BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Kosovo unter serbischer Regierung besser?

Teilnehmer
47. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, unter Belgrad wars besser

    13 27,66%
  • Hmm, vielleicht ein wenig besser

    1 2,13%
  • Nee, eher nicht so

    4 8,51%
  • Nimalz! RRRRRROFT SHQIPERIA ETNIKE und so

    29 61,70%
Seite 15 von 25 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 248

Kosovo unter Serbien besser?

Erstellt von Baader, 22.05.2012, 22:03 Uhr · 247 Antworten · 10.002 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Freakimwahn Beitrag anzeigen
    LOOOOOOOOOOOOOOL schon klar...

    Wie wars nochmal.... u trepçe se radi beograd se gradi....
    nur scheiße das in trepca immer viele serben arbeiteten.

  2. #142

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Ilir O Beitrag anzeigen
    Du lenkst vom Thema ab, hast du keine Antwort?
    Du erkennst ja nichtmal dein eigenes Zitat.
    ne ist klar,albaner brauchen keine beweise für ihre behauptungen.
    und serben und mazedonen glaubt man ihre bewiéise eh nicht.

  3. #143
    Avatar von KoSoVaa

    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    256
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Mach dich nicht lächerlich, du kannst doch nicht Kosovo - das Armenhaus Europas - mit Serbien vergleichen ? Ich meine wir hinken Europa gute 50 Jahre hinterher und ihr uns nochmal gute 30-40 Jahre, mehr muss man dazu nicht sagen. Die ganze Infrastruktur, die ihr habt, wurde durch jugoslawische Hände erbaut und finanziert. Warte mal, ich bin mal gespannt, wie hoch euer Wachstum in 2-4 Jahren ist.

    Noch was, mich würde es freuen wenn alle Länder am Balkan wirtschaftlich stark wären, denn das wäre für uns alle besser, aber ok seid jetzt eine Wirtschaftsmacht. Ich packt das alleine : )
    Wir könnten stundenlang über deinen ersten Abschnitt deines Beitrags diskutieren, jedoch habe ich keine Interesse meine Zeit damit zu verschwenden.

    Beim 2ten Abschnitt stimme ich dir zu! Natürlich wäre es genial, wenn alle Balkanländer wirtschaftlich stark wären, jedoch sollte man nicht ein anderes Balkanland schlecht machen/reden, obwohl das eigene Land nicht besser ist! Das Problem ist die Sturheit der Länder, die sich nicht gegenseitig akzeptieren und tolerieren. So wird das nie was.

  4. #144
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.519
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    ne ist klar,albaner brauchen keine beweise für ihre behauptungen.
    und serben und mazedonen glaubt man ihre bewiéise eh nicht.
    Welche Behauptung seitens der Albaner meinst du konkret?
    Doch ich glaube euren Beweisen, aber auch nur wenn es wirklich Beweise sind.
    Der Wikipedia Link war keiner.
    Es wurde behauptet, dass das Kosovo mal mehrheitlich serbisch bewohnt war.
    Es war nicht die Rede von einer Behauptung sondern man war fest davon überzeugt.
    Wenn man sich aber den Wikipedia Artikel mal durchliest, sticht dieser Satz doch einem ins Auge "Wann zuletzt oder ob jemals eine serbische Mehrheit bestand, ist unter Historikern umstritten.".
    Trotzdem bleibt Wikipedia eine scheiß Quelle.

  5. #145
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von KoSoVaa Beitrag anzeigen
    Wir könnten stundenlang über deinen ersten Abschnitt deines Beitrags diskutieren, jedoch habe ich keine Interesse meine Zeit damit zu verschwenden.
    hier paar Infos:

    Mit der staatlichen Unabhängigkeit wurde die Hoffnung auf eine Belebung der Wirtschaft und des Arbeits­marktes verbunden. Diese Hoffnung hat sich bisher nicht erfüllt. Mehr als ein Jahrzehnt nach Kriegsende steht der Wieder­aufbau Kosovos noch immer vor massiven sozialen und wirt­schaft­lichen Problemen. Nach Schätzungen der Vereinten Nationen leben 45 Prozent der Bevölkerung in Armut, 17 Prozent unterhalb der Grenze extremer Armut. Die hohe Arbeits­losig­keit von über 40 Prozent bei der Gesamt­be­völ­ke­rung be­zie­hungs­weise 75 Prozent unter Jugend­lichen bis 25 Jahren, die geringe Produktivität und die Ab­hän­gig­keit von Auslands­über­weisungen sind weitere Heraus­for­de­rungen für den jungen Staat.
    Wichtige Teile der Infrastruktur Kosovos wurden zwar in­zwischen erneuert oder wieder­auf­gebaut. Doch gehört zum Beispiel die Energie­ver­sorgung weiterhin zu den drän­genden Problemen des Landes. Obwohl in den ver­gan­genen Jahren wirt­schaft­liche Wachs­tums­raten von drei bis fünf Prozent erzielt werden konnten, ist noch kein stabiler wirt­schaft­licher Aufschwung zu verzeichnen.
    Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - Zusammenarbeit

    Zitat Zitat von KoSoVaa Beitrag anzeigen
    Beim 2ten Abschnitt stimme ich dir zu! Natürlich wäre es genial, wenn alle Balkanländer wirtschaftlich stark wären, jedoch sollte man nicht ein anderes Balkanland schlecht machen/reden, obwohl das eigene Land nicht besser ist! Das Problem ist die Sturheit der Länder, die sich nicht gegenseitig akzeptieren und tolerieren. So wird das nie was.
    Ich habe hier auch niemanden angegriffen, sondern nur reagiert.

  6. #146

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Ilir O Beitrag anzeigen
    Welche Behauptung seitens der Albaner meinst du konkret?
    Doch ich glaube euren Beweisen, aber auch nur wenn es wirklich Beweise sind.
    Der Wikipedia Link war keiner.
    Es wurde behauptet, dass das Kosovo mal mehrheitlich serbisch bewohnt war.
    Es war nicht die Rede von einer Behauptung sondern man war fest davon überzeugt.
    Wenn man sich aber den Wikipedia Artikel mal durchliest, sticht dieser Satz doch einem ins Auge "Wann zuletzt oder ob jemals eine serbische Mehrheit bestand, ist unter Historikern umstritten.".
    Trotzdem bleibt Wikipedia eine scheiß Quelle.

    genau das selbe gilt für die albano ülyrer these,womit wir schon wieder beim gleichen punkt sind.

  7. #147
    Avatar von KoSoVaa

    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    256
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    hier paar Infos:


    Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - Zusammenarbeit



    Ich habe hier auch niemanden angegriffen, sondern nur reagiert.
    Ich habe ja nicht abgestritten, dass es in Kosovo keine Probleme gibt, jedoch sieht es in Serbien nicht anders aus. Deshalb mache ich nicht ein Land fertig, wenn mein Land genauso viele Probleme hat. Ich habe auch nur reagiert.

  8. #148
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Guten Abend meine Kanunverweigerer

    In der letzten Zeit habe ich bei paar sehr interessanten Gesprächen mit einigen älteren Albanern, die also die Jugoslawienzeit noch miterlebt haben als auch die Zeit unter der serbischen Flagge.

    Viele von denen behaupten ganz ehrlich dass es ihnen unter der serbischen Flagge besser gegangen wäre. Da sie sich eh selber verwaltet haben, gab es keinerlei Diskriminierung. Hinzu kommt dass sie mit dem serbischen Pass überall hin reisen konnten. Sie wären überall anerkannt. Die Sozialleistungen waren zwar nicht auf Niveau zu Zeiten Titos, jedoch wie sie behaupten sehr viel besser als jetzt, wo es de facto garkeine mehr hat.

    Korrupte albanische Politiker beuten das eigene Volk aus. Unter der Regierung Serbiens gab es sowas nicht. Das hier ist kein Hetzthread, das habe ich, wie eben erwähnt, von mehreren albanischen Männern so gehört.


    Stimmt das?


    Also ich könnte mir das gut vorstellen da Kosovo jetzt ja wirklich voll am Boden liegt. Presevo zum Beispiel, das fast ausschliesslich von Albanern bewohnt ist, hat so ziemlich alles was es auch in Deutschland gibt, samt Autobahn. In Kosovo hat man infrastrukturelle Wüste.


    Werden die Albaner noch zur Besinnung kommen und sich freiwillig wieder unter Belgrad stellen?


    Hashim Thaci hat ja schon die ersten Schritte dahin gemacht.




    Kommt, Adlerssöhne, diskuttiert!

    Als das Kosovo noch unter Serbien war, ist in jedem Fluss Milch und Honig geflossen, schade nur das die Serbische Armee 1999 die Flüsse mit Blut und Leichen befühlt haben.

    PS: zu Zeiten Titos u. zu Zeiten Serbiens sind zwei verschiedene Dinge!
    Serbien hat Kosovo also nur kurz Regiert, u. als Tito Starb hat man ja gesehen wie toll es war.

  9. #149
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von KoSoVaa Beitrag anzeigen
    Ich habe ja nicht abgestritten, dass es in Kosovo keine Probleme gibt, jedoch sieht es in Serbien nicht anders aus. Deshalb mache ich nicht ein Land fertig, wenn mein Land genauso viele Probleme hat. Ich habe auch nur reagiert.
    Tja, unsere Länder werden auch so in 100 Jahren noch sein, denn ihr habt die selbe Mentalität, wie wir. Bei euch sind auch alle Politiker korrupt und verlogen, wie bei uns. Die interessiert es nicht, wie es dem Volk geht. Früher, dachte ich immer, iergendwann komme ich nach Serbien und es herrscht ein gutes Niveau, aber das kannste vergessen. Der Balkan wird immer eine Pennerregion bleiben.

  10. #150
    Feuerengel
    Ansichtssache würde ich mal sagen. Als Tito noch lebte, hatte keiner eine riesige Klappe niemand traute sich etwas
    zu sagen. Nationalisten gab es, durften ihre Ideologien jedoch nicht verbreiten. Auch zu YU gab es hier und da ethnische
    Auseinandersetzungen die waren aber nicht von so großer Bedeutung. Alles änderte sich nachdem "Tita" starb und "Sllobo"
    kam.

    Sllobo war in meinen Augen ein Nationalist der sich hinter dem Kommunismus versteckte. So gesehen.
    Ab 1989 ging es bergab. Nicht nur mit KS sondern komplett in der gesamten Gegend (YU). Systematische Vernichtungen standen an der Tagesordnung. Zukünftige Offiziere der JNA (albanischer Abstammung) verschwanden spurlos bzw. "nahmen sich das Leben". Die Anzahl an "Totgeburten" stieg in KS drastisch an. Gasangriffe auf albanischen Schulen. Schriftsteller und Lehrer wurden verfolgt, etc.

    Man weiß, dass er und seine Leute die Autonomie abschafften. Er eine riesige Propaganda Kampagne errichtete die jeder kennt.
    Die "Niemand-darf-euch-schlagen-Kampagne". Wo er vor laufender Kamera auf KS-Serben trifft (alles Nationalisten, versteht sich von selbst) die über Albaner abkacken und meinen sie (die Albaner) würden ihre Kinder schlagen, ihre Frauen vergewaltigen etc. Mit anderen Worten, ziemlich schlecht gespielt. Aber das hat auf jeden Fall zu 100 % funktioniert damals. Die Serben waren hingerissen. Natürlich nicht jeder, aber die meisten. Und dann setzte er noch einen oben drauf. Mio. Mark bzw. Gelder wurden investiert um einen Propagandafilm der ersten Klasse zu verfilmen und zu veröffentlichen. Ach das war eine so glorreiche Zeit und ein Aufstieg des Bösen noch dazu. Auch heute kennt man diesen Film nur zu gut. "Boj na Kosovu". Da wird nochmal schön die Amselfeldschlacht von 1389 aufgeführt und gezeigt das die Serben als Volk schon immer leiden mussten. Und das sie KS verlierten und sie demnächst KS wieder verlieren werden. Da die Geburtenrate der Albaner stark anstieg. Und die Serben wussten: So, sie machen ja jetzt schon so oder so über 80 % der GEsamtbevölkerung in KS aus, in 20 Jahren werden sie 100 % erreichen. Da machen wir doch erstmal einen kleinen inoffiziellen Krieg gegen die Albaner. Und keiner wird es merken. Und ja, es merkte auch keiner. Jahre vergingen bis endlich 1998 eine gesamte Familie ausgelöscht werden musste bis die Welt irgendetwas merkte.

    Mit anderen Worten.
    YU und SiCG waren für die albanische Bevölkerung für einen Ar*ch.

    Leider.

Ähnliche Themen

  1. Für Serben war das Leben unter besser
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 22:29
  2. Geht es der Türkei besser als Serbien und der RS
    Von Fan Noli im Forum Wirtschaft
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 19:32
  3. Kosovo geht es besser als Bosnien
    Von BosnaHR im Forum Kosovo
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 15:33
  4. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 21:39
  5. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.01.2005, 01:41