BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 79 von 79

Kompromiss mit Fußnote

Erstellt von Liiinaaa, 24.02.2012, 21:49 Uhr · 78 Antworten · 4.758 Aufrufe

  1. #71
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Dovakhin Beitrag anzeigen
    Wenn die EU sagt, Serbien soll einen Ausgleich mit uns suchen, dann heißt das nicht, dass wir Serbien erpressen dürfen. Es ist eine Aufforderung an beide Seiten einen Kompromiss zu suchen, und wenn wir uns zu lange stur stellen, dann wird uns die EU dafür rügen. Und das ist mit Sicherheit das, was Serbien am meisten helfen würde.

    Du bist so ein Träumer. Erstens hängt es sehr wohl von Serbien ab, ob wir endgültig unabhängig sind oder nicht, Zweitens mit was wollen wir denn "gezielten und klaren" Forderungen begründen? Weisst du die Europäer lieben uns nicht und sie hassen die Serben nicht, das darf man nicht vergessen. Drittens in der Praxis sind wird ein voll souveränder Staat, das ist nicht wenig, Viertens ist Serbien gerade mal am Anfang des Integrationsprozesses, und das hier war nicht die erste und nicht die letzte Verhandlungsrunde. Und Serbien hat beinahe sein gesamtes "Kompromisspolster" bereits aufgebracht, es wird nicht mehr lange dauern, bis das einzige, worauf wir noch bestehen können die formale Anerkennung ist, und das wird dann auch passieren.

    Weisst du, selbst wenn die Serben nur eine Schüssel Pasul bekommen hätten, würdet ihr Nationalisten Verrat rufen, weil es euch gar nicht um eine Einigung geht, ihr wollt Serbien nur gedehmütigt sehen und ihnen einen Frieden diktieren. Das könnt ihr aber wollen so sehr ihr wollt, die EU gibt deen Handlungsspielraum vor, und sie sieht das ganz anders.
    Sie glauben wir wären DIE Macht in der Welt

  2. #72
    Mulinho
    Glaubt jemand, dass es noch Untersuchungen bezüglich den vermissten Leichen geben wird und dass Serbien Entschädigungszahlungen tätigen wird?

  3. #73

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Glaubt jemand, dass es noch Untersuchungen bezüglich den vermissten Leichen geben wird und dass Serbien Entschädigungszahlungen tätigen wird?
    Entschädigungszahlungen weiss ich nicht, aber die Leichen werden auftauchen.

  4. #74
    Mulinho
    Zitat Zitat von Dovakhin Beitrag anzeigen
    Entschädigungszahlungen weiss ich nicht, aber die Leichen werden auftauchen.
    Schön, dass du so ein Optimist bist, ich in dieser Hinsicht nicht

  5. #75
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.965
    Zitat Zitat von Dovakhin Beitrag anzeigen
    Wenn die EU sagt, Serbien soll einen Ausgleich mit uns suchen, dann heißt das nicht, dass wir Serbien erpressen dürfen. Es ist eine Aufforderung an beide Seiten einen Kompromiss zu suchen, und wenn wir uns zu lange stur stellen, dann wird uns die EU dafür rügen. Und das ist mit Sicherheit das, was Serbien am meisten helfen würde.

    Du bist so ein Träumer. Erstens hängt es sehr wohl von Serbien ab, ob wir endgültig unabhängig sind oder nicht, Zweitens mit was wollen wir denn "gezielten und klaren" Forderungen begründen? Weisst du die Europäer lieben uns nicht und sie hassen die Serben nicht, das darf man nicht vergessen. Drittens in der Praxis sind wird ein voll souveränder Staat, das ist nicht wenig, Viertens ist Serbien gerade mal am Anfang des Integrationsprozesses, und das hier war nicht die erste und nicht die letzte Verhandlungsrunde. Und Serbien hat beinahe sein gesamtes "Kompromisspolster" bereits aufgebracht, es wird nicht mehr lange dauern, bis das einzige, worauf wir noch bestehen können die formale Anerkennung ist, und das wird dann auch passieren.

    Weisst du, selbst wenn die Serben nur eine Schüssel Pasul bekommen hätten, würdet ihr Nationalisten Verrat rufen, weil es euch gar nicht um eine Einigung geht, ihr wollt Serbien nur gedehmütigt sehen und ihnen einen Frieden diktieren. Das könnt ihr aber wollen so sehr ihr wollt, die EU gibt deen Handlungsspielraum vor, und sie sieht das ganz anders.

    Nenne mich bitte keinen Nationalisten, wenn es in der Poltik etwas gibt, dass ich hasse, dann Nationalisten. Ich betrachte die Sache lediglich etwas strenger als du, aber das macht mich lange noch nicht zu Nationalisten. Es ist auch mein Traum, dass alle Völker des Balkans in die EU kommen und auf eine bessere Zukunft hoffen können, einschließlich Serbien und die Serben.

    Aber kommen wir zum eigentlichen Thema: nehmen wir an, dieser Kompromiss ist ein Erfolg und Serbien kommt später in die EU. Was soll mit den besagten Forderungen passieren, meinst du, dass Serbien als weiter gestärktes Land innerhalb der EU auf diese Forderungen erfüllen wird. Wer macht diesen psychischen und physischen Schaden an Kosovo und seine Bewohner wieder gut? Mir geht es sehr wohl um einen Kompormiss mit Serbien, nur verlange ich, dass Serbien gewisse Kriterien erfüllt, bevor es mit uns Verhandlungen führen kann. Wir werden auf auf gleicher Höhe mit Serbien eingestuft, wenn es um Verbrechen und Krieg geht, wenn es aber darum geht Verhandlungen zu führen, und Forderungen durchzusetzen, sind wir die Provinz, die nichts zu sagen hat. Entweder sind wir Fisch oder Fleisch, beides können wir nicht sein.

    Und ja, die Euopäer hassen die Serben nicht und lieben uns nicht, weil wir einfach unterwürfig sind. Und unterwürfige Völker nutzt man immer aus. Wir haben uns seit 1999 immer diktieren lassen und glauben, dass Europa und die USA uns den Dreck vor der Türe kehren.

    Und ich sage dir, dass es nicht von Serbien abhängt, ob wir Unabhängig sind oder nicht. Formal hängt das zwar vllt von Serbien ab aber in der Tat sind wir diejenigen die Serbien diktieren können, denn wir sind die Kriegsgebeuteten und nicht Serbien. Das hat aber unsere Regierung anscheinend selbst vergessen. Und solange es Menschent gibt, die denken, dass Serbien immernoch Herr im Haus ist, werden wir sicher nie Unabhängig sein und werden weiterhin unsere Unabhängigkeit in Frage stellen.

    Du wirst selbst die kommenden Tage sehen, wenn Kosovo* an der CEFTA teilnehmen wird, wie unsere Vertretung aussehen wird. Serbien wird unsere Staatssymbole nicht akzeptieren und als Folge müssen wir uns ohne Flagge und Symbole präsentieren und zudem hat die UNMIK ihre Anwesenheit angekündigt. Also viel Spass mit der Kosovo* Reprensentierung

  6. #76
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.965
    Zitat Zitat von Dovakhin Beitrag anzeigen
    Ich sehe es als einen weiteren Schritt hin zum Erfolg

    Du könntest der neue Sprecher unsrer Regierung sein, bei diesen Aussagen :balkangrins:

  7. #77
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.022
    Jungs, nicht abheben. Ihr müsst wissen, dass so eine Entscheidung mit großen Folgen kaum selber von Prishtina und Belgrad entschieden wurden. Das haben alles die großen Mächte in Europa gemacht. Der kosovarischen Sprecher der Regierung deutete ja indirekt an, als er meinte "es herrsche großer Druck". Thaci und Tadic haben kaum verhandelt, nur den Vertrages unterzeichnet.
    Serbiens Untermächte möchte den Draht mit Russland klar erweitern und verstärken. Die EU aber versucht klipp und klar Russland in Europa rauszuhalten und ihnen eine rote Grenze zu verpassen (Beitritt Rumäniens, Bulgariens). Mit dieser Entscheidung jetzt öffnet man Serbien mehrere Türen in Europa (Beitrittskandidat), damit sie sich mit der EU befassen und nicht mit Russland. Kosovo ist unabhängig, das kann niemand mehr nehmen. Das Kosovo bald ein eigenerer Staat ist, auch nicht. Die Entscheidung musste einfach fallen. Kosovo hat kaum etwas zu melden, ein Kurti hätte auch nichts am Vertrag ändern können.

    Natürlich schreiben die Medien, dass es einen Lachenden und Weinenden im Vertrag gibt, aber das ist Politik. Die Mehrheit erfährt kaum was hinter den Türen passiert ist. Die Regierung in Serbien und Kosovo sind klar pro-europäisch, es musste einfach getan werden.

  8. #78

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    192
    Dieser Kompromiss ist nur Zustande gekommen weil demnächst Wahlen in Serbien stadtfinden um den Demokraten den Rücken zu Stärken..( weil es danach aussieht das Tadic die Macht verliert in Serbien ) sont hätten das gewisse Länder mit Sicherheit nicht unterstützt...

  9. #79
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Was die Fußnote zu bedeuten hat!
    Von SkyNet im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 20:33
  2. Ein Kompromiss?
    Von Idemo im Forum Politik
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 18:48
  3. Kompromiss
    Von Benjiee im Forum Politik
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 10:56
  4. serbien will kein kompromiss!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 19.01.2006, 10:44