BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 66 von 94 ErsteErste ... 165662636465666768697076 ... LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 933

Kosovo Gespräche zwischen Belgrad und Priština [Sammelthread]

Erstellt von Paraćin, 03.04.2013, 11:59 Uhr · 932 Antworten · 44.757 Aufrufe

  1. #651
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Serbien gefährdet Abkommen mit Kosovo
    Die serbische Regierung hat die Umsetzung des Normalisierungsabkommens mit dem Kosovo einem strikten Gegner der Vereinbarung übertragen. Aleksandar Vulin werde den serbischen Teil des gemeinsam mit dem Kosovo zu bildenden Ausschusses für die praktische Umsetzung der Übereinkunft führen, beschloss die serbische Regierung am Mittwoch in einerSondersitzung in Belgrad. Vulin war noch in der vorigen Woche aus Protest gegen den von der EU vermittelten Kompromiss als Kosovo-Beauftragter zurückgetreten.



    Serbien gefährdet Abkommen mit Kosovo - Nachrichten Print - DIE WELT -

    bei dieser geschichte muss man sich schon fragen wie ernst es serbien wirklich meint mit dem abkommen ???

    für mich hört sich dies etwa so an also würde man einen veganer als grillmeister für ein fest engagieren........
    oder einen nicht-schwimmer für einen schwimm-wettkampf anmelden!!!!!

  2. #652
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Die Sichrheitsstrukturen, das parallele Justizsystem, die Barrikaden, die kriminellen Serben, Albaner, Bosnier usw. , das alles wird verschwinden. Dadurch verliert Serbien seinen Einfluss im Norden.
    Gut, es kann ja noch einige Dinge finanzieren, aber das muss unter der Beobachtung der Regierung Kosovos geschehen.
    Der Kommandant der Polizei im Norden darf auch nicht ohne das OK von Prishtina ernannt werden und die Wahlen werden nach kosovarischem Recht und der Hilfe von der OSZE durchgeführt. Die Richter müssen sich an die Gesetze des Kosovo halten und die Polizisten ebenfalls. Natürlich dürfen die weiterhin ihre Flaggen wehen lassen, ist ja in von uns kontrollierten Teilen Kosovos, wie z.B. Gracanica, auch üblich.

    Im Endeffekt haben beide Seiten was davon und ich hoffe dadurch läuft Trepca wieder und verschafft Kosovo endlich Wohlstand.

    Ich freu mich schon drauf, wieder nach Nord-Mitrovica zu

  3. #653

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Die Sichrheitsstrukturen, das parallele Justizsystem, die Barrikaden, die kriminellen Serben, Albaner, Bosnier usw. , das alles wird verschwinden. Dadurch verliert Serbien seinen Einfluss im Norden.
    Gut, es kann ja noch einige Dinge finanzieren, aber das muss unter der Beobachtung der Regierung Kosovos geschehen.
    Der Kommandant der Polizei im Norden darf auch nicht ohne das OK von Prishtina ernannt werden und die Wahlen werden nach kosovarischem Recht und der Hilfe von der OSZE durchgeführt. Die Richter müssen sich an die Gesetze des Kosovo halten und die Polizisten ebenfalls. Natürlich dürfen die weiterhin ihre Flaggen wehen lassen, ist ja in von uns kontrollierten Teilen Kosovos, wie z.B. Gracanica, auch üblich.

    Im Endeffekt haben beide Seiten was davon und ich hoffe dadurch läuft Trepca wieder und verschafft Kosovo endlich Wohlstand.

    Ich freu mich schon drauf, wieder nach Nord-Mitrovica zu
    Zu optimistisch bist du.

  4. #654
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Anscheinend ist die kosovarische Seite vom Implementation-Plan innerhalb aller fünf Teams (?) zurückgetreten?
    Es wird trotzdem weiter verhandelt.

    B92 - Vesti - Timovi BG i PR nastavljaju razgovor

  5. #655

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Anscheinend ist die kosovarische Seite vom Implementation-Plan innerhalb aller fünf Teams (?) zurückgetreten?
    Es wird trotzdem weiter verhandelt.

    B92 - Vesti - Timovi BG i PR nastavljaju razgovor
    Wenn B92 das sagt, dann muss es so sein.

  6. #656
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Kosovo-Gespräche beim Europaforum in der Wachau - Kosovo - derStandard.at

    wie serbien plötzlich schnell bereit ist vereinbarungen durchzusetzen!!!!
    nur schade hat man über 10 jahre lang an einen mythos festgehalten???

    besser spät als nie......

  7. #657
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Der vor zwei/drei Tagen von Pristina gesendete Offizier für Verbindungen von Pristina ist zurückgetreten, habt ihr da mehr Informationen zu? Habe gelesen, wegen politisch verschiedenen Ansichten mit Taci?

  8. #658
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Angeblich weil er nicht konform des "Kodex" oder was auch immer gehandelt hat. Er hat sich angeblich mit Mitarbeitern des serb. Geheimdienstes getroffen und hat bei einem Interview auf serbisch geredet...was er nicht darf, da er seiner Nationalität treu bleiben muss.

  9. #659
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Der vor zwei/drei Tagen von Pristina gesendete Offizier für Verbindungen von Pristina ist zurückgetreten, habt ihr da mehr Informationen zu? Habe gelesen, wegen politisch verschiedenen Ansichten mit Taci?
    Unser Botschafter in Belgrad hat für die Medien ausgesagt, dass es eine völlige Normalisierung der Beziehungen mit Serbien nur dann geben kann, wenn Serbien Kosovo als unabhängigen Staat anerkennt. Daraufhin hat ihn Thaci öffentlich kritisiert. Der Grund seines Rücktritts ist Unstimmigkeit und Kritik mit Thaci. Er teilte daraufhin der Präsidentin den sofortigen Rücktritt mit. Er schrieb ebenso der Präsidentin, dass er geglaubt habe, dass diese Republik sich dafür einsetze, dass es auch von Serbien anerkannt wird doch er habe erkannt, dass dies nicht mehr Ziel dieser Republik sei und dies mit seinen Zielen unvereinbar sei.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Angeblich weil er nicht konform des "Kodex" oder was auch immer gehandelt hat. Er hat sich angeblich mit Mitarbeitern des serb. Geheimdienstes getroffen und hat bei einem Interview auf serbisch geredet...was er nicht darf, da er seiner Nationalität treu bleiben muss.
    Das ist die offizielle Begründung der Regierung. Kurz nach der Bekanntgabe seines Rücktritts nahm die Regierung dazu Stellung und gab dies als Grund an und dass er ohnehin sehr schnell hätte abgesetzt werden sollen. Das sind nur Ablenlenkungsmanöver der Regierung. Selbst wenn Belgrad die Wahl gehabt hätte, wenn sie in Kosovo als Regierung einsetzen möchte, hätte sie nicht besser wählen können als Thaci und seine PDK.

  10. #660
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Unser Botschafter in Belgrad hat für die Medien ausgesagt, dass es eine völlige Normalisierung der Beziehungen mit Serbien nur dann geben kann, wenn Serbien Kosovo als unabhängigen Staat anerkennt. Daraufhin hat ihn Thaci öffentlich kritisiert. Der Grund seines Rücktritts ist Unstimmigkeit und Kritik mit Thaci. Er teilte daraufhin der Präsidentin den sofortigen Rücktritt mit. Er schrieb ebenso der Präsidentin, dass er geglaubt habe, dass diese Republik sich dafür einsetze, dass es auch von Serbien anerkannt wird doch er habe erkannt, dass dies nicht mehr Ziel dieser Republik sei und dies mit seinen Zielen unvereinbar sei.

    - - - Aktualisiert - - -



    Das ist die offizielle Begründung der Regierung. Kurz nach der Bekanntgabe seines Rücktritts nahm die Regierung dazu Stellung und gab dies als Grund an und dass er ohnehin sehr schnell hätte abgesetzt werden sollen. Das sind nur Ablenlenkungsmanöver der Regierung. Selbst wenn Belgrad die Wahl gehabt hätte, wenn sie in Kosovo als Regierung einsetzen möchte, hätte sie nicht besser wählen können als Thaci und seine PDK.
    Dann überrascht mich das nicht weiter, als Offizier zur Kommunikation (oder auch als Botschafter, wenn er denn einer wäre) hat er die Politik seines Landes zu befolgen, keine Eigene Politik zu machen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 10:27
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 16:16
  3. neue Verhandlungen zwischen Belgrad und Priština
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:19
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 00:31
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 12:37