BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 91

Joe Biden im Kosovo

Erstellt von Gentos, 20.05.2009, 18:42 Uhr · 90 Antworten · 5.450 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von bumbum Beitrag anzeigen
    eigenlich solltet ihr 2 wegen menschenverachtende aussagen verwarnt werden, es ist mehr als umoralisch das ende des kosovo krieges als fehler zu sehen.




    du hast das unterschrieben:
    Du hast es immer noch nicht verstanden. Worum es geht. Das alles was du hier geschrieben hast bezüglich meines Beitrages, ist dein Wunschdenken, deine Phantasie.
    Meiner Meinung nach, das sage ich jetzt hier zum wiederholten mal, war das Eingreifen seitens der NATO/USA falsch!!! Siehe dazu die Bombardierungen an den unschuldigen Menschen die von der NATO aus kamen.(Urangeschosse und all dies, müsstest du wissen)
    Was jeder normal denkende Mensch weiss, wenn er sich damit beschäftigt und versucht die Sache zu verstehen.
    Und meiner Meinung nach konnte das Problem in der Provinz Kosovo ganz anders gelöst werden ohne das weitere Zivilisten und Gebäude (Krankenhäuser,Schulen) zerstört werden mussten.
    Das Ergebniss vom Disaster dort, Kosovo wurde von Serbien "abgeschnitten" was die Gesellschaft dort noch mehr verwirrt hat.
    Und was noch dazu kommt, ist das das Nationalistische Gedankengut von beiden Seiten nur noch gestärk wurde, durch diesen "Mist".
    So und ich bin noch der Meinung, dass Kosovo ein illegales Gebilde ist, was von der UNO noch nicht anerkannt wurde.
    Also ich bitte dich solche Behauptungen zu lassen die gegen mich gerichtet sind.

  2. #32

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391

  3. #33

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Thimio Beitrag anzeigen
    Du hast es immer noch nicht verstanden. Worum es geht. Das alles was du hier geschrieben hast bezüglich meines Beitrages, ist dein Wunschdenken, deine Phantasie.
    Meiner Meinung nach, das sage ich jetzt hier zum wiederholten mal, war das Eingreifen seitens der NATO/USA falsch!!! Siehe dazu die Bombardierungen an den unschuldigen Menschen die von der NATO aus kamen.(Urangeschosse und all dies, müsstest du wissen)
    Was jeder normal denkende Mensch weiss, wenn er sich damit beschäftigt und versucht die Sache zu verstehen.
    Und meiner Meinung nach konnte das Problem in der Provinz Kosovo ganz anders gelöst werden ohne das weitere Zivilisten und Gebäude (Krankenhäuser,Schulen) zerstört werden mussten.
    Das Ergebniss vom Disaster dort, Kosovo wurde von Serbien "abgeschnitten" was die Gesellschaft dort noch mehr verwirrt hat.
    Und was noch dazu kommt, ist das das Nationalistische Gedankengut von beiden Seiten nur noch gestärk wurde, durch diesen "Mist".
    So und ich bin noch der Meinung, dass Kosovo ein illegales Gebilde ist, was von der UNO noch nicht anerkannt wurde.
    Also ich bitte dich solche Behauptungen zu lassen die gegen mich gerichtet sind.
    es gibt auch meinungen, die sagen, man hätte die nazis ohne krieg besiegen können.
    es sind zu viele menschen gestorben, deutsche und andere.
    diese stimmen sagen, man hätte hitler durch einen mordanschlag töten können.

    in bosnien, kroatien und kosovo hat man versucht, auf diplomatischen wege, das morden von nicht-serben zu verhindern.
    leider war jede sanktionsmaßnahme ohne erfolg, es traf immer das volk, nicht die regierung oder die armee.
    in kroatien erlebte man fürchterliche massaker, vernichtungen,
    in bosnien erlebte man eine steigerung dieser verbrechen,
    trotz diplomatischen drucks, trotz verurteilungen der UNO,
    es kam zu unvorstellen verbrechen, zehn-tausende frauen wurden systematisch vergewaltigt,
    aus der UNO-Schutzzone Srebrenica holten serbische soldaten ca. 8000 bosniaken, und begangen mit dem völkermord...
    wo war die UNO?
    wo war russland und griechenland?
    wo war die orthodoxe kirche??

    die serben haben in Kroatien nur durch ein eingreifen der armee kroatiens zur vernunft gebracht werden.
    tausende serben verließen das land.
    in Bosnien wurde der krieg beendet, nachdem die serben 49 % des landes erhielten, ansonsten wäre das morden an nicht-serben weiter gegangen,
    russische und griechische truppen waren beim morden dabei, alles nachgewiesen.
    orthodoxe popen haben die mörder selig gesprochen, auch nachgewiesen.

    1997-1999 kam der kosovo-krieg.
    was haben die serben aus den kriegen in Kroatien und Bosnien gelernt?
    In Kroatien haben sie massaker verübt, sich nach BiH und Serbien danach zurück gezogen, die UNO und EU schaute zu, Russland und Griechenland unterstützen direkt oder indirekt das morden.
    in bosnien begang man völkermord und erhielt die ERS, 49% des Landes.
    in beiden fällen hat man nichts verloren.

    was sollte die serben, serbien, daran hindern, in kosova das gleiche zu machen?
    russland, die UNO, die EU, Griechenland, die christliche orthodoxe Kirche Jesu Kristi???
    es starben erneut tausende menschen, millionen wurden vertrieben, tausende kinder und frauen vergewaltigt....
    man hatte sanktionen erneut angewandt, griechenland lieferte weiter öl und waffen, die gewalt gegen nicht-serben ging weiter,
    die UNO verlangte von serbien ein stopp der gewalt, serbien machte weiter,
    nicht-serbische dörfer und städte verbrannt.

    irgendwann entschieden die amerikaner und briten, man würde die serben mit gewalt daran hindern, erneut völkermord zu behen.

    es ist für mich immer noch verwunderlich, warum griechenland in einem west-kirchlichen verein ist (NATO),
    warum man keine bessere beziehungen zu russland sucht (GUS-Mitgliedschaft, austritt aus der EU)..

  4. #34
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    es gibt auch meinungen, die sagen, man hätte die nazis ohne krieg besiegen können.
    es sind zu viele menschen gestorben, deutsche und andere.
    diese stimmen sagen, man hätte hitler durch einen mordanschlag töten können.

    in bosnien, kroatien und kosovo hat man versucht, auf diplomatischen wege, das morden von nicht-serben zu verhindern.
    leider war jede sanktionsmaßnahme ohne erfolg, es traf immer das volk, nicht die regierung oder die armee.
    in kroatien erlebte man fürchterliche massaker, vernichtungen,
    in bosnien erlebte man eine steigerung dieser verbrechen,
    trotz diplomatischen drucks, trotz verurteilungen der UNO,
    es kam zu unvorstellen verbrechen, zehn-tausende frauen wurden systematisch vergewaltigt,
    aus der UNO-Schutzzone Srebrenica holten serbische soldaten ca. 8000 bosniaken, und begangen mit dem völkermord...
    wo war die UNO?
    wo war russland und griechenland?
    wo war die orthodoxe kirche??

    die serben haben in Kroatien nur durch ein eingreifen der armee kroatiens zur vernunft gebracht werden.
    tausende serben verließen das land.
    in Bosnien wurde der krieg beendet, nachdem die serben 49 % des landes erhielten, ansonsten wäre das morden an nicht-serben weiter gegangen,
    russische und griechische truppen waren beim morden dabei, alles nachgewiesen.
    orthodoxe popen haben die mörder selig gesprochen, auch nachgewiesen.

    1997-1999 kam der kosovo-krieg.
    was haben die serben aus den kriegen in Kroatien und Bosnien gelernt?
    In Kroatien haben sie massaker verübt, sich nach BiH und Serbien danach zurück gezogen, die UNO und EU schaute zu, Russland und Griechenland unterstützen direkt oder indirekt das morden.
    in bosnien begang man völkermord und erhielt die ERS, 49% des Landes.
    in beiden fällen hat man nichts verloren.

    was sollte die serben, serbien, daran hindern, in kosova das gleiche zu machen?
    russland, die UNO, die EU, Griechenland, die christliche orthodoxe Kirche Jesu Kristi???
    es starben erneut tausende menschen, millionen wurden vertrieben, tausende kinder und frauen vergewaltigt....
    man hatte sanktionen erneut angewandt, griechenland lieferte weiter öl und waffen, die gewalt gegen nicht-serben ging weiter,
    die UNO verlangte von serbien ein stopp der gewalt, serbien machte weiter,
    nicht-serbische dörfer und städte verbrannt.

    irgendwann entschieden die amerikaner und briten, man würde die serben mit gewalt daran hindern, erneut völkermord zu behen.

    es ist für mich immer noch verwunderlich, warum griechenland in einem west-kirchlichen verein ist (NATO),
    warum man keine bessere beziehungen zu russland sucht (GUS-Mitgliedschaft, austritt aus der EU)..
    Ich schreibe es jetzt noch einmal, die NATO/USA hat Zivilisten getötet. (Anm. : Sie waren auf einer Friedensmission aus). Die NATO/USA hat Uranangereicherte Geschosse benutzt. Die NATO/USA hat Schulen und Krankenhäuser zerbombt und anschliessend die Provinz Kosovo, Serbien abgeknöpft und sie Unabhängig gemacht. Was heute für Verhältnisse in Kosovo herrschen wissen wir alle, genau so wie manche Kosovo-Albaner die daran glauben, dass Kosovo irgendwann zu Albanien gehören wird.

  5. #35

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Thimio Beitrag anzeigen
    Ich schreibe es jetzt noch einmal, die NATO/USA hat Zivilisten getötet. (Anm. : Sie waren auf einer Friedensmission aus). Die NATO/USA hat Uranangereicherte Geschosse benutzt. Die NATO/USA hat Schulen und Krankenhäuser zerbombt und anschliessend die Provinz Kosovo, Serbien abgeknöpft und sie Unabhängig gemacht. Was heute für Verhältnisse in Kosovo herrschen wissen wir alle, genau so wie manche Kosovo-Albaner die daran glauben, dass Kosovo irgendwann zu Albanien gehören wird.
    der westen hat die heutigen gebiete griechenlands aus osmanischer hand mit waffengewalt unabhängig gemacht.
    aus sicht der heutigen türken, war das einmischung in innere angelegenheiten dieses reiches.
    die griechen hätten sich damals alleine ohne aussländische hilfe mit den osmanen einigen sollen.

  6. #36
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Ein toller Man.
    Danke USA. Danke Biden!

  7. #37
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    der westen hat die heutigen gebiete griechenlands aus osmanischer hand mit waffengewalt unabhängig gemacht.
    aus sicht der heutigen türken, war das einmischung in innere angelegenheiten dieses reiches.
    die griechen hätten sich damals alleine ohne aussländische hilfe mit den osmanen einigen sollen.
    Alles kla, du hast wohl kein Wort verstanden, ich beende das jetzt hier.
    Gute Nacht.

  8. #38
    Avatar von Dragan Mance

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    5.391


    Kriecht nicht zu tief sonst landet Ihr in der Scheisse.

  9. #39

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    es gibt auch meinungen, die sagen, man hätte die nazis ohne krieg besiegen können.
    es sind zu viele menschen gestorben, deutsche und andere.
    diese stimmen sagen, man hätte hitler durch einen mordanschlag töten können.
    [...]

    Ihr Typen werdet es noch schaffen, weil es extrem viele dieser Sorte gibt, daß
    kaum noch einer mehr von den Greueltaten der Nazi zurückschrecken wird, kaum noch einer wird die Naziverbrechen mehr als solche erkennen und verstehen können, weil solche Typen wie ihr hier alles den Nazi gleichstellt, kaum noch einer wird tatsächlich verstehen, was einen Nazi ausmacht, und welche seine Charaktereigenschaften ihn als solchen ausweisen.

  10. #40

    Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    745
    Zitat Zitat von Thimio Beitrag anzeigen
    Ich schreibe es jetzt noch einmal, die NATO/USA hat Zivilisten getötet. (Anm. : Sie waren auf einer Friedensmission aus). Die NATO/USA hat Uranangereicherte Geschosse benutzt. Die NATO/USA hat Schulen und Krankenhäuser zerbombt und anschliessend die Provinz Kosovo, Serbien abgeknöpft und sie Unabhängig gemacht. Was heute für Verhältnisse in Kosovo herrschen wissen wir alle, genau so wie manche Kosovo-Albaner die daran glauben, dass Kosovo irgendwann zu Albanien gehören wird.
    Heul weiter rum, im Krieg sterben nun mal auch Unschuldige.

    Der Luftangriff auf Serbien war nun mal zurecht, anders hätte man diese serbischen Expansionsgelüste nicht stoppen können.

    Die UN hat es jahrelang mit Diplomatie (Sanktionen und co) versucht, doch es scheiterte kläglich und man betrieb diese Apartheid-Politik weiterhin. Als sich die Kosovo-Albaner sich endlich wehrten, haben sie erst recht angefangen zu töten und vertreiben. Da musste man intervenieren, egal wie. Die getöteten Kosovo-Albaner interessieren ja niemanden, waren ja allesamt Terroristen, selbst Frauen, Kinder und alte Männer, scheiss egal. Solche Leute wie du setzen sich gar nicht mit dem Konflikt auseinander, es war halt die USA dabei, also muss man kritisieren.

    Der genau gleiche Scheiss ist auch beim Irak-Krieg und Israel-Palästina Konflikt vorhanden.

    Angenehmen Abend.

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Joe Biden aufm Balkan (Kosovo)
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 12:53
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 18:32
  3. josef biden besucht kosovo
    Von honey_girly im Forum Kosovo
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 16:44
  4. Joe Biden und Sali Berisha
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kosovo
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 18:18
  5. Biden will US-Präsident werden
    Von Albanesi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.01.2006, 22:01