BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 139 ErsteErste ... 23456789101656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 1385

Kopftuchproteste in Kosovo

Erstellt von Fan Noli, 18.06.2010, 19:49 Uhr · 1.384 Antworten · 76.329 Aufrufe

  1. #51
    Mulinho
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Immer, wenn ich sowas seh, kommt's mir übelst hoch.
    Er kann nicht beide Seiten der Münze anschauen, also lassen wir ihn in seinen feuchten Träumen

  2. #52
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Diese Aussage "man sollte es nur Zuhause tragen" passt nicht, den es gibt keine Teilzeit Moslems die Halbtags Kopftuch tragen , ausserdem kann oder tut man Zuhause das Kopftuch abnehmen.

  3. #53
    ardi-
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    ....

    Wieso ist das heutzutage nicht mehr möglich? Wieso wird man von beiden Seiten so gezerrt, dass man fanatisch (egal in welche Richtung) wird?

    ...
    Das wird kein gutes Ende nehmen.
    Ja Muli, weshalb ist es heutzutage nicht mehr möglich? Wann war es möglich?

    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Für mich sind ultrakonservative Katholiken genau so verblendet wie Wahabbiten weil sie das Wohl der Bevölkerung kaputt machen mit ihrem Denken. Sie stören den Frieden mit ihren heuchlerischen Absichten.

    ...

    Es gibt keine ultrakonservative Katholiken, wie sie es bei den Moslem gab, bzw. gibt.

    Und falls es deiner Meinung nach katholische Konservative gibt (ähnlich wie die Wahabiten), wie machen sie das Wohl der Bevölkerung kaputt? Hast du konkrete Beispiele?

  4. #54
    Avatar von DerPate

    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    496
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Aus ganz Kosovo sind Menschen in Prishtina zusammen gekommen um gegen den Beschluss der kosovarischen Regierung das Kopftuch an öffentlichen Schulen zu verbieten zu protestieren. Kosovo ist ein laizistischer Staat.



    Balkanweb | Ndalimi i shamisë në shkolla, protesta në Prishtinë - Kosova

    ------

    Diese islamischen Organisationen aus Saudi-Arabien oder sonstwo welche als Hilfsorgansiationen getarnt sind (teilweise Bin Laden und Co. nahe stehen, wie Polizei Hausdurchsuchungen ergeben haben) können mich mal kreuzweise. Und wenn ich das richtig sehe, haben sie kaum Menschen für ihren Protest mobilisieren können.
    keine macht den saudi arabia im kosovo die spinnen, die kosovaren haben nie kopftuch getragen das sind propaganda aus dem arabische statten,ich finde es gut von der regierung das sie kopftuch verbietten.

  5. #55
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Du denkst wieder zu radikal-liberal.

    Vergiss nicht, dass es Frauen gibt, die das freiwillig - ohne finanzielle Unterstützung - machen! Natürlich sollte es an staatischen Schulen verboten sein, aber komm nicht mit der Laier der Freiheit und Unterdrückung.

    Auch wenn die heutigen Frauen keine Kopftücher mehr tragen, so gibt es immmer noch genug Frauen, die unter der Tyrannei ihrer Hausmänner leiden. DAZU BRAUCHT ES KEINEN KOPFTUCH UND RELIGION!
    Das Argument mit dem wieso Frauen vor 40 Jahren in der Mehrheit in Kosovo kopftücher getragen haben und heute nicht, ist eigentlich ziemlich gut, wenn man sich das mal richtig durch den Kopf gehen lässt.

    Mich juckt das Kopftuch gar nicht in dem Sinne wenn eine Frau es tragen will. Obwohl selbst wenn die Frau sagt ich mach es freiwillig, es macht, weil sie glaubt es machen zu müssen.

    Also was die Unterdrückung und Tyranei angeht. Frag mal die Frauen von früher, wie sie die Freiheiten die sie gehabt haben mit den Freiheiten der jungen Frauen von heute sehen. Sie werden dir sagen, sie hätten nicht mal davon träumen können solche Freiheiten und Möglichkeiten zu haben. Viele dieser dummen Hühner die für Sachen eintreten für die andere lange und gekämpft haben um sie abzuschaffen, gehören eigentlich Tag und Nacht geschlagen.

  6. #56
    Fan Noli
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Diese Aussage "man sollte es nur Zuhause tragen" passt nicht, den es gibt keine Teilzeit Moslems die Halbtags Kopftuch tragen , ausserdem kann oder tut man Zuhause das Kopftuch abnehmen.
    Nicht der demokratische Staat muss sich dem Islam anpassen, sondern der Islam dem demokratischen Staat. Wem es nicht passt, tschüss.

  7. #57
    Beogradjanin
    Jede Frau mit einem Kopftuch ist eine gute Frau. Da ich konvertieren möchte zum Islam kritisiere ich schärfstens die Entscheidung.

    Ich träume davon eines Tages in Beograd spazieren zu gehen, um mich herum lauter vermumte Frauen und an den Laternen die Silikonpuppen ehemals Turbo Folk Sängerinnen....

    Steht zu eurem Glauben meine moslemischen Brüder und Schwestern. Eine Frau deren Gesicht man erkennen kann ist eine Schande


    Zum Zeichen der Solidarität werde ich ab morgen mit einem Kopftuch das Haus verlassen und es erst abnehmen wenn ich zusammengeschlagen worden bin von liberalen Fanatikern .

    Für die Freiheit einer Frau appeliere ich . Komplett verschleiert bei 40 Grad Celsius, alles andere ist Frevel.

  8. #58
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Immer, wenn ich sowas seh, kommt's mir übelst hoch.

    Ich kannte ein Mädchen 5 Jahre (war mit meiner Nichte im Kindergarten). In den Schulen sieht man vermehrt immer mehr kleine Kinder die mit sowas rumlaufen. Zu meiner Ziet gab es das gar nicht. Ist es vom Himmel gefallen oder eher der versuch der Eltern durch bestimmte Prediger auf dei Idee gebracht die Kidner von klein auf, auf einen bestimmten Weg zu bringen.

  9. #59
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    rein vom juristischen Aspekt her haben die Proteste der Muslimas ohnehin keine Chance. Damit ihr Anliegen durchgesetzt werden würde, müsste man die Verfassung ändern und auch wenn ich kein Experte für Kosovopolitik bin, aber eine Verfassungsänderung wird auch dort, so wie überall eben, SEHR schwierig bis hin zu praktisch unmöglich sein.

  10. #60
    Kelebek
    Wer behauptet, dass bei Albanern die Religion keine Rolle spielt, der lügt mehr als eindeutig. Die Forumsuser beweisen es immer wieder aufs neue, dass auch in Albanien der Islam ein großes Problem bzw Hindernis ist.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 16:53
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 16:21
  3. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 02:13
  4. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36