BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 22 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 212

Kosovo-Faschismus - die Schande der Albaner

Erstellt von bumbum, 27.04.2009, 18:39 Uhr · 211 Antworten · 7.797 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    S. Laurus, M. (18. Aug.). Die hhl. Zwillings-Brüder Laurus und Florus10, Beide Steinhauer, erduldeten im 2. Jahrhundert in Illyrien den Martyrertod. Sie kamen nämlich aus Byzanz in die Gegend von Dardania in Illyrien, wo sie in der Stadt Ulpianum bei dem Präses Lycon ihre Kunst ausübten. Nach einiger Zeit schrieb Licinius, der Sohn der Kaiserin Clipidia, an Lycon und bat ihn, Laurus und Florus ihm zu schicken, um den Göttern einen Tempel zu bauen. Sie kamen mit mehreren andern Arbeitern, wurden von Licinius mit höchstem Wohlwollen aufgenommen und mit Geschenken überhäuft, damit der Tempelbau bald möglichst vollendet werde. Die heil. Männer begannen den Bau, während sie zur Nachtszeit beteten und Geld unter die Armen vertheilten. Als der Tempel vollendet war, und Licinius die Götzenbilder daselbst aufgestellt hatte, riefen die Heiligen die von ihnen beschenkten Armen zur Nachtszeit zu sich und veranstalteten eine Procession zum Tempel, wo sie dann die Götzenbilder zertrümmerten. Licinius ließ sie sodann, mit Ausnahme der beiden Heiligen, binden und in einen glühenden Feuerofen werfen, wo sie freudig den Geist aufgaben. Licinius rief hierauf die heil. Brüder Laurus und Florus zu sich und versprach ihnen Verzeihung, wenn sie den Göttern opferten, was sie jedoch standhaft verweigerten, worauf er sie mit rauhen Sehnen zerfleischen ließ, so daß der ganze Estrich mit Blut benetzt war. Licinius übergab sie dann den Soldaten und ließ sie zum Proconsul Lycon führen. Auf dem Wege dahin bekehrten sie die Soldaten, zehn an der Zahl. Als Lycon sie um ihre Handlungen fragte, erwiderten sie: »Wir haben den Tempel geheiliget, die Götzenbilder zertrümmert, die Soldaten, die du siehst, zu Christus geführt, und setzt sind wir in deiner Gewalt«. Der Proconsul ließ sie in das Gefängniß abführen. Am Morgen rief er sie wieder zu sich und verlangte von ihnen unter Androhung mannigfacher Qualen und eines bittern Todes, den Göttern zu opfern. Sie verweigerten es standhaft, worauf sie in ein tiefes Loch geworfen und mit Erde zugedeckt wurden, nachdem vorerst auf ihr inniges Gebet die Stimme vom Himmel erscholl: »Kommt zu mir, ihr Arbeiter in meinem Weinberge und [723] ich will euch erquicken«. Nach mehreren Jahren genommen. Ein gewisser Zoticus, der an beiden Augen blind war, erhielt zur selben Zeit sein Gesicht wieder. Ihre Namen stehen auch im Mart. Rom. am 18. Aug. (III. 520).



  2. #132

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Serbien hat kosmet nie besetzt sondern Serben haben sich dort angesiedelt! Ich sehe keine historischen Kulturgüter im Kosmet von Seiten der Albaner ausser der Behauptungen das unsere Kirchen eure sind!
    Und Völkerrechtlich gehört Kosmet zu Serbien


    aha und wan haben albaner das kosovo erobert???
    und wer hat vor den serben in kosovo gelebt???
    was ist mit den menschen die bevor ihr dort eingewandert seid passiert??

    haben sie sich einfach in luft aufgelöst ??und haben sie euch einfach so ins land gelassen,oder wurden sie mit gewalt zurück gedrängt??


    erzähl vatrena was weiss ein pseudo-wissenschaftler wie scholl-latour noch über kosovo??

  3. #133

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    aha und wan haben albaner das kosovo erobert???
    und wer hat vor den serben in kosovo gelebt???
    was ist mit den menschen die bevor ihr dort eingewandert seid passiert??

    haben sie sich einfach in luft aufgelöst ??und haben sie euch einfach so ins land gelassen,oder wurden sie mit gewalt zurück gedrängt??


    erzähl vatrena was weiss ein pseudo-wissenschaftler wie scholl-latour noch über kosovo??


    Fragen über Fragen, dieser Rockefella,
    warum greift er nicht einem Buch eines namhaften Historikers, um die gestellten Fragen auch als Autodidakt zu beantworten?

    Auf den Pseudowissenschaftler Peter Scholl-Latour kann natürlich kein Verlass sein, doch sollten wir uns auf die Eingebungen des echten Wissenschaftlers Rockefella schon jetzt einlassen?

    Schwierige Frage.

  4. #134

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen


    Fragen über Fragen, dieser Rockefella,
    warum greift er nicht einem Buch eines namhaften Historikers, um die gestellten Fragen auch als Autodidakt zu beantworten?

    Auf den Pseudowissenschaftler Peter Scholl-Latour kann natürlich kein Verlass sein, doch sollten wir uns auf die Eingebungen des echten Wissenschaftlers Rockefella schon jetzt einlassen?

    Schwierige Frage.



    liess doch mal in wiki rein was über den typen steht??Peter Scholl-Latour ? Wikipedia

    der wollte freiwillig zu denn titopartizanen,und dass als deutscher denkst du er wird auf grund der ereignisse im kosovo, seine liebe zu denn partizanen verlieren oder was???
    er ist eine mischung von kommunist-islamist-faschist, weil er jede dieser formen bei anderen sieht,und ich sehe diese manchmal auch darum kannst du getrost meiner meinung gleich viel beachtung schenken wie seiner.

  5. #135

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    liess doch mal in wiki rein was über den typen steht??Peter Scholl-Latour ? Wikipedia

    der wollte freiwillig zu denn titopartizanen,und dass als deutscher denkst du er wird auf grund der ereignisse im kosovo, seine liebe zu denn partizanen verlieren oder was???
    er ist eine mischung von kommunist-islamist-faschist, weil er jede dieser formen bei anderen sieht,und ich sehe diese manchmal auch darum kannst du getrost meiner meinung gleich viel beachtung schenken wie seiner.


    Ganz ehrlich, mir ist es nie klar gewürden, warum an sich durchaus intelligente Menschen, wie der Rockefella, meinen, sich im Internet wie die letzten Internet-Rambos benehmen zu müssen.

    Solchen Heranwachsenden sollte schnell mitgeteilt werden, daß kein Internet-Forum einen rechtsfreien Raum bildet, und daß auch hieraus ein Jemand strafrechtlich belangt werden könnte.

    Man tut sich keinen Gefallen, eine gestandene Persönlichkeit so schwupps zu denunzieren, zu diffarmieren, einfach Rufmord zu begehen, zumal diese erwähnte Persönlichkeit weltweit bekannt ist und als guter Diskussionspartner und politischer Ratgeber gerne gesehen und gehört ist.

    In diesem Zusammenhang kann ich erneut apellieren, auf niedere Beleidigungsmuster jeder Art gänzlich zu verzichten, die Qualität und Spannung würde keinen Einbruch erleiden.

  6. #136

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    Zitat Zitat von danijel.danilovic Beitrag anzeigen
    ich frag mich immer wieder von was für ne besatzung ihr redet

    Geschichte Serbiens-Holm Sundhausen


    Lern die geschichte deines Landes.

  7. #137

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    Und zu allen anderen:


    Wenn ein OPfer zu uns sprechen würde, was würde er sagen?

    schaut zu dass das nie wieder geschieht und stellt euch gegen jegliche Formen von ungerechtigkeit...peace statt hass und schätzt das leben.

  8. #138
    All Eyez on Me
    Zitat Zitat von honey_girly Beitrag anzeigen
    was willst du damit sagen?

    verstehst du kein albanisch?


    mic. hat es schon sehr gut erklärt.

  9. #139
    Bloody
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Also Leute, mal ehrlich.

    Hat irgendjemand von euch mal Bezug genommen auf das Threadthema??? Es ist doch völlig egal welche Ethnie als Erste auf dem Gebiet des heutigen Kosovos den ersten Haufen abgeseilt hat. Es ist völlig wurscht, ehrlich. Wichtig ist, dass dort Menschen wohnen, innerhalb Grenzen, die von Politikern gezogen werden. Lasst doch bitte nicht zu, dass diese Grenzen (die man offensichtlich nach belieben neu ziehen kann) bis in eure Köpfe reichen.

    Und kommt zurück zum Thema !!!
    Dein wie vielter Beitrag ist es jetzt, wo du versucht ruhe und ordnung in den Thread zu bringen ? Ich glaube mindestens 3 ...









    Du redest mit einer Mauer und wenn du nicht konsequent und hart durchgreifst werden die so weiter machen...

  10. #140

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Nochwas zum Thema

    Die Christianisierung der Uralbaner

    Die Geschichte der Christianisierung des albanischen Volkes ergibt Anhaltpunkte, die eine noch nähere Bestimmung der Heimatlandschaft ermöglichen. Als die Albaner im Hochmittelalter (11.-13. Jh.) in dem Lichte der großen Geschichte erschienen, waren sie bereits Christen. Über ihre Christianisierung haben wir keine literarischen Nachrichten. Nur die Sprachwissenschaft hilft uns hier weiter. Die kirchlichen Ausdrücke, die das Albanische dem Lateinschen entlehnt hat, zeigen eine Lautgestalt, die unverkennbar nach der altromanischen Sprache Dalmatiens weist. Ein kleiner Teil des kirchlichen Sprachschatzes ist griechischen Ursprungs.
    Die Christianisierung der Uralbaner erfolgte also in der Hauptsache von dem romanisierten Dalmatien aus, einen viel geringeren Anteil hatte die Berührung mit dem griechisch-kirchlichen Gebiet.
    DER LEBENSRAUM DER URALBANER IST ALSO IN EINER NACHBARLANDSCHAFT DALMATIENS, DIE DER GRIECHISCHEN SPRACHGRENZE NAHE GENUG LIEGT, ZU SUCHEN. DAMIT ENGT SICH DAS IN FRAGE KOMMENDE GEBIET EIN AUF DIE BECKENLANDSCHAFTEN ALTSERBIENS UND AUF DIE BERGKANTONE NORDALBANIENS.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 03.03.2017, 21:55
  2. Antworten: 299
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 00:29
  3. Albanien-Albaner waren neidisch auf Kosovo-Albaner
    Von Princip_Grahovo im Forum Politik
    Antworten: 278
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 12:57
  4. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 12:20
  5. Faschismus im Kosovo als albanische Schande
    Von AkzepTolera im Forum Politik
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 15:17