BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 21 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 205

kosova 2009, 10 Jahre ohne Serbien

Erstellt von MIC SOKOLI, 25.08.2009, 00:54 Uhr · 204 Antworten · 12.016 Aufrufe

  1. #71
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Das kannst du doch gar nicht wissen. Du hast damals (vor 10 Jahren und davor) gar nicht im Kosovo gelebt. Ich wette, dass es in den 1970ern besser war, als heute!
    Ja und wir können auch sagen wie es in den 60ern und davor war Ich rede von der zeit die ich selber in erinnerung habe und nicht von der wo ich noch nichtmal geboren war.

    Als kind habe ich immer monate unten verbracht. Ich denke ich weiss über die Lage besser bescheid als du, der wahrscheinlich noch nichtmal einen einzigen tag dort war. Und die meisten Serben wollen es zwar nicht wahrhaben, aber im vergleich zu den späten 80ern und den 90ern, ist die derzeitige Situation um einiges besser.
    Ich behaupte nicht dass es keine Probleme unten gibt, es gibt sogar noch sehr viel Probleme, aber wie gesagt ist es jetzt besser.

  2. #72
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.195
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Na warum wohl du Leuchte? Weil die sog. "Unabhängigkeit des Kosovos" einseitig/illegal ist, außerdem basiert sie auf dem Terrorkampf der UCK und der Okkupation durch die NATO. Die Serben und Roma leben dort teilweise in Ghettos. Manche Führungspersonen im Kosovo sind ehem. Kriminelle und Terroristen (siehe Thaci)

    Jeder normale Mensch auf der Welt lehnt die "Unabhängigkeit des Kosovos" ab! Und erst recht der Staat, zu dem das Kosovo rechtlich gehört!
    Was soll man dann mit einem wie dir diskutieren?

    Du sagst gerade das alle Menschen der Staaten die Kosovo anerkannt haben unnormal sind........

    Jegliche weitere Diskussion erübrigt sich

  3. #73

    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    1.318
    Zitat Zitat von TruthHURTS Beitrag anzeigen
    Was soll man dann mit einem wie dir diskutieren?

    Du sagst gerade das alle Menschen der Staaten die Kosovo anerkannt haben unnormal sind........

    Jegliche weitere Diskussion erübrigt sich
    idiot,nur spam,bitte sperren!!!

  4. #74
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Ein Hoch auf das freie Kosovo und somit das 6. und sicherlich nicht letzte glied, was sich von der armen belgrader politik befreit hat!

    Könntest du bitte deine Signatur ändern? Sie passt so rein gar nicht zu deinen Beiträgen

  5. #75

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Es ist wirklich paradox,

    allein schon aus dem Fakt, dass alle nationalistischen Albaner aus dem Kosovo erzählen, im Kosovo würde nach der "Befreiung" von den pösen pösen Serben überall Milch und Honig fließen, lässt sich schlussfolgern, dass dem so nicht ist.

    Straßen werden gebaut? Vielleicht in Pristina, aber was ist mit dem Rest und noch viel wichtiger, woher kommt das Geld?

    Darüber machen sich die KoSovA-PlAyA wohl keine Gedanken....

    Ich merke, dass es hier sehr viele Idioten von dieser Sorte gibt, nicht nur bei den Albanern. Im Forum labert man irgendwas von Nationalstolz und klatscht Bosnia/Serbia/Croatia/Kosova-GanGstaA-Pride Bilder an die Signatur, posiert vor Flaggen, etc., während man allerhöchstens 3 mal im Jahr in der Heimat ist und wirklich nichts, aber auch rein gar nichts davon mitbekommt, was dort wirklich vorgeht.

    Hungernde Menschen? Überschuldung? Keine soziale Absicherung und massenweise Kriminalität mit tödlichen Folgen?

    Solche Dinge verdrängt der "BF-Dijaspora-PlAyA" immer gerne, stattdessen lebt er lieber weiter mit seiner nationalistischen Idee weiter und ignoriert die Dinge, mit denen die Menschen dort leben und kämpfen müssen.

    Erst wenn die ersten Balkanstaaten anfangen in den Kollaps zu fallen, werden wir sehen woher all das Geld für die Flaggen, Straßenschilder und Wappen kam und wohin diese Nationalstolz-Politik die Länder und vorallem die Menschen geführt hat.

    Alles für die Flagge...

    oder dann doch lieber nicht

  6. #76
    Bloody
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Es ist wirklich paradox,

    allein schon aus dem Fakt, dass alle nationalistischen Albaner aus dem Kosovo erzählen, im Kosovo würde nach der "Befreiung" von den pösen pösen Serben überall Milch und Honig fließen, lässt sich schlussfolgern, dass dem so nicht ist.

    Straßen werden gebaut? Vielleicht in Pristina, aber was ist mit dem Rest und noch viel wichtiger, woher kommt das Geld?

    Darüber machen sich die KoSovA-PlAyA wohl keine Gedanken....

    Ich merke, dass es hier sehr viele Idioten von dieser Sorte gibt, nicht nur bei den Albanern. Im Forum labert man irgendwas von Nationalstolz und klatscht Bosnia/Serbia/Croatia/Kosova-GanGstaA-Pride Bilder an die Signatur, posiert vor Flaggen, etc., während man allerhöchstens 3 mal im Jahr in der Heimat ist und wirklich nichts, aber auch rein gar nichts davon mitbekommt, was dort wirklich vorgeht.

    Hungernde Menschen? Überschuldung? Keine soziale Absicherung und massenweise Kriminalität mit tödlichen Folgen?

    Solche Dinge verdrängt der "BF-Dijaspora-PlAyA" immer gerne, stattdessen lebt er lieber weiter mit seiner nationalistischen Idee weiter und ignoriert die Dinge, mit denen die Menschen dort leben und kämpfen müssen.

    Erst wenn die ersten Balkanstaaten anfangen in den Kollaps zu fallen, werden wir sehen woher all das Geld für die Flaggen, Straßenschilder und Wappen kam und wohin diese Nationalstolz-Politik die Länder und vorallem die Menschen geführt hat.

    Alles für die Flagge...

    oder dann doch lieber nicht


    >>> Es geht voran in Kosova <<<

  7. #77

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Na warum wohl du Leuchte? Weil die sog. "Unabhängigkeit des Kosovos" einseitig/illegal ist, außerdem basiert sie auf dem Terrorkampf der UCK und der Okkupation durch die NATO. Die Serben und Roma leben dort teilweise in Ghettos. Manche Führungspersonen im Kosovo sind ehem. Kriminelle und Terroristen (siehe Thaci)

    Jeder normale Mensch auf der Welt lehnt die "Unabhängigkeit des Kosovos" ab! Und erst recht der Staat, zu dem das Kosovo rechtlich gehört!
    wo sind die roma auf deiner landkarte??

  8. #78

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    serbien bekommt mehr eu-gelder als die rep. kosovo,
    dennoch verkauft serbien alle staatlichen betriebe, die preise werden immer teurer...

    in serbien versucht man das problem mit einem eu beitritt zu lösen,
    in der hoffnung, dass viele serben auswandern...

    ob das eine lösung ist??

  9. #79

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von TruthHURTS Beitrag anzeigen
    Was soll man dann mit einem wie dir diskutieren?

    Du sagst gerade das alle Menschen der Staaten die Kosovo anerkannt haben unnormal sind........

    Jegliche weitere Diskussion erübrigt sich
    Die Albaner sind aus emotionalen Gründen ("Nationalstolz") für die Unabhängigkeit, was man ihnen ja auch nicht vorwerfen kann. Den Deutschen, Amis und Franzosen geht das Kosovo am Arsch vorbei, auch wenn ihre Regierungen das Kosovo anerkannt haben. Und du mein Freund bist nur aus Serbenhass und Schadenfreude für ein unabhängiges Kosovo. Normal bist du nicht

    Setz dich lieber für die Minderheitenrechte der Krajišnici und der Istrianer ein, damit tust du deinem Land etwas besseres, als wenn du dich in die Angelegneheiten eurer Nachbarländer (die euch ohnehin nicht abhaben können.) einmischt!

  10. #80
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.195
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Die Albaner sind aus emotionalen Gründen ("Nationalstolz") für die Unabhängigkeit, was man ihnen ja auch nicht vorwerfen kann. Den Deutschen, Amis und Franzosen geht das Kosovo am Arsch vorbei, auch wenn ihre Regierungen das Kosovo anerkannt haben. Und du mein Freund bist nur aus Serbenhass und Schadenfreude für ein unabhängiges Kosovo. Normal bist du nicht

    Setz dich lieber für die Minderheitenrechte der Krajišnici und der Istrianer ein, damit tust du deinem Land etwas besseres, als wenn du dich in die Angelegneheiten eurer Nachbarländer (die euch ohnehin nicht abhaben können.) einmischt!
    Du widersprichst dir......

    Pseudo RSK war gerechtfertigt weil die Mehrheit serbisch war und Kosovo ist es nicht?

    Logisch?

Seite 8 von 21 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 20:35
  2. Ohne Grund getötet... / Jahre
    Von NJEGOS im Forum Kosovo
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 16:01
  3. Inder lebt 70 Jahre ohne Nahrung und Wasser
    Von Ghostbrace im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 23:41
  4. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 11:11
  5. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 13:57