BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Kosovo-Serben werden die alten Stromschulden erlassen

Erstellt von MIC SOKOLI, 01.07.2009, 18:45 Uhr · 35 Antworten · 2.090 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von AK47-Psyko Beitrag anzeigen
    Doch finde ich auch.

    Sie müssen sich nicht integrieren oder so, sondern einfach sich an die Gesetze halten. Und den Staat akzeptieren.

    Aber sie sind Serben und werden es immer sein, also was soll das mit integrieren?
    LoL...diese Sprüche kommen mir bekannt vor nur von der anderen Seite und 20 Jahre früher

  2. #32
    Romantika
    Zitat Zitat von AK47-Psyko Beitrag anzeigen
    Dieser Vergleich stimmt aber nicht ganz. Wir Albaner wurden zu YU-Zeiten von den Serben unterdrückt, unschuldig in Gefängnis eingesperrt, verprügelt. Wir hatten keine Arbeitsplätze mehr, nix. Aber das finge rst um die Zeit an als Milos and ie Macht kam. Vorher war das Leben schön und Jugoslawien ein super Staat! So zumindeste erzählen es mir alle.

    Das ist falsch.!
    Es hat nicht erst mit Milo angefangen.
    Das Kosovo besietzt Bodenschätze, z.B Kohle das land hat so viel Kohle um den ganzen Balkan mit Strom zu versorgen, aber Jugoslawien hat damals einfach nicht Investiert.
    Milo hat einfach nur Offen das ausgesprochen, was die Serben damals gedacht haben ''Ein kosovo ohne Albaner ist ein besseres kosovo''
    Wäre Tito damals nicht gewesen, wäre es schon eher zu auseinandersetzungen gekommen.!

  3. #33

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Zitat Zitat von Ilona Beitrag anzeigen
    Das ist falsch.!
    Es hat nicht erst mit Milo angefangen.
    Das Kosovo besietzt Bodenschätze, z.B Kohle das land hat so viel Kohle um den ganzen Balkan mit Strom zu versorgen, aber Jugoslawien hat damals einfach nicht Investiert.
    Milo hat einfach nur Offen das ausgesprochen, was die Serben damals gedacht haben ''Ein kosovo ohne Albaner ist ein besseres kosovo''
    Wäre Tito damals nicht gewesen, wäre es schon eher zu auseinandersetzungen gekommen.!

    Ja du bestätigst je genau das was ich meinte, Milos hat die Lage verschärft, destabilisiert, mit seinen Reden etc.

  4. #34

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Ilona Beitrag anzeigen
    Das ist falsch.!
    Es hat nicht erst mit Milo angefangen.
    Das Kosovo besietzt Bodenschätze, z.B Kohle das land hat so viel Kohle um den ganzen Balkan mit Strom zu versorgen, aber Jugoslawien hat damals einfach nicht Investiert.
    Milo hat einfach nur Offen das ausgesprochen, was die Serben damals gedacht haben ''Ein kosovo ohne Albaner ist ein besseres kosovo''
    Wäre Tito damals nicht gewesen, wäre es schon eher zu auseinandersetzungen gekommen.!

    mit Milo wurde das ausgeführt, Pläne um Kosovo zu entalbanisieren gibt seit Cublilovics-Zeiten (und davor auch) nur Milo hat auf den richtigen Moment gewartet.

  5. #35
    Avatar von Gento

    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    818
    Wieso sollten wir das machen???

    Dafür sollen wir euch belohnen???

  6. #36
    Romantika
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Ich finde diesen Schritt an sich sehr gut, denn es ist eine ausgestreckte Hand Thaci´s an die serbische Bevölkerung des Kosovos. Quasi ein Angebot, sich als Kosovaren zu empfinden. Ich fände es begrüßenswert, wenn so viele Serben wie möglich davon gebrauch machen und in dem Land friedlich und frei weiterleben, in dem sie schon seit Jahrhunderten ansässig sind. (Zumal Beograd kein konstantes Interesse an den Serben im Kosovo gezeigt hat, sondern sie vielmehr für politische Zwecke gerne mal instrumentalisiert).

    Wäre nur noch schön, wenn die albanische Mehrheit sich jetzt auch noch mit dem kosovarischen (statt dem Großalbanischen) Staat identifizieren könnten. Wann fängt dann also deren "Integration" an?
    Belgrad Beograd Finanziert die Extremisten in Norden des Kosovos, u. Du schreibst das serbien kein Interesse an den kosovo serben hat ? ..
    Serbien Belgrad Manipuliert die Serben im Kosovo u. fordert jeden tag dazu auf, dass sich die Serben nicht Integrieren sollen, u. du schreibst sowas ? ..
    Also entweder bist du Betrunken, oder du nimmst Drogen!!.
    Wie kann ein Serbe etwas verlangen wenn er für ein Krieg schuld ist ?.. Wenn er für Vertreibung Vergewaltigung zerstörung usw.. noch verlangen das sich das Volk im Kosovo wieder auf den schoß Serbien setzt. Das ist Absurd.
    Das schafft eben nur ein Mensch, der Kaputt im Kopf ist, jemanden zu schlagen, u.aber gleichzeitig noch verlangen das die Person ihn Liebt..
    Es ist echt traurig, das die Albaner das mitmachen, aber die Serben können froh sein, das die Albaner so Menschlich sind.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. werden sie serben in kosovo wieder wählen
    Von brigada 172 im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 17:40
  2. Kosovo Serben haben 100 Mil.Euro Stromschulden
    Von Cvrcak im Forum Wirtschaft
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 20:08
  3. Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 14:15
  4. Belgrad: "Serben werden Verlust des Kosovo nie akzeptie
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 01:47
  5. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 22:43