BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 112 von 147 ErsteErste ... 1262102108109110111112113114115116122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.111 bis 1.120 von 1469

Kosovarisch-serbischer Grenzkonflikt

Erstellt von Benutzername, 26.07.2011, 02:19 Uhr · 1.468 Antworten · 99.086 Aufrufe

  1. #1111
    Albanese
    Zitat Zitat von snarfkafak Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiss, wurde der erste Balkankrieg 1913 mit dem Londoner Vertrag beendet, und damit Albanien in seinen heutigen Grenzen anerkannt. Und daran waren als Vermittler ausschliesslich europäische Grossmächte beteiligt. Die USA hatten zu diesem Zeitpunkt wohl noch nie was von Albanien gehört.
    Ich bitte um bessere Beispiele.
    gib bei google einfach mal "Präsident Woodrow Wilson Albanien" ein das sollte für den Anfang reichen. Es gibt sogar hier im Balkanforum Threads mit anderen Beispielen.

  2. #1112
    Albanese
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Amerika handelt immer im eigenen Interess immer, ich habe gesagt die albaner sollten den amis dankbar sein aber darf ich denn die politik der amerikaner nicht kritisieren.
    Dann erzähl du Experte mir mal welche Interessen die USA damals hatten als sie vor knapp 100 Jahren eine Teilung Albaniens verhinderten? Die Masche mit dem Öl wie sonst immer zieht hier nicht.

  3. #1113
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Aurel Marki Beitrag anzeigen
    Dann erzähl du Experte mir mal welche Interessen die USA damals hatten als sie vor knapp 100 Jahren eine Teilung Albaniens verhinderten? Die Masche mit dem Öl wie sonst immer zieht hier nicht.
    Die Amis wollten nicht das die serben einen adriazugang bekommen da serben verbündete der russen sind und somit in den eine gefahr sahen.

  4. #1114
    Avatar von snarfkafak

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    727
    Zitat Zitat von Aurel Marki Beitrag anzeigen
    gib bei google einfach mal "Präsident Woodrow Wilson Albanien" ein das sollte für den Anfang reichen. Es gibt sogar hier im Balkanforum Threads mit anderen Beispielen.
    Das war nach dem 1. Weltkrieg. Wilson verhinderte eine erneute potenzielle Aufteilung Albaniens. Doch schon damals gab es kommerzielle Gründe für den Kriegseintritt der USA, wie unter Anderem die Angst der Amis, die Briten, die bei ihnen hoch verschuldet waren, könnten ihre Schulden bald nicht mehr bezahlen.
    Und das der Balkan schon immer ein strategisch wichtiges Gebiet war, brauche ich dir wohl nicht zu erzählen. Ein dankbarer Verbündeter kam angesichts einer sich von Moskau aus gerade neu erfindenden Gross- bzw. Supermacht im Osten gerade recht. Wilson nutzte bloss die Gunst der Stunde im sich neu ordnenden Europa.
    Von selbstloser Freundschaft ohne Eigeninteressen in der Weltpolitik zu reden ist nahezu grotesk mein Freund.

  5. #1115
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Die Amis wollten nicht das die serben einen adriazugang bekommen da serben verbündete der russen sind und somit in den eine gefahr sahen.
    Richtig.
    Hier bestes Beispiel Montenegro , die Amis haben das Referendum hervorgeholt. Weil damit hätte Serbien Meereszugang.
    Und Kosovo wollen sie erstens damit Russland dort nicht durch Serbiens Einfluss was zu sagen aht und zweitens weil es geographisch perfekt liegt.

    Das mit den Bodenschätzen lassen wir , weil nicht mal Kosovo selbt nutzt die zu seinem Vorteil , da werden es die Amis erst recht nicht tun.
    Und Kosovos Wirtschaftswachstum hängt nur davon ab , wieviel es produziert , verkauft und wie konkurrenzfähig es ist. Momentan ist die Wirtschaft am Boden , weil wir kaum was produzieren , geschweige was verkaufen.
    Und mit diesen 2 Milliarden Euro die wir pro Jahr verlieren , kann man ne Menge anfangen in Kosovo angefangen von Stromversorgung , über Wasserversorgung bis hin zu guten Standards in Krankenhäusern und Schulen.
    Aber wenn die Politiker und das Volk dumm sind , dann muss man eben etwas mehr das Armenhaus Europas bleiben.

  6. #1116
    Albanese
    Ja Serbien wäre sonst eine Weltmacht geworden die USA hatte große Angst davor dass Serbien einen Meereszugang bekommt da die Serben sonst U-Boote nach Amerika losgeschickt hätten und das Land vernichtend geschlagen hätten.


  7. #1117
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Zitat Zitat von Aurel Marki Beitrag anzeigen
    Ja Serbien wäre sonst eine Weltmacht geworden die USA hatte große Angst davor dass Serbien einen Meereszugang bekommt da die Serben sonst U-Boote nach Amerika losgeschickt hätten und das Land vernichtend geschlagen hätten.

    Das nicht, aber über Zusammenarbeit etc. vielleicht wegen Hafennutzung etc. vielleicht tatsächlich den Russen als großmächtigererem Verbündeten

  8. #1118
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.022
    Zitat Zitat von Aurel Marki Beitrag anzeigen
    Ja Serbien wäre sonst eine Weltmacht geworden die USA hatte große Angst davor dass Serbien einen Meereszugang bekommt da die Serben sonst U-Boote nach Amerika losgeschickt hätten und das Land vernichtend geschlagen hätten.

    Nicht vor den Serben hatten die Angst, sondern von deren Mutter Russland. Russland wuerde Zugang zur Adria, somit zum Mittelmeer bekommen.
    Waren aber nicht die Amerikaner, sonder hauptsaechlich Osterreich-Ungarn

    Serbien und Griechenland hatten sich schon auf die Aufteilung der albanischen Gebiete geeinigt, aber mit italienischer und deutscher Unterstützung konnte Österreich-Ungarn das verhindern. Durch die Schaffung des neuen Staates Albanien erreichte die Wiener Diplomatie ihr Ziel, Serbien von der Adria fernzuhalten



    Sowas aenhliches kann auf den Balkan jetzt wieder passieren. Damit die Russen in Serbien nicht alles abkaufen und privatisieren, bindet die EU Serbien im Buendniss ein. Damit erhaelt Russland eine klare rote Grenze tiefer in Europa einzugreifen. Siehe Bulgarien und Rumaenien.

  9. #1119
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Zitat Zitat von Malivis Beitrag anzeigen
    Nicht vor den Serben hatten die Angst, sondern von deren Mutter Russland. Russland wuerde Zugang zur Adria, somit zum Mittelmeer bekommen.
    Waren aber nicht die Amerikaner, sonder hauptsaechlich Osterreich-Ungarn

    Sowas aenhliches kann auf den Balkan jetzt wieder passieren. Damit die Russen in Serbien nicht alles abkaufen und privatisieren, bindet die EU Serbien im Buendniss ein. Damit erhaelt Russland eine klare rote Grenze tiefer in Europa einzugreifen. Siehe Bulgarien und Rumaenien.
    Russische Investitionen sind genauso gut oder schlecht wie andere auch. Aber ja, Feinbilder sind auch schwer veränderlich. Werden auch allerorts kräftig in den Medien kolportiert. Hauptsache, sie am Wachstum zu hindern suchen so gut es geht. Sich dann aber beschweren und Dämonisierungskampagnen führen, wenn Russland etwa seinen Energie- und Rohstoffmarkt wieder in seine Hände genommen hat. Ach, ich liebe diese Welt^^

    Okay, sorry fürs OT, musste mal raus

  10. #1120
    Albanese
    Zitat Zitat von Malivis Beitrag anzeigen
    Nicht vor den Serben hatten die Angst, sondern von deren Mutter Russland. Russland wuerde Zugang zur Adria, somit zum Mittelmeer bekommen.
    Waren aber nicht die Amerikaner, sonder hauptsaechlich Osterreich-Ungarn




    Sowas aenhliches kann auf den Balkan jetzt wieder passieren. Damit die Russen in Serbien nicht alles abkaufen und privatisieren, bindet die EU Serbien im Buendniss ein. Damit erhaelt Russland eine klare rote Grenze tiefer in Europa einzugreifen. Siehe Bulgarien und Rumaenien.
    Serbien bedeutet aber nicht = Russland
    und Serbien war auch kein Knechtstaat Russlands ihr stellt euch das viel zu simpel vor

    Ihr habt im Internet aufgeschnappt dass europäische Mächte Serbien vor der Adria fernhalten wollten und behauptet jetzt einfach mal dass es den USA ein Dorn im Auge war und Albanien nur deswegen geholfen haben.

    Als ich das vorhin mit dem "man wollte einen Adriazugang Serbiens verhindern" laß wusste ich schon dass ihr Europa mit USA verwechselt.

LinkBacks (?)

  1. 23.05.2012, 22:59
  2. 27.04.2012, 07:54

Ähnliche Themen

  1. Einigung im Kosovo-Grenzkonflikt
    Von Lahutari im Forum Kosovo
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 22:54
  2. Serbischer Rap
    Von Likeeeee im Forum Musik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 01:09
  3. albanisch und kosovarisch...
    Von MIC SOKOLI im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 02:09
  4. Serbischer Hip-Hop
    Von Fenomen im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 16:08