BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Wie sich die Kosovo Frage aller Wahrscheinlichkeit nach lösen wird

Erstellt von AmosMoses, 07.02.2013, 21:11 Uhr · 37 Antworten · 1.765 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Nur zur Info:

    Tadic hatte vorgeschlagen, dass genau dieses passiert und das Kosovo mit geänderten Grenzen sich Albanien anschliesst, denn dann müsste Serbien den Kosovo nie anerkennen, dieser Vorschlag wurde von der Weltgemeinschaft, so wie Albanien und dem Kosovo selber abgelehnt.

    Dacic hat eine Korrektur der kosovarischen Grenzen angeboten, (Presevotal zum Kosovo, Norden zu Serbien) und wieder hat die albanische Seite abgelehnt.

    Lösung:

    Bei den nächsten Wahlen eine Partei wählen, welche nicht westlich kontrolliert wird und gleichzeitig gemäßigt genug, um eine vernünftige Lösung auf den Weg zu bringen, solange aber Taci und vergleichbare Parteien gewählt werden, wird sich da nichts tun.
    Es wird keinen Gebietsaustausch geben, wie oft muss ich das noch schreiben, Lappen.

  2. #22
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Und selbst wenn neue Grenzen gezogen würden und Kosovo sich Albanien anschließen würde, bedeutet das einen neun Staat, folglich auch neue Souveränität. Dann wäre nicht nur Kosovos Souveränität in Frage gestellt, sondern auch die von Albanien, denn dieses neue Land müssten die übrigen Staaten der Welt und die UN anerkennen. Dann wären die Albaner in einer Sackgasse, so wie Mazedonien. Für die Fussionierung von Kosovo und Albanien ist der Moment noch nicht gekommen, man muss ersteinmal Tatsachen schaffen, die eine solche Fussionierung begünstigen würden. In dieser Hinsicht sehe ich momentan schwarz, so sehr ich mir doch diesen Anschluss wünsche.

    Daher: auf die wichtigeren Probleme, wie Integration von NordKosovo samt Bevölkerung dort, Aufschwung der Wirtschaft, verbesserung der Infrastruktur, etc konzetrieren. Dann könnte es mit dem Anschluss klappen.
    Mich regt es einfach auf das die ganze Zeit nur von Shqiperi Etnike geredet wird . Diesen Traum haben wir schon seid 100 Jahren und er wird auch in Zukunft immer wieder geweckt werden , was auch gut ist . Aber wir haben auch andere Probleme , in Kosovo gibt es hundert Tausende Menschen die in totaler Armut leben , was mir auch nicht gefällt ist das viele Politiker ! Shqiprie Etnike " für ihre persönliche Propaganda nützen . Und was auch komisch ist und ich denke kein Zufall ist das solche Themen meist Angesprochen werden wenn die Politiker in Scheiße stecken . Und mit solchen Themen wollen sie dann ablenken .

  3. #23
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Es wird keinen Gebietsaustausch geben, wie oft muss ich das noch schreiben, Lappen.
    Du kannst es so oft schreiben wie es dir passt, mir ist es egal, ich mache keine Politik, ich nenne nur Fakten. Die Politik machen die Politiker.

  4. #24
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.023
    In den USA brüht sich momentan etwas auf, scheint so als ob wir das Israel Europas werden

  5. #25
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Du kannst es so oft schreiben wie es dir passt, mir ist es egal, ich mache keine Politik, ich nenne nur Fakten. Die Politik machen die Politiker.
    Welche Fakten?

    Deine?

    Sieh es ein,sowas wie Gebietsaustausch wird es nicht geben und wenn schon,dann von den der gleichen Anzahl an Fläche.Du kannst doch nicht ernsthaft erwarten,dass der ganze Norden Kosovos gegen eine Kleinstadt getauscht werden kann und man das auch noch "Gebietsaustausch" nennt.

  6. #26
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Zitat Zitat von Arafat Beitrag anzeigen
    Thaci würde es niemals zulassen.
    Thaci weiss genau, dass seine Verbrecherpartei nicht noch einmal gewinnen werden. Würden mehr Leute wählen gehen, wäre der Typ schon weg vom Fenster, denn der Wähleranteil der PDK blieb immer konstant, d.h. es haben nicht mehr Leute die PDK gewählt! Die PDK schaffte es nur die Leute zu mobilisieren, bzw. Unternehmern Posten in der Partei zu verkaufen, wenn sie ihren Mitarbeitern "befehlen" die PDK zu wählen, wenn sie ihren Arbeitsplatz behalten wollen.

    Ich lege meine ganzen Hoffnungen zum Wohle des Kosovo in die Hände der Vetevendosje. Wir hatten schon die ganze politische Elite und nichts wurde erreicht, warum also nicht was Neues?
    Zudem bin ich gegen einen Gebietsaustausch.

  7. #27
    Avatar von MitrovicaLike

    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    197
    Ich wäre für einen Zusammenschluss!

  8. #28
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Ja, von Territorien, nämlich von vier Kommunen im Norden Kosovos im Gegenzug zu Preshevo als solches.

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wenn sich die zwei/drei beteiligten Staaten darauf einigen würden, könnten die anderen auch nichts dagegen tun, dazu gehört eine selbstbewusste Politik, die Taci nicht führen kann.
    Die Barrikaden haben ansonsten mit dem Thema jetzt nicht viel zu tun ...

    - - - Aktualisiert - - -



    Nach einer schnellen Googlesuche kann ich behaupten, dass du da falsch liegst:

    http://www.zaoerv.de/67_2007/67_2007_2_a_385_394.pdf

    Die Völkerrechtsordnung erkennt an, dass die unter ihrer Geltung erworbenen
    Rechtspositionen dann besonderen Schutz genießen, wenn sie einen Status begründen,
    auf dessen Respektierung seine Inhaber ein individuelles Recht haben. So
    kann ein Staat, der rechtmäßig Gebiet erworben hat, die Respektierung seiner nun
    neuen Grenzen erwarten
    .2
    Und genau das ist das Problem, wenn nämlich sich Kosovo Albanien anschließt, den Norden Kosovos aber an Serbien nicht abtreten würde oder nicht auf einen Gebietsaustausch (NordKS vs. Preshevotal) eingehen würde, Serbien immernoch die UN Resolution 1244 gegen dieses Vorhaben einsetzen könnte, was das ganze Unterfangen ilegitim machen würde, da laut dieser Kosovo als Teil Jugoslawiens betrachtet wird. Der neue Staat Albanien müsste dann den selben Weg der Anerkennung wie Kosovo ehemals einschlagen, was zu großen wirtschaftlichen und politischen Spannungen unter den Albanern selbst führen könnte. Daher muss auf den richtigen Moment gewartet werden, um einen solchen Anschluß zu vollziehen. Das wäre beispielsweise der Fall, wenn Kosovo keine Probleme mehr mit Serbien hätte, Albanien und Kosovo sich wirtschaftlich solide gestärkt hätten (bspw. auf dem wirtschaftlichen Niveau der baltischen Staaten), in der internationalen Gemeinschaft Aufklärungskampagnen durchgeführt werden, um keine Welle des Unmuts auszulösen, etc. Das ist ein Prozess der Jahrzehnte braucht.

    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Mich regt es einfach auf das die ganze Zeit nur von Shqiperi Etnike geredet wird . Diesen Traum haben wir schon seid 100 Jahren und er wird auch in Zukunft immer wieder geweckt werden , was auch gut ist . Aber wir haben auch andere Probleme , in Kosovo gibt es hundert Tausende Menschen die in totaler Armut leben , was mir auch nicht gefällt ist das viele Politiker ! Shqiprie Etnike " für ihre persönliche Propaganda nützen . Und was auch komisch ist und ich denke kein Zufall ist das solche Themen meist Angesprochen werden wenn die Politiker in Scheiße stecken . Und mit solchen Themen wollen sie dann ablenken .
    Mich kotzt auch dieser falsche Patriotismus bzw. Nationalismus unserer Politiker an, um Wähler anzulocken. Und wenn die Wahlen vorbei sind, ziehen sie alle wieder ihren Schwanz ein, bei der Bevölkerung bleiben aber die falschen Visionen in den Köpfen.


    Zitat Zitat von AlphaOmega Beitrag anzeigen
    Thaci weiss genau, dass seine Verbrecherpartei nicht noch einmal gewinnen werden. Würden mehr Leute wählen gehen, wäre der Typ schon weg vom Fenster, denn der Wähleranteil der PDK blieb immer konstant, d.h. es haben nicht mehr Leute die PDK gewählt! Die PDK schaffte es nur die Leute zu mobilisieren, bzw. Unternehmern Posten in der Partei zu verkaufen, wenn sie ihren Mitarbeitern "befehlen" die PDK zu wählen, wenn sie ihren Arbeitsplatz behalten wollen.

    Ich lege meine ganzen Hoffnungen zum Wohle des Kosovo in die Hände der Vetevendosje. Wir hatten schon die ganze politische Elite und nichts wurde erreicht, warum also nicht was Neues?

    Selbst die VV überzeugt mich leider nicht mehr so sehr. Ihr Programm ist mir zu abstrus. Ich denke, ich werde doch wieder die alte Elite wählen, die sogenannten Kommunisten der LDK

  9. #29
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Mitro94 Beitrag anzeigen
    Welche Fakten?

    Deine?

    Sieh es ein,sowas wie Gebietsaustausch wird es nicht geben und wenn schon,dann von den der gleichen Anzahl an Fläche.Du kannst doch nicht ernsthaft erwarten,dass der ganze Norden Kosovos gegen eine Kleinstadt getauscht werden kann und man das auch noch "Gebietsaustausch" nennt.
    Ich habe nicht geschrieben, dass es einen Austausch gibt, oder geben wird, sondern dass es ihn geben kann, denn er wurde angeboten. Wie groß die Flächen letztendlich wären und wo genau geteilt werden würde weiß ich doch nicht, dass würden dann wohl Expertenteams verhandeln und festlegen. Fakt ist, dass es in dem Gebiet in Serbien zwischen 60.000 und 100.000 Albaner gibt und ca. 60.000-80.000 Serben im Norden Kosovos.

    ihr argumentiert hier, als ob die Fakten die ich benenne entscheidend für die Zukunft eurer Region sind oO

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Ja, von Territorien, nämlich von vier Kommunen im Norden Kosovos im Gegenzug zu Preshevo als solches.



    Und genau das ist das Problem, wenn nämlich sich Kosovo Albanien anschließt, den Norden Kosovos aber an Serbien nicht abtreten würde oder nicht auf einen Gebietsaustausch (NordKS vs. Preshevotal) eingehen würde, Serbien immernoch die UN Resolution 1244 gegen dieses Vorhaben einsetzen könnte, was das ganze Unterfangen ilegitim machen würde, da laut dieser Kosovo als Teil Jugoslawiens betrachtet wird. Der neue Staat Albanien müsste dann den selben Weg der Anerkennung wie Kosovo ehemals einschlagen, was zu großen wirtschaftlichen und politischen Spannungen unter den Albanern selbst führen könnte. Daher muss auf den richtigen Moment gewartet werden, um einen solchen Anschluß zu vollziehen. Das wäre beispielsweise der Fall, wenn Kosovo keine Probleme mehr mit Serbien hätte, Albanien und Kosovo sich wirtschaftlich solide gestärkt hätten (bspw. auf dem wirtschaftlichen Niveau der baltischen Staaten), in der internationalen Gemeinschaft Aufklärungskampagnen durchgeführt werden, um keine Welle des Unmuts auszulösen, etc. Das ist ein Prozess der Jahrzehnte braucht.



    Mich kotzt auch dieser falsche Patriotismus bzw. Nationalismus unserer Politiker an, um Wähler anzulocken. Und wenn die Wahlen vorbei sind, ziehen sie alle wieder ihren Schwanz ein, bei der Bevölkerung bleiben aber die falschen Visionen in den Köpfen.





    Selbst die VV überzeugt mich leider nicht mehr so sehr. Ihr Programm ist mir zu abstrus. Ich denke, ich werde doch wieder die alte Elite wählen, die sogenannten Kommunisten der LDK
    Da es die Zustimmung der Serben im Kosovo zu einer Verfassungsänderung braucht, kann man eine solche Entscheidung (zur Anschliessung des Kosovo an Albanien) nur mit den Serben treffen. Albanien würde das Gebiet nicht unrechtmäßig erhalten und von daher wäre eine Anerkennung nicht nötig, Albanien selber ist ja von Serbien anerkannt. Tadic hätte eine solche Lösung nicht angeboten, wenn sie rechtlich nicht einfacher in Serbien durchzusetzen wäre als eine Anerkennung eines unabhängigen Staates Kosovo

  10. #30

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Wir brauchen in Kosova einen Kreshnik Spahiu.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 16:53
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 01:54
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 23:13
  4. Kosovo: Straße wird nach George W. Bush benannt
    Von alba_mafia im Forum Kosovo
    Antworten: 307
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 20:19
  5. EU soll Krise im Kosovo lösen
    Von Taulle im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 16:10