden ist. In Aufzeichungen aus Car Dusans Zeit während auch Albaner und albanische Gebiete genannt. Jedoch ist Kosovo nicht drunter, da es zu dieser Zeit absolut serbisch war.
    Warum hat kein Aufstand skanderbegs Kosovogebiet mit einbezogen? Weil es da nichts nennenswert albanisches gab um es mit einzubeziehen
    Zu meinen alles zu wissen und mit Nationalismus zu argumentieren und dann gleichzeitig so unwissend zu sein ist schon Traurig.
    kosovo ist mit Sicherheit kein serbischer Ursprungsname Koš ova ist ein alt türkisches Wort und bedeutet soviel wie Vogel Ort.
    Zu deinem absolut Serbisch kann ich dir auch was sagen, und dass die Albaner keine serbischen Namen hatten, vor den Osmanen war Kosovo Byzantinisch und dieser Ort war Katholisch, christliche Namen hatte ein jeder Albaner vor dem Einmarsch der Osmanen, diese hatten mit Sicherheit auch Namen wie Nikola Nikolaj oder Gjon siehe hierzu die Albaner im Sanxhak oder MNE welche Namen haben wie Nikolaj Ramosaj-ovič oder Hotič oder Markovci/Markovič du schreibst von Dingen von denen du keine Ahnung hast!

    Zu deinem Letzen ein gemeinsamer Feind vereinigt oftmals und bringt Menschen zusammen, die Liga von Prizeren beruht auf Skenderbeg, auch das Albaner mit den Serben in den Krieg gezogen sind bei fushe kosovë zeugt von einer albanischen Identität im Kosovo, aber ihr seid voll von Nationalismus und falsch Informationen dass ihr euch so sehr darauf beruht Kosovo als eure Wiege zu sehen, dabei waren eure vorfahren Einwanderer!

  7. #147
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Endlich ist diese Ratte Jablanobitch gefeuert.

  8. #148
    Avatar von TurnOver

    Registriert seit
    15.07.2014
    Beiträge
    611
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    kosovo ist mit Sicherheit kein serbischer Ursprungsname Koš ova ist ein alt türkisches Wort und bedeutet soviel wie Vogel Ort.
    Interessant, wusste ich bis anhin ja gar nicht!

  9. #149
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Wie was, koş ist nicht alt-illyrisch?




    Pozdrav

  10. #150
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wie was, koş ist nicht alt-illyrisch?
    Geh mal lieber eine Tasse Çaj trinken.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 19:41
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 22:27
  3. Neuer Angriff auf serbisches Haus in Kosovo/Metohijen
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 19:48
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 11:39
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2005, 12:19