BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 16 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 155

In Kosovo ist der religiöse Friede gefährdet

Erstellt von ardi-, 30.07.2010, 11:01 Uhr · 154 Antworten · 7.350 Aufrufe

  1. #41
    benutzer1
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    Viele greifen hier am Thema vorbei. Es geht um die radikalisierung, die jetzt gerade stattfindet.

    bedank dich doch bei albeagle für den beitrag, in dem steht, dass albaner keine religion brauchen.

    ach neee, ardi ist ja selbst religiös. :
    präsentiert den rosenkranz auf der albanischen flagge liegend...


    akpsyko, dzeko, jegliche anderen moslems in diesem forum und auch ich haben uns nie für einen radikalen islam ausgesprochen!!! :
    und wenn radikale moslems im kosovo ihr unwerk treiben und sogar gewalttätig werden dann sollte natürlich hart gegen sie durchgegriffen werden.

    ich weiß also echt nicht, was für antworten du dir erhofft hattest... (aber ich kanns mir schon denken, nur würd ich sagen: blöd gelaufen)

  2. #42
    ardi-
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    weißt du was das lustigste ist daran

    diese leute gehen auf die straße damit ihre kinder das kopftuch das sie gezwungen kriegen zu tragen in der schule tragen dürfen aber sind selbst arbeitslos und die krankenhäuser usw. sind alle in solch einen schlechten zusstand und gehen nicht für arbeit oder normale standards protestieren sondern fürs kopftuch tragen in der schule

    da merkt man wer im volk religion vor alles stellt und total verblödet ist
    Also wenn das nicht wahr ist.

    Der beste Beitrag.

  3. #43
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Catty Beitrag anzeigen
    sie separieren sich aufeinmal.
    na klar. :

    vor m krieg wusste jeder albaner, wo sich die katholisch-albanischen dörfer, albanisch-muslimischen dörfer und wo sich die serbisch-orthodoxen dörfer befinden... genauso wie man es jetzt weiß.
    ich kann nur von meiner gegend sprechen, aber soweit ich weiß kommst du auch aus der gegend von gjilan.

    man wusste auch vorher, wer christlich und wer muslimisch ist. aber das heißt ja noch lang nicht, dass man nicht friedvoll und respektvoll miteinander umgegangen ist.
    und dass der glaube bzw. die religion auch einen zweig der identifikation darstellt, sollte wohl klar sein.

    meine familie praktizierte den islam.
    die fünf säulen des islam wurden auf alle fälle erfüllt.
    meine großmütter trugen kopftücher.
    ich kann natürlich nicht für alle sprechen. aber mir kann niemand sagen, niemand im kosovo hätte jemals den islam aktiv praktiziert.
    Nö. Djurakovac, okolina Pec/Istok

    Du hast meinen Beitrag leider falsch verstanden: Separieren heißt nicht zwingend, dass ...
    ... vorher niemand den Islam ausgeübt hat
    ... niemand von muslimischen Albanern wusste oder diese nicht als solche wahrgenommen hat

    Es heißt lediglich: heute unterscheiden sich die albanischen Nachbarn verstärkt nach einem religiösen Aspekt, der noch vor einigen Jahren keine Rolle gespielt hat. Punkt. Ein Beispiel:
    In Djurakovac hat ein Katolik eher von meinem Schwiegervater (Serbe) Weizen gekauft als von einem albanischen Moslem. Preislich lagen die beiden gleich, und mit dem Käufer hatte mein Schwiegervater zuvor nie groß was zu tun. Als dieser die Ballen abholen kam und meine Schwiegermama ihm was zu Trinken anbot, ließ sich der gute Mann darüber aus, dass man vernünftige Geschäfte halt nur mit Christen machen könne.
    Natürlich ist dieser Vorfall weder repräsentativ noch groß besorgniserregend. Aber verwunderlich allemal ...

  4. #44
    ardi-
    Zitat Zitat von Catty Beitrag anzeigen
    bedank dich doch bei albeagle für den beitrag, in dem steht, dass albaner keine religion brauchen.

    ach neee, ardi ist ja selbst religiös. :
    präsentiert den rosenkranz auf der albanischen flagge liegend...


    akpsyko, dzeko, jegliche anderen moslems in diesem forum und auch ich haben uns nie für einen radikalen islam ausgesprochen!!! :
    und wenn radikale moslems im kosovo ihr unwerk treiben und sogar gewalttätig werden dann sollte natürlich hart gegen sie durchgegriffen werden.

    ich weiß also echt nicht, was für antworten du dir erhofft hattest... (aber ich kanns mir schon denken, nur würd ich sagen: blöd gelaufen)
    Haha, wem ich einen Dank schenke, sollte dir eigentlich gar nicht interessieren.
    Alba-Eagle unterstütze ich.

    Religiös? Das musst du mir besser präzisieren.
    Wenn für dich ein Rosenkranz auf der albanischen Flagge religiös ist, dann bin ich das.
    Weil ich mich damit identifiziere und ich auch stolz drauf bin.

    Was Dzeko sagt, interessiert mich nicht.

    Du darfst nicht abwarten, bis die Radikalen gewalttätig werden. Dann ist es zu spät, dann wird Kosovo keine Zukunft haben und ein miteinander wird nicht so einfach sein wie jetzt.
    Diese Demonstration ergibt für mich keinen Sinn.
    Lies dir den Artikel ganz durch.

    In vielen Schulen besitzt man eine Uniform und daran sollten sich auch die Mädchen mit Kopftuch halten. Die Moslems brauchen keine extra Wurst auch wenn ihr die Mehrheit darstellt. Auch wenn das Kopftuch bislang keinen hohen Stellenwert in der "albanischen" Gesellschaft hatte, wird das Kopftuch durch diese Demo anders dargestellt.
    Wie schon gesagt, bei der letzten Kopftuch Debatte, meinte Muli noch dass das Kopftuch nicht so wichtig ist. Jetzt gehen die ausländischen Zeitungen so weit, dass solche Artikel entstehen.

    Und das dank einem Kopftuch, dass bislang nicht redenswert war.

    Was denkst du dir, was für eine Antwort ich von dir erwarte?
    Mir ist es doch egal, was du darüber denkst.

    Genau so wie die anderen 95% im Kosovo.

  5. #45

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Raus mit den Islamisten sowie lebenslange Haft für solche Albaner.

  6. #46
    Eli
    Ein Hodscha welche sagt ''Mutter Theresa gehört in die Hölle weil sie keine Muslimin war'' Lehrt meines erachtens das Falsche.

    Laut einem Hodscha heiß es ''jedes Buch was Gott repräsentiert sprich die Tora, die Bibel oder der Kuran sind Gottes Wege den Menschen mitzuteilen dass sie auch Pflichten haben'' wieso versuchen also manche leute zu behaupten dass nur der Koran das richtige ist, keiner von uns war oben u. es unterliegt jedem Menschen selber sich seinem Glauben auszusuchen.

    Mutter Theresa hat viel mehr verdiehnt als sollche Ausdrücke.
    Wenn die Wahhabiten im Kosovo nicht bei der leine gepackt werden, werden die Katholiken vielleicht bald ein Problem haben.
    Aber die albaner im Kosovo sind verwirrt man weiß nicht was man macht, da so viele Fremd-Herscher im Land sind ..


    Herr unser Jesus steh ihnen bei..

  7. #47
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    ntaürlich verbot für kopftücher kosovo ist nicht mazedonien und diese terrosristen ab in guantama seit kriegs ende auf einmal kommen die araber und wollen in kosvo ein neu religion bilden unser religion ist albanertum

  8. #48

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890

  9. #49

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    endlich sind die wahren albaner online gekommen

  10. #50

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    20
    Am Ende ist es eigentlich sooooo einfach: (zumindest für mich)

    Ich glaube an Gott, den Schöpfer. Ich glaube an ein Paradies. Ich glaube daran, dass es keine Tempel / Kirche / Moschee braucht, um dem Schöpfer zu danken. Ich glaube fest daran, dass wir nach unseren Taten beurteilt werden.

    Ich glaube fest daran, dass die Führer der Religionen nicht das beste für die Menschen wollen, sondern für sich.

    Ich bin überzeugt, dass es sinnlos ist darüber zu diskutieren ob Allah oder Gott oder Jahwe der richtige Name ist. Denn jeder Name ist falsch. Und gleichzeitig richtig.

    Wir wurden (Freundin und ich) am Anfang oft gefragt: wie soll denn das mit Kindern gehen? wie erzieht ihr sie - christlich oder muslimisch.

    Unsere Antwort: Nach den Grundsätzen der Menschlichkeit (töte nicht, lüge nicht, stehle nicht, ehre deine mitmenschen, etc. pp.)

    Bleibt mir nur zu sagen:
    An alle Extremisten, an alle die mir was aufzwingen wollen, an alle die sich nicht benehmen können:
    Und wenn es das letzte ist was ich tue, ich werde für die Freiheit der Selbstbestimmung alles opfern. Und niemand wird meiner Frau sagen, ob sie sich wie auch immer verhüllen muss. Wenn sie will, dann soll sie nackig einkaufen gehen

Seite 5 von 16 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der bedrohte Friede – heute
    Von ZX 7R im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.02.2016, 12:03
  2. Worte Jesu (Friede sei mit ihm) in Koran, Hadith und Bibel
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 18:55
  3. Jovanovic: Jeremic gefährdet den EU-Weg Serbiens
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 23:49
  4. Die zukunft der albaner ist gefährdet!
    Von Imperatori im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 07:45
  5. EU-Mission im Kosovo gefährdet
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 20:59