BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 85

Kosovo like Russia?

Erstellt von Fan Noli, 01.05.2010, 12:50 Uhr · 84 Antworten · 4.677 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Ich glaub besser wär zu schreiben das beide lernen sollen, nur nicht voneinander. Beide sind keine guten Vorbilder

    Der eine Pseudo Staat der andere Möchtegern Demokratisch ^^

  2. #12
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    im gegensatz zum kosovo ist russland ein international anerkannter staat mit sitz in der uno und weltsicherheitsrat................................ .............

    schon komisch wenn man behauptet das russland was von "KS" lernen kann!
    Kosovo ist international anerkannt, nämlich von 67 Staaten, damit etwas international genannt werden kann, reichen schon zwei Staaten.

    Im Gegensatz zu Rußland werden im Kosovo weder Menschenrechtler noch Reporter ermordet und die Rechte die unsere Minderheiten geniessen, sind um einiges besser als die derer in Rußland.


    MfG


    Ibish...

  3. #13

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Ataman Beitrag anzeigen
    Rogozin hat Recht, wie fast immer.
    Meinungs- und Pressefreiheit wird in Russland nicht eingeschränkt. Jedenfalls nicht mehr als in der EU.
    Die Opposition wird nicht niedergeknüppelt. Ausschließlich nicht angemeldete und gewalttätige Demonstrationen werden aufgelöst, wie in jedem Land dieser Erde.
    Wenn jemand "Freedom House" erwähnt, muss ich doch sehr laut lachen:
    "Freedom House receives the majority (66%) of its funding from the U.S. government"
    - Freedom House - Wikipedia, the free encyclopedia
    Selbst wenn man sonst nichts darüber wüsste, wäre das schon genug. :
    Sinkende Religionsfreiheit? Lol. In Russland steht z.B. die größte Moschee Europas, glaube sogar die zwei größten...

    "Vielmehr sieht es so aus, als dass Russland in Sachen Demokratie sogar noch etwas vom Kosovo lernen könnte."
    Ist klar... ähm... :

    Reden könnt ihr viel, Fakten zählen.
    ach lass die doch labern außer KS und ALB und vereinigung haben diese verblendeten trottel doch nichts im kopf kaum übt man kritik schon fallen die über einen her...............

    bald wird es noch kommen das man KS in der selben liga sieht wie USA oder deutschland...............

  4. #14

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Kosovo ist international anerkannt, nämlich von 67 Staaten, damit etwas international genannt werden kann, reichen schon zwei Staaten.

    Im Gegensatz zu Rußland werden im Kosovo weder Menschenrechtler noch Reporter ermordet und die Rechte die unsere Minderheiten geniessen, sind um einiges besser als die derer in Rußland.


    MfG


    Ibish...
    dann ist ja auch Taiwan oder bergkarabach oder TRNZ genauso anerkannt...........


    was ist dann 2004 in KS passiert? sehen so menschenrechte aus?

  5. #15
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    ach lass die doch labern außer KS und ALB und vereinigung haben diese verblendeten trottel doch nichts im kopf kaum übt man kritik schon fallen die über einen her...............

    bald wird es noch kommen das man KS in der selben liga sieht wie USA oder deutschland...............


    jaaaaaaaaa du gangsta, jez hat der Russe etwas gesagt und seine Meinung dazu geäußert und so das du ihm sogar Recht geben kannst. Jez kannst dir sicher sein das GANZ Russland hinter euch steht, wie immer oda??

    Weil die Russen haben ja kein eigenes Leben und müssen sich um Kosova kümmern!!! tzzzzzz........typisch superserbin!!!

    zum glück kenn ich extrem viele Russen und das sind auf nur korrekte Menschen und das sind die die sich in Politik und Geschichte nie einmischen oda iwelchen Müll erzählen. Naja und ds mit Wiedervereinigung, das Alle das wollen stimmt nicht komm runter!!


    PS: Am Ivo hast du mal was versprochen, das deine agressive art gegen die Albaner sich bessern wird oda??????????????????????????????

  6. #16
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Šumadinko Beitrag anzeigen
    Ich glaub besser wär zu schreiben das beide lernen sollen, nur nicht voneinander. Beide sind keine guten Vorbilder

    Der eine Pseudo Staat der andere Möchtegern Demokratisch ^^
    Ich weiss das euch Serben die Unabhängigkeit Kosovos im Herzen getroffen hat, jedoch ist es mehr als dumm Kosovo, das von 67 Staaten anerkannt wurde, als Pseudostaat zu bezeichnen.

    Kosovo wird nie wieder von Serbien besetzt werden, träumt nicht soviel.

    MfG

    Ibish...

  7. #17
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Vielleicht. Es stimmt, dass in Russland vieles nicht perfekt ist und ich mir auch vieles anders vorstellen könnte und möchte. Allerdings kann man diese Gesellschaften nicht miteinander vergleichen. Nicht von der Bevölkerungszahl, Landesgröße, Staatsstrukturen, historischen Erfahrungen usw.

    Weißt du, wenn du in den 90ern in Russland gelebt hättest, und das war das was Russen als "Demokratie" kennen gelernt haben, dann denkst du dir fast zwangsläufig "Um Gottes willen, alles nur das nicht wieder". Ein Land am Boden, in Elend, im Zerfall und Ausverkauf seiner Ressourcen sowohl durch Eigene als auch Ausländer. Putin und sein System haben u.a. eine Politik betrieben, Rohstoffe wieder unter staatliche Kontrolle zu bekommen usw.Und ja, auch der einfache Bürger hat irgendwoe endlich von einem gewissen wirtschaftlichen Aufschwung und staatlicher Stabilität profitiert und das hatte zu einer wirklichen Popularität Putins und seiner Politik geführt. Was habe ich davon wenn ich über den Präsidenten, Lokalpolitiker etc. schön vom Leder ziehen darf aber nicht weiß, wovon ich leben soll? Es stimmt, gerade Journalisten haben kein einfaches Leben. Aber damit muss man nicht mal Putin in Verbindung bringen. Wenn sich irgendein Provinzfürst, sorry, ans Bein gepinkelt fühlt und meint dass über Bedrohungen, Einschüchterungen bis hin zu Auftragsmord regeln zu können, dann verdanken wir diese "Kultur" den 90ern.
    Nach dem 11. September hat Putin "dem Westen" die Hand ausgestreckt, seine Hilfe angeboten usw. Und was ist passiert? Es wird uns die Tür vor der Nase zugeschlagen. Keine Rücksicht auf russische Belange und Empfindlichkeiten genommen. U.a. eine weitere "Einkreisung" Russlands usw. vorangetrieben. Und ja, natürlich herrscht(e) auch eine gewisse Angst vor Ereignissen wie der Orangenen Revolution in der Ukraine, hinter der bei uns viele auch die Amerikaner sehen. Schon allein wegen der Biografie der Ehefrau des dann gewählten Präsidenten Juschenko.

    Kurzum: Russland ist keine wirkliche Demokratie. Aber die Menschen in Russland ohne auch nur ein wenig historische Erfahrung mit Demokratie haben in den letzten 20 Jahren so unglaubliche Umwälzungen bewältigen müssen. Gebt uns ein wenig Zeit, unseren Platz in der Welt und unseren Weg zu finden. Sollte er in Zukunft in der "westlichen Wertegemeinschaft" sein, umso besser.

    P.S. Was mich auch stört ist dieses zweierlei Maß. Ein Beispiel: Alle hacken auf Schröder herum wegen seines Engagments für "Nordstream". Dass Herr Fischer, Außenminister a.D. für das "Southstream"projekt, Lobbyarbeit betreibt, scheint kaum jemanden zu stören. Und dabei muss man sich mal ansehen, was das für Länder und Regime sind, aus denen man dann sein Gas usw. darüber beziehen möchte.

  8. #18

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    im gegensatz zum kosovo ist russland ein international anerkannter staat mit sitz in der uno und weltsicherheitsrat................................ .............

    schon komisch wenn man behauptet das russland was von "KS" lernen kann!

    was bring den dort lebenden Menschen die "Weltweite Anerkennung" wenn man nicht mal frei ist das zu sagen was man will? tickst du richtig?

  9. #19
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Ich weiss das euch Serben die Unabhängigkeit Kosovos im Herzen getroffen hat, jedoch ist es mehr als dumm Kosovo, das von 67 Staaten anerkannt wurde, als Pseudostaat zu bezeichnen.

    Kosovo wird nie wieder von Serbien besetzt werden, träumt nicht soviel.

    MfG

    Ibish...


    Warum dumm ? Seid ihr von allen Eu staaten anerkannt ?-Nein von allen Un Staaten ? -Nein ...also das Pseudo passt da schon keine angst

  10. #20
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    dann ist ja auch Taiwan oder bergkarabach oder TRNZ genauso anerkannt...........


    was ist dann 2004 in KS passiert? sehen so menschenrechte aus?
    Erwartest du ernsthaft eine Antwort darauf, was haben denn die Serben 1996-99 gemacht? Komm mir nicht mit so einem Scheiß du dummes Kind, du hast null Ahnung von Kosovo und Serbien kennst du auch nicht viel besser, Türke.

    MfG

    Ibish...

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FPS Russia
    Von VojoVnik im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 11:13
  2. Balkan vs Russia
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 17:44
  3. Ahtisaari: ‘Russia Will Recognise Kosovo’
    Von ooops im Forum Balkanforum in english
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 17:45
  4. Russia Help!
    Von Schreiber im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 20:07
  5. Russia Wants Kosovo to Remain Part of Serbia
    Von siberia-pride im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 16:17