BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

Kosovo-Kroaten Opfer von Kriminalität

Erstellt von Dissention, 24.11.2011, 14:46 Uhr · 52 Antworten · 4.148 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen


    Eben.

    Oder slawisch sprechende Albaner.
    nein kann nicht sein
    kroaten können nur serben katholischen glaubens sein
    albaner sind kaukasier

  2. #22
    Schmetterling*
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    stadtteil

    in ganz kroatien hast tu etliche dubrava/dubravice/dubrovnik/dubrave...

    ausser in der dubrava und in dugo selo findet man sie noch zu hauf in kistanje (bei mir in der nähe), da kamen die meisten während oder kurz nach dem krieg hin...

    dadi, soviel ich weiss sind dass meist nachfahren von kroaten, vornehmlich aus der gegen von dubrovnik, die vor langer zeit in den kosovo gegangen sind weil sie dort in den minen, als arbeiter, ingenieure oder so gearbeitet haben... sie sehen sich immer noch als kroaten...
    Auch in Kosovë gibts ein Dubrava.

  3. #23
    kenozoik
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen


    Eben.

    Oder slawisch sprechende Albaner.

  4. #24
    Avatar von Saric

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    3.229
    Ein User im Forum meinte mal zu mir die wurden von der UCK vertrieben, dann habe ich bei Google bisschen nachgeguckt und hab dann das hier gefunden: Die 11.000 vertriebenen Kosovo-Kroaten ! - Seite 2 - politik.de - Portal für Politik und Diskussion / Forum / Community

    Ich weiß nicht ob das stimmt könnte mir jemand was dazu sagen aber bitte nur die,die Ahnung haben.

  5. #25
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen


    Eben.

    Oder slawisch sprechende Albaner.
    Blödsinn. Die Albaner im Kosovo sind alles Kroaten. Wurden von den kaukasischen Barbaren albanisiert, dann kamen die Türken und haben sie islamisiert. Nur in Janjeva haben die kroatischen Ultrakatholiks überlebt und alle Türken und Kaukasier vermöbelt die die Stadt wollten.

  6. #26
    Schmetterling*
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Blödsinn. Die Albaner im Kosovo sind alles Kroaten. Wurden von den kaukasischen Barbaren albanisiert, dann kamen die Türken und haben sie islamisiert. Nur in Janjeva haben die kroatischen Ultrakatholiks überlebt und alle Türken und Kaukasier vermöbelt die die Stadt wollten.


  7. #27
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von unapproachable Beitrag anzeigen
    Warum sind alle so humorlos heute.

  8. #28

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Seit 1991, zunächst wegen des erhöhten serbischen Drucks und ab 1998 wegen der Unruhen im Kosovo wanderten die meisten von ihnen aus, hauptsächlich nach Kroatien. Die meisten Janjevci flohen nach Zagreb.
    Vor 1991 gab es rund 8.000 Janjevci im Kosovo, davon ca. 4.500 in Janjevo selbst, 1998 waren es noch 1.800. Heute sind es in Janjevo selbst noch etwa 350.
    Die Bewohner von Letnica wanderten 1992 aus. Sie wurden größtenteils in jenen Gegenden Kroatiens angesiedelt, aus denen die serbische Bevölkerung nach Ende des Kroatienkrieges geflohen ist.

    Wenn sie jemand schikaniert hat dann der serbische Staat.

  9. #29
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von batakanda
    janjevci sind ganz ok, von der mentalität eigentlich wie die albaner aus dem kosovo...
    Hat ehrlich gesagt nichts mit der Ethnie zu tun, sondern mit den Lebensbedingungen.

    Das Kosovo ist die rückständigste und ärmste Region in Jugoslawien im 20Jhdt. gewesen, in anderen Jahrhunderten sah dies freilich anders aus. Alle Ethnie, ob Serben, Bosnier, Kroaten, Albaner, Roma usw. haben sich mehr Urtümlichkeit in dieser abgelegenen Region bewahrt.

    Als Vergleich können wir die Bayern nehmen, noch bis in die 60er Jahre waren die Süddeutschen das Armenhaus Westdeutschlands und das Ruhrgebiet sehr reich. Die Entwicklung Bayerns zum Powerbundesland ist sehr schnell und rasant mit Hilfe des Länderfinanzausgleichs geschehen, indem man auf den Dientsleistungssektor und Technologien gesetzt hat. Aber wegen dieser langen Rückständigkeit haben sich die Bayern viele Eigenheiten bewahrt und sind im Vergleich zu Ruhrpottbewohnern ein wenig bäuerlicher und rougher. Verurteile ich nicht, aber das erklärt regionale Unterschiede in der Mentalität und Kultur, obwohl man doch in einem homogenen Staatsgebilde gelebt hat.

  10. #30
    Schmetterling*
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Warum sind alle so humorlos heute.
    Sorry, bin eher böse heute, aber ned persönlich nehmen

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kriminalität vereint Serben und Albaner im Kosovo
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 04:45
  2. Hohe Korruption im Kosovo Vs. EULEX Kriminalität
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 23:34
  3. Kosovo fest in der Hand der Organisierten Kriminalität
    Von BalkanPower23 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 21:27
  4. Kriminalität im Kosovo
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 20:54