BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 264 von 493 ErsteErste ... 164214254260261262263264265266267268274314364 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.631 bis 2.640 von 4929

Kosovo und die Statusverhandlungen NEWS

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.11.2005, 15:34 Uhr · 4.928 Antworten · 156.531 Aufrufe

  1. #2631

    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    373
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von nema_para
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von nema_para
    Zitat Zitat von Monte-Grobar
    Müsst ihr kleinen sipos ständig neuen Thread aufmachen, wenn ein verplanter typ für die unabhängigkeit is?

    sie brauchen aufmerksamkeit....


    KOSOVO JE SRPSKO I OSTACE !!!
    [flash width=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/92/Hans-Martin_Stier_Portrait.jpg/300px-Hans-Martin_Stier_Portrait.jpg height=250]http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/92/Hans-Martin_Stier_Portrait.jpg/300px-Hans-Martin_Stier_Portrait.jpg[/flash]
    wie sie sehen sehe ich nichts ^^ haha

    Das war ein BIld von dem hier!!!


    das ist deine wichsvorlage ^^ :wink:

  2. #2632
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    Zitat Zitat von Te-Town
    Zitat Zitat von Monte-Grobar
    Müsst ihr kleinen sipos ständig neuen Thread aufmachen, wenn ein verplanter typ für die unabhängigkeit is?

    und du nennst dich Moderator?? halt deine dreckige fresse man
    Sorry is aber so, es gibt ein Sammelthread, poste dort soviel du willst.

  3. #2633
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.089
    Zitat Zitat von Srb-ija
    Zitat Zitat von skenderbegi
    [
    _________________
    Bitte hör auf, ich kann diesen Schund nicht mehr lesen. Ich kann Dir eigentlich nichts vorwerfen, weil Du einfach ungebildet bist, aber ich kann Dich BITTEN - hör auf so einen Quatsch zu schreiben, denn das ist eine Ohrfeige für jeden normalen Serben!

    Nach oben


    skenderbegi
    Top-Poster




    Anmeldungsdatum: Sep 27, 2006
    Beiträge: 2005
    Wohnort: ZÜRI


    Verfasst am: Mo März 19, 2007 6:24 pm Titel:

    --------------------------------------------------------------------------------

    skenderbegi
    Top-Poster

    Anmeldungsdatum: Sep 27, 2006
    Beiträge: 1885
    Wohnort: ZÜRI


    Verfasst am: So März 18, 2007 10:28 am Titel:

    --------------------------------------------------------------------------------

    Mihalj Kertes (Archiv)
    17.03.2007 11:13

    Wichtigster Financier des Milosevic-Regimes in Serbien verhaftet
    BELGRAD - Mihalj Kertes, wichtigster Financier des Regimes unter dem früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic, ist verhaftet worden. Das berichtete die Zeitung "Novosti" in Belgrad.

    Dem 60-Jährigen wird von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, als damaliger Zollchef für die Verschiebung von umgerechnet hunderten Millionen Franken nach Zypern verantwortlich zu sein. Von dort seien grosse Teile des Geldes illegal in private Taschen von Milosevic, an dessen Günstlinge und seine Partei geflossen. Die seit sechs Jahren vorbereitete Anklage richtete sich ursprünglich auch gegen Milosevic, der im vergangenen Jahr im UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag einem Herzleiden erlegen war.

    Auch der mitangeklagte frühere Vizeregierungschef Jovan Zebic ist in dieser Woche gestorben. Zahlreiche weitere Spitzenpolitiker der Milosevic-Zeit sollen in den Fall verwickelt sein.

    Während der internationalen Isolierung Jugoslawiens sollen Kuriere das Geld säckeweise als Diplomatenpost nach Zypern geschafft haben. In dieser Zeit sollen auch einige der heute reichsten Männer Serbiens mit zwielichtigen Geschäften den Grundstock für ihren Aufstieg gelegt haben.

    sda

    skenderbegi
    Top-Poster




    Anmeldungsdatum: Sep 27, 2006
    Beiträge: 1885
    Wohnort: ZÜRI


    Verfasst am: So März 18, 2007 1:47 am Titel:

    --------------------------------------------------------------------------------

    im übrigen entstehen markt und handel nur dadurch das keine staatsgewalt regieren kann und entsprechend durchgreifen kann.
    es geht auch um die möglichkeiten in den jeweiligen staaten wie die struckturen funktionieren die ein solches unterfangen "dulden" bezw. sich gewisse stellen des staates die gunst der stunde nutzen sich zu bereichern spricht korruption....

    was uns zur folgerung übergehen lässt das mit der form der unterdrückung und menschenrechts- verletzungen sich gruppen bilden die die sich mit dem regiem arangieren und ihr treiben weiterfrönen können.....und welche die die aus ausweglosigkteit sich mit der illegalität anfreunden.....

    oder wie war das während dem krieg als das embargo gegen serbien bestand hatte in bezug auf öl und benzin ...????

    es wurde doch auch umgangen und durch zwielichtige-wege und gruppen geschmuggelt und vertrieben im wissen des staates wohl........

    oder sagt niemandem der zemun-clan was die gar ein eigenes fussball-team besitzen????!!!!

    und in bezug auf das umgehen der embargos die mafia-ähnlichen struckturen sich in serbien ausgebreitet haben siehe arkan ,sjeesel milos gold-verkäufe in der schweiz usw.

    was denkst du, dass nach dem krieg die die in illegalen geschäften beteiligt waren in pension gegangen sind?????

    Ihr seit der grösste Müll auf dem Balkan und was muss mann mit Müll machen?!? beseitigen!!!!!

    Und du mit deiner uck propaganda gehst mir langsam auf den Sack du stinker !!!!!!!!!

    Ihr werdet euch noch wundern

    na du tschetnik tut weh die wahrheit über dein vorbild was ????

    übrigens wieviele verwarnungen hast schon da eine nneue dazukommen wird....!!!

  4. #2634
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.089
    Busek: Kosovo "längst total separat"
    Kompromisslösung unmöglich - EU-Koordinator: Belgrad wäre den Problemen einer Wiedereingliederung gar nicht gewachsen
    Berlin - Für den EU-Sonderkoordinator des Südosteuropa-Stabilitätspakts, Altvizekanzler Erhard Busek, gibt es keinerlei Spielraum für weitere Kosovo-Verhandlungen. Die Standpunkte beider Seiten seien unversöhnlich, und es müsse jetzt deutlich gesagt werden, dass die UNO-verwaltete serbische Provinz mit albanischer Mehrheitsbevölkerung "längst total separat ist, Belgrad hat dort seit Jahren nichts zu sagen", unterstrich Busek am Dienstag im deutschen Inforadio RBB. Ginge die Provinz an Serbien zurück, wäre das "eine ungeheure Belastung", der Belgrad gar nicht gewachsen sei.

    Der von Belgrad vehement abgelehnte Plan des UNO-Sonderbeauftragten Martti Ahtisaari, der eine überwachte Eigenständigkeit vorsieht, sei das "Ergebnis von sehr langen Verhandlungen, es ist ja auch kein Kompromiss zwischen Belgrad und Pristina, sondern letztlich das Ergebnis der Erfahrungen, die Athisaari und sein Verhandlerteam gemacht haben", sagte Busek. Der UNO-Sicherheitsrat befasst sich am Dienstag in New York mit dem Kosovo-Problem. (APA)

  5. #2635
    Avatar von Srb-ija

    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    426
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von Srb-ija
    Zitat Zitat von skenderbegi
    [
    _________________
    Bitte hör auf, ich kann diesen Schund nicht mehr lesen. Ich kann Dir eigentlich nichts vorwerfen, weil Du einfach ungebildet bist, aber ich kann Dich BITTEN - hör auf so einen Quatsch zu schreiben, denn das ist eine Ohrfeige für jeden normalen Serben!

    Nach oben


    skenderbegi
    Top-Poster




    Anmeldungsdatum: Sep 27, 2006
    Beiträge: 2005
    Wohnort: ZÜRI


    Verfasst am: Mo März 19, 2007 6:24 pm Titel:

    --------------------------------------------------------------------------------

    skenderbegi
    Top-Poster

    Anmeldungsdatum: Sep 27, 2006
    Beiträge: 1885
    Wohnort: ZÜRI


    Verfasst am: So März 18, 2007 10:28 am Titel:

    --------------------------------------------------------------------------------

    Mihalj Kertes (Archiv)
    17.03.2007 11:13

    Wichtigster Financier des Milosevic-Regimes in Serbien verhaftet
    BELGRAD - Mihalj Kertes, wichtigster Financier des Regimes unter dem früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic, ist verhaftet worden. Das berichtete die Zeitung "Novosti" in Belgrad.

    Dem 60-Jährigen wird von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, als damaliger Zollchef für die Verschiebung von umgerechnet hunderten Millionen Franken nach Zypern verantwortlich zu sein. Von dort seien grosse Teile des Geldes illegal in private Taschen von Milosevic, an dessen Günstlinge und seine Partei geflossen. Die seit sechs Jahren vorbereitete Anklage richtete sich ursprünglich auch gegen Milosevic, der im vergangenen Jahr im UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag einem Herzleiden erlegen war.

    Auch der mitangeklagte frühere Vizeregierungschef Jovan Zebic ist in dieser Woche gestorben. Zahlreiche weitere Spitzenpolitiker der Milosevic-Zeit sollen in den Fall verwickelt sein.

    Während der internationalen Isolierung Jugoslawiens sollen Kuriere das Geld säckeweise als Diplomatenpost nach Zypern geschafft haben. In dieser Zeit sollen auch einige der heute reichsten Männer Serbiens mit zwielichtigen Geschäften den Grundstock für ihren Aufstieg gelegt haben.

    sda

    skenderbegi
    Top-Poster




    Anmeldungsdatum: Sep 27, 2006
    Beiträge: 1885
    Wohnort: ZÜRI


    Verfasst am: So März 18, 2007 1:47 am Titel:

    --------------------------------------------------------------------------------

    im übrigen entstehen markt und handel nur dadurch das keine staatsgewalt regieren kann und entsprechend durchgreifen kann.
    es geht auch um die möglichkeiten in den jeweiligen staaten wie die struckturen funktionieren die ein solches unterfangen "dulden" bezw. sich gewisse stellen des staates die gunst der stunde nutzen sich zu bereichern spricht korruption....

    was uns zur folgerung übergehen lässt das mit der form der unterdrückung und menschenrechts- verletzungen sich gruppen bilden die die sich mit dem regiem arangieren und ihr treiben weiterfrönen können.....und welche die die aus ausweglosigkteit sich mit der illegalität anfreunden.....

    oder wie war das während dem krieg als das embargo gegen serbien bestand hatte in bezug auf öl und benzin ...????

    es wurde doch auch umgangen und durch zwielichtige-wege und gruppen geschmuggelt und vertrieben im wissen des staates wohl........

    oder sagt niemandem der zemun-clan was die gar ein eigenes fussball-team besitzen????!!!!

    und in bezug auf das umgehen der embargos die mafia-ähnlichen struckturen sich in serbien ausgebreitet haben siehe arkan ,sjeesel milos gold-verkäufe in der schweiz usw.

    was denkst du, dass nach dem krieg die die in illegalen geschäften beteiligt waren in pension gegangen sind?????

    Ihr seit der grösste Müll auf dem Balkan und was muss mann mit Müll machen?!? beseitigen!!!!!

    Und du mit deiner uck propaganda gehst mir langsam auf den Sack du stinker !!!!!!!!!

    Ihr werdet euch noch wundern

    na du tschetnik tut weh die wahrheit über dein vorbild was ????

    übrigens wieviele verwarnungen hast schon da eine nneue dazukommen wird....!!!
    welche wahrheit? deine propaganda die du hier ständig verbreitest?!?

    hehehe die verwarnungen gehen mir am arsch vorbei du blödian!!!

  6. #2636
    Avatar von Srb-ija

    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    426

  7. #2637
    cro_Kralj_Zvonimir
    :arrow: Mülleimer!

  8. #2638
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von Srb-ija
    [Ihr seit der grösste Müll auf dem Balkan und was muss mann mit Müll machen?!? beseitigen!!!!!

    Und du mit deiner uck propaganda gehst mir langsam auf den Sack du stinker !!!!!!!!!

    Ihr werdet euch noch wundern
    müll bist du und nicht wir, beseitigen könnt ihr uns nicht denn wir tun es mit euch ( nur noch 100.000 serben in kosovo).bald gibt es sowieso keine serben mehr in kosovo. 8) über was sollen wir uns denn wundern ? wir würden uns nur wundern wenn serbien kosovo als unabhängigen staat anerkennt.

  9. #2639
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Kosovo-Problem: Europarat verfolgt Regelungsprozess
    BELGRAD, 04. April (RIA Novosti). Der Europarat wird seinen Verpflichtungen im Kosovo nachkommen, egal ob die Region den Status eines unabhängigen Staates erhalten oder Teil Serbiens bleiben wird.

    Das sagte der Generalsekretär des Europarates, Terry Davis, am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Belgrad. Er sprach zu den Ergebnissen seines zweitägigen Besuchs in der serbischen Hauptstadt.

    „Der Europarat wird aufmerksam verfolgen, wie die Frage des künftigen Status des Kosovo geregelt wird“, sagte Davis. Er verwies zugleich darauf, dass es nicht zur Kompetenz des Europarates gehört, die Staatsgrenzen festzulegen. „Es geht uns vor allem um die Qualität und das Niveau des Lebens der Bürger“, sagte der Chef des Europarates.
    Quelle RIA

    Zähes Ringen der UNO über Kosovo

    New York Im UNO-Sicherheitsrat zeichnet sich ein zähes Ringen um den endgültigen Status des Kosovo ab. Das wurde bei den ersten Beratungen in der Nacht zum Mittwoch deutlich. Der britische Ratsvorsitz sieht zwar eine «beachtliche Unterstützung» für den Plan eines unabhängigen Kosovo unter EU- Aufsicht. Angesichts der russischen Widerstände wurde aber keine schnelle Einigung erwartet
    Quelle shn.ch

  10. #2640
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Kosovo-Gespräche im Sicherheitsrat - UN-Mission reist in den Balkan
    10:44

    UNO / NEW YORK, 05. April (RIA Novosti). Die auf Initiative Russlands gebildete Mission des UN-Sicherheitsrats reist im April in den Kosovo und nach Belgrad, um Informationen über die dortige Lage zu sammeln.

    Das teilte der UN-Sicherheitsratvorsitzende und britische UN-Botschafter Emyr Jones Perry mit.

    "Die ersten Konsultationen zu diesem Thema am Mittwoch haben gezeigt, dass viele Mitglieder des Sicherheitsrats mehr Information brauchen", stellte er am Mittwoch auf einer Pressekonferenz fest.

    Dieser Besuch soll eine wichtige Auswirkung auf die Kosovo-Resolution des UN-Sicherheitsrates haben, deren Entwurf demnächst dem Sicherheitsrat vorgelegt wird.

    "Wie schnell die Arbeit an der Annahme der Resolution verlaufen wird, hängt davon ab, was die Mitglieder des UN-Sicherheitsrates im Kosovo und in Belgrad sehen werden", fügte der Diplomat hinzu.

    Der Sicherheitsrat habe vorerst keine feste Position zu den Vorschlägen von Martti Ahtisaari bezüglich des Kosovo-Status. Großbritannien vertrete allerdings die Auffassung, dass es keine Alternative zu diesem Plan gibt.
    Quelle RIA

    ...das wird nix mit unabhaengigkeit im Sommer ausser Unabhaengigkeit wird einseitig ausgerufen.
    Allein diese Reise wird monate dauern , deren Auswertung ebenfalls und dann auch noch ein dazugehoeriger Entscheidungsprozess der nicht von Heut auf Morgen geschehen kann....

Ähnliche Themen

  1. Kosovo NEWS
    Von Fushe Kosove im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:06
  2. Kosovo News
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:43
  3. Heute 2 Runde der Kosovo Statusverhandlungen begonnen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 13:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 17:45