BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 205 von 493 ErsteErste ... 105155195201202203204205206207208209215255305 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.041 bis 2.050 von 4929

Kosovo und die Statusverhandlungen NEWS

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.11.2005, 15:34 Uhr · 4.928 Antworten · 156.534 Aufrufe

  1. #2041
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Revolut
    Was bringt eigentlich das Spiel auf Zeit für die Serben?
    Na jetzt ham alle gemeinsam(im kollektiv) solange gewartet....da moechte man nich das es einfach so vorbei ist...

  2. #2042
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Auf deutsch gesagt: Alles beim Alten.

  3. #2043
    jugo-jebe-dugo
    10.02.2007

    Alles außer UN-Sitz und Armee"

    Chefberater von Premier Kostunica, Vladeta Jankovic, glaubt im STANDARD-Interview nicht, dass der UN-Sicherheitsrat einer Unabhängigkeit des Kosovo zustimmen wird

    Standard: Hat Premier Vojislav Kostunica den Kosovo-Plan des UN-Verhandlers Martti Ahtisaari ganz zurückgewiesen?

    Jankovic: Das hat er, weil dieser im Wesentlichen die staatliche Unabhängigkeit des Kosovo vorsieht - angefangen von den Staatssymbolen, über eigene Streitkräfte, bis zu einem Sitz in der UNO. Da es sich aber nur um einen Entwurf handelt, werden wir den Verhandlungsprozess nicht verlassen. Serbien wird zu allen diplomatischen, politischen und gesetzlichen Mitteln greifen, um seine territoriale Integrität zu verteidigen.

    Standard: Was könnte denn Serbien tun, wenn der Kosovo doch unabhängig wird?

    Jankovic: Das wäre eine grobe Verletzung der UN-Charta und der noch gültigen UN-Resolution 1244, die den Kosovo als einen Bestandteil Serbiens vorsieht. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass der UN-Sicherheitsrat einer Unabhängigkeit zustimmt. Russland und China unterstützen eine Lösung, der sowohl Belgrad als auch Prishtina zustimmen.

    Standard: Ja, aber wenn der Kosovo von einzelnen Staaten oder der EU anerkannt wird, hat Serbien dann einen Plan B?

    Jankovic: Sollte es tatsächlich dazu kommen, gibt es eine Reihe diplomatischer Schritte, die man tun kann, dazu gehört auch die Natur der bilateralen Beziehungen mit einzelnen Staaten zu hinterfragen.Das könnte die Reduzierung politischer, wirtschaftlicher oder kultureller Beziehungen mit jenen Staaten zur Folge haben, die auf so drastische Weise elementare internationale Normen verletzen.

    Standard: Was wäre für Serbien ein akzeptables Minimum in der Kosovo-Frage?

    Jankovic: Wir bestehen nur darauf, dass die vorhandenen Grenzen unbestritten bleiben. Was den Grad der Autonomie für den Kosovo angeht, sind wir zu maximalen Kompromissen bereit. Die Albaner hätten die absolute Macht. Das wären praktisch zwei Systeme in einem Staat.

    Kurz gesagt, wir würden alles, außer einem UNO-Sitz und eigenen Streitkräften akzeptieren. Wir wären sogar bereit, eine solche Lösung zeitlich zu beschränken. Sollte es nicht funktionieren, kann man jederzeit wieder verhandeln. Natürlich wäre eine internationale Präsenz erforderlich.

    Standard: Bestehen Sie da nicht auf reiner Symbolik?

    Jankovic: Es geht um ein Prinzip. Indem wir unser Territorium verteidigen, verteidigen wir die internationale Rechtsordnung. Sollte die UN-Charta verletzt werden, würde das heißen, dass man auf das Prinzip der Selbstbestimmung zurückgreift. Als Präzedenzfall würde das Voraussetzungen dafür schaffen, dass jede ethnische Gruppe, die die Mehrheit auf einem Teil des staatlichen Territoriums stellt, die Eigenstaatlichkeit fordern könnte.

    In der Region würde das einen Dominoeffekt auslösen. In Mazedonien würden Albaner eine Föderalisierung, in vier Gemeinden in Montenegro und im Presevo-Tal in Serbien einen Sonderstatus fordern. Wenn man die Prinzipien der UN-Charta im Namen einer kurzfristigen, trügerischen Stabilität verletzt, nur um Unruhen der Albaner im Kosovo zu vermeiden, muss man sich schon der möglichen Folgen im Klaren sein.

    Standard: Wurden Belgrad gewisse Zugeständnisse für eine Änderung der Haltung zum Kosovo angeboten?

    Jankovic: Jahrelang stellten Europa und die USA Serbien wirtschaftliche Prosperität und die EU-Mitgliedschaft in Aussicht, wenn es einen Teil seines Territoriums aufgibt. Ich befürchte, dass es sich da um ein tiefgreifendes Missverständnis handelt. Im Westen denkt man, dass man alles aushandeln kann und es ist nichts schlimmes dabei. Erst in letzter Zeit ist man zur Einsicht gekommen, dass es die serbischen Politiker ernst meinen, dass es für den Kosovo keine Kompensation geben, dass er nicht für etwas eingetauscht werden kann.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2762661

  4. #2044

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    warum bietet serbien uns keine lose föderation an, zwei unabhängige staaten, wie es mal zwischen serbien und montenegro war...

    zwei armeen, zwei systeme, zwei pässe, aber man wäre immer noch ein land.

    und wenn eine republik nicht will,dann könnte man austreten...

  5. #2045
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von drenicaku
    warum bietet serbien uns keine lose föderation an, zwei unabhängige staaten, wie es mal zwischen serbien und montenegro war...

    zwei armeen, zwei systeme, zwei pässe, aber man wäre immer noch ein land.

    und wenn eine republik nicht will,dann könnte man austreten...
    Wieso soll Serbien sich von seinem Eigentum trennen was immer Serbien gehört hat?

  6. #2046
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von drenicaku
    warum bietet serbien uns keine lose föderation an, zwei unabhängige staaten, wie es mal zwischen serbien und montenegro war...

    zwei armeen, zwei systeme, zwei pässe, aber man wäre immer noch ein land.

    und wenn eine republik nicht will,dann könnte man austreten...
    Würdet ihr da überhaupt mitmachen wollen?

  7. #2047

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von drenicaku
    warum bietet serbien uns keine lose föderation an, zwei unabhängige staaten, wie es mal zwischen serbien und montenegro war...

    zwei armeen, zwei systeme, zwei pässe, aber man wäre immer noch ein land.

    und wenn eine republik nicht will,dann könnte man austreten...
    Würdet ihr da überhaupt mitmachen wollen?
    Zuerst mal muss ein Vertrauen von euch geschaft werden, und der erste Schritt wäre eine Enstchuldigung an den Albanern.

    Da diese ENtschuldgung nie kommen wird wird auch nie ein zusammenleben mit euch nicht möglich sein.

    Alleine schon deswegen weil in eurer Regierung keine liberalen kräfte vorhanden sind, also diese kräfte die Minderheit darstellen.

    Serbien ist immernoch dort wo es 1980/1990/1995 war...und dass weist du sogut wie ich.

    Wenn nicht mal Schwulle friedlich demonstrieren können, wie klönnt ihr dan behauten dass Menschen bei euch normal in demokratie leben können?

    Alle die nicht serben sind und prochauvinistisch sind, sind Bürger 2ter Klasse, ob schwule, Albaner oder Serben die die wahrheit sagen... in euren Augen verdienen wir keine Rechte.

    Sogar in der Verfassung steht dass, die Minderheitenrechte habt ihr abgeschaft. bzw. weniger Rechte der Minderheiten...


    Ein zusammenleben mit Serbien ist derzeit einfach nicht möglich, weil ihr nicht mal selbst zusammen leben könnt


    fuck C-C-C-C, C-C-C-C herrscht nur wer für Gewalt ist, fr Tod, Für unterdrückung, für Terror, für Nazi

  8. #2048
    Gast829627
    Zitat Zitat von drenicaku
    warum bietet serbien uns keine lose föderation an, zwei unabhängige staaten, wie es mal zwischen serbien und montenegro war...

    zwei armeen, zwei systeme, zwei pässe, aber man wäre immer noch ein land.

    und wenn eine republik nicht will,dann könnte man austreten...



    damit ihr dann wie montenegro austrettet.....kurz nen monat und dann heisst es tshuss und finger in den po


    icxh bin für ne unabhängikeit aber eine als serbisch-albansicher staat mit beiden symbolen und einer gemeinsamen hymne und armee......in nem bündniss zwischen albanien und serbien...damit diese land ein bindeglied in der beziehung zwischen den staaten wird......damit es endlich das wird was es verdient hat zu werden weil es dafür jede menge blut hergab in allen lagern...ein land des friedens und der freundschaft....

  9. #2049

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von drenicaku
    warum bietet serbien uns keine lose föderation an, zwei unabhängige staaten, wie es mal zwischen serbien und montenegro war...

    zwei armeen, zwei systeme, zwei pässe, aber man wäre immer noch ein land.

    und wenn eine republik nicht will,dann könnte man austreten...



    damit ihr dann wie montenegro austrettet.....kurz nen monat und dann heisst es tshuss und finger in den po


    icxh bin für ne unabhängikeit aber eine als serbisch-albansicher staat mit beiden symbolen und einer gemeinsamen hymne und armee......in nem bündniss zwischen albanien und serbien...damit diese land ein bindeglied in der beziehung zwischen den staaten wird......damit es endlich das wird was es verdient hat zu werden weil es dafür jede menge blut hergab in allen lagern...ein land des friedens und der freundschaft....
    Sorry aber das sind nationalistische Träume...

    Warum hatt eure Fahne keine ungarische.albaniscehn Symbole,???


    Wenn ihr selbst dass nicht wollt dan verlangt es nicht von anderen...

  10. #2050
    Gast829627
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von drenicaku
    warum bietet serbien uns keine lose föderation an, zwei unabhängige staaten, wie es mal zwischen serbien und montenegro war...

    zwei armeen, zwei systeme, zwei pässe, aber man wäre immer noch ein land.

    und wenn eine republik nicht will,dann könnte man austreten...



    damit ihr dann wie montenegro austrettet.....kurz nen monat und dann heisst es tshuss und finger in den po


    icxh bin für ne unabhängikeit aber eine als serbisch-albansicher staat mit beiden symbolen und einer gemeinsamen hymne und armee......in nem bündniss zwischen albanien und serbien...damit diese land ein bindeglied in der beziehung zwischen den staaten wird......damit es endlich das wird was es verdient hat zu werden weil es dafür jede menge blut hergab in allen lagern...ein land des friedens und der freundschaft....
    Sorry aber das sind nationalistische Träume...

    Warum hatt eure Fahne keine ungarische.albaniscehn Symbole,???


    Wenn ihr selbst dass nicht wollt dan verlangt es nicht von anderen...
    boah alda halts maul.....wiso habt ihr in albanien nicht griechen symbole

    wir reden hier über kosovo und solang du nicht kapierst das du nix zu melden hast ..brauchen wir nicht weiter zu disskutieren....

Ähnliche Themen

  1. Kosovo NEWS
    Von Fushe Kosove im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:06
  2. Kosovo News
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:43
  3. Heute 2 Runde der Kosovo Statusverhandlungen begonnen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 13:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 17:45