BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 55 von 139 ErsteErste ... 54551525354555657585965105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 1385

Kopftuchproteste in Kosovo

Erstellt von Fan Noli, 18.06.2010, 19:49 Uhr · 1.384 Antworten · 76.169 Aufrufe

  1. #541
    PašAga
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Wenn man zum Beispiel nur mit dem Geld der Araber studieren kann. Man also davon abhängig ist.
    Ich glaube kaum das die die kein Geld haben und Studieren wollen, von den ach so bösen Arabern gezwungen werden das Geld zu nehmen.

  2. #542
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Wenn man zum Beispiel nur mit dem Geld der Araber studieren kann. Man also davon abhängig ist.
    und was ist mit den frauen die ihre religion nicht ausleben dürfen weil sie sonst nicht zur schule dürfen, das ist genauso scheisse. es gehört beides verboten, aber komischerweise fällt es manchen hier leichter sich nur für frauen stark zu machen die gezwungen werden ein kopftuch zu tragen, aber gleichzeitig zwingen sie frauen die freiwillig ein kopftuch tragen das runterzunehmen. Und das ist dann schon ziemlich doppelmoralisch wenn man der einen eine kleidervorschrift vorschreibt (kopftuch runter) während man im selben atemzug für die freiheit eintritt zu tragen was man will. Ich kann nicht gleichzeitig leute verurteilen die frauen zwingen ein kopftuch zu tragen während ich selber auf der andren seite frauen zwinge das kopftuch runterzunehmen.

  3. #543
    PašAga
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Das ist wie bei der Prostitution. Die Leute brauchen das Geld und verkaufen sich. Sicherlich versucht man die Leute auch zu beeinflussen. Zwang gibt es teilweise sicher auch.
    Ich dachte du stehst auf Prostituierte, waren das nicht die Frauen zu denen du aufsiehst ?

  4. #544
    El Hefe
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Aus Tradition trägt man sowas nur zu bestimmten Anlässen und nicht täglich. Allein deshalb hinkt der Vergleich.
    nein nein nein...der begriff 'tradition' umfasst eigentlich recht viel.es ist einfach das weitergegebene/überlieferte.dazu gehören bräuche,kleidungsstile oder jede sonstige eigenheit.wenn sich ein volk in einer bestimmten art kleidet,dann ist das tradition.und tradition kann permanent sein,und nicht nur einmalig.tradition muss nicht unbedingt in ritualen oder nur in speziellen anlässen äussern.

    kapuqin e bardh,se deri vone e kan mbajt dhe e mbajnt pleqt shqiptar (katolik edhe musliman) nuk asht tradit ose produkt tradite sipas teje a?a nuk e kan mbajt per gjith dite apo krejt jeten a?
    m'doket se se ki kuptu mir definicionin e 'tradites'.

    apo ndoshta e kam keq me ket krahasim tradition-religion?

  5. #545

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Ali Pasa Beitrag anzeigen
    Ich glaube kaum das die die kein Geld haben und Studieren wollen, von den ach so bösen Arabern gezwungen werden das Geld zu nehmen.
    Die Araber sind nicht "böse", sonder diese religiösen Fanatiker

    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    und was ist mit den frauen die ihre religion nicht ausleben dürfen weil sie sonst nicht zur schule dürfen, das ist genauso scheisse. es gehört beides verboten, aber komischerweise fällt es manchen hier leichter sich nur für frauen stark zu machen die gezwungen werden ein kopftuch zu tragen, aber gleichzeitig zwingen sie frauen die freiwillig ein kopftuch tragen das runterzunehmen. Und das ist dann schon ziemlich doppelmoralisch wenn man der einen eine kleidervorschrift vorschreibt (kopftuch runter) während man im selben atemzug für die freiheit eintritt zu tragen was man will. Ich kann nicht gleichzeitig leute verurteilen die frauen zwingen ein kopftuch zu tragen während ich selber auf der andren seite frauen zwinge das kopftuch runterzunehmen.
    Wieso sollte man Religionen irgendwelche Rechte zuteilen. Wie soll man dann zwischen Aberglaube, Halluzinationen und Religion unterscheiden.

    Menschen mit imaginären Freunden muss man erst mal sozialisieren um sie in eine öffentliche Schule zu stecken.

  6. #546

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    2.438
    Wenn sie Kopftücher tragen wollen sollen sie sich nach Arabien oder Afghanistan verpissen, wenn sie wollen können sie auch noch der Schaira leben, und wenn sie wollen können sie auch erhängt werden.

  7. #547
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Die Araber sind nicht "böse", sonder diese religiösen Fanatiker



    Wieso sollte man Religionen irgendwelche Rechte zuteilen. Wie soll man dann zwischen Aberglaube, Halluzinationen und Religion unterscheiden.

    Menschen mit imaginären Freunden muss man erst mal sozialisieren um sie in eine öffentliche Schule zu stecken.
    weil es eine form von lebensweise ist, egal ob du sie als irrsinn siehst oder nicht, aber jeder hat das recht auf eine eigene meinung und einer eigenen lebensweise, deswegen. du würdest es auch nicht gerne haben wollen wenn man dich in deiner lebensweise einschränkt obwohl du keinem was tust mit deiner lebensweise, aber mit einem der religiöse leute als irre hinstellt erübrigt sich jegliche disskussion.

  8. #548
    PašAga
    Zitat Zitat von Gjakova Beitrag anzeigen
    Wenn sie Kopftücher tragen wollen sollen sie sich nach Arabien oder Afghanistan verpissen, wenn sie wollen können sie auch noch der Schaira leben, und wenn sie wollen können sie auch erhängt werden.
    Uuuu

    Kosova Republika Islamike

    95 Prozent Moslems

  9. #549

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    weil es eine form von lebensweise ist, egal ob du sie als irrsinn siehst oder nicht, aber jeder hat das recht auf eine eigene meinung und einer eigenen lebensweise, deswegen. du würdest es auch nicht gerne haben wollen wenn man dich in deiner lebensweise einschränkt obwohl du keinem was tust mit deiner lebensweise, aber mit einem der religiöse leute als irre hinstellt erübrigt sich jegliche disskussion.
    Dass es eine Lebensweise ist qualifiziert es noch nicht toleriert zu werden.
    Was es qualifiziert ist die ungemein absurd gute Möglichkeit damit Menschen auszubeuten.

    Schließlich gibt es so einige Lebensweisen die von der jetzigen Gesellschaft nicht toleriert werden.

    Jedoch liegt es immer an der Gesellschaft was toleriert wird. Ich toleriere diese Dogmen gar nicht.

  10. #550
    Mulinho
    Was ist, wenn man fordert, nackt in die Schule zu dürfen? Wo ist die Toleranzgrenze? Wieso sollten Nudisten nicht nackt rumlaufen dürfen? Tun sie jemandem was? Hat unsere Gesellschaft sie ausgeschlossen und bestimmt, dass Nacktheit Verpöhnung ist, oder steht das in einem Gesetz so, dass man dem so handhaben muss? Ist es nicht frei, selbst zu entscheiden, ob man nackt sein will oder nicht? Wieso will man jemanden aufzwingen Kleidung zu tragen? Wieso dürfen Nudisten nicht nackt rumlaufen? Liegt es daran, dass Nudismus keine Religion ist, auf die man sich jederzeit für jede Kleinigkeit beziehen kann? Oder liegt es daran, dass die Gesellschaft entschieden hat, dass das falsch ist? Die Sache wird mir zu kompliziert. Ich forderte anfangs einen sekulären Staat, was das Verbot von religiösen Symbolen an öffentlichen Schulen beinhaltet. Mittlerweile ist es auf das Alltagsleben rübgergegangen und es wird über das Kopftuch allgemein diskutiert. Solche Diskussionen bringen doch nichts, weil am Schluss jeder mit einer anderer Meinung stehen bleibt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 16:53
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 16:21
  3. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 02:13
  4. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36