BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 33 von 139 ErsteErste ... 232930313233343536374383133 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 1385

Kopftuchproteste in Kosovo

Erstellt von Fan Noli, 18.06.2010, 19:49 Uhr · 1.384 Antworten · 76.297 Aufrufe

  1. #321
    ardi-
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Mu dok qe u pershendetem parez?!
    Nese se ke pa, edhe niher klm
    Soll gar nicht speziell eine Diskussion zwischen uns beiden sein. Es würde nur dazu dienen, dass alle sehen würden, dass der Islam unschuldig ist und so hast du dann eine weisse Weste. :icon_smile:

    Oder ist es zu viel Arbeit, bis man eines gefunden hat?

    Verschliess nicht die Augen, sonst läufst du irgendwann gegen eine Wand.

    Aber ich kann dir deine Augen nicht öffnen und werde es nicht einmal versuchen.
    prap klm

  2. #322
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    E pra Shqipet e Malsis, m'shkoj dita tu perla per sene t'panevojshme me juve. Tung e bafshi e kalofshi mir.

  3. #323

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.069
    Vor 2 Jahren gabe es einen fall in Skenderaj. Da wurde eine schülerin nicht in die nächste Klasse versetzt weil sie 3 Monate nicht in der Schule war.

    Sie kamm immer wieder mit dem Kopftuch obwohl der Direktor der Schule es Ihr verboten hatte. Sie kamm immer wieder und wurde immer wieder nach Hause geschickt. Da sie das über 3 Monate gemacht hatte durfte sie nicht wie die andern ins nächste Jahr. Das wurde dan im Fehrensehr RTK gezeigt.

    Und es ist noch immer so das es in Skenderaj verboten ist. Obwohl dort viele moslems wohnen und moshen gebaut werden.

    Das hat nichts mit dem Islam zu tun es gehört sich einfach nicht mit dem Kopftuch in der schule zu kommen.
    Das sollte auch hir in Deutschland verboten werden.


  4. #324
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Zitat Zitat von terrorzicke Beitrag anzeigen
    Ach wieso sollten die sich für diese Frauen stark machen? Tut ja nicht weh ein Kopftuch tragen zu müssen. Vorallem tut es den Männern nicht weh. Aber die Frauen die eins tragen wollen und es nicht dürfen, wenn z.B. an Schulen arbeiten wollen, die sind wahre Opfer von Diskriminierung.
    naja wer sagt denn dass man einen Anspruch auf Arbeit in einer Schule hätte nur weil man es gerne möchte? z.B. einem Punker sollte auch bewusst sein, dass er nicht in einer Bank arbeiten kann solange er seine Frisur nicht richtet

  5. #325
    Fan Noli
    Zitat Zitat von terrorzicke Beitrag anzeigen
    Ach wieso sollten die sich für diese Frauen stark machen? Tut ja nicht weh ein Kopftuch tragen zu müssen. Vorallem tut es den Männern nicht weh. Aber die Frauen die eins tragen wollen und es nicht dürfen, wenn z.B. an Schulen arbeiten wollen, die sind wahre Opfer von Diskriminierung.
    Diese "Opfer" brauchen natürlich mehr Hilfe als die benannten Frauen in diesen Ländern.^^ Das sich in diesen Ländern dann nichts ändert, braucht man sich nicht zu wundern. Denn die Leute scheinen sich anscheinend kaum bis gar nicht darüber zu interessiren wenn im Namen des Islam Unrecht begangen wird. Nein, interessant scheint es nur den Islam wo es geht zu verteidigen.

  6. #326

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.069
    Hir was für die Kopftuch träger unter uns


  7. #327
    Fan Noli
    Fokus Südosteuropa | 17.06.2010

    [h1]Streit um Kopftuchverbot im Kosovo? [/h1]

    Im Kosovo ist eine rege Kopftuch-Debatte ausgebrochen, weil Schülerinnen und Studentinnen künftig kein Kopftuch mehr tragen dürfen. Die islamische Gemeinschaft kritisiert dies als Verstoß gegen die Menschenrechte.

    Der Islam im Kosovo gilt als europäisch und westlich ausgeprägt. Obwohl die Mehrheit der Menschen im Land muslimischen Glaubens ist, stellen nur wenige ihre Religiosität öffentlich zur Schau.

    Kopftücher bargen im Kosovo bisher wenig Konfliktpotential. In vielen traditionellen Familien trugen ältere Frauen oft noch Kopftuch, wenn sie außer Haus gingen, während die jüngere Generation mehr und mehr mit dieser Tradition brach. Insbesondere Mädchen und jungen Frauen die studierten oder im städtischen Umfeld lebten und arbeiteten, legten Wert auf Mode und folgten westlichen Trends – ohne Kopftuch.

    Im sozialistischen Jugoslawien hatte der Staat den Einfluss der Imame zurückgedrängt. Vorbild für junge Menschen wurde Westeuropas offene Gesellschaft. Der Glauben wurde zwar gepflegt, galt aber als Privatsache. Seit dem Ende des Kosovo-Konflikts engagierten sich jedoch zunehmend religiöse Hilfsorganisationen aus arabischen Ländern im Kosovo. Frauen und Mädchen die an ihren Hilfs- und Bildungsprogrammen teilhaben wollten, mussten dafür wieder traditionelle Rollenmodelle akzeptieren.


  8. #328
    PašAga
    Gut so meine Muslimischen Bruder und Schwestern.

    @ Fan Kurva

    Geh wieder in deine Homo Threads
    Kosovo wird fur alle ewigkeiten Muslimisch bleiben da konnt ihr mochtegern Modernen euch gerne das gegenteil einreden.

  9. #329
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Bääh Kopftuch..

    Sollen sie von mir aus lieber den ganzen Tag zu Hause in der Küche verbringen, anstatt mir den Tag zu verderben.

  10. #330
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Ali Pasa Beitrag anzeigen
    Gut so meine Muslimischen Bruder und Schwestern.

    @ Fan Kurva

    Geh wieder in deine Homo Threads
    Kosovo wird fur alle ewigkeiten Muslimisch bleiben da konnt ihr mochtegern Modernen euch gerne das gegenteil einreden.
    Wenn das moslemisch ist, ist ja okay.^^

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 16:53
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 16:21
  3. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 02:13
  4. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36