BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 148 von 493 ErsteErste ... 4898138144145146147148149150151152158198248 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.471 bis 1.480 von 4929

Kosovo und die Statusverhandlungen NEWS

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.11.2005, 15:34 Uhr · 4.928 Antworten · 156.218 Aufrufe

  1. #1471
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von TigerS
    Gangos

    denn werd ich mir meken der ist gut
    Pass bloß auf Alter, vielleicht hat Lepoto ein Copyright auf dieses Wort. 8)

  2. #1472

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von Lepoto
    Zitat Zitat von FReitag
    "Gerechtigkeit für Slobodan Milosevic"



    Ihr seid schon krass primitive Waldmenschen.


    Scheisse was komst als nächstes

    "Gerechtigkeit für Adolf"



    PPFUIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII!!!!!!!!


    ab in den Müll mit diesem fascho lepoto!!!
    ich habe den link reinkopiert und nicht geschrieben.
    wieso sagst du IHR und nicht DU?

    Du hast den LInk als Representant deiner Meinung reingepostet, wüsstest du wirklich wer Milosevic war hättest du nich mal diese Seite geffnet.

    du bist ein lustiger bursche. wirfst mir faschismus vor und verhälst dich eben wie einer. 8)

    ICh habe nicht bemerkt dass ich einen Menschen unter Rassen aufteile, wenn ich das irgendwann tue dan geb ich mir selber die Kugel.


    ps: ihr wart adolfs gangos, schon vergessen?

    Wir warens nicht, Ihr wollt uns so darstellen, laut geschichtsbücher und allen anderen Berichten und berichten aus meiner Familie war das eine kleine Einheit die nicht representativ für die Albaner waren, die mehr wegen den Serben zu der SS einstiegen als wegen den Nazis.

    Die Mehrheit der Albaner kämpften bei den Partisanen wie mein Grossvater der einige dieser SS leute umgebracht hatte... :?


    Und noch dau giebt es unzählige Berichte wie Albaner Juden das leben gerettet hatten....unzählige Berichte!!

    sonst noch ein Thema aus der Site Gerechtigkeit für Slobo?

  3. #1473
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von TigerS
    Gangos

    denn werd ich mir meken der ist gut
    Pass bloß auf Alter, vielleicht hat Lepoto ein Copyright auf dieses Wort. 8)
    ma hoff mo mal net

  4. #1474
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von TigerS
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von TigerS
    Gangos

    denn werd ich mir meken der ist gut
    Pass bloß auf Alter, vielleicht hat Lepoto ein Copyright auf dieses Wort. 8)
    ma hoff mo mal net
    nee, zum gebrauch freigegeben 8)

  5. #1475
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von Lepoto
    Zitat Zitat von FReitag
    "Gerechtigkeit für Slobodan Milosevic"



    Ihr seid schon krass primitive Waldmenschen.


    Scheisse was komst als nächstes

    "Gerechtigkeit für Adolf"



    PPFUIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII!!!!!!!!


    ab in den Müll mit diesem fascho lepoto!!!
    ich habe den link reinkopiert und nicht geschrieben.
    wieso sagst du IHR und nicht DU?

    Du hast den LInk als Representant deiner Meinung reingepostet, wüsstest du wirklich wer Milosevic war hättest du nich mal diese Seite geffnet.

    du bist ein lustiger bursche. wirfst mir faschismus vor und verhälst dich eben wie einer. 8)

    ICh habe nicht bemerkt dass ich einen Menschen unter Rassen aufteile, wenn ich das irgendwann tue dan geb ich mir selber die Kugel.


    ps: ihr wart adolfs gangos, schon vergessen?

    Wir warens nicht, Ihr wollt uns so darstellen, laut geschichtsbücher und allen anderen Berichten und berichten aus meiner Familie war das eine kleine Einheit die nicht representativ für die Albaner waren, die mehr wegen den Serben zu der SS einstiegen als wegen den Nazis.

    Die Mehrheit der Albaner kämpften bei den Partisanen wie mein Grossvater der einige dieser SS leute umgebracht hatte... :?


    Und noch dau giebt es unzählige Berichte wie Albaner Juden das leben gerettet hatten....unzählige Berichte!!

    sonst noch ein Thema aus der Site Gerechtigkeit für Slobo?
    ach hast du nicht?
    dann lies doch mal deine aussage mit dem IHR bezeichnest du wohl kaum mich persönlich, oder? (brauchst dir deswegen aber nicht die kugel zu geben, und wenn schon, dann denk an deine mutter. tu's draussen - wegen der sauerei)

    die ss-skanderbeg division ist keine erfindung von serben sondern seht in deutschen geschichtsbüchern drin.
    http://de.wikipedia.org/wiki/21._Waffen-Gebirgs-Division_der_SS_%E2%80%9ESkanderbeg%E2%80%9C_(alba nische_Nr._1)
    (serbische propaganda, gell?)

    familienerklärungen sind immer toll - so gut zu belegen!

    es ging einzig allein um den teil aus milosevic's rede.
    du liest also nicht mal meinungen, komentare, reden von anderen und willst dann bescheid wissen, was?
    du kopierst dann allerdings den teil heraus der dir passt, verfälschst den zusammenhang und sprichst dann von wahrheit.

    als dämlich habe ich dich bisher nicht betrachtet....

  6. #1476
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Kosovo auf Weg zum eigenen Staat

    VON WIELAND SCHNEIDER UND NORBERT RIEF (Die Presse) 04.01.2007

    DIPLOMATIE. Im Schlussdokument der UN-Verhandler soll eine "überwachte Unabhängigkeit" der Albaner-Provinz vorgeschlagen werden. Doch Moskau bremst.

    WIEN/WASHINGTON. Der Zeitpunkt der Entscheidung rückt immer näher. Anfang kommenden Monats werden die UN-Sondervermittler Martti Ahtisaari und Albert Rohan nach Belgrad und Pristina reisen, um ein umfangreiches Papier zur Zukunft des Kosovo vorzulegen. Noch wird an Details gefeilt, doch eines zeichnet sich immer deutlicher ab: In dem Dokument soll eine "überwachte Unabhängigkeit" für den Kosovo vorgeschlagen werden. Das erfuhr "Die Presse" am Mittwoch aus diplomatischen Kreisen in Wien.

    Serbien wehrt sich mit Moskaus Hilfe hartnäckig gegen eine Unabhängigkeit des Kosovo. Beobachter waren deshalb davon ausgegangen, ein Hinweis auf den künftigen Status der Provinz könnte in den UN-Vorschlägen zunächst ausgespart bleiben. Doch vor allem die EU-Staaten drängen auf klare Verhältnisse. "Die EU soll die neue internationale Mission im Kosovo leiten. Sie will sich darauf nur einlassen, wenn es klare Vorgaben gibt", meint ein westlicher Diplomat zur "Presse".

    Der Hauptteil des Papiers von Ahtisaari und Rohan beinhaltet Bestimmungen zum Schutz der serbischen Volksgruppe im Kosovo. Darüber war in mehreren Gesprächsrunden in Wien mit Serben und Albanern verhandelt worden. Dazu kommen Richtlinien zu Kompetenzen und Beschaffenheit der künftigen internationalen Überwachungsmission im Kosovo. Diese soll den neuen Institutionen des Kosovo über die Schulter schauen und sicherstellen, dass alle vereinbarten Maßnahmen auch wirklich umgesetzt werden.

    Am 26. Jänner werden Ahtisaari und Rohan ihren Vorschlag in Wien mit den Vertretern der Balkan-Kontaktgruppe absprechen, der die USA, Russland, Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Italien angehören. Einen Tag später wollen sie dem UN-Generalsekretär in New York Bericht erstatten. Danach wird das Papier Serben und Albanern vorgelegt. Im März soll der UN-Sicherheitsrat die Lösung absegnen. Doch hier dürfte es sich noch spießen. Russland, Vetomacht im Sicherheitsrat, hat bereits angekündigt, eine Unabhängigkeit des Kosovo erst dann zu akzeptieren, wenn dies auch Belgrad tut. Doch noch wehrt sich Serbien beharrlich.

    Er hoffe, dass Russland die Kosovo-Frage "im Interesse eines stabilen Balkans" sieht, meint dazu Dan Fried, zuständiger Europa-Staatssekretär im US-Außenamt, auf Anfrage der "Presse". Hinter den Kulissen scheinen sich die USA aber auf alle Eventualitäten einzustellen: "Wir müssen uns Alternativen überlegen, falls es keine Lösung innerhalb der UNO gibt. Und danach sieht es aus", erklärt ein hoher Beamter des State Departments der "Presse". Möglicherweise müsse man eine Lösung innerhalb eines "anderen internationalen Gremiums" suchen.



    http://www.diepresse.com/Artikel.asp...rt=a&id=608904

  7. #1477

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080

    Kosovo auf Weg zum eigenen Staat

    DIPLOMATIE. Im Schlussdokument der UN-Verhandler soll eine "überwachte Unabhängigkeit" der Albaner-Provinz vorgeschlagen werden. Doch Moskau bremst.


    WIEN/WASHINGTON. Der Zeitpunkt der Entscheidung rückt immer näher. Anfang kommenden Monats werden die UN-Sondervermittler Martti Ahtisaari und Albert Rohan nach Belgrad und Pristina reisen, um ein umfangreiches Papier zur Zukunft des Kosovo vorzulegen. Noch wird an Details gefeilt, doch eines zeichnet sich immer deutlicher ab: In dem Dokument soll eine "überwachte Unabhängigkeit" für den Kosovo vorgeschlagen werden. Das erfuhr "Die Presse" am Mittwoch aus diplomatischen Kreisen in Wien.



    Serbien wehrt sich mit Moskaus Hilfe hartnäckig gegen eine Unabhängigkeit des Kosovo. Beobachter waren deshalb davon ausgegangen, ein Hinweis auf den künftigen Status der Provinz könnte in den UN-Vorschlägen zunächst ausgespart bleiben. Doch vor allem die EU-Staaten drängen auf klare Verhältnisse. "Die EU soll die neue internationale Mission im Kosovo leiten. Sie will sich darauf nur einlassen, wenn es klare Vorgaben gibt", meint ein westlicher Diplomat zur "Presse".


    Der Hauptteil des Papiers von Ahtisaari und Rohan beinhaltet Bestimmungen zum Schutz der serbischen Volksgruppe im Kosovo. Darüber war in mehreren Gesprächsrunden in Wien mit Serben und Albanern verhandelt worden. Dazu kommen Richtlinien zu Kompetenzen und Beschaffenheit der künftigen internationalen Überwachungsmission im Kosovo. Diese soll den neuen Institutionen des Kosovo über die Schulter schauen und sicherstellen, dass alle vereinbarten Maßnahmen auch wirklich umgesetzt werden.


    Am 26. Jänner werden Ahtisaari und Rohan ihren Vorschlag in Wien mit den Vertretern der Balkan-Kontaktgruppe absprechen, der die USA, Russland, Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Italien angehören. Einen Tag später wollen sie dem UN-Generalsekretär in New York Bericht erstatten. Danach wird das Papier Serben und Albanern vorgelegt. Im März soll der UN-Sicherheitsrat die Lösung absegnen. Doch hier dürfte es sich noch spießen. Russland, Vetomacht im Sicherheitsrat, hat bereits angekündigt, eine Unabhängigkeit des Kosovo erst dann zu akzeptieren, wenn dies auch Belgrad tut. Doch noch wehrt sich Serbien beharrlich.


    Er hoffe, dass Russland die Kosovo-Frage "im Interesse eines stabilen Balkans" sieht, meint dazu Dan Fried, zuständiger Europa-Staatssekretär im US-Außenamt, auf Anfrage der "Presse". Hinter den Kulissen scheinen sich die USA aber auf alle Eventualitäten einzustellen: "Wir müssen uns Alternativen überlegen, falls es keine Lösung innerhalb der UNO gibt. Und danach sieht es aus", erklärt ein hoher Beamter des State Departments der "Presse". Möglicherweise müsse man eine Lösung innerhalb eines "anderen internationalen Gremiums" suchen.


    Welche Vorstellungen es konkret dazu gebe, wollte der Diplomat allerdings nicht sagen, weil "derzeit alles offen ist".


    http://www.diepresse.com/Artikel.asp...rt=a&id=608904

  8. #1478
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    never ever ...

  9. #1479

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Das aller wichtigste ist dass der Kosova seine Grenzen bekommt, alles andere ist unwichtig, wenn man Grenzen hatt bestimmt man auch was darin geschieht und bestimmt vorallem selber wer auch reinkommen darf und was man dort tun und nicht tun darf.


    Alles andere dient nur der Formalität und der Show`s wegen..

  10. #1480
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    es gab hier mal einen möchtegern patrioten namens revolut ..doch dieser verschwand aus scham , aus scham davor , weil er dem ganzen BF versprochen hatte , dass ks im jahre 2006 unabhängig wird ...witz des jahres 2006 ...

    schade dass er nicht mehr da ist , sonst würde ich ihn drauf ansprechen ....naja ...

    biba

Ähnliche Themen

  1. Kosovo NEWS
    Von Fushe Kosove im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:06
  2. Kosovo News
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:43
  3. Heute 2 Runde der Kosovo Statusverhandlungen begonnen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 13:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 17:45