BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 266 von 493 ErsteErste ... 166216256262263264265266267268269270276316366 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.651 bis 2.660 von 4929

Kosovo und die Statusverhandlungen NEWS

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.11.2005, 15:34 Uhr · 4.928 Antworten · 156.761 Aufrufe

  1. #2651

    Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    223
    Zitat Zitat von drenicaku
    was stimmt daran nicht?

    gemeinsam sind wir auch stark.

    - ich bin dafür, dass alle serben die gleichen rechte wie die albaner haben, aber auch die gleichen pflichten

    -von mir aus sollte ein ks-serbe präsident werden, der general der armee,
    aber er sollte für ks arbeiten, da er da dort geboren ist und dort sterben wird.

    wir albaner verzichten auf einen zusammenschluss mit AL, also sollten die ks-serben auch auf serbien verzichten.

    du bist peinlich junge ich will nie deine augen sehen bist sogar bestimmt mischling

  2. #2652

    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.459
    Zitat Zitat von the-albanian-king
    Zitat Zitat von drenicaku
    was stimmt daran nicht?

    gemeinsam sind wir auch stark.

    - ich bin dafür, dass alle serben die gleichen rechte wie die albaner haben, aber auch die gleichen pflichten

    -von mir aus sollte ein ks-serbe präsident werden, der general der armee,
    aber er sollte für ks arbeiten, da er da dort geboren ist und dort sterben wird.

    wir albaner verzichten auf einen zusammenschluss mit AL, also sollten die ks-serben auch auf serbien verzichten.

    du bist peinlich junge ich will nie deine augen sehen bist sogar bestimmt mischling
    was is daran peinlich?
    das er kein nationalist ist?
    sollte er jetzt sagen alle serben vergasen ?
    das wär peinlich!!

  3. #2653

    Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    223
    Zitat Zitat von DonBosancero
    Zitat Zitat von the-albanian-king
    Zitat Zitat von drenicaku
    was stimmt daran nicht?

    gemeinsam sind wir auch stark.

    - ich bin dafür, dass alle serben die gleichen rechte wie die albaner haben, aber auch die gleichen pflichten

    -von mir aus sollte ein ks-serbe präsident werden, der general der armee,
    aber er sollte für ks arbeiten, da er da dort geboren ist und dort sterben wird.

    wir albaner verzichten auf einen zusammenschluss mit AL, also sollten die ks-serben auch auf serbien verzichten.

    du bist peinlich junge ich will nie deine augen sehen bist sogar bestimmt mischling
    was is daran peinlich?
    das er kein nationalist ist?
    sollte er jetzt sagen alle serben vergasen ?
    das wär peinlich!!
    püfer lster
    mann muss niemanden mögen aber auch nicht hassen aber muss ja mit denen zusammen alles machen und die al albaner im stich lassen

  4. #2654

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von the-albanian-king
    Zitat Zitat von drenicaku
    was stimmt daran nicht?

    gemeinsam sind wir auch stark.

    - ich bin dafür, dass alle serben die gleichen rechte wie die albaner haben, aber auch die gleichen pflichten

    -von mir aus sollte ein ks-serbe präsident werden, der general der armee,
    aber er sollte für ks arbeiten, da er da dort geboren ist und dort sterben wird.

    wir albaner verzichten auf einen zusammenschluss mit AL, also sollten die ks-serben auch auf serbien verzichten.

    du bist peinlich junge ich will nie deine augen sehen bist sogar bestimmt mischling
    irgendwie sind wir alle mischlinge!

  5. #2655

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    du kannst mich veräter nennen wie du willst, die realität sieht anders aus.

    qe sa vjet nuk je kan ne kosové?

    te gjitha mallrat jan te serbisé, qumshti , cimenti, tullat te gjitha.

    shumica e shqiptarve me kerré shkojn permes serbisé ne kosové, sepse rruga permes shqiperisé asht me e gjat.

    e tash qa doné me than?

    se jan kreajt ata shqiptaret tradhetar?

  6. #2656
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Serbien: Kostunica begrüßt russische Initiative zur Entsendung einer Mission in die Region
    20:03 | 05/ 04/ 2007



    BELGRAD, 05. April (RIA Novosti). Der serbische Premier Vojislav Kostunica rechnet mit der Fortsetzung der Verhandlungen über den Status des Kosovo mit einem neuen internationalen Vermittler.

    „Als eine gute Grundlage dafür kann die Initiative Russlands dienen, eine Sondermission des UN-Sicherheitsrates zur Bewertung der Situation in die Region zu entsenden.“ Das geht aus einer am Donnerstag in Belgrad verbreiteten Erklärung des serbischen Premiers hervor, der am Dienstag an der ersten Runde der Konsultationen über das Kosovo-Problem im UN-Sicherheitsrat teilgenommen hat.

    Ihm zufolge ist es Serbien gelungen, seinen Standpunkt hinsichtlich des Planes des UN-Sonderbeauftragten Martti Ahtisaari zum künftigen Status des Kosovo gegenüber dem UN-Sicherheitsrat zu verteidigen.

    „Wir haben beweisen können, dass es in den Vorschlägen von Ahtisaari zum Kosovo um ein rechtswidriges und nicht legitimes Verfahren, und zwar um die Wegnahme von 15 Prozent des Territoriums des Landes geht. Dies widerspricht der UN-Charta. Deshalb ist es nur natürlich, dass der Sicherheitsrat den Plan des finnischen Diplomaten nicht unterstützt hat“, betonte der Chef des serbischen Ministerkabinetts.

    Wie der Präsident des Kosovo, Fatmir Sejdiu, am Mittwoch in Pristina behauptete, „genießt der Ahtisaari-Plan zunehmende Unterstützung der UNO“.

    Sejdiu betonte, der Sicherheitsrat sei weiterhin zuversichtlich, dass die Gewährung der Unabhängigkeit an den Kosovo keinen Präzedenzfall für andere Länder schaffen würde.

    Während der ersten Runde der Konsultationen im UN-Sicherheitsrat haben nur vier seiner 15 Mitglieder den Ahtisaari-Plan vorbehaltlos akzeptiert.

    Nach den Vorschlägen des internationalen Vermittlers soll diese südserbische Provinz den Status eines unabhängigen Staates unter internationaler Kontrolle erhalten.


    http://de.rian.ru/world/20070405/63177716.html

  7. #2657
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Kosovos künftiger Status ist nach Sitzung des UN-Sicherheitsrates am Dienstag weiter unklar. Erhard Busek, Koordinator des Südosteuropa-Stabilitätspaktes weist auf die Probleme des bestehenden Provisorium hin.

    Welche Chancen stecken denn in dem Plan von Herrn Ahtisaari für die Region?

    Zunächst einmal geht es darum, ein Problem zu einem Ende zu bringen, das die weitere Entwicklung der Region blockiert. Es geht nicht an, dass wir seit 1999, seit der Nato-Intervention im Kosovo, eine ungelöste Frage haben und eigentlich keine Perspektive, wann das internationale Engagement in Richtung einer weiteren Integration führt. Das wird sicher sehr lange dauern. Hier Zeitpläne zu nennen, ist Unsinn. Aber im Moment sind wir an einem Punkt, wo man endlich einmal eine Perspektive zustande bringen muss. Ahtisaari hat das sehr sorgsam über ein Jahr verhandelt. Natürlich gab es keine Einigung, weil die fixierten Standpunkte auf beiden Seiten sehr stark gewesen sind, aber es wird damit ein nächster Schritt getan im Sinne des Sicherheitsrates. Die gegenwärtige Kosovo-Lösung basiert ja auf einem Sicherheitsratsbeschluss, damit wir endlich einmal hier weiterkommen.

    Die Statusfrage ist also die Grundlage für alle weiteren Schritte im Kosovo?

    Das ist außer Frage. Wenn Sie etwas kaufen wollen, Grund und Boden oder ein Unternehmen, fragen Sie sich natürlich, welche Rechtsordnung existiert, und wie sind hier die Garantien. Auch die Frage von internationalen Krediten, etwa von der Weltbank, hängt davon ab, dass es überhaupt einen Staat gibt, der Garantien abgeben kann. Also, die Entwicklung hängt eigentlich davon ab. Wir haben hier ein Provisorium. Es ist zwar manchmal die europäische Neigung, Provisorien ewig zu belassen, aber das ist keine Lösung.

    Welche Rolle würde die EU in diesem zukünftigen Kosovo spielen?

    Eine ganz entscheidende Rolle, nämlich zum Aufbau einer zivilen Gesellschaft neben den staatlichen Einrichtungen beizutragen. Das können nur die Europäer. Erstens liegt Kosovo in Europa. Zweitens ist es ein Problem, das einen direkten Einfluss auf die europäische Befindlichkeit hat. Und ich glaube, wir sind auch der Situation am nächsten und haben das beste Einfühlungsvermögen.



    http://www.dw-world.de/dw/article/0,...434184,00.html

  8. #2658
    cro_Kralj_Zvonimir
    Kosovo-Parlament begrüsst Unabhängigkeitsvorschlag

    Pristina/Belgrad. SDA/baz. Das Parlament des Kosovo begrüsst die Pläne des UNO-Vermittlers Martti Ahtisaari für die eingeschränkte Unabhängigkeit der serbischen Provinz. Es handle sich um eine «gerechte und ausgewogene Lösung», heisst es in einer Erklärung.

    Diese wurde am Donnerstag in einer Sondersitzung mit nur einer Gegenstimme angenommen. «Ohne Einschränkungen unterstützen wir die zivile und militärische Vertretung der Internationalen Gemeinschaft», heisst es in Anspielung auf die geplante Aufsicht durch die EU und die NATO-geführte Schutztruppe KFOR.

    Sollte der UNO-Sicherheitsrat die Vorschläge Ahtisaaris endgültig beschliessen, sollen der serbischen Minderheit im Kosovo die dort vorgesehenen weitgehenden Sonderrechte eingeräumt werden, versprachen die Abgeordneten.
    Anzeige

    Nach Ansicht des serbischen Ministerpräsidenten Vojislav Kostunica besitzt der Ahtisaari-Plan dagegen keine Chancen auf seine praktische Umsetzung. «Wir haben den Ahtisaari-Plan im UNO- Sicherheitsrat mit starken und unanfechtbaren Argumenten zu Fall gebracht», sagte Kostunica in Belgrad.

    «Eine deutliche Mehrheit des Sicherheitsrates» habe sich bei der Sitzung hinter verschlossenen Türen gegen die Vorschläge ausgesprochen. «Die einfache Wahrheit lautet, der Ahtisaari-Plan hat keine Unterstützung des Sicherheitsrates», sagte Kostunica weiter.

    Auch nach Ansicht der serbischen Medien hat das Auftreten Kostunicas vor dem Sicherheitsrat die Position Belgrads gestärkt. Diese sieht den Verbleib Kosovos innerhalb Serbiens mit einer weit gefassten Autonomie vor. Vor allem Russland hatte sich auf die Seite Serbiens gestellt.

    Quelle

  9. #2659

    Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    179
    [quote="Zurich"]
    Zitat Zitat von Balkan_Reign
    Zitat Zitat von Grobar
    .....Auf längere Sicht aber ist das Kosovo für Serbien verloren. ....[/b]
    Also haben sie nichts zu gewinnen. Auch falls Kosovo nicht unabhängig werden sollte in nächster Zeit. Für Serbien wird dabei nichts rausspringen.
    Belgrad hat sich damit abgefunden, dass sie keinen Einfluss auf dem Kosovo mehr haben werden. Sie sagten selbst, die Albaner können das Kosovo selber verwalten. Ist ja eigentlich schon de facto Unabhängigkeit. Belgrad gehts nur darum, dass das Kosovo noch auf dem Papier zu Serbien gehört.
    Das ist mir bewusst. Und die Leute dort unten gehen ihnen am Arsch vorbei. Denen gehts nur um das Stück Land. Schön humane Regierung habt ihr da

  10. #2660
    Avatar von sitcho

    Registriert seit
    05.04.2007
    Beiträge
    93
    Der serbische Premier Vojislav Kostunica ist ein Huso ... sorry ,aber jetzt mal echt!!, das leben der Leute geht vor. Boris Tadic ist der Mann in Serbien, der Rest sind nur Geier, denen ist die Zunkunft unserer Kinder und Familien Shit egal.
    OK, Kosovo gehört Serbien schon klar, aber können wir nicht alle zusammenleben, wenn Kosovo von Albanien geführt wird?, im Moment führen die Vereinten Nationen das Land, denke Serbien muß mal an Seine Bürger und an MEIN KIND denken, sonst müssten wir die Deppen aus dem Parlament in die Wüste schicken. Mann Mann..

Ähnliche Themen

  1. Kosovo NEWS
    Von Fushe Kosove im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:06
  2. Kosovo News
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:43
  3. Heute 2 Runde der Kosovo Statusverhandlungen begonnen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 13:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 17:45