BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 139 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 1385

Kopftuchproteste in Kosovo

Erstellt von Fan Noli, 18.06.2010, 19:49 Uhr · 1.384 Antworten · 76.324 Aufrufe

  1. #41
    Mulinho
    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Wenn ich es mir recht überlege, dann bin ich eigentlich bei vielen Frauen dafür. Wir Albaner sind ja schon noch sehr Notgeil und wenn eine Frau sich anzüglich anzieht dann muss man ja schon dies und das von einem Dorfbewohner anhören. So unter dem Schleier sind die ja geschützt von den Bemerkungen der Katundar ^^
    Die Katundar sollten mal für sich selbst schauen

    Wenn sie keine "Kuku marrja zotit, kqyre qiken e safetit, ju qyrrofshin syt!" hätten, wären sie deprimiert, weil sie nie nackte Haut sehen durften^^

  2. #42
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Ibish hat ja eine klare Unterscheidung gemacht zwischen Wahabbiten und normalen gläubigen Muslimen (die nicht fanatisch sind).

    Für mich sind ultrakonservative Katholiken genau so verblendet wie Wahabbiten weil sie das Wohl der Bevölkerung kaputt machen mit ihrem Denken. Sie stören den Frieden mit ihren heuchlerischen Absichten.

    Natürlich gibt es gläubige Muslime im Kosovo. Einige von ihnen sind hier im BF angemeldet. Sie sind auch nicht radikal und sind sehr tolerant. Aber die Wahabbiten sind es nicht!

    PS: Ich bin nicht nur für ein Kopftuchverbot an staatlichen Universitäten und Schulen, sondern auch für ein Kreuzverbot. Also allg. keine religiösen Symbole.

    Was jemand zu Hause macht, interessiert mich nicht. Alle haben ihre Freiheiten, nur sollen sie die staatlichen Schulen ebenfalls respektieren.
    Vergiss ihn, sowas geht halt nicht in sein Hirn.

    MfG

    Ibish...

  3. #43
    Luli
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Die Katundar sollten mal für sich selbst schauen

    Wenn sie keine "Kuku marrja zotit, kqyre qiken e safetit, ju qyrrofshin syt!" hätten, wären sie deprimiert, weil sie nie nackte Haut sehen durften^^

    Hat ja genug Kühe... ^^

  4. #44
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Religion und Kleidung sind doch Privatsache. Warum verbieten. So ein Kopftuch belästigt doch niemanden.
    Oder hat man Angst, durch das Kopftuch würde man die jungen Kinder zum Islam verführen?
    Genau, Privatsache.
    Und Schule ist eine öffentliche Einrichtung, sofern ihr Träger nicht privater Natur ist. Eine solche Entscheidung ist in einem laizistischen Staat kaum anfechtbar.

  5. #45
    Luli
    Aber irgendwie sind Frauen mit Kopftücher sexier als ohne... Sie regen die Fantasie an... ^^

  6. #46

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Aber irgendwie sind Frauen mit Kopftücher sexier als ohne... Sie regen die Fantasie an... ^^
    Haha dann seit ihr im Bett und du willst sie gerade ausziehen und bemerkst das sie eine Glatze hat^^.

  7. #47
    Fan Noli
    Zitat Zitat von albaner Beitrag anzeigen
    auch vor dem krieg gab es frauen die das kopftuch aus überzeugung trugen. es mag sein das heute welche dafür bezahlt werden, oder sogar radikal sind. das heisst aber noch lange nicht das man dann gleich alle als radikal bezeichnen kann. ich sage ja auch nicht jeder der ein kreuz trägt ist ein kinderschänder, weil priester sich oft an kinder vergreifen und dann noch geschützt werden. viele hier schreiben einfach drauf los ohne zu denken.

    Vor 40 Jahren hat die Mehrheit der Frauen im Kosovo ein Kopftuch getragen. Heute sind es bei Frauen unter 60 vielleicht 1 Prozent. Woran liegt es, weil die Frauen die Freiheit dazu bekamen es für sich zu entscheiden. War es früher eine Schande, galt es als morallos kein Kopftuch zu tragen, hat sich das zum Glück pro mehr Freiheiten geändert.

    Wenn also Frauen unter gesellschaftlichen Zwang in der Mehrheit Kopftuch tragen und in der Freiheit kaum - was sagt es über das Kopftuch aus?


    Woran liegt der Sinn Kindern ein Kopftuch aufzusetzen? Man nimmt ihnen die Möglicheit der freien Entwicklung, der freien Entscheidung. Unsere Freiheitsrechte haben überhaupt keinen Sinn, wenn wir auch nicht dahinter stehen.

  8. #48
    Mulinho
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Vor 40 Jahren hat die Mehrheit der Frauen im Kosovo ein Kopftuch getragen. Heute sind es bei Frauen unter 60 vielleicht 1 Prozent. Woran liegt es, weil die Frauen die Freiheit dazu bekamen es für sich zu entscheiden. War es früher eine Schande, galt es als morallos kein Kopftuch zu tragen, hat sich das zum Glück pro mehr Freiheiten geändert.

    Wenn also Frauen unter gesellschaftlichen Zwang in der Mehrheit Kopftuch tragen und in der Freiheit kaum - was sagt es über das Kopftuch aus?


    Woran liegt der Sinn Kindern ein Kopftuch aufzusetzen? Man nimmt ihnen die Möglicheit der freien Entwicklung, der freien Entscheidung. Unsere Freiheitsrechte haben überhaupt keinen Sinn, wenn wir auch nicht dahinter stehen.
    Du denkst wieder zu radikal-liberal.

    Vergiss nicht, dass es Frauen gibt, die das freiwillig - ohne finanzielle Unterstützung - machen! Natürlich sollte es an staatischen Schulen verboten sein, aber komm nicht mit der Laier der Freiheit und Unterdrückung.

    Auch wenn die heutigen Frauen keine Kopftücher mehr tragen, so gibt es immmer noch genug Frauen, die unter der Tyrannei ihrer Hausmänner leiden. DAZU BRAUCHT ES KEINEN KOPFTUCH UND RELIGION!

  9. #49
    Luli
    Zitat Zitat von Albanischer Patriot Beitrag anzeigen
    Haha dann seit ihr im Bett und du willst sie gerade ausziehen und bemerkst das sie eine Glatze hat^^.

    Kopftuch kann sie anhaben, hauptsache das andere stimmt ^^

  10. #50
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Vor 40 Jahren hat die Mehrheit der Frauen im Kosovo ein Kopftuch getragen. Heute sind es bei Frauen unter 60 vielleicht 1 Prozent. Woran liegt es, weil die Frauen die Freiheit dazu bekamen es für sich zu entscheiden. War es früher eine Schande, galt es als morallos kein Kopftuch zu tragen, hat sich das zum Glück pro mehr Freiheiten geändert.

    Wenn also Frauen unter gesellschaftlichen Zwang in der Mehrheit Kopftuch tragen und in der Freiheit kaum - was sagt es über das Kopftuch aus?


    Woran liegt der Sinn Kindern ein Kopftuch aufzusetzen? Man nimmt ihnen die Möglicheit der freien Entwicklung, der freien Entscheidung. Unsere Freiheitsrechte haben überhaupt keinen Sinn, wenn wir auch nicht dahinter stehen.
    Immer, wenn ich sowas seh, kommt's mir übelst hoch.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 16:53
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 16:21
  3. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 02:13
  4. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36