BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Jeremic: Kosovo-Status und EU-Beitritt zwei getrennte Fragen

Erstellt von Der_Buchhalter, 15.12.2008, 11:57 Uhr · 15 Antworten · 943 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421

    Jeremic: Kosovo-Status und EU-Beitritt zwei getrennte Fragen

    Ich weiß so ein ähnmlichen Thread hat Venom auf serbisch doch er spricht da das kroatische Thema an.

    Vuk Jeremic zum KS und dem EU Beitritt:

    Jeremic: Kosovo-Status und EU-Beitritt zwei getrennte Fragen 14.12.08 16:03
    Der serbische Außenminister Vuk Jeremic bewertete, dass die EU die Frage des Beitritts Serbiens zur Union nicht mit der Bestimmung des zukünftigen Kosovo-Status in Verbindung stelle, und hob hervor, die diplomatische Aufgabe Serbiens werde es sein, dass es zu keine Änderung in der Politik Brüssels komme. Jeremic hob in einem Interview für Tanjug hervor, er sei der Ansicht, dass sich Serbien in einer äußerst komplexen Situation finden würde, sollte es zur Überlappung dieser zwei Fragen kommen. Die Folge wären ernsthafte Probleme in der Integration des Westbalkans in die EU. Serbien müsse auf beiden Wegen erfolgreich sein – in der Erhaltung der territorialen Ganzheit und im Prozess der Integration in die EU, betonte Jeremic und fügte hinzu, Serbien sei Zentrum des Westbalkans, des letzten Teils der nicht integrierten europäischen Geografie. Der serbische Außenminister wies darauf hin, dass Serbien weiterhin alles tun werde, um die Zusammenarbeit mit dem Haager Tribunal abzuschließen, was zur Aktivierung des Übergangsabkommens mit der EU führen werde. Die Lösung für die Stabilität des Balkans sei in Belgrad und Serbien sollte als gleichberechtigter Partner behandelt werden, wiederholte Jeremic. Er betonte, die absolute Priorität der Außenpolitik in 2009 werde die Erlangung des Kandidaten-Status für die EU-Mitgliedschaft sein, bzw. die Setzung auf die sog. weiße Schengen-Liste. Der serbische Außenminister wies darauf hin, dass die Bürger Serbiens ein spezifisches Verhältnis zur NATO haben. „Wir sind das einzige europäische Land, das von der NATO angegriffen wurde, wir wurden bombardiert, und das ist schwer zu ignorieren und zu vergessen“, hob Jeremic hervor. Bezüglich eines möglichen NATO-Beitritts Serbiens sagte Jeremic, das letzte Wort werden die Bürger Serbiens bei einer Volksabstimmung haben. Neben der Zusammenarbeit mit der EU, werde Serbien in der Zukunft sehr enge Beziehungen mit Russland haben, wies der serbische Außenminister hin. Jeremic bewertete, dass die bilaterale Beziehung Serbiens mit Russland die wichtigste in den nächsten einigen Jahrzehnten sein werde. Er erläuterte, dass strategische Ziel Serbiens sei der EU-Beitritt, und die wichtigste bilaterale Beziehung – die mit der Russischen Föderation. Jeremic brachte die Erwartung zum Ausdruck, dass der IGH während des Jahres 2010 die einseitige Unabhängigkeitserklärung des Kosovo als illegal bewerten werde.

    glassrbije.org - Jeremic: Kosovo-Status und EU-Beitritt zwei getrennte Fragen


    Ich hoffe die Aussage ist in bei der EU angekommen. Weiter erwähnt er hier eine Volksabstimmung zum NATO Beitritt, finde ich auch sehr gut da uns die NATO 3 Monate bombardierte soll das Volk entscheiden ob wir da rein sollen oder nicht. Was mich angeht EU ja, NATO nein.

    Weiter steht hier das er schon 2010 erwartet das dass höchste UN Gericht die einseitige Unabhängigkeits Erklärung des Kosovo für Illegal erklärt und hoffe damit das viele Länder ihre Anerkennung zurückziehen bzw den Beschluß der UNO respektieren.

  2. #2

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    erstens finde ich interessant wie Serbien versucht sich selber als "Stabilitätsfaktor" abzustempeln dass quasi der ganze Westbalkan abhängig davon sei ob Serbien so quasi den anderen Ländern die Integration ermöglicht.

    zweitens ist es interessant auch dass Serbien redet so als ob Serbien im nächsten oder Übernächsten jahr der EU beitreten werden....und ich denk dass Serbien erst (evetuell) ab 2015 rechnen werden sollte also es hägt von der Vortschritt Serbiens.

    drittens ist es unmöglich den Faktor Kosovo zu Ignorieren also integration Serbiens in die EU wird sicher stak mit Kosovo verbunden sein.

    was ich aber lusstig und zugleich komisch für einen "demokraten" finde ich dass Serbien Bzw Jeremc immer noch nicht mir der Vergangenheit fertig geworden ist. Anstatt NATO-Angriffe aus "Slobo-Serbien" zu rechtfertigen, verurteilt sie sogar. man sieht dass Serbien sehr weit weg von der Realität.

  3. #3

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    erstens finde ich interessant wie Serbien versucht sich selber als "Stabilitätsfaktor" abzustempeln dass quasi der ganze Westbalkan abhängig davon sei ob Serbien so quasi den anderen Ländern die Integration ermöglicht.
    Das ist es ja ohne uns kann jeder machen was er will das geht ja nicht einer muss für Frieden sorgen und Serbien ist nun mal im Herzen des Balkan.

    zweitens ist es interessant auch dass Serbien redet so als ob Serbien im nächsten oder Übernächsten jahr der EU beitreten werden....und ich denk dass Serbien erst (evetuell) ab 2015 rechnen werden sollte also es hägt von der Vortschritt Serbiens.
    2009 werden wir voller Beitritskandidat und 2012 denke ich kommen wir zusammen mit Kroatien rein dann ist erstmal schluß.


    drittens ist es unmöglich den Faktor Kosovo zu Ignorieren also integration Serbiens in die EU wird sicher stak mit Kosovo verbunden sein.
    Griechenland und Spanien erkennen KS auch nicht an und sind volles EU Mitglied und jetzt?


    was ich aber lusstig und zugleich komisch für einen "demokraten" finde ich dass Serbien Bzw Jeremc immer noch nicht mir der Vergangenheit fertig geworden ist. Anstatt NATO-Angriffe aus "Slobo-Serbien" zu rechtfertigen, verurteilt sie sogar. man sieht dass Serbien sehr weit weg von der Realität.

    Wieso aber er ist doch im Recht, diplomatische Klatsche für die NATO/USA. Die Angriffe 1999 waren ein Kriegsverbrechen weil trotz des VETO der UNO los bombardiert wurde. Griechenland enthielt sich als einziges NATO Land wie ich weiss.

    Clinton, Blay, Albright, Schröder und alle anderen Befürwörter alles Kriegsverbrecher.


  4. #4

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Das ist es ja ohne uns kann jeder machen was er will das geht ja nicht einer muss für Frieden sorgen und Serbien ist nun mal im Herzen des Balkan.

    aber auch Serbien kann nicht alles machen ohne die anderen Nachbarn, einschlich "Kosmetovic"


    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    2009 werden wir voller Beitritskandidat und 2012 denke ich kommen wir zusammen mit Kroatien rein dann ist erstmal schluß.

    glaubst du das wirklich? Kroatien schon aber Serbien bestimmt nicht. wiederum Kroatien ist abhängig von dem "konflikt" mit Slowenen. ich denk mehr chancen ha Montenegro früher ein EU-Mitglied zu werden als Serbien (es sei Serbien ändert was an seiner Aussenpolitik)


    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Griechenland und Spanien erkennen KS auch nicht an und sind volles EU Mitglied und jetzt?
    diese Länder sind schin EU-Mitglieder im Gegensatz zu Serbien.



    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Wieso aber er ist doch im Recht, diplomatische Klatsche für die NATO/USA. Die Angriffe 1999 waren ein Kriegsverbrechen weil trotz des VETO der UNO los bombardiert wurde. Griechenland enthielt sich als einziges NATO Land wie ich weiss.

    Clinton, Blay, Albright, Schröder und alle anderen Befürwörter alles Kriegsverbrecher.
    also was Kriegsverbrecher angeht, Serbien hat am wenigsten rech jemandem andren das Vorzuwerfen.

    P.S: von welchem "veto" redest du denn? Russland? Russland hat Abstiniert also mehr oder weniger war DAFÜR. also in der UNO ist der Agriff auf Serbien beschlossen. red nicht von Sachen von denen du keine Ahnung hast

  5. #5
    Lucky Luke
    Na ja so Threads werden erst in ein paar Jahren interessant. Sollte ich hier noch aktiv sein, werde ich gerne in ein paar Jahren zeigen was für ein dummschwätzer dieser Jeremic doch ist. Die werden nämlich die Mitgliedschaft nie im Leben ablehnen, wo wollen sie denn hin!?

  6. #6
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Na ja so Threads werden erst in ein paar Jahren interessant. Sollte ich hier noch aktiv sein, werde ich gerne in ein paar Jahren zeigen was für ein dummschwätzer dieser Jeremic doch ist. Die werden nämlich die Mitgliedschaft nie im Leben ablehnen, wo wollen sie denn hin!?

    serbien wird ansonsten eine neue welt-ordnung mit den demokratischen russen sowie den kapitalistischen soziokommunisten aus china errichten.


  7. #7

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Na ja so Threads werden erst in ein paar Jahren interessant. Sollte ich hier noch aktiv sein, werde ich gerne in ein paar Jahren zeigen was für ein dummschwätzer dieser Jeremic doch ist. Die werden nämlich die Mitgliedschaft nie im Leben ablehnen, wo wollen sie denn hin!?

    Ich dachte du kennst deine Zemos besser, wie ich sehe doch nicht so gut. Dir ist noch immer nicht bewußt das Serbien und ein Serbe Kosovo & Metohija nie anerkennen werden auch wenn es die EU kosten würde. Niemals verstehst du niemals!

    Und ich denke das weiss die EU und ich denke auch das Tadic es schon richten wird das wir Mitglied werden ohne NATO Staat Kosovo anzuerkennen weil wie gesagt Rumänien,Spanien,Zypern,Griechenland und die Slowakei sind auch volles EU Mitglied und erkennen KS nicht an. Das hat dieser italienische Ausenminister schon ganz gut auf dem Punkt gebracht.

  8. #8

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    serbien wird ansonsten eine neue welt-ordnung mit den demokratischen russen sowie den kapitalistischen soziokommunisten aus china errichten.


    man kann wie die Schweiz mit der EU handeln ohne Mitglied zu sein. Russland und China sind ohnehin unsere Geschäftspartner und Tadic sagte auch das sich die Bezihungen mit Russland nur verbessern werden als sie jetzt schon sind Unabhängig vom EU Beitritt.

  9. #9
    Bloody
    achso glaubst du also wirklich das slowakei usw. nie anerkennen werden?

    ist nur eine frage derzeit bis die uns anerkennen ich reche damit das dann die restlichen anderen bis zum sag ma mal november kosovo anerkannt haben.

    und spanien muss uns nicht anerkennen die haben ihre eigenen probleme

  10. #10
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.101
    Hat Jeremic eig Stellung zu den Attentatplänen seitens Albanischer Extremisten bezogen?

    @ Bloody Shqiptar: Naja so richtig kann man das Datum nicht festlegen bis wann uns alle anerkannt haben ich dnek aber in max. 2 Jahren sind wir offiziell anerkannt.Aber ich bezweifle vor allem das uns Spanien in naher Zukunft anerkannen wird, da ist eine Anerkennung Serbiens sogar wahrscheinlicher.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zwei Fragen
    Von Lance Strongo im Forum Rakija
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 19:59
  2. Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 13:22
  3. Zwei Fragen
    Von Lance Uppercut im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 22:00
  4. Jeremic’s false claims over Kosovo in the OAS
    Von Bloody im Forum Balkanforum in english
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 12:32
  5. Zwei Fragen
    Von kiwi im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 13:17