BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 82 von 147 ErsteErste ... 327278798081828384858692132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 811 bis 820 von 1469

Kosovarisch-serbischer Grenzkonflikt

Erstellt von Benutzername, 26.07.2011, 02:19 Uhr · 1.468 Antworten · 99.281 Aufrufe

  1. #811
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Sind es nicht 100.000?

    Ich bin weder Albaner noch Serbe, aber vielleicht wird euch keiner fragen? In Westeuropa und den USA hat keiner Lust auf ewig Truppen im Kosovo zu unterhalten. Das Rumpf-Kosovo kann doch dann wenn es beide wollen ein "Groß-Albanien" aufmachen, dann wäre das Kosovo auch endlich an der Adria, da beneiden euch sogar die Slowenen drum!

    Es leben mehr serben im süden als im norden.....
    wenn schon einige leute mitreden wollen sollte man sich besser informieren!!!!! :klugscheiß:

    naja europa hat auch diese situation zu verantworten im norden.....

  2. #812

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Wenn sich eine Kosovo-Konferenz darauf einigt, das Nordkosovo an Serbien abzutrennen, wäre das ja dann auch so.

    Aber um dich runter zu holen, die Serben wären in 6 Stunden in Mitrovica.
    Haha ok du meinst wir haben Land zu verschenken oder, als ob wir nicht schon genug verloren hätten.


    6 Stunden

  3. #813
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Es leben mehr serben im süden als im norden.....
    In den ausgebrannten Häusern? Da wohnt keiner mehr! Wobei ab und zu sieht man ja einen mit Eiern, BG-Kennzeichen und die Flagge nicht abgeklebt.

    Das sind aber alles Enklaven mitten in Kosovo, wie soll das gehen zwei Dörfer Kosovo, ein Dorf Serbien. Nördlich Mitrovica ist ein geschlossenes serbische Siedlungsgebiet, das direkt an Serbien grenzt.

    Danke hab' genug Ahnung von dem Thema.

  4. #814
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    In den ausgebrannten Häusern? Da wohnt keiner mehr! Wobei ab und zu sieht man ja einen mit Eiern, BG-Kennzeichen und die Flagge nicht abgeklebt.

    Das sind aber alles Enklaven mitten in Kosovo, wie soll das gehen zwei Dörfer Kosovo, ein Dorf Serbien. Nördlich Mitrovica ist ein geschlossenes serbische Siedlungsgebiet, das direkt an Serbien grenzt.

    Danke hab' genug Ahnung von dem Thema.
    he arschloch wenn provozieren willst mach das wo anders....

    verdammter hund.

  5. #815
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Ne bin Slowene und kämpfe für ein Groß-Slowenien von Graz bis nach Kreta mit Adria. Da machen die Kroaten nur gerade sauber für uns.

    Ich drück euch die Daumen

  6. #816
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    bei allem respekt für deine aufführungen.....
    man sollte aber schon unterscheiden zwischen tätern und opfern.
    der ganze konflikt basiert darauf das die serbische politik darauf bedacht war den norden für politische zwecke zu missbrauchen!!!!

    und jetzt wo man richtung eu gehen will hat man gemerkt das vorallem viele serbische verbrecher-banden sich dort eingerichtet sprich ehemalige kriegs-veteranen und alte geheimdienstler das gebiet unter ihrer kontrolle haben......

    ...
    Natürlich, wie konnte ich das vergessen. Die Grenze zwischen Tätern und Opfern verläuft ja auch 100 %-ig deckungsgleich mit der ethnischen und kein Albaner hat nie nicht nirgendwo einem Serben ein Härchen gekrümmt...

    Ich weiß nicht, was daran so schwer ist. Man kann die Situation nur dann auf vernünftige Weise lösen, wenn beide Seiten aufeinander zugehen, sich gegenseitig verzeihen und wenigstens friedlich nebeneinander her leben, in der Hoffnung, daß sich irgendwann einmal so etwas wie gute Nachbarschaft entwickelt, wenn unsere Generation einer jüngeren Platz gemacht hat, die nicht so in diesen Grabenkämpfen verhaftet ist. Das heißt natürlich auch, daß beide Seiten von ihren Maximalforderungen abrücken. Denn ehrlich gesagt ist der Entstehungsprozeß der sogenannten Republik Kosovo nicht wirklich konform mit dem Völkerrecht. Es wäre völlig unvorstellbar, daß etwas gleichartiges in Tibet oder im Kaukasus vor sich ginge, nicht einmal im Baskenland könnte man die Spanier derart vorführen. Hätte die sogenannte Weltgemeinschaft damals nicht so dermaßen die Schnauze voll gehabt von Serbien und seiner "Politik" unter Milošević, hätte kein Hahn nach dem Kosovo gekräht. Und man darf wohl auch zurecht bezweifeln, daß dieses Land ohne fremde Hilfe überlebensfähig wäre. Wenn sich da nicht in absehbarer Zeit eine Einigung abzeichnet, dann wird man Serbien und Kosovo am ausgestreckten Arm verrecken lassen. Man kann sich nicht einerseits über fremde Einmischungen aufregen, wenn man andererseits null kompromißbereit ist.

    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    du kannst dich noch lange lustig machen über europäische parlamentarier....

    wichtig ist das es stimmen sind die sehr wohl anhörungen finden gerade in bezug auf serbiens weg in die eu.

    serbien kann nicht beides haben!!!!
    Dieser Kasper füllt sicher nicht das Sommerloch aus, aber das ist auch nebensächlich.

    Richtig ist, daß Serbien nicht beides haben kann. Ich denke, daß ist der politischen Führung des Landes und dem überwiegenden Teil der Bevölkerung auch soweit klar. Das gilt aber auch umgekehrt genauso für die andere Seite.
    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen
    Meinst du die Albaner bestehen darauf, dass die NATO und EULEX im Kosovo bleiben, die können ruhig abhauen und uns das Ruder überlassen.
    Hauptsache das Geld fließt weiter, ist schon klar.

    Würden die internationalen Institutionen wirklich abhauen, würde das Land im Nu im Chaos versinken- und wenn's schlecht läuft, Serbien gleich mit. Wie lange will man den so eine Unruheprovinz halten, in der die Regierung praktisch überhaupt keinen Rückhalt hat?

    Politik, heißt es, ist die Kunst des Möglichen. Natürlich kann man sich allerhand wünschen und in Sonntagsreden fordern, aber was am Ende zählt, sind Ergebnisse. Entweder wird man sich einvernehmlich trennen oder gemeinsam untergehen.

    Ich bin wirklich froh, daß es mich nichts angeht.

  7. #817
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen
    Haha ok du meinst wir haben Land zu verschenken oder, als ob wir nicht schon genug verloren hätten.


    6 Stunden
    Na gut, 4,5 Stunden, wenn's den Tag nicht zu warm ist... Es wird hoffentlich niemand ausprobieren, aber da sind die Kräfteverhältnisse schon ziemlich eindeutig- auch wenn's 6 Tage dauern sollte oder 6 Wochen.

    Verschenken kann man im "richtigen" Leben übrigens nur, was einem gehört. In der Politik wird das zuweilen anders gemacht...

  8. #818

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    2.419

  9. #819
    Fushe Kosove92
    So jetzt stellt sich die Frage warum der Angriff.Jetzt wurde bekannt das ein Drogen Boss von Serbien die beauftragt hat es zu machen weil er sonst keine Drogen schmuggeln könnte wenn Kosovo Polizisten da währen da man ihn schon früher wegen Drogenhandel verhaftet hat.Was sagt uns das : Nicht Kosovo ist Schuld daran das es Kriminalität,Drogenhandel usw im Kosovo gibt sondern die Serben dafür verantwortlich sind das es den Kosovo nicht so gut geht.An alle die Sagen Kosovo sei ein Kriminelles Land.Meine lieben Leute somit wird es eindeutig das Serbien viel mehr Kriminalität macht als die Albaner

  10. #820

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Fushe Kosove92 Beitrag anzeigen
    So jetzt stellt sich die Frage warum der Angriff.Jetzt wurde bekannt das ein Drogen Boss von Serbien die beauftragt hat es zu machen weil er sonst keine Drogen schmuggeln könnte wenn Kosovo Polizisten da währen da man ihn schon früher wegen Drogenhandel verhaftet hat.Was sagt uns das : Nicht Kosovo ist Schuld daran das es Kriminalität,Drogenhandel usw im Kosovo gibt sondern die Serben dafür verantwortlich sind das es den Kosovo nicht so gut geht.An alle die Sagen Kosovo sei ein Kriminelles Land.Meine lieben Leute somit wird es eindeutig das Serbien viel mehr Kriminalität macht als die Albaner
    Ahh so es ist eindeutig weil du es sagst.Alles KLAAAAAAAAAAAAAAAAAAAR

LinkBacks (?)

  1. 23.05.2012, 22:59
  2. 27.04.2012, 07:54

Ähnliche Themen

  1. Einigung im Kosovo-Grenzkonflikt
    Von Lahutari im Forum Kosovo
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 22:54
  2. Serbischer Rap
    Von Likeeeee im Forum Musik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 01:09
  3. albanisch und kosovarisch...
    Von MIC SOKOLI im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 02:09
  4. Serbischer Hip-Hop
    Von Fenomen im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 16:08