BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Koalition mit LDK , AAK , NISMA UMD EINER SERBISCHEN LISTE.

Erstellt von Lek, 17.07.2014, 20:00 Uhr · 38 Antworten · 3.189 Aufrufe

  1. #11
    Lek

    Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    438
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Gjuriq: Serbët tani kanë më shumë ndikim në qeverisje

    “Ne nuk na intereson se kush do të qeverisë. Për ne me rëndësi është që t’i mbështesim njerëzit tanë që në njëfar forme të kenë rolë të rëndësishëm në veprimet politike, që tregon se tashmë ata kanë më shumë ndikim në qeverisje se sa që kanë pasur deri më tani”, ka thënë Gjuriq për mediat serbe.
    Shefi i Zyrës për Kosovë në Qeverinë e Serbisë, Marko Gjuriq, po qëndron sot për vizitë në Mitrovicën e Veriut.

    Gjatë qëndrimi të tij në Kosovë, Gjuriq ka komentuar edhe ngjarjet në seancën Konstituive të Kuvendit të Kosovës, duke thënë se vota e deputetëve të komunitetit serb, po tregon për fuqinë politike të tyre.

    Ai vlerësoi se me prezencën e Listës “Srpska” në Kuvendin e Kosovës, po fuqizohet edhe ndikimi i Beogradit në institucionet kosovare.

    Gjuriq tha se deputetëve të Listës “Srpska” nuk i intereson se kush nga partitë shqiptare do t’i qeverisë, e rëndësishme, sipas tij, është që ata t’i mbrojnë interesat e pjestarëve të komunitetit serb në Kosovë.

    “Ne nuk na intereson se kush do të qeverisë. Për ne me rëndësi është që t’i mbështesim njerëzit tanë që në njëfar forme të kenë rolë të rëndësishëm në veprimet politike, që tregon se tashmë ata kanë më shumë ndikim në qeverisje se sa që kanë pasur deri më tani”, ka thënë gjuriq për mediat serbe, transmeton lajmi.net

    Ish-këshilltari i presidentit serb, ka takuar sot në Mitrovicë edhe numrin një të OKB-së në Kosovë, Farid Zarif.
    Naten e mir.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von shota Beitrag anzeigen
    VV ist überragend, bin sehr stolz auf die...... geben keinen cm nach........ scheiß auf eu!!
    Das gefällt mir auch. Wenn sie nachgeben würden , würden sie sich selber verraten.

  2. #12
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Für die "serbische Liste" exisitert der Staat Kosovo nicht und sie werden nur nach der Pfeife Belgrads tanzen. Das ist genau das wovor die Vetevendosje gewarnt hat sollte die "serbische Liste" im Parlament vertreten sein.

  3. #13
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.162
    VV lässt es ja selber zu das Lista e Serbve in die Koalation und ins Parlament kommt

    Typisch VV, die Patrioten spielen aber den Serben eine First Class Tivket geben für ins Parlament.

  4. #14
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    VV lässt es ja selber zu das Lista e Serbve in die Koalation und ins Parlament kommt

    Typisch VV, die Patrioten spielen aber den Serben eine First Class Tivket geben für ins Parlament.
    Warum die VV? Es liegt nicht alles in der Hand der VV.

  5. #15
    Lek

    Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    438
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    VV lässt es ja selber zu das Lista e Serbve in die Koalation und ins Parlament kommt

    Typisch VV, die Patrioten spielen aber den Serben eine First Class Tivket geben für ins Parlament.
    Ich glaube so kannst du das nicht sehen. Wenn VV mit in die Koalition wäre hätten sie viel von ihren Idealen hergeben müssen und sich selber betrogen. Jetzt wo die Regierung steht ist es nur ne Frage der zeit bis es knallt und dann ne neue Chance für VV. Das Volk muss erkennen das das der falsche Weg ist.

  6. #16
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Außerdem war die vv die einzige Partei, die das Abkommen in Brüssel abgelehnt hat.

  7. #17
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Ich bin PDK-Anhänger und ja, die PDK hat die Wahlen gewonnen, aber jetzt hat sich die Opposition gegen sie verbündet.
    An Thaqis Stelle würde ich zurücktreten oder es einfach auf sich beruhen lassen. Mir ist lieber, ich trete als Premier zurück und lasse die politischen Feinde an die Macht, als den Feind, den ich als Albaner seit Jahrhunderten zu ertragen hatte, mitregieren.

    Anscheinend ist der Opposition der lang ersehnte Platz in der Regierung lieber, als den Serben das Mitspracherecht zu entziehen, das denen mit ihrer Anti-Kosovo-Politik ja noch gefehlt hat. Jetzt haben wir die "Metastase" der belgrader Politik, die zukünftig alles blocken wird, was unseren Staat festigt, auch noch in der Regierung, super hinbekommen!

  8. #18
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Kosova-Isa Mustafa Parlamentspräsident- Glauk Konjufca Parlamentsvize

    von Enver Haliti Kosova am 18.07.2014

    Auf einer mehr als turbulenten Parlamentssitzung wurde gestern Isa Mustafa von der LDK zum Parlamentspräsidenten Kosovas in Prishtina gewählt. Die Konstituierung des Parlaments war ziemlich spannungsgeladen. Alterspräsidentin Flora Brovina von der PDK, versuchte die Wahl zu verzögern oder als nicht "verfassungsgemäß" darzustellen. Dieser Versuch misslang jedoch nachdem die
    Abgeordnete Teuta Rugova in einer Pause das Mikrofon an sich nahm und die Sitzung fortsetze. Mit 65 Stimmen wurde der Vorsitzende der LDK Isa Mustafa, zum Parlamentspräsidenten gewählt. Damit hatte er mehr als die Hälfte der Abgeordnetenstimmen gewonnen. Die PDK verließ den Saal und drohte rechtliche Schritte an. Einige Stimmen aus der PDK sprachen gar von einem Putsch. Letzteres ist absurd. Das Parlament hat 120 Abgeordnete und Isa Mustafa wurde von 65 Abgeordneten gewählt. Nicht gewählt wurde Isa Mustafa von der Abgeordneten der“ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV). Die 16 Abgeordneten von VV enthielten sich der Stimme. Gewählt wurde Isa Mustafa von den Abgeordneten der LDK, AAK, NISMA, sowie von den Abgeordneten der „Serbischen Liste“ . Mit 82 Stimmen wurde Glauk Konjufca von “Vetëvendosje“ ( VV) zum stellvertretenden Parlamentspräsidenten gewählt.

    Keine Regierung

    Bis dato gibt es keine Regierung im Kosova. Nach Angaben von Visar Yimeri ( Fraktionsvorsitzender von VV) weigerten sich die Abgeordneten des so genannten Blockes aus LDK, AAK, NISMA, mit VV ein Abkommen zu unterzeichnen. Sowohl Yimeri als auch der Vorsitzende von VV Albin Kurti, sprachen davon, dass sie nur eine Regierung ihre Unterstützung geben würden, welche die Politik in Kosovo radikal ändert. Kurti erklärte gegenüber einem Fernsehsender: „ Wir können und dürfen den Privatisierungsprozess nicht fortsetzen dieser Prozess kostete bis jetzt 76.000 Arbeitsplätzen“. Die nächsten Tage und Wochen werden mit Sicherheit sehr spannend in Kosova. Nach Berichten aus gut informierten Kreisen will die EU Mission keinerlei Beteiligung von VV an der Regierung. Der „Bewegung für Selbstbestimmung“ wird vorgeworfen, den Verhandlungsprozess mit dem serbischen Staat in der altbekannten Art und Weise nicht fortzusetzen. Dies ist kein Vorwurf sondern ein Kompliment.
    Niedlich, wenn die Serben nicht am politischen Leben im Kosovo teilnehmen wird geheult, wenn sie es tun wird noch mehr geheult

    Ich hoffe auf Neuwahlen und eine absolute Mehrheit für die VV, das würde die Selbstzerfleischung nur weiter beschleunigen

  9. #19
    Nonqimi
    Wenn das stimmt will ich das Thaci die Wahlen gewinnt!

  10. #20
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Niedlich, wenn die Serben nicht am politischen Leben im Kosovo teilnehmen wird geheult, wenn sie es tun wird noch mehr geheult

    Ich hoffe auf Neuwahlen und eine absolute Mehrheit für die VV, das würde die Selbstzerfleischung nur weiter beschleunigen
    Hey, das ist nicht meine Sorge. Wenn sie am politischen Geschehen teilnehmen, ist das gut. Jedoch nutzen sie ihre Legitimität dafür, dem Staat Kosovo zu schaden und die illegalen Interessen Belgrads durchzusetzen.
    Kosovo sind leider die Hände gebunden, denn ich würde es am liebsten haben, wenn die Serben nicht einmal ihre garantierten Sitze hätten und sie wie alle Minderheiten auch um ein paar Plätze im Parlament kämpfen müssten.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit das schlimmste was man einer Frau antun kann!
    Von LaReineMarieAntoinette im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 20:05
  2. Niederlande bekommen keine Koalition mit Anti-Islam-Partei
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 18:58
  3. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 15:27
  4. Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 17:22