BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 130 von 139 ErsteErste ... 3080120126127128129130131132133134 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.291 bis 1.300 von 1385

Kopftuchproteste in Kosovo

Erstellt von Fan Noli, 18.06.2010, 19:49 Uhr · 1.384 Antworten · 76.277 Aufrufe

  1. #1291
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Zitat Zitat von Azzlack Beitrag anzeigen
    Wie willst du auch einen kennen, wenn jeder religiöse Moslem für dich ein Wahabite ist
    die Beziehung zum Islam sinkt von Generation zu Generation. Der Westen war über die osmanische Ära weniger oft und dabei auch weniger intensiv von den Osmanen besetzt, als der Osten.

    Die Mentalitätsunterschiede sind ziemlich gross. Während Albaner aus dem Osten, vor allem Albaner aus Mazedonien und auch aus Ferizaj, Gjilan, etc. oft islamische Werte befolgen, hängen Menschen aus dem Dukagjin(west kosovo) an den "eher" westlichen Werten.
    dazu brauche ich mehr nicht zu sagen

  2. #1292
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    Krejt Peja kokan katolik more.
    Deri tash nuk i kam besu Albionit,tash pe di qe paska pas te drejt kur thojke.
    Ne Peje ju(ktyre muslimanve te forte ne BF) jeni pakice,edhe bash qashtu koka.
    Pfuu Allahi jau marrofte ftyren pejanve zorragji qysh mos me perkrah Fuad Ramiqin.
    jo jo vella nuk jan te gjith katolik por shumica jan vetem musilman ne letra ne qytetin pejes nuk ka shum besimtar shumica e besimtarve jan boshnjak, ne kemi ne vitomerice shum boshnjak

    p.s besa mir kan pshtuar keta salafista pa mor far dajaku me veti


  3. #1293
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Kopftuch-Proteste von "Bashkohu" in Peja ohne Unterstützung

    es sammelten sich nur ca 100 Menschen und die meisten davon waren keine Bürger aus der Gegend.

    Namaz-protesta e “Bashkohut” pa përkrahje në Pejë


    deswegen West is the Best

    P.S: wer soll dieser Fuad Ramic sein? slawisierter Albaner oder albanisierter Slawe?
    Damit hat peja bewiesen das eine stadt ist mit Stolz und Ehre

  4. #1294
    Mudi
    Zitat Zitat von Albion Beitrag anzeigen
    dazu brauche ich mehr nicht zu sagen
    1. Eine Quellenangabe zu deinem Zitat.

    2. Vor dem Kosovokrieg gab es 560 Moscheen und sechzig Tekken der Sufi-Bruderschaften.
    Vor allem in den südlichen Städten wie Peja, Gjakova, Rahovec und Prizren. Während des Krieges wurden 218 Moscheen und fünf Tekken zerstört.



    3. Du schreibst von gläubigen albanischen Muslimen.
    Was sind für dich albanische Muslime die du als solche akzeptierst?
    Jeder Muslim der nicht betet (aus welchem Grund auch immer) ist für dich ein Muslim.
    Jeder Muslim der nicht auf den Kuran schaut ist für dich ein Muslim.
    Jeder Muslim der seinen Glauben an Gott für eine wannabe Bruderschaft der Albaner verkauft ist für dich ein Muslim.

    4. Ein Muslim der nach dem Kuran gehen möchte ist für dich radikal
    Ein Muslim der für eine größere Moschee protestiert ist für dich ein Taliban.
    Ein Muslim der einen Bart trägt ist ein Terrorist.

    Ich frage mich, ist der hier für dich auch ein Terrorist:


    5. Du und viele andere hier häult rum, weil Frauen auch an Schulen Kopftücher tragen wollen, (wobei man hier sehen kann dass es nicht stimmt, dass Frauen dazu gezwungen werden, sondern es selbst wollen.)
    Ihr häult rum, weil man einen freiwilligen Religionsunterricht einführen möchte.
    Nennt eure ''Brüder'': Bärtige, Taliban, Islamisten, Wahabiten, Radikale etc.
    Beleidigt sie und ihre Mütter, weil sie an Gottes Worte glauben und ihre Rechte wollen.

    Aber was denkt/sagt ihr dazu DASS BEI UNS IM KOSOVO SCHWULE HEIRATEN?
    Bei allem respekt, ich will keinen Schwulen angreifen, aber ihr redet davon das passt zu uns und das passt zu uns dies und das..
    WOLLT IHR MIR SAGEN DER ISLAM PASST NICHT ZU UNS, ABER DASS EIN MANN HAND IN HAND MIT NEM ANDEREN GEHT PASST ZU UNS?

    Ich will selbst keinen radikalen Islam bei uns haben. Aber du kannst keinen daran hindern zu Missionieren, weder einen Muslim noch einen Katholiken.
    Ihr, die USA so gern habt, seid meistens die, die meinen gegen Muslime hetzen zu müssen und sie beleidigen zu müssen.

    Du Albion gibst an, Albanertum sei deine Religion. Bei Umfragen aber gibst du an Katholike zu sein.
    Irgendwas stimmt da doch nicht? Weißt du wie man bei uns sowas nennt?
    NJERI PA FYTYR, denn wenn du was sagst, stehst du auch dazu, andernfalls bist du ne echte Pussy die nur vorgibt etwas (sein) zu wollen nur um beliebt zu sein.

    Ich bin Albaner aus dem Ausland. Viele denken sich: Ach der lebt in Deutschland mit seinen Türken, Arabern etc.
    Ich bin aber aus einer gläubigen islamischen Familie. Jeder der wie du Albion meint, ja es gibt keine richtigen Muslime im Kosovo oder meint wir wären eine Minderheit, der hat einfach kA.

    Ich bin selbst Albaner, aber auch einer der größten Kritiker meines Volkes.
    Wenn irgendeiner wie ich jetzt einen Teil in der Familie hat, der bosniakisch ist, wird er von einigen gleich als Serbe, Bosnier etc. gesehen aber nicht als Albaner. Nur weil eine Oma von mir Bosniakin war, macht mich das noch lange nicht zu einem Nicht-Albaner. Einige von euch merken echt nicht, wie ihr unser Volk spaltet.

  5. #1295
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Zitat Zitat von Azzlack Beitrag anzeigen
    1. Eine Quellenangabe zu deinem Zitat.

    2. Vor dem Kosovokrieg gab es 560 Moscheen und sechzig Tekken der Sufi-Bruderschaften.
    Vor allem in den südlichen Städten wie Peja, Gjakova, Rahovec und Prizren. Während des Krieges wurden 218 Moscheen und fünf Tekken zerstört.
    1 dein krate ist FAIL

    hier das war alte dukagjin


    und das solle die neue dukagjin karte sein


    3. Du schreibst von gläubigen albanischen Muslimen.
    Was sind für dich albanische Muslime die du als solche akzeptierst?
    Jeder Muslim der nicht betet (aus welchem Grund auch immer) ist für dich ein Muslim.
    Jeder Muslim der nicht auf den Kuran schaut ist für dich ein Muslim.
    Jeder Muslim der seinen Glauben an Gott für eine wannabe Bruderschaft der Albaner verkauft ist für dich ein Muslim.

    4. Ein Muslim der nach dem Kuran gehen möchte ist für dich radikal
    Ein Muslim der für eine größere Moschee protestiert ist für dich ein Taliban.
    Ein Muslim der einen Bart trägt ist ein Terrorist.
    ich wiederholen noch einmal KEINER HAT WAS GEGEN NORMALE MUSLIME!
    warun fühlt ihr euch sofort angesprochen wenn jemand was gegen wahabitet hat? merkt ihr nicht seit wahabitten in unser land sind gibt es Religion streit zwichen albanern, Religion ist privat sache!

    Wir dokumentieren den Artikel für unsere Leser und Leserinnen -Dokumentation- Zehn Jahre nach dem Kriege droht sich die politische Landkarte des Balkans zu verändern. Es gibt schwere Bedenken bezüglich des Wachstums des politischen Islamismus. Saudi-Arabien, und andere Golfstaaten haben große Summen in Kosova investiert. Mit dem Geld arbeiten die islamischen Wahhabiten- Missionare. Ihr Ziel ist es die junge Bevölkerung zu werben welche besonders von Armut, Arbeitslosigkeit und Korruption betroffen ist. Die König-Fahd-Moschee in Sarajevo wurde nach dem Krieg in Bosnien gebaut. Die Kosten von 30 Millionen Euro hat Saudi-Arabien bezahlt. ------ Es wurden viele islamische Zentren von Saudi-Hilfsorganisationen in Bosnien gegründet. Insgesamt finanzierte Saudi Arabien den Bau von 150 Moscheen, in Bosnien. ----- Nach den Anschlägen vom 11. September, wurden die Behörden in Sarajevo aktiv. Die Behörden schlossen 14 Moscheen und einige islamische Kulturvereine. Westliche Geheimdienste Quellen sagen, „dass die islamische Gemeinschaft in Bosnien – die schon immer eine moderate Form der Religion praktiziert hat - sich allmählich wieder die Kontrolle über Moscheen zurückerobert“. Dies meint auch Alibashiq Ahmed, Professor an der Universität Sarajevo. Gegenüber der Presse erklärte er: „Der ausländische Islam in Bosnien ist im Schwinden begriffen. Die Leute werden hin und wieder sagen, okay, wir müssen zurück blicken und unsere mystische Tradition prüfen . Dies ist die persönliche Frömmigkeit der Menschen ", fügte er hinzu. Heute ist die Altstadt Sarajewos laizistisch, es gibt Biere und Weine frei in den Restaurants, während nur wenige Frauen verschleiert sind. Doch die westlichen Nachrichtendienste warnen davor, „dass die anhaltende wirtschaftliche und soziale Instabilität, wieder zu erhöhtem Extremismus führen könnte“.

    Diese Angst zieht sich durch die Balkan- Region, die vom Schmerz des Übergangs aus der Post-Kommunistische Ära in der weltweiten Wirtschaftskrise gelandet ist. Einer der am stärksten gefährdeten Ländern ist Kosovo, wo die Arbeitslosigkeit bei 45% liegt. "Was ich in den letzten 10 Jahren gesehen habe ist eine starke Infiltration von Saudi-Geld", sagt Flaka Surroi, Frau Surroi betreibt des unabhängige Medienunternehmen Koha ( Zeit) in Kosova. Über die Islamisten meinte Frau Surroi- "Sie haben erkannt dass Menschen in den ärmsten Gemeinden besonders ansprechbar sind. Die Islamisten bieten einen stabilen Lohn jeden Monat, die Leute müssen nur nach der radikal islamischen Ideologie handeln.“
    Die Hasan Beg-Moschee in der Stadt Prishtina ist recht neu und wird von Saudi-Arabien finanziert. Am Freitagsgebet nehmen vor allem junge Menschen teil - Männer mit Bärten und verschleierte Frauen . Die Islamisten sind nicht bereit, mit ausländischen Journalisten zu sprechen.

    In Kosova war traditionell die Religion nie so wichtig. Aber die brachliegende Wirtschaft, steigende Armut und Korruption, treibt den Islamisten Leute zu.

    Die Behörden Kosovas waren überrascht von der jüngsten Demonstrationen, wo Tausende von Menschen gegen die Entscheidung des Ministeriums für Bildung protestierten. Die Regierung hatte beschlossen , das Kopftuch in öffentlichen Schulen zu verbieten
    Ilir Deda ist einer der Gründer einer neuen politischen Partei, die zur Bekämpfung der Korruption und für Rechtsstaatlichkeit sich etablieren soll erklärte: "Der radikale Islam ist eine der größten Bedrohungen für Kosova, weil die Islamisten beabsichtigten unserer sozialen Struktur verändern."


    Ihm zufolge wurde in den vergangenen zehn Jahren von Staaten aus dem Nahen Osten rund 800 Millionen Dollar im Kosovo investiert

    Kosova-Aktuell - Der radikale Islamismus profitiert von der Armut auf dem Balkan

    den rest habe ich dir nicht geanwortet weil es hat kein sinn

    und zum schluss wahabitten gehn zurück nach saudi arabien und wir albanern werden frieden haben!

  6. #1296
    PašAga
    Albion mit seinen Texten die er selbst nicht geschrieben hat

    Jetzt ist Dukagjini einfach das serbische Metohijen
    Das Dukagjini an sich war ein ganz anderes, ausserdem was den Religionsunterricht angeht ist es doch gut das er abgelehnt wurde, sonst würden die moslemischen Schüler christianisiert.

  7. #1297
    Mudi
    Zitat Zitat von Albion Beitrag anzeigen
    1 dein krate ist FAIL

    hier das war alte dukagjin


    und das solle die neue dukagjin karte sein




    ich wiederholen noch einmal KEINER HAT WAS GEGEN NORMALE MUSLIME!
    warun fühlt ihr euch sofort angesprochen wenn jemand was gegen wahabitet hat? merkt ihr nicht seit wahabitten in unser land sind gibt es Religion streit zwichen albanern, Religion ist privat sache!

    Kosova-Aktuell - Der radikale Islamismus profitiert von der Armut auf dem Balkan

    den rest habe ich dir nicht geanwortet weil es hat kein sinn

    und zum schluss wahabitten gehn zurück nach saudi arabien und wir albanern werden frieden haben!
    Um Dukagjin geht es mir garnicht, ich wollte deinem Gerhirn nur zeigen, dass die geschriebenen Städte nicht im Osten sondern im Westen liegen.

    Nein Albion, du wiederholst dich sogar sehr sehr sehr gerne.
    Du schreibst nämlich jedes Mal den selben Mist.
    Die frage war, was sind für dich akzeptable Muslime oder NORMALE MUSLIME so wie du sie nennst.
    Wenn Muslime protestieren SIND DAS AUCH NORMALE MUSLIME.
    Wir fühlen uns nicht als Wahabiten angesprochen, du nennst uns so!
    Ich merke einiges, aber du merkst nicht, dass NORMALE RECHTE FÜR DIE ABSOLUTE MEHRHEIT DES VOLKES NICHT GEGEBEN WERDEN
    und das nur um Europa und den USA in den Arsch zu kriechen.
    Du begreiffst nicht, dass wir Muslime die Wahabiten nicht mögen.
    Aber die Proteste haben nichts damit zu tun ob Wahabiten hin oder her,

    Du willst es einfach nicht sehen, dass so viele Albaner sich zum Islam bekennen.


    Doch es hat wohl einen Sinn, aber dein IQ oder die Wahrheit lassen dich nicht mit gesundem Verstand antworten. Von dir verlange ich nicht mehr als Texte von Seiten wie z.B. von Kosova-Aktuell zu Posten, wo leute einfach ihre Meinungen hinschreiben und Youtube-Videos zu Posten.

    Du gehst nicht auf meinen Text ein, sondern Postest mir lange Texte von Menschen die wahrscheinlich ähnlich wie du denken, aber egal wie ich denke oder du denkst. Was war und was ist können wir nicht ändern. Kosovo war islamisch und wird es bleiben.

  8. #1298

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    meine güte, was so alles bei uns in letzter zeit abgeht, da sind erstmal diese kopftuch proteste das unsere nation richtig spaltet.. und auf der anderem seite ist der Albin kurti mit seiner vetvendosje chaoten die alles zerstören was ihnen im weg steht .. und dann sind da noch die serben in norden die eigentlich krieg führen gegen uns ..

    und das 11 jahre nach dem krieg..

  9. #1299

    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    153
    Was für Spaltungen ? Es gibt keine Spaltungen unter Albaner , es gibt lediglich dumme und schlaue Albaner . Warum ist die Ortodoxische Kirche und die Katholische Kirche in Albanien gegen das Kopftuchverbot in Schulen ? Das grösste Problem ist einfach unsere Politik , warum ist das Parlament gegen eine neue Moschee in Prishtina ? Weill sie meinen es gibt dem Staat einen Islamischen Tatsch , als würde es was ändern ob da eine Riesen Mosche steht oder die Bürger dieses Staates zu 90 % Muslime sind . Das ist die Kosovo - Politik um Europa zu gefallen so wie die Türkei es tut . Und trotzdem ändert es nichts an der Realität das diese Länder zu Grossenteil moslemisch sind , entweder akzeptiert uns Europa so wie wir sind oder die sollen sich f**** . Wobei ich ja gegen Europa bin ich bin eher für ein Grossalbanien wie in schönen alten Zeiten bevor Europa unser Land verkauft hat ach ja und eine neue Riesen - Moschee wird mitten in Tirana gebaut , rein sollen 10.000 Menschen passen , plus noch grosses Grundstück damit die anderen die nicht rein passen auf den Rassen beten können bei grossen festen wie bajram . Komisch aber unsere Politiker gegen eine neue Moschee , aber ich denk das wird sich auch noch ändern

  10. #1300
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.024
    Zitat Zitat von USHTARI I RUGOVES Beitrag anzeigen
    Was für Spaltungen ? Es gibt keine Spaltungen unter Albaner , es gibt lediglich dumme und schlaue Albaner . Warum ist die Ortodoxische Kirche und die Katholische Kirche in Albanien gegen das Kopftuchverbot in Schulen ? Das grösste Problem ist einfach unsere Politik , warum ist das Parlament gegen eine neue Moschee in Prishtina ? Weill sie meinen es gibt dem Staat einen Islamischen Tatsch , als würde es was ändern ob da eine Riesen Mosche steht oder die Bürger dieses Staates zu 90 % Muslime sind . Das ist die Kosovo - Politik um Europa zu gefallen so wie die Türkei es tut . Und trotzdem ändert es nichts an der Realität das diese Länder zu Grossenteil moslemisch sind , entweder akzeptiert uns Europa so wie wir sind oder die sollen sich f**** . Wobei ich ja gegen Europa bin ich bin eher für ein Grossalbanien wie in schönen alten Zeiten bevor Europa unser Land verkauft hat ach ja und eine neue Riesen - Moschee wird mitten in Tirana gebaut , rein sollen 10.000 Menschen passen , plus noch grosses Grundstück damit die anderen die nicht rein passen auf den Rassen beten können bei grossen festen wie bajram . Komisch aber unsere Politiker gegen eine neue Moschee , aber ich denk das wird sich auch noch ändern
    Wow echt klasse man.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 16:53
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 16:21
  3. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 02:13
  4. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36