BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 117

Kosovo in Regierungkrise

Erstellt von Fan Noli, 24.09.2010, 15:45 Uhr · 116 Antworten · 6.187 Aufrufe

  1. #81
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Boschwa Beitrag anzeigen
    Jo, man siehts ,hat euch echt weitergebracht die Unabhänigkeit
    genau, der rücktritt des präsidenten ist schließlich katastrophal ncncnc.
    das passiert nur kleinen staaten wie kosova oder deutschland.

    das gehört zu den dümmsten posts die ich lesen musste. mal im ernst: erst denken dann schreiben!

  2. #82
    Avatar von Boschwa

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    908
    Hey, Deutschland hat eine 50 Jährige Geschichte du Pfosten ,Kosovo gibts gerade mal 2 Jahre und das noch nicht mal richtig Anerkannt ja und schon die ersten Skandale etcpp. Also halt die Klappe und hör auf jeden Post als den dümmsten den du je gelesen hast zu bezeichnen, denn du bist der der sie schreibt. Wenn ein Präsident zurücktreten MUSS , in Deutschland ist der Bundespräsident freiwillig zurückgetreten, dann hat das schon was zu bedeuten... Und jetzt husch in die Ecke und weine !

  3. #83
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Boschwa Beitrag anzeigen
    Hey, Deutschland hat eine 50 Jährige Geschichte du Pfosten ,Kosovo gibts gerade mal 2 Jahre und das noch nicht mal richtig Anerkannt ja und schon die ersten Skandale etcpp. Also halt die Klappe und hör auf jeden Post als den dümmsten den du je gelesen hast zu bezeichnen, denn du bist der der sie schreibt. Wenn ein Präsident zurücktreten MUSS , in Deutschland ist der Bundespräsident freiwillig zurückgetreten, dann hat das schon was zu bedeuten... Und jetzt husch in die Ecke und weine !
    pass auf was du schreibst 12 jähriger trottel.
    wenn ein präsident zurücktritt dann ist das sicherlich kein skandal oder ein weltuntergang. deutschland hat eine geschichte die etwas länger als 50 jahre ist.
    der bundespresident ist aufgrund irgendwelcher beschuldigungen zurückgetreten die er für inakzeptabel hielt. was juckt es dich wer der neue kosova präsident wird.
    das nennt ihr einen skandal,pfff.
    in die tasten hauen und nur müll schreiben ist bestimmt was tolles.

  4. #84

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Respekt an Sejdiu.

  5. #85

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Kosovo-Präsident Fatmir Sejdiu ist am Montag überraschend zurückgetreten. «Liebe Bürger, ich bin heute vom Amt des Kosovo-Präsidenten zurückgetreten», sagte der 58-Jährige in Pristina.


    Er ziehe damit die Konsequenzen aus einem Urteil des Verfassungsgerichts vom vergangenen Freitag. Danach hatte Sejdiu gegen die Verfassung verstossen, als er beim Antritt als Staatschef im Jahr 2006 nicht den Vorsitz in seiner LDK-Partei aufgab. Sejdiu hatte die Führung der grössten Partei im Lande nur auf Eis gelegt.
    Als einer der Schöpfer der geltenden Kosovo-Verfassung sei er nicht der Ansicht, dass er mit dem Einfrieren seines Parteivorsitzes gegen sie verstossen habe.
    «Nichtsdestotrotz akzeptiere ich die andere Einschätzung des Verfassungsgerichts, obwohl ich die Entscheidung offiziell noch gar nicht erhalten habe», sagte Sejdiu in seiner vom Fernsehen übertragenen Erklärung. Seine Amtszeit hätte noch bis zum Herbst nächsten Jahres gedauert. Dann stehen auch Parlamentswahlen auf dem Programm.


    Koalition vor dem Aus
    Nach Darstellung albanischer Kommentatoren ist wegen des erwarteten Streits um den neuen Staatspräsidenten mit dem Ende der Regierungskoalition zu rechnen, die von Sejdius LDK und der PDK von Ministerpräsident Hashim Thaci gebildet wird.
    In einer sechsmonatigen Übergangszeit muss im Parlament ein Sejdiu-Nachfolger bestimmt werden, der dann unabhängig von den Parlamentswahlen fünf Jahre im Amt bleibt. Es sei damit zu rechnen, dass weder die LDK noch die PDK ihren Kandidaten durchsetzen kann, so dass vorzeitige Parlamentswahlen wahrscheinlich seien, hiess es.


    Leitmotiv: Gewaltloser Widerstand
    Sejdiu sah sich als Nachlassverwalter des legendären ersten Kosovo-Staatschefs Ibrahim Rugova. Der 2006 gestorbene Rugova war die Leitfigur des passiven Widerstandes der Albaner gegen die serbische Vorherrschaft. Unter Rugova hatte Sejdiu als Generalsekretär der Demokratischen Liga des Kosovo (LDK) an vorderster Linie den albanischen Boykott Serbiens organisiert.
    Sejdiu war Juraprofessor an der Universität in Pristina mit dem Schwerpunkt Verfassungsrecht. Der als gemässigt national geltende Politiker gehörte 2001 zu den Autoren der ersten Kosovo-Verfassung.


    20 Minuten Online - Kosovo-Prsident zurckgetreten - Ausland

  6. #86

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    der war eh ne marionette der schwulen eulex

    pacolli und haradanija wären die besten für diesen posten

  7. #87

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    hoffentlich niemand von der PDK und LDK das sind alles verräter und idioten

  8. #88
    Beogradjanin
    Wann wären eigentlich wieder Wahlen im Kosovo ?

  9. #89
    Bendzavid
    pacolli for president!!! der man hat kontakte und genug kohle: ist daher auf die finanzhilfen des auslands nicht angewiesen!!

  10. #90
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Wann wären eigentlich wieder Wahlen im Kosovo ?
    in gentlemens texte steht das diese anscheinen nächstes jahr im herbst sind.

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 16:53
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 16:21
  3. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 02:13
  4. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36