BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68

Kosovo/Serbien Gebietstausch

Erstellt von Fan Noli, 07.09.2010, 01:29 Uhr · 67 Antworten · 7.052 Aufrufe

  1. #1
    Fan Noli

    Kosovo/Serbien Gebietstausch

    Da hier ja gerne öfters davon gesprochen wurde Gebiete auszutauschen, wollte ich das mal konkret machen welche Gebiete in Frage kommen könnten.

    Die Serben haben es auf dieses Gebiet abegesehen:

    Nordkosovo ist die Bezeichnung für eine Region innerhalb des Kosovo.
    Als Nordkosovo wird meist das Gebiet bezeichnet, das überwiegend von Serben bewohnt wird. Dies sind die Großgemeinden Leposavić (Лепосавић)/Leposaviq, Zvečan (Звечан)/Zveçan und Zubin Potok (Зубин Поток)/Zubin Potok. Daneben werden auch Teile der Großgemeinde Kosovska Mitrovica (Косовска Митровица)/Mitrovicë (Подујево)/Podujevë dazugerechnet. Es hat eine Fläche von etwa 1300 km² (ca. 12 % der Gesamtfläche des Kosovo) in dem etwa 50.000 Serben leben.




    ---------------

    Kosovo könnte man dafür folgende Gebiete anbieten:

    Preševo (kyrillisch Прешево, albanisch Presheva) ist der Hauptort der gleichnamigen Gemeinde im Süden Serbiens Es liegt im Morava-Tal an der Grenze zu Mazedonien und dem Kosovo. Die Gemeinde Preševo hat eine Fläche von 264 km² und umfasst 34 Ortschaften, in denen 34.904 Menschen leben (Volkszählung 2002). 89,1% der Bewohner sind Albaner, damit ist Preševo die größte mehrheitlich albanische Gemeinde in Zentralserbien.

    Bujanovac (kyrillisch Бујановац, albanisch Bujanoc) ist eine Stadt in Südserbien, die der Verwaltungssitz der gleichnamigen Gemeinde ist.
    Von den 43.302 Einwohnern der 461 km² großen Gemeinde sind nach der Volkszählung von 2002 54,7 % Albaner, 34,1 % Serben und 8,9 % Roma[1]. Bujanovac liegt am Ufer der Südlichen Morava, die auf dem Gemeindegebiet aus dem Zusammenfluss der Binačka Morava und der Moravica entsteht, sowie an der Autobahn NišSkopje


    --------

    Von der Fläche wäre "Nord-Kosovo" größer als was Kosovo bekommen könnte. Wobei dieses Nord-Kosovo zu einem großen Teil aus Gebirge besteht (also ob man mit Bergen viel Anfangen kann, wäre die andere Frage.^^)

  2. #2
    Bendzavid
    nö nö nö kein gebietsaustausch im noerden sind die rohstoffe die kosova braucht.

  3. #3

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Da hier ja gerne öfters davon gesprochen wurde Gebiete auszutauschen, wollte ich das mal konkret machen welche Gebiete in Frage kommen könnten.

    Die Serben haben es auf dieses Gebiet abegesehen:

    Nordkosovo ist die Bezeichnung für eine Region innerhalb des Kosovo.
    Als Nordkosovo wird meist das Gebiet bezeichnet, das überwiegend von Serben bewohnt wird. Dies sind die Großgemeinden Leposavić (Лепосавић)/Leposaviq, Zvečan (Звечан)/Zveçan und Zubin Potok (Зубин Поток)/Zubin Potok. Daneben werden auch Teile der Großgemeinde Kosovska Mitrovica (Косовска Митровица)/Mitrovicë (Подујево)/Podujevë dazugerechnet. Es hat eine Fläche von etwa 1300 km² (ca. 12 % der Gesamtfläche des Kosovo) in dem etwa 50.000 Serben leben.




    ---------------

    Kosovo könnte man dafür folgende Gebiete anbieten:

    Preševo (kyrillisch Прешево, albanisch Presheva) ist der Hauptort der gleichnamigen Gemeinde im Süden Serbiens Es liegt im Morava-Tal an der Grenze zu Mazedonien und dem Kosovo. Die Gemeinde Preševo hat eine Fläche von 264 km² und umfasst 34 Ortschaften, in denen 34.904 Menschen leben (Volkszählung 2002). 89,1% der Bewohner sind Albaner, damit ist Preševo die größte mehrheitlich albanische Gemeinde in Zentralserbien.

    Bujanovac (kyrillisch Бујановац, albanisch Bujanoc) ist eine Stadt in Südserbien, die der Verwaltungssitz der gleichnamigen Gemeinde ist.
    Von den 43.302 Einwohnern der 461 km² großen Gemeinde sind nach der Volkszählung von 2002 54,7 % Albaner, 34,1 % Serben und 8,9 % Roma[1]. Bujanovac liegt am Ufer der Südlichen Morava, die auf dem Gemeindegebiet aus dem Zusammenfluss der Binačka Morava und der Moravica entsteht, sowie an der Autobahn Niš–Skopje


    --------

    Von der Fläche wäre "Nord-Kosovo" größer als was Kosovo bekommen könnte. Wobei dieses Nord-Kosovo zu einem großen Teil aus Gebirge besteht (also ob man mit Bergen viel Anfangen kann, wäre die andere Frage.^^)
    abgemacht, reich mir die Hand.....



  4. #4
    Prizren
    Man ey ihr geht mir auf den Sack, sind wir hier auf den Bazar oder was.
    Was werdet ihr denn gefragt--------ein Scheiss!

  5. #5
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Wird eh nicht passieren.

  6. #6
    IbishKajtazi
    Нет, никогда!

  7. #7
    Mulinho
    Das ist meine Antwort drauf:


  8. #8
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    ich tausch 1 kilo gyros gegen 1 kilo cevapcici

  9. #9

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Prizren Beitrag anzeigen
    Man ey ihr geht mir auf den Sack, sind wir hier auf den Bazar oder was.
    Was werdet ihr denn gefragt--------ein Scheiss!

    meinst du es läuft anders in der Politik?

  10. #10
    Prizren
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    meinst du es läuft anders in der Politik?
    Seit ihr Politiker?

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gebietstausch: Nord-Kosovo gegen das Presevo-Tal
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 409
    Letzter Beitrag: 24.02.2016, 21:04
  2. Serbien will Gebietstausch mit Kosovo
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 19:45
  3. Serbien bietet Gebietstausch an
    Von specialForces im Forum Kosovo
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 10:18
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 22:17