BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 135 von 493 ErsteErste ... 3585125131132133134135136137138139145185235 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.341 bis 1.350 von 4929

Kosovo und die Statusverhandlungen NEWS

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.11.2005, 15:34 Uhr · 4.928 Antworten · 156.658 Aufrufe

  1. #1341

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Nochmal ein etwas genauerer besserer Artikell...


    International Crisis Group warnt vor Verzögerung bei Kosovo-Lösung

    http://derstandard.at/?url=/?id=2705232
    He sumadinac ,

    wie lebt es sich eigentlich mit den gespaltenen persönlichkeiten?

    wie bringst du dies unter einem hut......?

    ich stelle mir vor bist im restaurante konntest die bestellung geben innert minuten kommt die bedienung wieder und du bestellst ein neues menü.......
    Wer hat gesagt Zwangsansiedler melde dich,wer?

  2. #1342
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Nochmal ein etwas genauerer besserer Artikell...


    International Crisis Group warnt vor Verzögerung bei Kosovo-Lösung

    http://derstandard.at/?url=/?id=2705232
    He sumadinac ,

    wie lebt es sich eigentlich mit den gespaltenen persönlichkeiten?

    wie bringst du dies unter einem hut......?

    ich stelle mir vor bist im restaurante konntest die bestellung geben innert minuten kommt die bedienung wieder und du bestellst ein neues menü.......
    Wer hat gesagt Zwangsansiedler melde dich,wer?
    dini muetter....'?

  3. #1343

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von skenderbegi
    dini muetter....'?
    gemeldet.

  4. #1344
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Zitat Zitat von skenderbegi
    dini muetter....'?
    gemeldet.

    komm ,komm schleck und streichle ihn weiter ja............

    du hast eine frage gestellt war nun meine antwort falsch ich habs mit einem frage-zeichen notiert.

  5. #1345
    Avatar von Srb-ija

    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    426

  6. #1346
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474

    Moskau hat Einwände gegen Ahtisaaris Kosovo-Vorschlag

    Moskau hat Einwände gegen Ahtisaaris Kosovo-Vorschlag

    http://derstandard.at/?url=/?id=2705812

    Präsentation nach der am 21. Jänner stattfindenden serbischen Parlamentswahl geplant
    Belgrad - Der UNO-Chefverhandler für den Kosovo, Martti Ahtisaari, habe seinen Vorschlag für den künftigen völkerrechtlichen Status der südserbischen Provinz allen Mitgliedern der Kosovo-Kontaktgruppe zugestellt. Dies berichtete am Freitag die serbische Tageszeitung "Glas javnosti". Russland sei mit den Lösungsideen unzufrieden und reklamiere eine Reihe von Korrekturen, schrieb das Blatt unter Berufung auf Diplomatenkreise.


    Mehr zum ThemaWien
    Jeder Bezirk hat seine Stadtgeschichten
    bezahlte Einschaltung
    Die Mitglieder der Kontaktgruppe sind neben Russland die USA, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Italien. Moskau ist das einzige Mitglied der Kontaktgruppe, dass sich explizit gegen eine Unabhängigkeit des Kosovo ausgesprochen hat und somit den Standpunkt Belgrads unterstützt. Ahtisaari will seine Lösungsvorschläge Belgrad und Pristina gleich nach der am 21. Jänner stattfindenden serbischen Parlamentswahl präsentieren. Es wird kolportiert, dass der Vorschlag dann im März auch vor den UNO-Sicherheitsrat kommen soll.

    Hoffnungen der Belgrader Führung, dass der Vorschlag Ahtisaaris als Grundlage für weitere direkte Gespräche mit den Kosovo-Albanern dienen könnte, scheinen eher unrealistisch zu sein. Wahrscheinlicher ist wohl, dass Russland mit seinem Standpunkt die Korrektur einzelner Punkte bewirken kann. Diese Ansicht hat sich mittlerweile auch bei einzelnen regierungsnahen Analytikern in Serbien breit gemacht.

    Die seit Kriegsende 1999 von der UNO verwaltete südserbische Provinz Kosovo wartet auf die Klärung ihres künftigen völkerrechtlichen Status. Bei Verhandlungen zwischen Prishtina und Belgrad in diesem Jahr in Wien gab es keine Annäherung. Die Führer der albanischen Mehrheitsbevölkerung beharren auf der Unabhängigkeit. Belgrad will dies verhindern und bietet eine weitgehende Autonomie. (APA)

  7. #1347

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Bestimmt steht da nichts gutes wenn Moskau schon einwände hat.^^ Vieleicht Unabhängigkeit n<ach erfüllung bestimmter Punkte.^^^^

  8. #1348

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    23.12.2006


    Der britische Botschafter in Serbien, Steven Wordsworth, hat in einem Interview für Blic seine Überzeugung zum Ausdruck gebracht, dass die nächste Regierung Serbiens eine Koalition der demokratischen Kräfte bilden wird. Er hat gesagt, dass wenn bei den Wahlen demokratische Kräfte siegen würden, dass das Problem der Zusammenarbeit Serbiens mit dem Tribunal in Den Haag gelöst wäre und dass man die Verhandlungen über Stabilisierung und Beitritt schnell beenden würde. Wenn davon die Rede ist, dass die Unabhängigkeit des Kosovo ein internationaler Präzedenzfall werden könnte, der eine Lawine ähnlicher Konflikte nach sich ziehen würde, hat Wordsworth hervorgehoben, dass die Lage im Kosovo spezifisch und anderes ist als in vielen anderen Teilen der Welt. Er hat betont, dass es stimmt, dass man am meisten über die bedingte Unabhängigkeit des Kosovo spricht, aber dass man auch die Einzelheiten dieser Lösung berücksichtigen muss, wie die Minderheitenrechte, der Schutz der Klöster und andere Probleme geregelt wurden.

    http://www.radioyu.org/index.php3?language=German

  9. #1349

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    23.12.2006


    Der Leiter der UNO-Mission im Kosovo, Joachim Rücker, hat in einem Interview für Vecernje Novosti gesagt, dass er davon überzeugt sei, dass die Lösung für Kosovo rechtzeitig gefunden wird und dass die internationale Gemeinschaft volles Vertrauen in den UNO-Sondergesandten für Verhandlungen über Kosovo, Martti Ahtisaari, hat. „In der Regel gebe ich keine Kommentare zu dem zukünftigen Status des Kosovo, aber ich glaube, dass jeder, der die Prinzipien der Kontaktgruppe analysiert hat, weiß, dass die Lösung die Aufteilung des Kosovo nicht enthalten darf, dass es keine Anschließung an benachbarte Staaten geben kann und dass man auf die Lage vor 1999 nicht zurückkehren wird. Rücker hat gesagt, dass es eine immer stärkere Meinung gibt, dass es auch nach der Lösung des Status des Kosovo notwendig sein wird, dass die internationalen zivilen und militärische Kräfte im Kosovo bleiben, sowie Zivilbüros, die kleiner als das UNMIK-Büro sein und andere Zuständigkeiten haben werden, aber sie werden sich mit der Beaufsichtigung der Umsetzung der Lösung befassen.

    http://www.radioyu.org/index.php3?language=German

  10. #1350
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Bestimmt steht da nichts gutes wenn Moskau schon einwände hat.^^ Vieleicht Unabhängigkeit n<ach erfüllung bestimmter Punkte.^^^^
    guten morgen,

    die sumadinac rettungs - versuche sind gewagt und es treibt ihn immer weiter aufs offene meer.


    hätte ich die chance ihm den rettugs-ring zu reichen würd ich selbstverständlich machen.

    doch er sollte schon sich selber schützen wollen,dass heisst wenn er in not ist soll er es sagen.

Ähnliche Themen

  1. Kosovo NEWS
    Von Fushe Kosove im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:06
  2. Kosovo News
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:43
  3. Heute 2 Runde der Kosovo Statusverhandlungen begonnen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 13:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 17:45