BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 70 von 94 ErsteErste ... 206066676869707172737480 ... LetzteLetzte
Ergebnis 691 bis 700 von 933

Kosovo Gespräche zwischen Belgrad und Priština [Sammelthread]

Erstellt von Paraćin, 03.04.2013, 11:59 Uhr · 932 Antworten · 44.625 Aufrufe

  1. #691
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Der alte Kader um rugova wäre so ein Scheiß nie eingegangen. Deswegen haben sie die
    uēk Leute Thaqis präferiert und daci & Co ausm Verkehr gezogen.
    das traurige ist es sind die gleichen Hunde , die rugova vor dem Krieg nnoch
    als Verräter bezeichneten.

    diese elendigen arschlecker. Ich hoffe sie hängen sie alle bei einem Volksaufstand auf

  2. #692
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.968
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Ich komm Garnet mehr mit?....Bei was haben die sich jetzt geeinigt ?



    gruß
    Bei den regelmäßig geführten Gesprächen natürlich.

    Gruß

  3. #693

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Ist doch alles halb so schlimm

  4. #694
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Fletėvotimet me logon e Republikės edhe nė veri

    Si orientim ėshtė planifikuar qė pėr rundin e dytė tė zgjedhjeve tė shtypen nga 500.000 deri nė 1.5 milion fletėvotime. Vetė dizajni i fletėvotimit tė prezantuar dhe miratuar pa asnjė vėrejtje tė premten nga anėtarėt e KQZ-sė pėrfundimisht ka hedhur nė ujė spekulimet pėr marrėveshje tė fshehtė nė mes tė KQZ-sė dhe OSBE-sė, qė nė veri tė pėrdoren fletėvotime tė tjera, pa logon e institucioneve tė Kosovės. Komisioni Qendror i Zgjedhjeve i Kosovės, duke proceduar me fazat pėrgatitore pėr zgjedhjet lokale tė 3 nėntorit tė kėtij viti, tė premten e ka shqyrtuar dhe miratuar dizajnin e plotė tė fletėvotimeve qė do tė pėrdoren nė kėto zgjedhje, me tė gjitha specifikat teknike tė pėrmbajtjes sė tyre. Fletėvotimi pėr kėto zgjedhje do tė jetė unik pėr gjithė territorin e vendit, kurse madhėsia varet nga numri i subjekteve politike, tė cilat do tė certifikohen nė fund tė afatit tė paraparė ligjor. Pėr raundin e parė tė zgjedhjeve pėr kryetar komunash dhe pėr Asambletė komunale ėshtė paraparė shtypja e 1750 000 fletėvotimeve, kurse pėr raundin e dytė nuk ėshtė vendosur ndonjė shifėr e saktė, sepse varet nga rezultati i rundit tė parė dhe nevojat e pėrsėritjes sė zgjedhjeve.

    Übersetzt: Im Norden wird es die Stimmzettel sehr wohl mit dem Wappen der Republik Kosovo geben. Die Spekulationen, dass die Wahlkommission der Republik Kosovo und die OSZE ein "geheimes Abkommen" unterzeichnet haben, das die nationalen Symbole ausblendet, ist eine Lüge. Im Norden wird nach kosovarischer Legislatur gewählt und die OSZE wird etwas Erleichterung verschaffen. Die Serben sind aufgefordert, 60 Tage vor dem Wahltag ihre Kandidaten und Parteien aufzulisten, da sie sonst nicht als Kandidat in Frage kommen.

  5. #695
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.968
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Fletėvotimet me logon e Republikės edhe nė veri

    Si orientim ėshtė planifikuar qė pėr rundin e dytė tė zgjedhjeve tė shtypen nga 500.000 deri nė 1.5 milion fletėvotime. Vetė dizajni i fletėvotimit tė prezantuar dhe miratuar pa asnjė vėrejtje tė premten nga anėtarėt e KQZ-sė pėrfundimisht ka hedhur nė ujė spekulimet pėr marrėveshje tė fshehtė nė mes tė KQZ-sė dhe OSBE-sė, qė nė veri tė pėrdoren fletėvotime tė tjera, pa logon e institucioneve tė Kosovės. Komisioni Qendror i Zgjedhjeve i Kosovės, duke proceduar me fazat pėrgatitore pėr zgjedhjet lokale tė 3 nėntorit tė kėtij viti, tė premten e ka shqyrtuar dhe miratuar dizajnin e plotė tė fletėvotimeve qė do tė pėrdoren nė kėto zgjedhje, me tė gjitha specifikat teknike tė pėrmbajtjes sė tyre. Fletėvotimi pėr kėto zgjedhje do tė jetė unik pėr gjithė territorin e vendit, kurse madhėsia varet nga numri i subjekteve politike, tė cilat do tė certifikohen nė fund tė afatit tė paraparė ligjor. Pėr raundin e parė tė zgjedhjeve pėr kryetar komunash dhe pėr Asambletė komunale ėshtė paraparė shtypja e 1750 000 fletėvotimeve, kurse pėr raundin e dytė nuk ėshtė vendosur ndonjė shifėr e saktė, sepse varet nga rezultati i rundit tė parė dhe nevojat e pėrsėritjes sė zgjedhjeve.

    Übersetzt: Im Norden wird es die Stimmzettel sehr wohl mit dem Wappen der Republik Kosovo geben. Die Spekulationen, dass die Wahlkommission der Republik Kosovo und die OSZE ein "geheimes Abkommen" unterzeichnet haben, das die nationalen Symbole ausblendet, ist eine Lüge. Im Norden wird nach kosovarischer Legislatur gewählt und die OSZE wird etwas Erleichterung verschaffen. Die Serben sind aufgefordert, 60 Tage vor dem Wahltag ihre Kandidaten und Parteien aufzulisten, da sie sonst nicht als Kandidat in Frage kommen.
    Also im Translator ergibt deine Übersetzung wenig Sinn:

    Als Orientierung für die zweite Runde der Wahlen geplant ist von 500.000 auf 1,5 Millionen Stimmzettel gedruckt werden. Selbst Stimmzettel Design präsentiert und ohne Einwände genehmigt am Freitag von den Mitgliedern der CEC hat endlich im Wasser Vorwürfe der Absprachen zwischen der KEK und der OSZE geworfen, im Norden der Stimmzettel verwendet, ohne logo Institutionen des Kosovo. Zentrale Wahlkommission des Kosovo, ausgehend mit vorbereitenden Schritte für die Kommunalwahlen im November dieses Jahres 3 wurde Freitag überprüft und das Design der vollen Stimmzetteln in dieser Wahl verwendet werden genehmigt, mit all den technischen Spezifikationen von Inhalten ihnen. Der Stimmzettel für diese Wahl werden im ganzen Land einzigartig, und die Größe hängt von der Anzahl der Parteien, die am Ende der gesetzlichen Frist bescheinigt wird. Für die erste Runde der Wahlen für Bürgermeister und Gemeindeversammlungen wird für das Schreiben 1750 000 Stimmzettel geplant, während der zweiten Runde ist keine genaue Zahl festgelegt, weil es auf das Ergebnis der ersten Runde abhängt und braucht Wiederholung der Wahlen.

  6. #696
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Denk ich mir auch.
    Aber frag nen Albaner

  7. #697

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Fletėvotimet me logon e Republikės edhe nė veri

    Si orientim ėshtė planifikuar qė pėr rundin e dytė tė zgjedhjeve tė shtypen nga 500.000 deri nė 1.5 milion fletėvotime. Vetė dizajni i fletėvotimit tė prezantuar dhe miratuar pa asnjė vėrejtje tė premten nga anėtarėt e KQZ-sė pėrfundimisht ka hedhur nė ujė spekulimet pėr marrėveshje tė fshehtė nė mes tė KQZ-sė dhe OSBE-sė, qė nė veri tė pėrdoren fletėvotime tė tjera, pa logon e institucioneve tė Kosovės. Komisioni Qendror i Zgjedhjeve i Kosovės, duke proceduar me fazat pėrgatitore pėr zgjedhjet lokale tė 3 nėntorit tė kėtij viti, tė premten e ka shqyrtuar dhe miratuar dizajnin e plotė tė fletėvotimeve qė do tė pėrdoren nė kėto zgjedhje, me tė gjitha specifikat teknike tė pėrmbajtjes sė tyre. Fletėvotimi pėr kėto zgjedhje do tė jetė unik pėr gjithė territorin e vendit, kurse madhėsia varet nga numri i subjekteve politike, tė cilat do tė certifikohen nė fund tė afatit tė paraparė ligjor. Pėr raundin e parė tė zgjedhjeve pėr kryetar komunash dhe pėr Asambletė komunale ėshtė paraparė shtypja e 1750 000 fletėvotimeve, kurse pėr raundin e dytė nuk ėshtė vendosur ndonjė shifėr e saktė, sepse varet nga rezultati i rundit tė parė dhe nevojat e pėrsėritjes sė zgjedhjeve.

    Übersetzt: Im Norden wird es die Stimmzettel sehr wohl mit dem Wappen der Republik Kosovo geben. Die Spekulationen, dass die Wahlkommission der Republik Kosovo und die OSZE ein "geheimes Abkommen" unterzeichnet haben, das die nationalen Symbole ausblendet, ist eine Lüge. Im Norden wird nach kosovarischer Legislatur gewählt und die OSZE wird etwas Erleichterung verschaffen. Die Serben sind aufgefordert, 60 Tage vor dem Wahltag ihre Kandidaten und Parteien aufzulisten, da sie sonst nicht als Kandidat in Frage kommen.
    Das man dieses Argument braucht, um die Verhandlungen als Erfolg darzustellen ist einfach krass.
    Es ist das Minimum was man verlangen kann, und die Zeitungen schreiben es hoch.

    Ähnlich wie wenn man schreiben würde:"Yeah die Albaner dürfen atmen."

  8. #698
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Alter, du gehst mir langsam auf den Sack mit deinem Gelaber.
    Kosovo ist heute frei und unabhängig. Aber unsere Unabhängigkeit haben wir nicht allein geholt und uns auch nicht selber befreit. Bis auf Kroatien hat Bosnien und Kosovo für die Unabhängigkeit einen Preis zahlen müssen. In Bosnien war es Dayton und die RS und in Kosovo muss man sich halt mit den Serben im Norden rumschlagen.
    Aber anstatt weiterhin die Lage angespannt zu halten, diskutiert man darüber und hat die Lösung gefunden, die diesen Teil der RKS in den Staat eingliedert, ohne einen Schuss abzufeuern. Keine der Lösungen war perfekt, aber besser, als eine RS im Kosovo ist es auf jeden Fall.

  9. #699
    Avatar von Albani100

    Registriert seit
    27.12.2011
    Beiträge
    861
    Daēiq nuk mund tė votojė nė Kosovė
    Ministri pėr Komunitete dhe Kthim nė Qeverinė e Kosovės, Dalibor Jevtiq, e ka pėrjashtuar mundėsinė qė kryeministri serb, Ivica Daēiq, ta shfrytėzojė tė drejtėn e votės nė Kosovė mė 3 nėntor.
    POSTUAR 08:30 / 02.08.2013
    “Ai ėshtė i lindur nė komunėn e Prizrenit, por ai nuk ėshtė banor i asaj komune, kėshtu qė Ligji ia pamundėson atij marrjen pjesė nė zgjedhje”, ka thėnė Jevtiq.
    Ndryshe, sipas Ligjit pėr Zgjedhjet, Neni 12, pika 12.2, thuhet se votuesi ka tė drejt tė votojė vetėm nė komunėn ku ai, apo ajo, janė tė regjistruar si qytetarė tė pėrhershėm, pėrveē nėse pėrcaktohet ndryshe me anė tė Ligjit.


    Daciq darf nicht im Kosovo wählen

  10. #700
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.965
    Anonymen Berichten zufolge soll Belgrad bei den Verhandlungen in Brüssel heute akzeptiert haben, dass Kosovo nach 2015 eine eigene Telefonvorwahl bekommt, bis dahin soll die serbische Telefonvorwahl +381 benutzt werden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 10:27
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 16:16
  3. neue Verhandlungen zwischen Belgrad und Priština
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:19
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 00:31
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 12:37