BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 61 von 94 ErsteErste ... 115157585960616263646571 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 933

Kosovo Gespräche zwischen Belgrad und Priština [Sammelthread]

Erstellt von Paraćin, 03.04.2013, 11:59 Uhr · 932 Antworten · 44.635 Aufrufe

  1. #601
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    30. April 2013, 15:38
    Kosovo-Serben wollen Brüsseler Abkommen zu Fall bringen

    Belgrad (dpa) - Die serbische Minderheit im Kosovo will das von der EU vermittelte Abkommen zwischen Belgrad und Pristina über die Normalisierung ihrer Beziehungen zu Fall bringen. Das erklärten ihre Spitzenpolitiker am Dienstag in Belgrad nach stundenlangen Beratungen mit der serbischen Regierungsspitze. Eine von der Regierung angebotene bindende Volksabstimmung über das Brüsseler Abkommen lehnten die Kosovo-Serben ab. «Die Übereinkunft ist unannehmbar, weil sie die vitalen Interessen der Serben bedroht», begründeten die Vertreter der Kosovo-Serben ihre Position.

    Sie wollten nicht hinnehmen, dass ihre Landsleute sich nach dem Abkommen in den fast nur noch von Albanern bewohnten Kosovo-Staat integrieren müssen, hieß es weiter. Stattdessen wollten sie Teil Serbiens bleiben. Darüber solle das serbische Verfassungsgericht entscheiden. Die Regierung in Belgrad hatte klar gemacht, dass sie eine monatelange Verzögerung bei der Umsetzung der Brüsseler Vereinbarung durch ihre Landsleute im Kosovo nicht hinnehmen will. Für den 7. Mai wurde ein neues Treffen verabredet. #


    greenpeace magazin: Kosovo-Serben wollen Brüsseler Abkommen zu Fall bringen

    damit sind alle thesen welche serbische politiker und user a la dissention vorgebracht haben den serben würde es um die minnderheits-rechte gehen vom tisch mit dieser erklärung der serben!!!!
    Du bist dumm, erwähne mich einfach nicht - vor allem nicht im Zusammenhang mit Dingen, die du nicht verstehst und die ich nicht geschrieben habe.

  2. #602
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Du bist dumm, erwähne mich einfach nicht - vor allem nicht im Zusammenhang mit Dingen, die du nicht verstehst und die ich nicht geschrieben habe.
    du bist ein arschloch von einem user.....

    dein kurzzeit-gedächnis ist dat mit einer tagesfliege zu vergleichen.

  3. #603
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    30. April 2013, 15:38
    Kosovo-Serben wollen Brüsseler Abkommen zu Fall bringen

    Belgrad (dpa) - Die serbische Minderheit im Kosovo will das von der EU vermittelte Abkommen zwischen Belgrad und Pristina über die Normalisierung ihrer Beziehungen zu Fall bringen. Das erklärten ihre Spitzenpolitiker am Dienstag in Belgrad nach stundenlangen Beratungen mit der serbischen Regierungsspitze. Eine von der Regierung angebotene bindende Volksabstimmung über das Brüsseler Abkommen lehnten die Kosovo-Serben ab. «Die Übereinkunft ist unannehmbar, weil sie die vitalen Interessen der Serben bedroht», begründeten die Vertreter der Kosovo-Serben ihre Position.

    Sie wollten nicht hinnehmen, dass ihre Landsleute sich nach dem Abkommen in den fast nur noch von Albanern bewohnten Kosovo-Staat integrieren müssen, hieß es weiter. Stattdessen wollten sie Teil Serbiens bleiben. Darüber solle das serbische Verfassungsgericht entscheiden. Die Regierung in Belgrad hatte klar gemacht, dass sie eine monatelange Verzögerung bei der Umsetzung der Brüsseler Vereinbarung durch ihre Landsleute im Kosovo nicht hinnehmen will. Für den 7. Mai wurde ein neues Treffen verabredet. #


    greenpeace magazin: Kosovo-Serben wollen Brüsseler Abkommen zu Fall bringen

    damit sind alle thesen welche serbische politiker und user a la dissention vorgebracht haben den serben würde es um die minnderheits-rechte gehen vom tisch mit dieser erklärung der serben!!!!
    Ich habe doch schon von Anfang an hier betont, dass es den Serben in Norden Kosovos nicht um mehr Rechte geht, sondern ausschließlich um Abspaltung. Ich habe auch hier immer wieder betont, dass der Ahtisaari-Plan ausreichend Rechte bietet, damit die Serben, und jede andere Minderhei im Kosovo sich entfalten können und mitentscheiden können. Ich hoffe, die Serben bringen dieses Abkommen zu fall und dann sind wir wieder am Zug.

  4. #604
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Ich habe doch schon von Anfang an hier betont, dass es den Serben in Norden Kosovos nicht um mehr Rechte geht, sondern ausschließlich um Abspaltung. Ich habe auch hier immer wieder betont, dass der Ahtisaari-Plan ausreichend Rechte bietet, damit die Serben, und jede andere Minderhei im Kosovo sich entfalten können und mitentscheiden können. Ich hoffe, die Serben bringen dieses Abkommen zu fall und dann sind wir wieder am Zug.
    Ich habe vorher schon geschrieben, dass man jetzt drei serbische Fraktionen geschaffen hat, mit denen man verhandeln muß, Serbien, die Serben im Norden des Kosovo und die Serben im Süden des Kosovo.
    Serbien hat das Abkommen schon lange angenommen, die einzige Möglichkeit dieses Abkommen zu Fall zu bringen haben die Serben aus dem Norden vertan - was nicht bedeutet, dass sie sich in irgendeiner Weise bereit erklären müssten dieses Abkommen zu implementieren, was aber wiederum nicht das Problem Serbiens ist, ...

    Man hätte das Abkommen besser vorbereiten müssen.

    Die Serben aus dem Norden nehmen es übrigens nicht an,w eil sie den Staat Kosovo nicht akzeptieren, ganz einfache Kiste.

  5. #605
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010

    AW: Kosovo Gespräche zwischen Belgrad und Priština [Sammelthread]

    Nachdem Serbien Kosovo verloren hat fokussieren sie sich jetzt nun auf die RS.

  6. #606
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    So, drei Fratkionen?! Und mit wem sollen wir nun verhandeln? Mit jeder einzelnen Fraktion Gespräche führen? So geht das nicht mein Freund. Sie akzeptieren den Staat Kosovo nicht, sie akzeptieren aber ihren Staat Serbien und dieser hat das Abkommen für sie abgeschlossen; diese Entscheidung haben sie zu akzeptieren und das hat auch nichts mit der Akzeptanz des Staates Kosovo zu tun. Wenn sie das Abkommen zu Fall bringen, dann richten sie sich nicht nur gegen Kosovo sondern auch gegen Serbien. Ganz einfach Kiste! Serbien hat durch das Abkommen in Brüssel das Recht zu Integration der dortigen Serben an Kosovo abgetreten, Kosovo ist verpflichtet weitere Schritte einzuleiten, notfalls auch mit Hilfe der internationalen Gemeinschaft und die könnten für die Serben dort schmerzahft werden. Eine weitere Eskalation in diesem Landesteil wirkt sich allein für die dortigen Serben nachteilig, da dort mehrheitlich Serben leben. Besser wäre es, die Prozedur zu verkürzen und sich zu integrieren, und dass sie sich kurz vor eine Sackgasse befinden.

  7. #607
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    So, drei Fratkionen?! Und mit wem sollen wir nun verhandeln? Mit jeder einzelnen Fraktion Gespräche führen? So geht das nicht mein Freund. Sie akzeptieren den Staat Kosovo nicht, sie akzeptieren aber ihren Staat Serbien und dieser hat das Abkommen für sie abgeschlossen; diese Entscheidung haben sie zu akzeptieren und das hat auch nichts mit der Akzeptanz des Staates Kosovo zu tun. Wenn sie das Abkommen zu Fall bringen, dann richten sie sich nicht nur gegen Kosovo sondern auch gegen Serbien. Ganz einfach Kiste!
    Nun und wie genau soll man sie dazu bewegen?

    Serbien betreffendes Zeug verhandelt ihr mit Serbien und nach den Wahlen verhandelt ihr die Serben aus dem Kosovo betreffendes Zeug mit denen - die rechtliche Grundlage dazu ist ja geschaffen.

  8. #608
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Ich habe doch schon von Anfang an hier betont, dass es den Serben in Norden Kosovos nicht um mehr Rechte geht, sondern ausschließlich um Abspaltung. Ich habe auch hier immer wieder betont, dass der Ahtisaari-Plan ausreichend Rechte bietet, damit die Serben, und jede andere Minderhei im Kosovo sich entfalten können und mitentscheiden können. Ich hoffe, die Serben bringen dieses Abkommen zu fall und dann sind wir wieder am Zug.
    dat war mir auch klar flokrass,
    auch die serbische regierung hat seit 1999 daraufhin gearbeitet gehabt.....
    nur hat die eu & usa an diesem punkt im november 2012 klar gemacht das eine abspaltung nicht zu machen ist.

    dieses abkommen ist immer noch nicht das gelbe vom ei , da serbien kosova immer noch als bestanteil serbiens sieht.
    daher muss der druck der eu bezüglich serbien weiterhin hoch bleiben sprich wenn diese au beitrittsgespräche hoffen muss serbien auch von diesem punkt abrücken.

    dacic versucht mit dem angekündigten referendum bezüglich dem abwinken des abkommen auch die serbische bevölkerung vorzubereiten das kosova damit definitiv verloren ist.
    ohne klare grenzen wird serbien NIE in die eu kommen!

    aber wie will man einigen serbischen user ,welche sich so verhalten wie der film und täglich grüsst das murmeltier verständlich machen

  9. #609
    Mudi
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    So, drei Fratkionen?! Und mit wem sollen wir nun verhandeln? Mit jeder einzelnen Fraktion Gespräche führen? So geht das nicht mein Freund. Sie akzeptieren den Staat Kosovo nicht, sie akzeptieren aber ihren Staat Serbien und dieser hat das Abkommen für sie abgeschlossen; diese Entscheidung haben sie zu akzeptieren und das hat auch nichts mit der Akzeptanz des Staates Kosovo zu tun. Wenn sie das Abkommen zu Fall bringen, dann richten sie sich nicht nur gegen Kosovo sondern auch gegen Serbien. Ganz einfach Kiste! Serbien hat durch das Abkommen in Brüssel das Recht zu Integration der dortigen Serben an Kosovo abgetreten, Kosovo ist verpflichtet weitere Schritte einzuleiten, notfalls auch mit Hilfe der internationalen Gemeinschaft und die könnten für die Serben dort schmerzahft werden. Eine weitere Eskalation in diesem Landesteil wirkt sich allein für die dortigen Serben nachteilig, da dort mehrheitlich Serben leben. Besser wäre es, die Prozedur zu verkürzen und sich zu integrieren, und dass sie sich kurz vor eine Sackgasse befinden.
    Sehe ich genauso.

    Alleine wenn man die Serben im Norden mit denen in ''Rest''-Kosovo vergleicht, dann sieht man, dass auch Serben in unserem Land leben können, Rechte haben, keine Ausländer sind, sondern so gesehen Kosovaren, denn es ist ja auch ihre Heimat.

    Serbien muss seine Hände von dern Nachbarstaaten lassen, damit eine Annäherung der Völker zustande kommen kann. Man kann ja nicht immer nur ethnisch trennen, das ist unmenschlich und unsozial. Man stelle sich vor, dass man so eine Politik in Mittel-Europa verfolgen würde.

    Wenn die Serben im Norden Kosovos das Abkommen zu Fall bringen, dann werden sie viel verlieren, da bin ich mir ziemlich sicher.

  10. #610
    Avatar von Albani100

    Registriert seit
    27.12.2011
    Beiträge
    861
    Kosovo soll den Nordkosovo einnehmen , Thaci soll endlich Stärke zeigen ! Punkt aus

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 10:27
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 16:16
  3. neue Verhandlungen zwischen Belgrad und Priština
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:19
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 00:31
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 12:37