BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Kosovo-Anerkennung für Serbien "Einmischung"

Erstellt von ooops, 23.10.2008, 20:33 Uhr · 17 Antworten · 1.251 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600

    Kosovo-Anerkennung für Serbien "Einmischung"

    Serbischer Präsident Tadic: Belgrad wird bei Grenzverhandlungen zwischen Podgorica und Pristina nicht tatenlos zusehen

    Podgorica/Belgrad - Der serbische Präsident Boris Tadic hat die Anerkennung des Kosovo durch Montenegro scharf kritisiert. Podgorica habe sich damit "direkt in die inneren Angelegenheiten Serbiens eingemischt und das Völkerrecht verletzt", sagte Tadic in einem Gespräch mit dem montenegrinischen staatlichen TV-Sender RTCG am Mittwochabend. Dies wäre so, als würde Serbien die (montenegrinische) Kotor-Bucht als unabhängig anerkennen.

    Serbien werde künftige Verhandlungen Podgoricas über den Verlauf der Staatsgrenze mit dem Kosovo nicht tatenlos verfolgen, warnte Tadic. "In eventuellen Verhandlungen mit dem sogenannten Staat Kosovo über die Festlegung der Staatsgrenzen werden die Regierungen Montenegros und Mazedoniens die Integrität Serbiens direkt verändern. Wir dürfen da nicht schweigend zusehen. Jeder, der grundlegende Kenntnisse der Politik besitzt, weiß das."

    Tadic räumte ein, dass Montenegro bei der Anerkennung des Kosovo im Einklang mit seinen nationalen Interessen gehandelt habe, doch seien dadurch auch die "Interessen Serbiens innerhalb Serbiens berührt" worden. "Sie befasste sich nicht nur mit ihren Interessen aus der Sicht der nationalen Politik, sondern stellte auch die nationalen Interessen des Nachbarstaates infrage." Dies sei keinesfalls ein Akt der großen Liebe und der Freundschaft Serbien gegenüber gewesen. Auch sei es nicht dasselbe, wenn der Kosovo von einem Nachbarland oder einem weiter entfernten Staat anerkannt würde.

    Die Entscheidung der montenegrinischen Regierung hatte zu Oppositionsprotesten in dem Balkanland geführt. Der Chef der Serbischen Liste, Andrija Mandic, trat im Parlamentsgebäude gar in den Hungerstreik, in dem er seit neun Tagen ausharrt. Die Opposition fordert von den Behörden die Abhaltung eines Referendums zum Kosovo bzw. vorgezogene Parlamentswahlen.

    Der Kosovo hatte im Februar seine Unabhängigkeit ausgerufen, die bisher von 52 Staaten anerkannt wurde, auch von Österreich. (APA)


    so eine Einmischung aber auch


    na ja ich denk das ist wieder so ein "möchte-gern-mächtig-sein" Serbiens


    Serbien und Montenegro sind 2 Verschiedene Staaten wo jeder seine eigene Meinung vertritt.

    unnötiger "Vorwurf"

  2. #2
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Serbischer Präsident Tadic: Belgrad wird bei Grenzverhandlungen zwischen Podgorica und Pristina nicht tatenlos zusehen

    Podgorica/Belgrad - Der serbische Präsident Boris Tadic hat die Anerkennung des Kosovo durch Montenegro scharf kritisiert. Podgorica habe sich damit "direkt in die inneren Angelegenheiten Serbiens eingemischt und das Völkerrecht verletzt", sagte Tadic in einem Gespräch mit dem montenegrinischen staatlichen TV-Sender RTCG am Mittwochabend. Dies wäre so, als würde Serbien die (montenegrinische) Kotor-Bucht als unabhängig anerkennen.

    Serbien werde künftige Verhandlungen Podgoricas über den Verlauf der Staatsgrenze mit dem Kosovo nicht tatenlos verfolgen, warnte Tadic. "In eventuellen Verhandlungen mit dem sogenannten Staat Kosovo über die Festlegung der Staatsgrenzen werden die Regierungen Montenegros und Mazedoniens die Integrität Serbiens direkt verändern. Wir dürfen da nicht schweigend zusehen. Jeder, der grundlegende Kenntnisse der Politik besitzt, weiß das."

    Tadic räumte ein, dass Montenegro bei der Anerkennung des Kosovo im Einklang mit seinen nationalen Interessen gehandelt habe, doch seien dadurch auch die "Interessen Serbiens innerhalb Serbiens berührt" worden. "Sie befasste sich nicht nur mit ihren Interessen aus der Sicht der nationalen Politik, sondern stellte auch die nationalen Interessen des Nachbarstaates infrage." Dies sei keinesfalls ein Akt der großen Liebe und der Freundschaft Serbien gegenüber gewesen. Auch sei es nicht dasselbe, wenn der Kosovo von einem Nachbarland oder einem weiter entfernten Staat anerkannt würde.

    Die Entscheidung der montenegrinischen Regierung hatte zu Oppositionsprotesten in dem Balkanland geführt. Der Chef der Serbischen Liste, Andrija Mandic, trat im Parlamentsgebäude gar in den Hungerstreik, in dem er seit neun Tagen ausharrt. Die Opposition fordert von den Behörden die Abhaltung eines Referendums zum Kosovo bzw. vorgezogene Parlamentswahlen.

    Der Kosovo hatte im Februar seine Unabhängigkeit ausgerufen, die bisher von 52 Staaten anerkannt wurde, auch von Österreich. (APA)


    so eine Einmischung aber auch


    na ja ich denk das ist wieder so ein "möchte-gern-mächtig-sein" Serbiens


    Serbien und Montenegro sind 2 Verschiedene Staaten wo jeder seine eigene Meinung vertritt.

    unnötiger "Vorwurf"

    eben nicht

    Serbien ist im vergleich zu Monte in einer besseren Situation

    stell dir vor wir verhängen ein einreise verbot für Die Montes und schieben die Studenten ab ?

    denkst das will die Bevölkerung von Cg

    also ich glaub es war ein Fehler seinen grossen Bruder zu verraten
    ma gucken was draus wird

    warum dürfen die Serben in Hercegnovi dann net unabhänhig werden ?

  3. #3
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von k.i.s Beitrag anzeigen
    eben nicht

    Serbien ist im vergleich zu Monte in einer besseren Situation

    stell dir vor wir verhängen ein einreise verbot für Die Montes und schieben die Studenten ab ?

    denkst das will die Bevölkerung von Cg

    also ich glaub es war ein Fehler seinen grossen Bruder zu verraten
    ma gucken was draus wird

    warum dürfen die Serben in Hercegnovi dann net unabhänhig werden ?
    Bei diesen Typen heisst es nunmal DOPPELMORAL

  4. #4

    Registriert seit
    10.10.2008
    Beiträge
    218
    Respekt an Andrija Mandic, der ist in den Hungerstreik getreten.
    Svaka mu cast neka mu je vecna slava.
    Crnogorci su cudni najednoj strani su naj veci srbi, a na drugoj naj vece izdajice.

  5. #5
    Marija
    Zitat Zitat von k.i.s Beitrag anzeigen
    warum dürfen die Serben in Hercegnovi dann net unabhänhig werden ?
    Darf ich, darf iich?

    Weil die Serben in Herceg Novi nicht unterdrückt werden/wurden, Kosovo ein Spezialfall ist und keinen Präzedenzfall darstellt.

    So, und nun dürfts ganz fest streiten..

  6. #6
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Pravda Beitrag anzeigen
    Respekt an Andrija Mandic, der ist in den Hungerstreik getreten.
    Svaka mu cast neka mu je vecna slava.
    Crnogorci su cudni najednoj strani su naj veci srbi, a na drugoj naj vece izdajice.

    I opet kum izdo kuma .......

  7. #7
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Marija Beitrag anzeigen
    Darf ich, darf iich?

    Weil die Serben in Herceg Novi nicht unterdrückt werden/wurden, Kosovo ein Spezialfall ist und keinen Präzedenzfall darstellt.

    So, und nun dürfts streiten..
    das war nur so gemeint wollte die Doppelmoral Cg´s aufzeigen

    Präzedenzfall da krieg ich meine Aggros xD

  8. #8

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von k.i.s Beitrag anzeigen
    eben nicht

    Serbien ist im vergleich zu Monte in einer besseren Situation
    schon? ich würde es nicht behaupten

    Zitat Zitat von k.i.s Beitrag anzeigen
    stell dir vor wir verhängen ein einreise verbot für Die Montes und schieben die Studenten ab ?
    das wäre alles was Serbien tun kann

    Zitat Zitat von k.i.s Beitrag anzeigen
    denkst das will die Bevölkerung von Cg
    keine Ahnung, bin nicht von Montenegro

    Zitat Zitat von k.i.s Beitrag anzeigen
    also ich glaub es war ein Fehler seinen grossen Bruder zu verraten
    ma gucken was draus wird
    verraten? ich finde es nicht als verrat, da hat Montenegro serbien "deillusioniert"

    Zitat Zitat von k.i.s Beitrag anzeigen
    warum dürfen die Serben in Hercegnovi dann net unabhänhig werden ?
    sie sollen sich für Unabhängig erklären und dann schauen wir weiter was Monte tut, hier gehts nicht um "unabhängig-sein-dürfen" sondern um "UNABHÄNGIG-SEIN"

  9. #9

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Bei diesen Typen heisst es nunmal DOPPELMORAL
    du musst erst das Wort "MORAL" verstehen um dann über "Doppelmoral" deren zu können.

  10. #10
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    [quote=ooops;793318]schon? ich würde es nicht behaupten



    das wäre alles was Serbien tun kann



    keine Ahnung, bin nicht von Montenegro

    mehr als die Hälfte is geng die Anerkennung!



    verraten? ich finde es nicht als verrat, da hat Montenegro serbien "deillusioniert"



    sie sollen sich für Unabhängig erklären und dann schauen wir weiter was Monte tut, hier gehts nicht um "unabhängig-sein-dürfen" sondern um "UNABHÄNGIG-SEIN"

    Hier muss ich dir teils recht geben........

    aber der Zeitpunkt wann es gemacht wurden is is Pederski

    das erste mal nach langer zeit hat serbien was in der Weltpolitik gesachft das in der un und sofort (erkennt ein land das kosov an was es meienr Meinung machen darf aber net zu dieser Zeit Monte sollte das letzde land seien das es anerkennt nicht nur wegen der Monte. Geschihte sonder auch wegen Serbien das is es was uns so aufregt

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 20:06
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 23:07
  3. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 21:43
  4. Serbien und Kroatien "freie" Staaten - Kosovo "unfrei"
    Von Toni Maccaroni im Forum Politik
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 21:44
  5. Kosovo-Anerkennung "schwerer Fehler"
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 20:40