BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 82

Kosovo Goranen wollen zu Serbien und den gemeinsamen Serbischen Gebieten gehören

Erstellt von Das Imperium, 06.03.2013, 19:54 Uhr · 81 Antworten · 6.015 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Goranen dementieren ein Treffen mit Aleksander Vulin

    Die Goranen des Kosovo fühlen sich nach Aussage der Lokalverwaltung bestens in den kosovarischen Institutionen integriert. Zudem kam es zu keinem einzigen Treffen von Vertretern der Gorani-Minderheit mit Aleksander Vulin.

    http://koha.net/?page=1,13,137916


  2. #72
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.969
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Goranen dementieren ein Treffen mit Aleksander Vulin

    Die Goranen des Kosovo fühlen sich nach Aussage der Lokalverwaltung bestens in den kosovarischen Institutionen integriert. Zudem kam es zu keinem einzigen Treffen von Vertretern der Gorani-Minderheit mit Aleksander Vulin.

    http://koha.net/?page=1,13,137916


    Ein heftiger tritt in die Eier für Serbien und vor allen Dingen für den Threadersteller, dessen Lügen und Propagandaversuchte enttarnt werden

    Ich sagte ja bereits am Anfang dieses Threads, dass die Goranen sich von Prishtina prima verteten fühlen und nichts mit Serbien zu tun haben wollen aber man muss ja immer alles leugnen

    Und von den albanischen Usern, die verlangten, die Goranen aus Kosovo sollen sich nach Serbien verziehen, erwarte ich eine entschuldigung führ ihre dummen Aussagen.

  3. #73
    Oro
    Avatar von Oro

    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.969
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Goranen dementieren ein Treffen mit Aleksander Vulin

    Die Goranen des Kosovo fühlen sich nach Aussage der Lokalverwaltung bestens in den kosovarischen Institutionen integriert. Zudem kam es zu keinem einzigen Treffen von Vertretern der Gorani-Minderheit mit Aleksander Vulin.

    http://koha.net/?page=1,13,137916

    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Ein heftiger tritt in die Eier für Serbien und vor allen Dingen für den Threadersteller, dessen Lügen und Propagandaversuchte enttarnt werden

    Ich sagte ja bereits am Anfang dieses Threads, dass die Goranen sich von Prishtina prima verteten fühlen und nichts mit Serbien zu tun haben wollen aber man muss ja immer alles leugnen

    Und von den albanischen Usern, die verlangten, die Goranen aus Kosovo sollen sich nach Serbien verziehen, erwarte ich eine entschuldigung führ ihre dummen Aussagen.
    Huseini: Wir möchten ein Teil der Gemeinschaft serbischer Gemeinden sein

    08. 03 2013. - 16:20 -- MRS


    Der Gemeindevorsitzende von Gora, Murselj Huseini, hat erklärt, die Goranen wollten ein Teil der Gemeinschaft der serbischen Gemeinden Kosovo und Metohija sein. Die Tatsache, dass fast 900 goranischer Kinder den Unterricht nach dem Plan und Programm des serbischen Bildungsministerium besuchen, und dass die Republik Serbien durch den Sozial- und Gesundheitsschutz die Bevölkerung von Gora unterstützt, sei Grund genug, dass die Goranen ein Teil der serbischen Gemeinschaft in der Provinz bleiben, erklärte Huseini.






    Huseini: Wir möchten ein Teil der Gemeinschaft serbischer Gemeinden sein | INTERNATIONALES RADIO SERBIEN

    Ein heftiger tritt in die Eier für den Pseudo- & Katastrophen"staat" Kosovo und vor allen Dingen für die angesiedelten Albaner im serbischen Kosovo, dessen Lügen und Propagandaversuchte enttarnt werden

    Ich sagte ja bereits am Anfang dieses Threads, dass die Goranen sich von Beograd prima verteten fühlen und nichts mit den Siptars zu tun haben wollen aber man muss ja immer alles leugnen

  4. #74

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Wann warst du das letzte Mal in Peja? Oder bist du in Wirklichkeit aus Gorazhdec? Oder warst du nie dort?

    Zitat Zitat von Oro Beitrag anzeigen
    den Siptars
    tztztztztztztztztztztztztztztz ein weiterer Ewiggestriger!

  5. #75
    Mulinho
    Zitat Zitat von Oro Beitrag anzeigen
    Huseini: Wir möchten ein Teil der Gemeinschaft serbischer Gemeinden sein

    08. 03 2013. - 16:20 -- MRS


    Der Gemeindevorsitzende von Gora, Murselj Huseini, hat erklärt, die Goranen wollten ein Teil der Gemeinschaft der serbischen Gemeinden Kosovo und Metohija sein. Die Tatsache, dass fast 900 goranischer Kinder den Unterricht nach dem Plan und Programm des serbischen Bildungsministerium besuchen, und dass die Republik Serbien durch den Sozial- und Gesundheitsschutz die Bevölkerung von Gora unterstützt, sei Grund genug, dass die Goranen ein Teil der serbischen Gemeinschaft in der Provinz bleiben, erklärte Huseini.






    Huseini: Wir möchten ein Teil der Gemeinschaft serbischer Gemeinden sein | INTERNATIONALES RADIO SERBIEN

    Ein heftiger tritt in die Eier für den Pseudo- & Katastrophen"staat" Kosovo und vor allen Dingen für die angesiedelten Albaner im serbischen Kosovo, dessen Lügen und Propagandaversuchte enttarnt werden

    Ich sagte ja bereits am Anfang dieses Threads, dass die Goranen sich von Beograd prima verteten fühlen und nichts mit den Siptars zu tun haben wollen aber man muss ja immer alles leugnen


    Einfach geil die Behauptung mit der Ansiedlung, wo doch überall im Kosovo bezugsbereite Quartiere aufgebaut wurden für die serbischen Nachzügler. Bestes Beispiel ist Hereq, von Deqan Richtung Gjakove.
    Hat aber wegen dem Krieg nicht geklappt und jetzt leben dort Familien, deren Häuser im Krieg zerstört wurden. Freut mich sehr natürlich!

  6. #76
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.969
    Zitat Zitat von Oro Beitrag anzeigen
    Huseini: Wir möchten ein Teil der Gemeinschaft serbischer Gemeinden sein

    08. 03 2013. - 16:20 -- MRS


    Der Gemeindevorsitzende von Gora, Murselj Huseini, hat erklärt, die Goranen wollten ein Teil der Gemeinschaft der serbischen Gemeinden Kosovo und Metohija sein. Die Tatsache, dass fast 900 goranischer Kinder den Unterricht nach dem Plan und Programm des serbischen Bildungsministerium besuchen, und dass die Republik Serbien durch den Sozial- und Gesundheitsschutz die Bevölkerung von Gora unterstützt, sei Grund genug, dass die Goranen ein Teil der serbischen Gemeinschaft in der Provinz bleiben, erklärte Huseini.






    Huseini: Wir möchten ein Teil der Gemeinschaft serbischer Gemeinden sein | INTERNATIONALES RADIO SERBIEN
    Ist die dieser Mursel(j) Huseini ein Vertreter der GIG-Belgrad, von der sich die GIG-Kosovo klar und deutlich distanziert hat Und liefer uns doch bitte einmal eine neutrale oder zumindest glaubwürdige Quelle, die belegt, dass 900 goranische Kinder den serbischen Lehrplan befolgen und Serbien den Gesundheits- und Sozialschutz der Goranen unterstützt

  7. #77

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von Oro Beitrag anzeigen

    Ich sagte ja bereits am Anfang dieses Threads, dass die Goranen sich von Beograd prima verteten fühlen und nichts mit den Siptars zu tun haben wollen aber man muss ja immer alles leugnen
    Hat man ja gesehen als die bei der Schneelawine Mitglieder der goranischen Familie "Reka" ums Leben kamen
    und sie die Hilfe von Serbien ablehnten mit der Begründung "Unser Staat Kosova wird uns helfen und nicht Serbien".

    Es gibt also sehr wohl normale treue Goranen, elender Shkavell.

  8. #78

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Oro Beitrag anzeigen
    Huseini: Wir möchten ein Teil der Gemeinschaft serbischer Gemeinden sein

    08. 03 2013. - 16:20 -- MRS


    Der Gemeindevorsitzende von Gora, Murselj Huseini, hat erklärt, die Goranen wollten ein Teil der Gemeinschaft der serbischen Gemeinden Kosovo und Metohija sein. Die Tatsache, dass fast 900 goranischer Kinder den Unterricht nach dem Plan und Programm des serbischen Bildungsministerium besuchen, und dass die Republik Serbien durch den Sozial- und Gesundheitsschutz die Bevölkerung von Gora unterstützt, sei Grund genug, dass die Goranen ein Teil der serbischen Gemeinschaft in der Provinz bleiben, erklärte Huseini.






    Huseini: Wir möchten ein Teil der Gemeinschaft serbischer Gemeinden sein | INTERNATIONALES RADIO SERBIEN

    Ein heftiger tritt in die Eier für den Pseudo- & Katastrophen"staat" Kosovo und vor allen Dingen für die angesiedelten Albaner im serbischen Kosovo, dessen Lügen und Propagandaversuchte enttarnt werden

    Ich sagte ja bereits am Anfang dieses Threads, dass die Goranen sich von Beograd prima verteten fühlen und nichts mit den Siptars zu tun haben wollen aber man muss ja immer alles leugnen

    So ein kleiner Spast wie du hat es nicht verdient Kosovo betreten zu dürfen.

  9. #79
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Internationales Radio Serbien, die Quelle schlechthin.

  10. #80
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Internationales Radio Serbien, die Quelle schlechthin.
    koha.net ist natürlich besser.

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbien und Kosovo wollen sich versöhnen
    Von Singidun im Forum Kosovo
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 22:25
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 10:03
  3. Gruppe von serbischen Hools/Rassisten verwechseln Goranen mit Albaner einer sticht zu
    Von Hamëz Jashari im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 19:17
  4. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 13:01
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 11:47