BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 27 ErsteErste ... 13192021222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 269

Warum KEINE UNO-Anerkennung

Erstellt von Amphion, 19.02.2009, 16:27 Uhr · 268 Antworten · 14.447 Aufrufe

  1. #221

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Das war nach nach Amphions ersten Post bereits klar. Du warst dann so dumm es klarer zu formulieren. Ist ja nichts Neues. Ließ meine Posts dazu und du erkennst.
    "Ließ"

    Es wurde erkannt, der weitere Kommentar erübrigt sich.

  2. #222
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Er hat Angst. Seine Leute werden immer weniger. Und dann wollen ja die Amis auch bald angreifen und so...
    Der Typ ist durch,schreibt zehn Sätze nieder,davon 80 % lügen und Unterstellungen.Kluge Formulierungen mit Intelligenten Sprüchen aber mit Null Inhalt.

    Ein Beispiel:

    Seit wann sind die Albaner zb Wahabiten,seit wann bringt jede Albanische Familie 9-12 Kinder auf die Welt?Lauter Unwahrheiten und Unterstellungen,der junge hat jeglichen Bezug zur Realität verloren.

    Dennoch beschwert er sich jedesmal bei der Forumsmoderation und beklagt das man ihn benachteiligen würde.Dabei ist das Gegenteilige der fall,er wird trotz seiner Nationalistischen Denkweise toleriert.
    Ein Wahnsinniger nicht mehr oder nicht weniger, wie einige seiner Gefolgsleute hier,ein Mensch auf dessen worte man gezicht verzichten kann oder sollte.

    Man hat mich Verwarnt weil ich die Griechen als "Lappen" bezeichnet habe,NUN.Das Verhalten dieser Leute aus der bestimmten Ecke spricht doch für sich.

    Irgendwann werden sie aufwachen und vor den trümmern der eigenen Kultur stehen,von der heute nichts mehr übrig ist.Es gibt selbstverständlich auch Ausnahmen,aber die mehrheit hier scheint ein wenig verwirrt und Desorientiert.

  3. #223
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Du bist nicht besonders hell im Kopf. Hab noch nicht raus, ob du dich schlapp lachst oder das wirklich ernst meinst. Das Gleiche könnte aber auch von Himmler und Karadžić gedacht worden sein. Deswegen, lieber sicher gehen.

    Lieber Faschist Oliver, erkläre mir nicht was es Heißt, wenn Bomben fallen und Straßensperren errichtet werden. Heute darf man sich anhören, dass es nicht die serbische Armee war, die vukovar zerstört hat...

    Amphion wird dir gerne erklären, dass Dunkelheit nicht existiert. Zu viel Licht brennt irgendwann... Ich bin kein Serbe, also kann ich diese sicht nicht haben. Serbische Demagogen wurden oft gewarnt, spätestens nach Srebrenica war klar, dass Belgrad Bomben sehen wird.

    Aber Srebrenica zählt nix, oder?

    Es war auch nicht die serbische Armee, sondern die JNA, aber das geht in deinen Kopf nicht rein. Aber ich weiss das du wieder anfangen wirst zu behaupten, die JNA war rein serbisch

  4. #224

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Die Karte der Republik Serbien, wie sie in der UNO zu finden ist.


    Frau Bundeskanzler Angela Dorothea Merkel meint:
    - Grenzen dürfen nicht gewaltsam verändert werden
    - Die Souveränität eines jeden Staates ist unantastbar
    - Das Völkerrecht darf nicht verletzt werden


    Gerhard Schröder und das Völkerrecht
    --> (https://www.wsws.org/de/articles/201.../schr-m14.html)
    Er selbst habe als Kanzler im Jugoslawien-Krieg auch gegen das Völkerrecht verstoßen. „Da haben wir unsere Flugzeuge […] nach Serbien geschickt und die haben zusammen mit der NATO einen souveränen Staat gebombt – ohne dass es einen Sicherheitsratsbeschluss gegeben hätte,“ so Schröder.
    Gerhard Schröders Selbstanzeige wg. Kosovo
    --> (https://www.freitag.de/autoren/joach...-selbstanzeige)
    Gerhard Schröders Geständnis: "Natürlich ist das, was auf der Krim geschieht, etwas, was auch Verstoß gegen das Völkerrecht ist. Aber wissen Sie, warum ich ein bisschen vorsichtiger bin mit dem erhobenen Zeigefinger? Das will ich Ihnen gerade sagen. Weil ich es nämlich selbst gemacht habe, gegen das Völkerrecht verstoßen."

    Der linke Krieg
    --> (Kosovo: Der linke Krieg | ZEIT ONLINE)
    Was diese Entscheidung damals so unbehaglich erscheinen ließ, war das Ineinander des humanitären und des machtpolitischen Motivs. Noch bevor die rot-grüne Regierung überhaupt gebildet worden war, hatten sich die künftigen Partner unter dem Druck Washingtons bereit erklären müssen, sich an einem etwaigen Nato-Einsatz zu beteiligen.

    15 Minuten
    , so heißt es, hätten Fischer und Schröder im Oktober 1998 Zeit gehabt, sich zu entscheiden.

  5. #225

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.719
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Es war auch nicht die serbische Armee, sondern die JNA, aber das geht in deinen Kopf nicht rein. Aber ich weiss das du wieder anfangen wirst zu behaupten, die JNA war rein serbisch
    Die JNA war nicht rein serbisch. Falls du jemals einen Bosniaken kennen lernst der damals seine Wehrpflicht in Serbien leistete kannst du ihn ja mal fragen was für ein Ton dort herrschte.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen

    Die Karte der Republik Serbien, wie sie in der UNO zu finden ist.


    Frau Bundeskanzler Angela Dorothea Merkel meint:
    - Grenzen dürfen nicht gewaltsam verändert werden
    - Die Souveränität eines jeden Staates ist unantastbar
    - Das Völkerrecht darf nicht verletzt werden


    Gerhard Schröder und das Völkerrecht
    --> (https://www.wsws.org/de/articles/201.../schr-m14.html)


    Gerhard Schröders Selbstanzeige wg. Kosovo
    --> (https://www.freitag.de/autoren/joach...-selbstanzeige)


    Der linke Krieg
    --> (Kosovo: Der linke Krieg | ZEIT ONLINE)
    Weiß du noch wieso sogar einer Grüner Politiker für den Angriff war? Er sagte das man ein zweites Bosnien verhindern wolle.
    UNO recht hin oder her.

  6. #226

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Weiß du noch wieso sogar einer Grüner Politiker für den Angriff war?
    Er sagte das man ein zweites Bosnien verhindern wolle.
    UNO recht hin oder her.
    Ich würde Dir ja gerne erklären, warum es zur grundlosen Bombardierung Serbiens gekommen ist, aber nat. nicht im Forum, unter vier Augen jedoch schon.

    Nur soviel: ca. 9 Monate bevor Schröder die Wahl in Niedersachsen gewonnen hatte und damit sich gem. der Worte von Oskar Lafontaine das Recht der Kanzlerkanditatur erwählte, hatte ich ein Gespräch mit einem Landsmann, der an der US-Ostküste lebte und zum sehr engen politischen Kreis der ganz großen griech. US-Politiker gehörte, die selbst die US-Präsidentschaft anstrebten.

    Ich frug ihn, wen er als Kanzler lieber hätte, ob Schröder oder Lafontaine, worauf er antwortete:
    "Kanzler wird Schröder, Außenminister Fischer."


    Alles, was er mir sagte (seinen Namen habe ich noch im Ohr, auch seine Visitenkarte, damit ich ihn mal besuchen könnte) ist eingetroffen, alles. Woher er das wußte und was er mir noch gesagt hatte, das gehört in diesem Forum nicht hinein, da hier kein Wert auf Politik gelegt wird, sondern mehr auf Faschismus und Nationalismus als auch den Märchen der Religion.

    Das ist auch der Grund, warum ich mir in diesem Punkt sehr sicher bin, und mich nicht irritieren lasse.
    Hinter dem Fall Kosovo stecken ganz andere Interessen (siehe was heute nach langer Zeit in der Ukraine passiert ...), die Albaner sind den USA scheiss egal, aber wirklich scheiss egal.

    Milosevic war einfach dumm.
    Er hätte den USA das geben sollen, was sie wollten: nicht das Kosovo, sondern Platz für Camp Bondsteel.
    Aber er hat Cäsar verweigert, wonach Cäsar gelüstete.
    Und das war der Beginn des Untergangs Serbiens, Milosevic hat das nicht erkannt.


    Danke für Dein Verständnis, dass ich nicht offener werden möchte.

  7. #227

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.719
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen


    Ich würde Dir ja gerne erklären, warum es zur grundlosen Bombardierung Serbiens gekommen ist, aber nat. nicht im Forum, unter vier Augen jedoch schon.

    Nur soviel: ca. 9 Monate bevor Schröder die Wahl in Niedersachsen gewonnen hatte und damit sich gem. der Worte von Oskar Lafontaine das Recht der Kanzlerkanditatur erwählte, hatte ich ein Gespräch mit einem Landsmann, der an der US-Ostküste lebte und zum sehr engen politischen Kreis der ganz großen griech. US-Politiker gehörte, die selbst die US-Präsidentschaft anstrebten.

    Ich frug ihn, wen er als Kanzler lieber hätte, ob Schröder oder Lafontaine, worauf er antwortete:
    "Kanzler wird Schröder, Außenminister Fischer."


    Alles, was er mir sagte (seinen Namen habe ich noch im Ohr, auch seine Visitenkarte, damit ich ihn mal besuchen könnte) ist eingetroffen, alles. Woher er das wußte und was er mir noch gesagt hatte, das gehört in diesem Forum nicht hinein, da hier kein Wert auf Politik gelegt wird, sondern mehr auf Faschismus und Nationalismus als auch den Märchen der Religion.

    Das ist auch der Grund, warum ich mir in diesem Punkt sehr sicher bin, und mich nicht irritieren lasse.
    Hinter dem Fall Kosovo stecken ganz andere Interessen, die Albaner sind den USA scheiss egal, aber wirklich scheiss egal.

    Milosevic war einfach dumm.
    Er hätte den USA das geben sollen, was sie wollten.
    Aber er hat Cäsar verweigert, wonach Cäsar gelüstete.


    Danke für Dein Verständnis, dass ich nicht offener werden möchte.
    Ja sehr seriöse Quelle.
    Ich beziehe mich ja nur auf ein Fernsehübertragung die nur paar Hunderttausende gesehen haben. Ich weiß das meine Qulle niemals einen vergleich mit deiner stand halten würde.
    Die Amerikaner haben ja auch auch grundlos Das Dritte Reich angegriffen. Beim D-Day wurde ja auch deutsches Hoheitsgebiet angegriffen

  8. #228

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Ja sehr seriöse Quelle.
    Ich beziehe mich ja nur auf ein Fernsehübertragung die nur paar Hunderttausende gesehen haben.
    Ich weiß das meine Qulle niemals einen vergleich mit deiner stand halten würde.
    Die Amerikaner haben ja auch auch grundlos Das Dritte Reich angegriffen. Beim D-Day wurde ja auch deutsches Hoheitsgebiet angegriffen
    "Ich beziehe mich ja nur auf ein Fernsehübertragung die nur paar Hunderttausende gesehen haben."

    Bist Du dumm?
    Diese Rede vor der UNO haben nicht nur einige hunderttausend Menschen gesehen,
    sondern alle Menschen, einige Milliarden Menschen.

    Am Ende kam die Wahrheit raus: Lüge im Auftrag der USA, um den Irak anzugreifen.



    Die Brutkastenlüge bezeichnet die Behauptung, irakische Soldaten hätten bei der Invasion Kuwaits im Jahr 1990 kuwaitische Säuglinge in einem Krankenhaus in Kuwait-Stadt getötet. Die Behauptung stellte sich später als haltlos heraus.

    Eine damals fünfzehnjährige Kuwaiterin erklärte vor dem Menschenrechtsausschuss des US-Kongresses unter Tränen, sie habe freiwillige Arbeit im Al-Adnan-Krankenhaus in Kuwait-Stadt geleistet und sagte wörtlich: „Ich habe gesehen, wie die irakischen Soldaten mit Gewehren in das Krankenhaus kamen ..., die Säuglinge aus den Brutkästen nahmen, die Brutkästen mitnahmen und die Kinder auf dem kalten Boden liegen ließen, wo sie starben."[1] Erst später stellte sich heraus, dass die Jugendliche die Tochter eines kuwaitischen Diplomaten war.

    Die Organisation Citizens for a Free Kuwait hatte die PR-Agentur Hill & Knowlton für 10 Millionen US-Dollar beauftragt, die erfundene Geschichte des Mädchens publik zu machen.[2] Zwei Krankenschwestern der betreffenden Entbindungsstation erklärten später, dass die Jugendliche nicht dort gearbeitet habe und die von ihr beschriebenen Vorfälle niemals stattgefunden hätten.

    Brutkastenlüge
    --> (Brutkastenlüge ? Wikipedia)
    Als Brutkastenlüge wird die über längere Zeit als wahre Tatsache verbreitete Lügengeschichte bezeichnet, irakische Soldaten hätten bei der Invasion Kuwaits im Jahr 1990 kuwaitische Frühgeborene getötet, indem sie sie aus ihren Brutkästen rissen und auf dem Boden sterben ließen. Sie hatte großen Einfluss auf die öffentliche Debatte über die Notwendigkeit eines militärischen Eingreifens zugunsten Kuwaits und wurde unter anderem vom damaligen US-Präsidenten George H. W. Bush und von Menschenrechtsorganisationen vielfach zitiert. Erst nach der US-geführten militärischen Intervention zur Befreiung Kuwaits, dem Zweiten Golfkrieg, stellte sich die Geschichte als Erfindung der amerikanischen PR-Agentur Hill & Knowlton heraus. Diese war von der im Exil befindlichen kuwaitischen Regierung bezahlt worden, um eine Rückeroberung Kuwaits mittels Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen.

  9. #229
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    "Hätte"? In der Zeitform vertan? Nein, besser, du stellst Bedingungen
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen


    Tja, Saudämlicher, dann schaue Dir die Formulierung Deiner Frage oben an
    und erkläre Dich öffentlich zum Deppen.
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Kannst du den Eid schwören? In seiner vollen Bedeutung? Du Übermensch!

    Du gibst den Gebildeten, also wirst du wissen, was faschistoidem Denken eigen ist und was nicht.
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen

    Hallo Saudämlicher,
    ich hätte keinerlei Bedenken, einen Eid (Schwur) auf die freiheitlich-demokratische Grundordnung abzulegen.
    Keinerlei Bedenken, immerhin hat mein Kulturkreis und meine Weltanschauung diese Werte in die Welt gesetzt.
    Hier die Originale. Ich kann mich also leider nicht zum Deppen erklären.

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen


    "Ließ"

    Es wurde erkannt, der weitere Kommentar erübrigt sich.
    Deswegen schon eher. Lies war natürlich gemeint. Nenn mich ab sofort: saudämlicher Depp!


    wieder zurück zum Thema.

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen


    Ich würde Dir ja gerne erklären, warum es zur grundlosen Bombardierung Serbiens gekommen ist, aber nat. nicht im Forum, unter vier Augen jedoch schon.

    Nur soviel: ca. 9 Monate bevor Schröder die Wahl in Niedersachsen gewonnen hatte und damit sich gem. der Worte von Oskar Lafontaine das Recht der Kanzlerkanditatur erwählte, hatte ich ein Gespräch mit einem Landsmann, der an der US-Ostküste lebte und zum sehr engen politischen Kreis der ganz großen griech. US-Politiker gehörte, die selbst die US-Präsidentschaft anstrebten.

    Ich frug ihn, wen er als Kanzler lieber hätte, ob Schröder oder Lafontaine, worauf er antwortete:
    "Kanzler wird Schröder, Außenminister Fischer."


    Alles, was er mir sagte (seinen Namen habe ich noch im Ohr, auch seine Visitenkarte, damit ich ihn mal besuchen könnte) ist eingetroffen, alles. Woher er das wußte und was er mir noch gesagt hatte, das gehört in diesem Forum nicht hinein, da hier kein Wert auf Politik gelegt wird, sondern mehr auf Faschismus und Nationalismus als auch den Märchen der Religion.

    Das ist auch der Grund, warum ich mir in diesem Punkt sehr sicher bin, und mich nicht irritieren lasse.
    Hinter dem Fall Kosovo stecken ganz andere Interessen (siehe was heute nach langer Zeit in der Ukraine passiert ...), die Albaner sind den USA scheiss egal, aber wirklich scheiss egal.

    Milosevic war einfach dumm.
    Er hätte den USA das geben sollen, was sie wollten: nicht das Kosovo, sondern Platz für Camp Bondsteel.
    Aber er hat Cäsar verweigert, wonach Cäsar gelüstete.
    Und das war der Beginn des Untergangs Serbiens, Milosevic hat das nicht erkannt.


    Danke für Dein Verständnis, dass ich nicht offener werden möchte.
    Du musst nicht offener werden. Jeder, der einigermaßen im Bilde ist, weiß worauf du hinaus willst. Dein "Geheimwissen" ist öffentlich. Nicht wenige deines Schlags reden davon.

    Wie gesagt, du bist ein Faschist, Rassist, Nationalist, ein im Denken verdorbener Irrer.

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen

    Bist Du dumm?
    Aus deinem Mund, ist diese Frage ein Lob und Beweis für die guten Absichten des Befragten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Ja sehr seriöse Quelle.
    Ich beziehe mich ja nur auf ein Fernsehübertragung die nur paar Hunderttausende gesehen haben. Ich weiß das meine Qulle niemals einen vergleich mit deiner stand halten würde.
    Die Amerikaner haben ja auch auch grundlos Das Dritte Reich angegriffen. Beim D-Day wurde ja auch deutsches Hoheitsgebiet angegriffen
    Allgemein bekannt in den Kreisen tapferer Youtube-Recken ist auch die "Wahrheit": "Hitler war ein friedfertiger Staatsmann."

    Ich habe jetzt zwei Tage gewartet. Endlich kam er auf Bosnien. Nur kennt man das eben schon alles...

  10. #230
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Die JNA war nicht rein serbisch. Falls du jemals einen Bosniaken kennen lernst der damals seine Wehrpflicht in Serbien leistete kannst du ihn ja mal fragen was für ein Ton dort herrschte.

    - - - Aktualisiert - - -



    Weiß du noch wieso sogar einer Grüner Politiker für den Angriff war? Er sagte das man ein zweites Bosnien verhindern wolle.
    UNO recht hin oder her.

    Du meinst Moslem aus Bosnien.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 16:22
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 21:29
  3. EU ist out, warum keine BWG gründen?
    Von lozic im Forum Politik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 15:40
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 09:00
  5. Kroatien hat keine Eile mit Anerkennung
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 14:05