BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 120

Kosovo Dialog: Belgrad fordert Gemeinschaft der Serbischen Bezirke für Auflösung.....

Erstellt von Das Imperium, 05.03.2013, 17:50 Uhr · 119 Antworten · 4.603 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.968
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Man hat uns auch nicht gefragt aber wir müssen uns mit der Situation arangieren. Wir mucken auch nicht auf und blockieren die serbischen Gemeinden durch Barrikaden, weil wir den Serben nicht diese ganzen Rechte geben wollten, weil sie eine solche kleine Minderheit darstellen. Auf der einen Seite proklamiert Serbien den Dialog, auf der anderen Seite unterhält es illegale Strukturen und hält gewissenslos den wirtschaftlichen Fortschritt einer Region auf. Des Weiteren hält Serbien auch die Rückkehr von 21 000 vertriebenen Albaner aus diesem Landesteil auf und darüber scheint man sich in Serbien keine Gedanken zu machen. Für mich sind diese Verhandlungen ein Widerspruch, weil sich keine der Parteien mit dem Willen zu aufrichtigen Verhandlungen an den Tisch gesetzt hat.

    Man sollte sich auch eines im Klaren sein: wenn die Serben doch diese Exekutivbefugnisse bekommen sollten, werden zumindest die Serben der südlichen serbischen Kommunen einem dermaßen massiven Druck durch die albanische Bevölkerung ausgesetzt sein werden, dass sie sich vermutlich in wenigen Jahren dazu entscheiden werden nordwärts auszuwandern, bis iwann die Region südlich des Iberflusses fast ethnisch Rein sein wird und das kulturelle Erbe der Serben auf diesen Gebieten endgültig den Albanern in die Hände fallen wird. Die Dinge werden sich einfach anders entwickeln, als in der derzeitigen politischen Situation, weil man die Albaner im Kosovo dadurch reizen wird und das sollte man immer im Hinterkopf behalten.
    1. Ganz platt gesagt, dass und einiges mehr, ist der Preis für die von einigen Staaten anerkannte Unabhängigkeit. Natürlich könntet ihr blockieren, Parteien, die diese Drecksarbeit übernehmen habt ihr, doch beißt man wirklich die Hand, die einen füttert - die Staaten, die eure Unabhängigkeit erst möglich gemacht haben?

    2. Wenn du nicht immer nur aus albanischer Perspektive argumentieren würdest, hättest du dir das auch selbst beantworten können. Illegal sind die kosovarischen Strukturen. So und jetzt? Wir sind im Dialog keinen Schritt weiter gekommen.
    Der in Brüssel stattfindende Dialog soll das Leben aller Parteien erleichtern/verbessern und muss mit den sich jeweils selbst als absolut nehmenden Gesetzen Serbiens und des Kosovos in Einklang gebracht werden. Keine Ahnung welchen Fortschritt du meinst und vor allem von welcher Region, jedoch hätte den Albanern klar sein müssen, dass es nicht einfach wird?

    3. Wie genau soll Serbien das machen bitte?

    4. Das ist Politik, am Ende wird man trotzdem zu einer Lösung kommen - das Thema ist halt hart, das härteste bis jetzt.

    Zum zweiten Absatz:

    Wenn der Kosovo die Sicherheit nicht gewährleisten kann, soll es doch Serbien um Hilfe bitten :P
    Aber nein, das ist einer der Gründe, warum man nicht immer Politik nach Volkswillen betreiben kann, der Mob weiß halt nicht was gut für einen ist. Die Serben werden jedoch in ihrer Lage stabilisiert und bleiben womöglich länger und das sollte ja auch das Ziel sein.

  2. #62

    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    1.537
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    ich will ja auch das wir die unabhängigkeit bekommen, aber alta
    dieser beitrag von dir: dämmlich..
    ihre heimat ist auch der kosovo..nur sind sie in der minderheit..
    und sowas schreibt mir jemand, der dämlich mit doppel m schreibt... geilstes forum.

    haha scheisse man, und noch was, die unabhängigkeit hat kosovo schon 2008 erlangt, wilkommen auf der erde. sei gegrüßt!

  3. #63
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.654
    Zitat Zitat von PACO Beitrag anzeigen
    und sowas schreibt mir jemand, der dämlich mit doppel m schreibt... geilstes forum.
    trotzdem hat sein Kommentar mehr Gewicht als dein Quasi-Beitrag... die Serben sollen sich jetzt "integrieren" ? ist der Kosovo etwa Bangladesch ?

    Zitat Zitat von PACO Beitrag anzeigen
    haha scheisse man, und noch was, die unabhängigkeit hat kosovo schon 2008 erlangt, wilkommen auf der erde. sei gegrüßt!
    Wenn es den Titel "de-facto Staat" loswird sprich wenn es von der UN als eigenständiger Staat anerkannt wird und nicht nur als territorielle Einheit..

    Liste der von den Vereinten Nationen nicht als selbstständige Staaten anerkannten Gebiete

    Willkommen im hier und jetzt..

  4. #64

    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    1.537
    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    Wenn es den Titel "de-facto Staat" loswird sprich wenn es von der UN als eigenständiger Staat anerkannt wird und nicht nur als territorielle Einheit..

    Liste der von den Vereinten Nationen nicht als selbstständige Staaten anerkannten Gebiete

    Willkommen im hier und jetzt..
    ich nehme mal an du kommst aus deutschland oder österreich, beide länder haben kosovo anerkannt und somit ist es aus der sicht dieser staaten ein unabhängiger und souveränder staat. diesen planeten nennen wir erde, willkommen!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    trotzdem hat sein Kommentar mehr Gewicht als dein Quasi-Beitrag... die Serben sollen sich jetzt "integrieren" ? ist der Kosovo etwa Bangladesch ?
    mein quasi beitrag hahaha sie integrieren sich einfach nicht, was verstehst du da nicht? muss kosovo etwa bangladesch sein, um sich in dem land in dem man lebt zu integrieren?

  5. #65
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    trotzdem hat sein Kommentar mehr Gewicht als dein Quasi-Beitrag... die Serben sollen sich jetzt "integrieren" ? ist der Kosovo etwa Bangladesch ?



    Wenn es den Titel "de-facto Staat" loswird sprich wenn es von der UN als eigenständiger Staat anerkannt wird und nicht nur als territorielle Einheit..

    Liste der von den Vereinten Nationen nicht als selbstständige Staaten anerkannten Gebiete

    Willkommen im hier und jetzt..

    Jeder weiß genau, dass das nur auf dem Papier steht. In Wirklichkeit ist Kosovo ein souveräner Staat und auch das mit der UN kriegen wir, mit Hilfe der USA hin .

    Und ich bin dafür, dass die Serben, die wirklich nur friedlich in Kosovo leben wollen, dort auch leben können.

    Und dieser Meinung sind auch viele meiner Landsleute. Nur, was uns mächtig auf den Senkel geht, sind diese ganzen "Kosovo je srbije" Idioten, die Blockaden aufbauen und gegen KFOR kämpfen, als wären sie Terroristen. Und das, was im Norden Kosovos abgeht, kann man wirklich als Bangladesh bezeichnen. Deswegen sollten diese illegalen Parallelstrukturen entfernt werden!

  6. #66

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Man hat sie nicht gefragt ob sie es wollen, man zwingt sie es zu wollen.
    Wie du an diesen Verhandlungen merkst, ist es nicht das Interesse der Serben, dass Albaner ihre Politik bestimmen ... und ja, ich kann verstehen, dass die Albaner es umgekehrt auch nicht wollen
    die albaner in presheva müssen auch mitmachen bei belgrads mist, so ist das halt keiner hat sie gefragt, gewiss wurde damals kein albaner gefragt und die vertreibungen aus vranje sind alle dokumentiert aber so schweifen wir nur vom thema ab

  7. #67
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.968
    Zitat Zitat von Mandarinenkicker Beitrag anzeigen
    die albaner in presheva müssen auch mitmachen bei belgrads mist, so ist das halt keiner hat sie gefragt, gewiss wurde damals kein albaner gefragt und die vertreibungen aus vranje sind alle dokumentiert aber so schweifen wir nur vom thema ab
    Um 5000 v. Chr. kamen aus dem Orient ackerbautreibende Völker (Bandkeramiker, Megalithkultur, etc.) und besiedelten die fruchtbaren Landschaften Europas. Um 2500 v. Chr. tauchten aus dem Osten die indogermanischen Reitervölker auf und vermischten sich mit den sesshaften, Ackerbau betreibenden Völkern. Im Laufe der Zeit entstanden so die Vorfahren der verschiedenen europäischen Völker, wie wir sie heute kennen (Kelten, Germanen, Slawen, Griechen usw.).

    Wie du siehst gab es die Slawen vermutlich vor euch auf dem Balkan ... ^^

  8. #68

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Um 5000 v. Chr. kamen aus dem Orient ackerbautreibende Völker (Bandkeramiker, Megalithkultur, etc.) und besiedelten die fruchtbaren Landschaften Europas. Um 2500 v. Chr. tauchten aus dem Osten die indogermanischen Reitervölker auf und vermischten sich mit den sesshaften, Ackerbau betreibenden Völkern. Im Laufe der Zeit entstanden so die Vorfahren der verschiedenen europäischen Völker, wie wir sie heute kennen (Kelten, Germanen, Slawen, Griechen usw.).

    Wie du siehst gab es die Slawen vermutlich vor euch auf dem Balkan ... ^^

    das ist sowas von billig wieder die alte leier von wegen slawen waren nun da, ich mein nein moment mal das ist eine neue, denn die alte war ja schließlich slawen = illyrer nun sind slawen vor den illyrern da gewesen, nun komisch aber das die albaner mit den griechen als eins der ältesten völker europas gelten, aber mir ist das einfach zu dum dieses "wir waren zu erst da" gelaber wenn bis auf serbische wissenschaftler alle wissenschaftler sich über die einwanderung der slawen im 6. bzw 7. jahrhundert sicher sind kommst du möchtegern intellektueller und laberst mich zu, kannst gern mit flokrass labern der hat die nerven mit so einem cetnik wie dir zu schreiben , ich bin mir wie gesagt zu schade dafür cetnikovic

  9. #69

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wie du siehst gab es die Slawen vermutlich vor euch auf dem Balkan ... ^^
    Selbst Stipe Mesic, als kroatischer Staatspräsident, meinte, dass die Albaner vor den Slawen den Balkan bevölkert hätten.

  10. #70
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Um 5000 v. Chr. kamen aus dem Orient ackerbautreibende Völker (Bandkeramiker, Megalithkultur, etc.) und besiedelten die fruchtbaren Landschaften Europas. Um 2500 v. Chr. tauchten aus dem Osten die indogermanischen Reitervölker auf und vermischten sich mit den sesshaften, Ackerbau betreibenden Völkern. Im Laufe der Zeit entstanden so die Vorfahren der verschiedenen europäischen Völker, wie wir sie heute kennen (Kelten, Germanen, Slawen, Griechen usw.).

    Wie du siehst gab es die Slawen vermutlich vor euch auf dem Balkan ... ^^
    Dein schlechtester Beitrag bis jetzt

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 02:39
  2. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 19:00
  3. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 12:47
  4. Rugova verweigert Dialog mit Belgrad
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 16:15
  5. Nato fordert Belgrad zu Kooperation auf
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.07.2004, 10:58