BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 260 von 493 ErsteErste ... 160210250256257258259260261262263264270310360 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.591 bis 2.600 von 4929

Kosovo und die Statusverhandlungen NEWS

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.11.2005, 15:34 Uhr · 4.928 Antworten · 156.268 Aufrufe

  1. #2591
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von Te-Town
    Yeah yeah, serbia like nokia.....
    Albania like Banania

    :?:

  2. #2592
    Popeye
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von Te-Town
    Yeah yeah, serbia like nokia.....
    Albania like Banania
    dieser cro kacke regt mich so auf ey nur am spammen

  3. #2593
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Differenzen in EU zu Ahtisaaris Unabhängigkeitsplan für den Kosovo
    Diplomat: "Unterschiedliche Ansätze" zu Zeitplan - Slowakei meldete Bedenken an


    Bremen - In der EU gibt es unter den 27 Mitgliedstaaten Differenzen zu dem Unabhängigkeitsplan des UNO-Sonderbeauftragten Martti Ahtisaari für den Kosovo. "Einige Mitgliedstaaten scheinen kleinere abweichende Positionen zu haben", sagte ein EU-Diplomat am Freitag beim EU-Außenministertreffen in Bremen................


    ..............Der slowenische Außenminister Dimitrij Rupel hatte bereits vor Beginn des Treffens erklärt, sein Land bevorzuge eine Lösung, die sowohl von den Serben als auch den Albanern, die im Kosovo die Bevölkerungsmehrheit stellen, akzeptiert würde. "Wir wollen mit dem Ahtisaari-Plan weiter machen, aber wir wollen niemanden unglücklich machen - unglücklich ist sogar noch ein zu weiches Wort. Es gibt da einige ernsthafte Probleme", sagte Rupel.
    Quelle Standard

    EU ohne gemeinsame Haltung zu Kosovo

    Bremen. SDA/DPA/baz. Die EU ist über den künftigen Status der südserbischen Krisenprovinz Kosovo zerstritten. Kurz vor den entscheidenden Beratungen des UNO-Sicherheitsrates fanden die EU- Aussenminister am Freitag in Bremen keine gemeinsame Linie.
    Quelle Basler

    Kosovo-Status: Russlands Vorschlag für Balkan-Mission findet Unterstützung

    UNO / NEW YORK, 30. März (RIA Novosti). Mehrere Mitglieder des UN-Sicherheitsrats unterstützen den Vorschlag Russlands, eine Mission nach Pristina und Belgrad zu entsenden, bevor eine endgültige Entscheidung über den Kosovo-Status getroffen wird.

    Das sagte Dumisani Kumalo, Vorsitzender des UN-Sicherheitsrats, am Donnerstag.

    "Viele Mitglieder des UN-Sicherheitsrats finden Russlands Vorschlag überaus nützlich", sagte er.

    Russland hatte am Dienstag vorgeschlagen, eine Mission des Sicherheitsrats nach Belgrad und Pristina zu entsenden, um die reale Situation vor Ort zu klären und einen Kompromiss zwischen Serben und Albanern zu finden.
    Quelle RIA

    Bremen: Tobias Pflueger verhindert Handstreich der EU in der Kosovo-Frage

    [Laut einem Artikel in der Jungen Welt vom 31.3.07 verhinderte Tobias Pflüger durch Einfügung der völkerrechtlichen Klausel eine handstreichartige Loslösung des Kosovo von Serbien ohne einverständliche Einigung beider Länder. Wir bringen Pfluegers eigene Erklärung zu dem Sachverhalt im Wortlaut.red.]
    Quelle Stattweb(?????)

    EU will in Kosovo-Frage geschlossen auftreten

    Bremen. AP/baz. Die EU will im Ringen um den künftigen Status der serbischen Provinz Kosovo im UN-Sicherheitsrat geschlossen auftreten. Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier sagte nach den Beratungen der EU-Aussenminister am Freitag in Bremen, der Plan des UN-Sonderbeauftragten Martti Ahtisaari für eine überwachte Unabhängigkeit des Kosovos sei weiter die Basis für die Haltung der EU. Die Möglichkeit, dass die EU sich in der Frage entzweien lasse, wies er zurück.

    Steinmeier erkennt keine Differenzen

    «Ich erkenne nicht, dass der Beitrag Europas für die Statusbestimmung in irgendeiner Weise gefährdet ist», sagte Ratspräsident Steinmeier. Er sehe nicht, warum sich die europäischen Staaten in dieser Frage auseinander dividieren lassen sollten.

    Demgegenüber berichtete der slowenische Aussenminister Dimitri Rupel: «Es gibt immer noch einige Zweifel» daran, dem Kosovo eine international überwachte Unabhängigkeit zuzugestehen. Bedenken gegen den Plan Ahtisaaris hegen neben Slowenien unter anderen auch die Slowakei, Griechenland, Zypern und Spanien.
    Quelle Basler

  4. #2594

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    258

    EU will Kosovo von Serbien abtrennen

    Das EU-Parlament hat sich gestern mit großer Mehrheit für eine "durch die internationale Gemeinschaft überwachte Souveränität" der südserbischen Provinz Kosovo ausgesprochen. Heute beraten darüber die EU-Außenminister in Bremen. Der Vertreter der Konservativen im EU-Parlament, Bernd Posselt, will, dass die Verantwortung "internationaler Präsenz" im Kosovo der EU übertragen wird. Der Kosovo ist seit dem Überfall der NATO im Jahr 1999 ein "UN-Protektorat" und würde mit der Abtrennung von Serbien faktisch von der EU beherrscht.


    http://www.rf-news.de/rfnews/aktuell...007-03-30.1718

  5. #2595

    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    857
    den thread gibts schon

  6. #2596

    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    373
    Zitat Zitat von MiloTheHero
    den thread gibts schon

    och lass ihn doch vllt hätt ers irwann gemerkt ^^

  7. #2597
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    SLOVAČKA REZOLUCIJA O KOSMETU ODBACUJE NEZAVISNOST KAO REŠENJE

    Slovačka će podržati buduću rezoluciju Saveta bezbednosti Ujedinjenih nacija o statusu Kosmeta jedino ako ona bude u skladu s deklaracijom o južnoj srpskoj pokrajini koju je slovački parlament usvojio u sredu, izjavio je danas premijer Robert Fico i istakao da je deklaracija slovačkog parlamenta izbalansirana.

    Deklaracija, koju je pre četiri dana usvojio slovački parlament, jeste izbalansirana. Potpuna i neograničena nezavisnost Kosmeta nije dobro rešenje, ona bi mogla da dovede do drugih tragedija i tenzija u regionu, rekao je Fico.

    Kako je navela slovačka agencija, deklaracija podrazumeva da je neophodno uzeti u obzir i stav Srbije, dati više prostora razgovorima Beograda i Prištine i razmotriti predlog Srbije, koja je Kosmetu ponudila nadstandardnu autonomiju.
    Quelle RTS

    Auch die Slowakei will scheinbar den Preis noch hoeher treiben
    ansonsten moechten die anscheinend die position Serbiens bei den
    Verhandlungen staerken.
    So hat es denn wohl das Slowakische Parlament beschlossen....

  8. #2598
    Avatar von cizero

    Registriert seit
    29.11.2006
    Beiträge
    144
    Zitat Zitat von Grobar
    SLOVAČKA REZOLUCIJA O KOSMETU ODBACUJE NEZAVISNOST KAO REŠENJE

    Slovačka će podržati buduću rezoluciju Saveta bezbednosti Ujedinjenih nacija o statusu Kosmeta jedino ako ona bude u skladu s deklaracijom o južnoj srpskoj pokrajini koju je slovački parlament usvojio u sredu, izjavio je danas premijer Robert Fico i istakao da je deklaracija slovačkog parlamenta izbalansirana.

    Deklaracija, koju je pre četiri dana usvojio slovački parlament, jeste izbalansirana. Potpuna i neograničena nezavisnost Kosmeta nije dobro rešenje, ona bi mogla da dovede do drugih tragedija i tenzija u regionu, rekao je Fico.

    Kako je navela slovačka agencija, deklaracija podrazumeva da je neophodno uzeti u obzir i stav Srbije, dati više prostora razgovorima Beograda i Prištine i razmotriti predlog Srbije, koja je Kosmetu ponudila nadstandardnu autonomiju.
    Quelle RTS

    Auch die Slowakei will scheinbar den Preis noch hoeher treiben
    ansonsten moechten die anscheinend die position Serbiens bei den
    Verhandlungen staerken.
    So hat es denn wohl das Slowakische Parlament beschlossen....
    boooaahh slowakei in richtg wichtiger staat der auch viel inder welt zu sagen hat
    mikronesien ist auch gegen die unabhängikeit von kosovo aber wayne jjuckts

  9. #2599

    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    373
    Zitat Zitat von cizero
    Zitat Zitat von Grobar
    SLOVAČKA REZOLUCIJA O KOSMETU ODBACUJE NEZAVISNOST KAO REŠENJE

    Slovačka će podržati buduću rezoluciju Saveta bezbednosti Ujedinjenih nacija o statusu Kosmeta jedino ako ona bude u skladu s deklaracijom o južnoj srpskoj pokrajini koju je slovački parlament usvojio u sredu, izjavio je danas premijer Robert Fico i istakao da je deklaracija slovačkog parlamenta izbalansirana.

    Deklaracija, koju je pre četiri dana usvojio slovački parlament, jeste izbalansirana. Potpuna i neograničena nezavisnost Kosmeta nije dobro rešenje, ona bi mogla da dovede do drugih tragedija i tenzija u regionu, rekao je Fico.

    Kako je navela slovačka agencija, deklaracija podrazumeva da je neophodno uzeti u obzir i stav Srbije, dati više prostora razgovorima Beograda i Prištine i razmotriti predlog Srbije, koja je Kosmetu ponudila nadstandardnu autonomiju.
    Quelle RTS

    Auch die Slowakei will scheinbar den Preis noch hoeher treiben
    ansonsten moechten die anscheinend die position Serbiens bei den
    Verhandlungen staerken.
    So hat es denn wohl das Slowakische Parlament beschlossen....
    boooaahh slowakei in richtg wichtiger staat der auch viel inder welt zu sagen hat
    mikronesien ist auch gegen die unabhängikeit von kosovo aber wayne jjuckts
    wayne juckts das du hier was hinschreibst ?

  10. #2600

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    dich auf jeden fall! :wink:

Ähnliche Themen

  1. Kosovo NEWS
    Von Fushe Kosove im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:06
  2. Kosovo News
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:43
  3. Heute 2 Runde der Kosovo Statusverhandlungen begonnen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 13:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 17:45