BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 25 ErsteErste ... 121819202122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 249

Kosova ist mit den Kurden

Erstellt von Rehana, 20.04.2006, 15:41 Uhr · 248 Antworten · 13.038 Aufrufe

  1. #211
    Crane
    Zitat Zitat von BigBaba Beitrag anzeigen
    kulturell abstreitet das bestimmt keiner. aber ethnisch.. hast du schonma albaner gesehn?? in kosove sehen die eher aus wie schweden oder itakka als türken

    bei serben und griechen ist das ganz anders...
    Ja ne is klar... eure Außesehentheorien kenn ich schon.

  2. #212
    pqrs
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Hast du dir schonmal angeschaut, wieviele Türken zu Zeiten des Osmanischen Reiches in Albanien angesiedelt wurden? In einigen Städten sprach man sogar Türkisch und nicht Albanisch. Albanien ist das einzige Land, dass die Türken nach dem Zerfall ihres Reiches nicht verlassen haben. Trotzdem gibt es keine reine türkische Minderheit in Albanien (nur im Kosovo), weil die Türken sich mit den Albanern vermischt haben.

    Selbst Bosnien haben die Türken verlassen. Und in Bulgarien, Giechenland und Mazedonien blieben die meisten Türken unter sich, wenn sie schon nicht diese Länder verlassen haben.

    Du kannst dich gerne informieren. Die Albaner sind kulturell und ethnisch gesehen mittlerweile Brüder der Türken.
    Stimmt schon.. Elbasan z.B. war eine türkische Festung. Der Name des Hauptstadtes Tirana ist eine Anlehnung an Teheran, Hauptstadt des Irans.

    Berat ist auch ein türkischer Name. Man fragt sich schon, warum diese albanischen Städtenamen nicht mehr vorhanden sind.

    Aber "Brüder" halte ich für übertrieben, höchstens Freundschaft.

  3. #213
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Mir ist es doch scheiß egal.

    Mich nerven Albaner, die ihre Beziehungen zu den Türken abstreiten ob kulturell oder ethnisch, und stattdessen den Griechen und Serben unterstellen, sie seien mit den Türken verwandt.


    Was an der Albanischen Kultur ist türkish?
    Welche Beziehungen haben wir zu den Türken?

  4. #214
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von THE TRUTH Beitrag anzeigen
    Stimmt schon.. Elbasan z.B. war eine türkische Festung. Der Name des Hauptstadtes Tirana ist eine Anlehnung an Teheran, Hauptstadt des Irans.

    Berat ist auch ein türkischer Name. Man fragt sich schon, warum diese albanischen Städtenamen nicht mehr vorhanden sind.

    Aber "Brüder" halte ich für übertrieben, höchstens Freundschaft.

    Quatsch der Name Tirana ist keine Anlehnung an Tehran, sondern kommt von dem ehemaligen römischen Palast Tirkana vom Kaiser Justinian.Das k wurde ausgelassen und daraus entstand Tirana.+
    Berat ist kein türkischer Name.Der Name Berat kommt von der illyrischen Stadt Byllion, nach der Slawen-Flut wurde der Name biosschen verändert und daraus entstand Berat Byllis – Wikipedia.

  5. #215
    Jehona_e_Rahovecit

    Lächeln

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Hast du dir schonmal angeschaut, wieviele Türken zu Zeiten des Osmanischen Reiches in Albanien angesiedelt wurden? In einigen Städten sprach man sogar Türkisch und nicht Albanisch. Albanien ist das einzige Land, dass die Türken nach dem Zerfall ihres Reiches nicht verlassen haben. Trotzdem gibt es keine reine türkische Minderheit in Albanien (nur im Kosovo), weil die Türken sich mit den Albanern vermischt haben.

    Selbst Bosnien haben die Türken verlassen. Und in Bulgarien, Giechenland und Mazedonien blieben die meisten Türken unter sich, wenn sie schon nicht diese Länder verlassen haben.

    Du kannst dich gerne informieren. Die Albaner sind kulturell und ethnisch gesehen mittlerweile Brüder der Türken.

    Falsch.Im Gegensatz in der Türkei gibt es circa 10 Millionen Menschen die Albanische Vorfahren haben.Sehr viele Albaner wurden von den Serben und Griechen gezwungen in die Türkei zuzuwandern.Die Türken haben dabei die Albanische Kultur teilweise übernommen.Vergiss nie das ein Albaner die türkische Sprache weiterentwickelt hat, der Man heisst Sami Frasheri. Große Verdienste hat sich Sami Frashëri um die türkische Sprache erworben. 1882 und 1885 erschienen sein französisch-türkisches und sein türkisch-französisches Wörterbuch. Bald folgte noch ein arabisch-türkisches Wörterbuch aus seiner Feder, das aber aus Geldmangel ungedruckt blieb. 1901 erschien schließlich Frashëris einsprachiges türkisches Wörterbuch (Kamus-i türki), das 40.000 Stichworte enthält. Es gilt bis heute als wichtiger Beitrag zur türkischen Philologie und wurde 1932 von der Türkischen Philologischen Gesellschaft als Grundlage für die zeitgenössische türkische Schriftsprache herangezogen.Sami Frashëri – Wikipedia
    Sami Frashëri – Wikipedia

  6. #216
    Crane
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Falsch.Im Gegensatz in der Türkei gibt es circa 10 Millionen Menschen die Albanische Vorfahren haben.Sehr viele Albaner wurden von den Serben und Griechen gezwungen in die Türkei zuzuwandern.Die Türken haben dabei die Albanische Kultur teilweise übernommen.Vergiss nie das ein Albaner die türkische Sprache weiterentwickelt hat, der Man heisst Sami Frasheri. Große Verdienste hat sich Sami Frashëri um die türkische Sprache erworben. 1882 und 1885 erschienen sein französisch-türkisches und sein türkisch-französisches Wörterbuch. Bald folgte noch ein arabisch-türkisches Wörterbuch aus seiner Feder, das aber aus Geldmangel ungedruckt blieb. 1901 erschien schließlich Frashëris einsprachiges türkisches Wörterbuch (Kamus-i türki), das 40.000 Stichworte enthält. Es gilt bis heute als wichtiger Beitrag zur türkischen Philologie und wurde 1932 von der Türkischen Philologischen Gesellschaft als Grundlage für die zeitgenössische türkische Schriftsprache herangezogen.Sami Frashëri – Wikipedia
    Sami Frashëri – Wikipedia
    Denk mal nach was du hier schreibst und was du uns damit eigentlich sagen willst.

  7. #217
    GjergjKastrioti
    Diese Disskussion hier ist doch sowas von lächerlich. Die Türken waren 500 Jahre lang auf dem Balkan, und das überall, also wird hier schon jeder seine türkischen vorfahren haben

    Und dann verstehen wir uns mit den Türken halt gut, und wennschon, was soll so schlimm daran sein einen verbündeten zu haben, ich finde es eher positiv, egal jetzt aus welchem Grund uns die Türkei wohlgesonnen ist

  8. #218
    pqrs
    Gut, Thread vorerst geschlossen, Idioten haben's immernoch nicht begriffen.
    --
    Geöffnet und jetzt benimmt ihr euch.

  9. #219
    Crane
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Diese Disskussion hier ist doch sowas von lächerlich. Die Türken waren 500 Jahre lang auf dem Balkan, und das überall, also wird hier schon jeder seine türkischen vorfahren haben

    Und dann verstehen wir uns mit den Türken halt gut, und wennschon, was soll so schlimm daran sein einen verbündeten zu haben, ich finde es eher positiv, egal jetzt aus welchem Grund uns die Türkei wohlgesonnen ist
    Du würdest jeden Freund oder Verbündeten akzeptieren, egal aus welchen Gründen er (vielleicht ja auch nur für den Moment) zu dir hält?
    Was, wenn du seine Motive für falsch und moralisch verwerflich halten würdest?

  10. #220

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Diese Disskussion hier ist doch sowas von lächerlich. Die Türken waren 500 Jahre lang auf dem Balkan, und das überall, also wird hier schon jeder seine türkischen vorfahren haben

    Und dann verstehen wir uns mit den Türken halt gut, und wennschon, was soll so schlimm daran sein einen verbündeten zu haben, ich finde es eher positiv, egal jetzt aus welchem Grund uns die Türkei wohlgesonnen ist
    das glaube ich nicht dass jeder hier Türkische vorfahren hat, aber es stimmt dass nicht alle albaner "reine" albaner sind (ist aber nicht rasisstisch gemeint) es gibt genug familien wenn man bei denen zurückschaut wer ur ur ur ur ur großvater war dass er (dem namen nach) Katholisch war sprich er kann kein Türke sein. Religion und "blutreinheit" sollte man nicht verwechseln! aber es stimmt das auch viele Türken "albanisiert" sind

Ähnliche Themen

  1. Kurden
    Von acttm im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 03:37
  2. Religion der Kurden?
    Von Kusho06 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 19:19
  3. Kurden in der Türkei
    Von Crane im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 21:01
  4. Kosova ist mit den Kurden
    Von Rehana im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 00:21
  5. kosova-Kontaktgruppe:Kosova nie mehr zu serbien!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 15:30