BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 149 von 493 ErsteErste ... 4999139145146147148149150151152153159199249 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.481 bis 1.490 von 4929

Kosovo und die Statusverhandlungen NEWS

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.11.2005, 15:34 Uhr · 4.928 Antworten · 156.633 Aufrufe

  1. #1481

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    KOSOVAAAAAAA REPUBLIKKKKKKKKKKKKKKK


    Weg von Serbiennn. Nie wieder Serbiennnnn, nie wiederrrr

  2. #1482
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Dosadni ste više!

    Man sollte alle Kosovothemen in einem Thread zusammenschmelzen!!!!!

  3. #1483

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Sie haben wohl Liebeskummer.


    Ich habe Respekt vor Ihnen, sie sind der erste Albaner der sich freiwillig als Schwul outet!!

  4. #1484
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    freitag ...was machst du am samstag ??

    vuk . zdvarno dosatno je to ....uvjek ista govna !!!!

    biba

  5. #1485

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von absolut-relativ
    hallo ...

    freitag ...was machst du am samstag ??

    vuk . zdvarno dosatno je to ....uvjek ista govna !!!!

    biba
    Tut mir Leid, ich bevorzuge weibliche Begleitung, versuchen sie es doch beim Herrn Kusho, ich glaube ihr würdet gut zusammenpassen.

  6. #1486

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    04.01.2007


    Kosovo auf Weg zum eigenen Staat

    VON WIELAND SCHNEIDER UND NORBERT RIEF (Die Presse) 04.01.2007

    DIPLOMATIE. Im Schlussdokument der UN-Verhandler soll eine "überwachte Unabhängigkeit" der Albaner-Provinz vorgeschlagen werden. Doch Moskau bremst.



    WIEN/WASHINGTON. Der Zeitpunkt der Entscheidung rückt immer näher. Anfang kommenden Monats werden die UN-Sondervermittler Martti Ahtisaari und Albert Rohan nach Belgrad und Pristina reisen, um ein umfangreiches Papier zur Zukunft des Kosovo vorzulegen. Noch wird an Details gefeilt, doch eines zeichnet sich immer deutlicher ab: In dem Dokument soll eine "überwachte Unabhängigkeit" für den Kosovo vorgeschlagen werden. Das erfuhr "Die Presse" am Mittwoch aus diplomatischen Kreisen in Wien.



    Serbien wehrt sich mit Moskaus Hilfe hartnäckig gegen eine Unabhängigkeit des Kosovo. Beobachter waren deshalb davon ausgegangen, ein Hinweis auf den künftigen Status der Provinz könnte in den UN-Vorschlägen zunächst ausgespart bleiben. Doch vor allem die EU-Staaten drängen auf klare Verhältnisse. "Die EU soll die neue internationale Mission im Kosovo leiten. Sie will sich darauf nur einlassen, wenn es klare Vorgaben gibt", meint ein westlicher Diplomat zur "Presse".


    Der Hauptteil des Papiers von Ahtisaari und Rohan beinhaltet Bestimmungen zum Schutz der serbischen Volksgruppe im Kosovo. Darüber war in mehreren Gesprächsrunden in Wien mit Serben und Albanern verhandelt worden. Dazu kommen Richtlinien zu Kompetenzen und Beschaffenheit der künftigen internationalen Überwachungsmission im Kosovo. Diese soll den neuen Institutionen des Kosovo über die Schulter schauen und sicherstellen, dass alle vereinbarten Maßnahmen auch wirklich umgesetzt werden.


    Am 26. Jänner werden Ahtisaari und Rohan ihren Vorschlag in Wien mit den Vertretern der Balkan-Kontaktgruppe absprechen, der die USA, Russland, Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Italien angehören. Einen Tag später wollen sie dem UN-Generalsekretär in New York Bericht erstatten. Danach wird das Papier Serben und Albanern vorgelegt. Im März soll der UN-Sicherheitsrat die Lösung absegnen. Doch hier dürfte es sich noch spießen. Russland, Vetomacht im Sicherheitsrat, hat bereits angekündigt, eine Unabhängigkeit des Kosovo erst dann zu akzeptieren, wenn dies auch Belgrad tut. Doch noch wehrt sich Serbien beharrlich.


    Er hoffe, dass Russland die Kosovo-Frage "im Interesse eines stabilen Balkans" sieht, meint dazu Dan Fried, zuständiger Europa-Staatssekretär im US-Außenamt, auf Anfrage der "Presse". Hinter den Kulissen scheinen sich die USA aber auf alle Eventualitäten einzustellen: "Wir müssen uns Alternativen überlegen, falls es keine Lösung innerhalb der UNO gibt. Und danach sieht es aus", erklärt ein hoher Beamter des State Departments der "Presse". Möglicherweise müsse man eine Lösung innerhalb eines "anderen internationalen Gremiums" suchen.


    Welche Vorstellungen es konkret dazu gebe, wollte der Diplomat allerdings nicht sagen, weil "derzeit alles offen ist".

    http://www.diepresse.com/Artikel.asp...rt=a&id=608904

  7. #1487
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von absolut-relativ
    vuk . zdvarno dosatno je to ....uvjek ista govna !!!!

    biba
    Baš si upravu!

    samo KOSOVO KOSOVO KOSOVO KOSOVO KOSOVO KOSOVO KOSOVO KOSOVO...

  8. #1488
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    PRESE: AHTISARI ĆE PREDLOŽITI 'NADGLEDANU NEZAVISNOST'; DURLO: PREDLOG U ZAVRŠNOJ FAZI
    Specijalni izaslanik UN Marti Ahtisari predložiće 'nadgledanu nezavisnost' Kosova u svom planu za rešenje budućeg statusa pokrajine, koji će početkom sledećeg meseca predstaviti Beogradu i Prištini, tvrdi bečki list 'Prese' pozivajući se na neimenovane zapadne diplomatske izvore u Beču.....usw...QUELLE RTS


    Pregovori i posle predloga"Beograd -- Leon Kojen smatra da će pregovori Beograda i Prištine biti nastavljeni i nakon predloga rešenja koje će izneti Marti Ahtisari.QUELLE B92

  9. #1489

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Grobar
    PRESE: AHTISARI ĆE PREDLOŽITI 'NADGLEDANU NEZAVISNOST'; DURLO: PREDLOG U ZAVRŠNOJ FAZI
    Specijalni izaslanik UN Marti Ahtisari predložiće 'nadgledanu nezavisnost' Kosova u svom planu za rešenje budućeg statusa pokrajine, koji će početkom sledećeg meseca predstaviti Beogradu i Prištini, tvrdi bečki list 'Prese' pozivajući se na neimenovane zapadne diplomatske izvore u Beču.....usw...QUELLE RTS


    Pregovori i posle predloga"Beograd -- Leon Kojen smatra da će pregovori Beograda i Prištine biti nastavljeni i nakon predloga rešenja koje će izneti Marti Ahtisari.QUELLE B92
    Könntest du bitte eine kurze Übersetzung in deutsch bringen?

  10. #1490
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Quelle 1: Ahtisaari wird ueberwachte Unabhaengigkeit vorschlagen.
    Quelle 2: Es wird nach Ahtisaaris Vorschlag weiterverhandelt...

Ähnliche Themen

  1. Kosovo NEWS
    Von Fushe Kosove im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:06
  2. Kosovo News
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:43
  3. Heute 2 Runde der Kosovo Statusverhandlungen begonnen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 13:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 17:45