BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 298 von 493 ErsteErste ... 198248288294295296297298299300301302308348398 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.971 bis 2.980 von 4929

Kosovo und die Statusverhandlungen NEWS

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.11.2005, 15:34 Uhr · 4.928 Antworten · 156.497 Aufrufe

  1. #2971
    bosmix
    skenderbegi siehst du dich als albaner oder kosovare?

  2. #2972
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Idee

    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    skenderbegi siehst du dich als albaner oder kosovare?

    also in erster linie bin ich albaner aus dem kosova....

    daher bin ich ein albanischer kosovare..... :iconbiggrin:

    der im westen lebt und sich der europäischen kultur & mentalität hingezogen fühlt.......

    es muss nicht heissen wenn man sich anpasst und sich integriert ,dass
    man seine wurzeln vergisst ......

  3. #2973
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Idee

    Radikaler Serbe droht mit Ausnahmezustand
    Serbiens ultranationalistischer Parlaments- Präsident Tomislav Nikolic
    hat mit der Ausrufung des Ausnahmezustands wegen der Kosovo-Krise gedroht. Dies könnte das Parlament auf Vorschlag der amtierenden Regierung beschließen, sagte er am Mittwochabend dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen RTS in Belgrad. Die Lage könnte in Serbien wegen der geplanten Unabhängigkeit des Kosovos als "extrem schwierig" eingeschätzt werden, was zur Ausrufung des Ausnahmezustandes führen könnte, zitierte ihn die Nachrichtenagentur Beta.

    Während der Dauer des Ausnahmezustandes
    könnten auch keine neuen Parlamentswahlen angesetzt werden, sagte Nikolic. Nach den vorgezogenen Wahlen Ende Januar läuft die Frist für eine Regierungsbildung Anfang nächster Woche ab. Bisherige Verhandlungen der als demokratisch bezeichneten Parteien über die Koalitionsregierung blieben ohne Ergebnis.

    Nikolic
    gehört zur Radikalen Partei, die in der Tradition von Slobodan Milosevic steht und eine Mitgliedschaft in der Europäischen Union (EU) und Nato ablehnt. Der Führer der ultranationalistischen Radikalen wurde im Parlament am Dienstag erstmals von der nationalkonservativen DSS des amtierenden Regierungschefs Vojislav Kostunica unterstützt. Bisher hatte Kostunica die Extremisten als nicht koalitionsfähig betrachtet.

    Noch am Montag hatte der EU-Außenbeauftragte Javier Solana gewarnt
    ,
    die Wahl von Nikolic zum drittmächtigsten Posten im Staat wäre "ein großes Problem". Am Wochenende war trotz EU- Vermittlung ein neuer Versuch gescheitert, eine pro-westliche Regierung zu bilden. Serbien hat seit der Parlamentswahl vom 21. Januar keine neue Regierung.

    Die Radikalen
    hatten damals die meisten Stimmen erhalten. Wenn bis zum 14. Mai keine Koalitionsregierung gebildet wird, werden erneut Wahlen notwendig. Damit würden auch die Bemühungen erschwert, eine Lösung für die Krisenprovinz Kosovo ohne zu große Konflikte zu erreichen.

    Vor diesem Hintergrund
    ermahnte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Serbiens Ministerpräsidenten Kostunica am Mittwoch in einem Telefonat eindringlich, die verbleibende Frist zur Bildung einer demokratischen Regierung in Belgrad zu nutzen. Es gehe darum, die europäische Perspektive für Serbien aufrecht zu erhalten, sagte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm am Mittwoch in Berlin. Merkel habe auch ihre Sorge über die Wahl Nikolic' zum Parlamentspräsidenten geäußert. (nz/dpa)
    http://www.n24.de/politik/article.ph...easerId=120165


    was ich schon immer gesagt habe in bezug auf die verfassungsabstimmung .....


    es ist keine gute verfassung für serbien....
    weil es nur einer an die macht kommen muss und so dieser selbst ständig handelt.....
    werde später den link suchen..::wink:

  4. #2974
    bosmix
    inwiefern verbindest du deine wurzeln mit albanien, wenn du zu 100% aus den kosovo stammst, und der kosovo wird ja später ein eigenes land mit eigenen pass und hymme, und es heißt dann im pass kosovare und nicht albaner,
    würdest du dich dann immer noch als albaner ansehen, wenn nein, dann finde ich das nationalistisch, dann kämme mir sofort großalbanien im kopf, dann seit ihr albanischen kosovaren nicht besser in der eigenen identität als die bosnischen serben in der RS.

  5. #2975

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    kosova war und wird nicht mit der rs zu vergleichen sein.

    kosova kann man mit bih vergleichen, nur das es in ks 90% albaner sind und weniger serben und andere.

    kosova hat eine eigene geschichte, die rs hat als geschichte srebrenica....

  6. #2976

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    kosovare zu sein, schließt nicht aus, auch albaner zu sein.
    ks-serben nennen sich nicht kosovac, sondern kosovski srbin...

    die albaner aus AL und Fyrom nennen uns kosovaren,
    vergleich wie die deutschen und bayern.

    naja die bayern sind ja irgendwie keine deutschen...

  7. #2977
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Idee

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Nun gut...ich sehe es fällt dir schwer oder besser gesagt du willst das mit den Nazis gar nicht verstehen....weil deine Posts nun was Meinungsfreiheit angeht jeglicher Logik widerspricht!


    Aber was mich viel mehr interessiert, wenn das Kosovo in die Unabhängigkeit geht, was stört es dich persönlich wenn die Republika Srpska auch auf Unabhängigkeit besteht!
    Was stört das einen Albaner wie dich?Oder stört es dich vielleicht gar nicht? Ist es nicht rechtens, für unabhängigkeit von einem Land zu kämpfen, welches souverän in seinen Grenzen anerkannt ist...!

    Womit begründest du persönlich eine Unabhängigkeit des Kosovo von Serbien?
    Erspar mir bitte deine Ellenlangen kopierten Berichte ausm NET....

    Erzähl mir was über die Geschichte....die historisch korrekt ist!

    Ist es nicht so lieber Skenderbegi, daß jede Seite, egal welche sich die Geschichte manchmal zurechtrückt....oder sind die Albaner da die Ausnahme?


    Drama albanskog Naroda na Kosovu

    "Drasticno se krsi i Medjunarodna Konvencija o ukidanju svih oblika rasne diskriminacije, koja pod pojmom rasne diskiminacije (Cl. 1. Konvencije), podrazumjeva "svako razlikovanje, isklucivanje, ograniceavanje ili davanje pervenstva koji se zasniva na rasi ..., nacionalnom ili etnickom porjeklu...

    Albanci, samo zbog toga sto su Albanci ne mogu korestiti slobodu izrazavanje misljenja, govora, okupljanja i sl., pa je ocigledno da se prema njima sprovodi politika diskriminacije koja ima sve karakteristike rasne diskriminacije. ...
    "
    (VLADIMIR ŠEKS, Slowenien 1990)

    Übersetzung:
    "In drastischer Weise wird die Internationale Konvention zur Verhinderung jeglicher Form rassistischer Diskriminierung verletzt, welche unter rassischer Disktiminierung sinngemäss (nach Art. 1. der Konvention) "jede Unterscheidung, Ablehnung, Beschränkung oder Bevorteilung, die sich auf rassistischer Zugehörigeit basieren ..., auf die nationale oder etnische Herkunft..." meint.



    Die Albaner können ihre Freiheit, ihre Meinungsfreiheit, ihre Wortfreiheit, ihre Versammlungsfreiheit und dergleichen mehr nur deswegen nicht geniessen, weil sie Albaner sind. Deswegen ist es klar, dass gegen ihnen eine diskriminierende Politik gemacht wird, welche alle Charakteristika einer rassistischen Diskriminierung beinhaltet. ..."


    --------------------------------------------------------------------------------

    wenn du dir jetzt ehrlich gedanken machst und im ausland aufgewachsen bist musst doch zugeben das diese keine lebensumstände waren......??????

    und das war erst der anfang 1990.....

    damals hat man nicht mal das minimum haben können welches angenommen wäre seitens der albaner...........

    aber es wurde noch mehr schikaniert ,suspendiert ,verdächtigt,kontrolliert ....
    seitens von rugova wurden immer wieder versuche unternommen mit milos eine friedlich lösung zufinden.....

    das war in einem zeitrahmen von gut 7jahren......
    aber wie wir wissen war es leicht kosova in schach zu halten wenn gut 400000 albaner im ausland leben und die anderen sind eingeschüchert worden von den kriegen von kroatien und bosnien.....
    auch wenn diese these vielen nicht passt war milos plan soviel wie möglich bei den kriegen rausholen (fläche) und kosova kommt als letzte "trophäe".

    was immer kommt es wird nie so sein das kosova unter serbischem staat sich eingliedern lässt gegen den willen der bevölkerung.......

    wenn einige denke nichts cetniks mit dolce&kacka jeans hier im forum das gefühl haben krieg muss sein denen sage ich ;und ihr werdet im leben nie den frieden ruhen."

  8. #2978
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Idee

    der link zur verfassung;


    hier der link von meinen vermutungen damals;

    Serbien: Neue Verfassung in Referendum angenommen


    30.10.2006, 10:29 #96 skenderbegi vbmenu_register("postmenu_286870", true);
    Top-Poster




    Registriert seit: 27.09.2006
    Ort: ZÜRI
    Beiträge: 2.305



    komisch dein demokratieverständnis wieder....

    sagt man das serbien von 40% radikalen regiert wird ,beharren hier einige im forum das ja ,dass nicht mal 50% der stimmberechtigten wählen gegangen seien...!!!!!

    und jetzt schreit man bei 53% wahlbeteiligten!

    aber zurück zu der verfassung die ist doch ein rückschritt und ihr alles volk habt keine ahnung davon.
    denn ihr sagt das sei nach dem milos regiem nötig gewesen.
    doch die tatsache ist das die radikalen & sozialisten (milos-partei) dieser verfassung die handschrift gegeben haben. damit meine ich das denen vorallem um kosovA ging und nicht um serbien.....
    laut verfassung nehmen parlament&regierung die JUSTIZ an die kurze LEINE ,und die macht wird zentralisiert.
    was die verfassung auch die illusion schürt, dass belgrad den kosovA WIEDER KONTROLLIEREN könnte.
    das ist vorallem für die serben in kosovA nicht gut...


    was auch zudenken geben muss ist das gestern den ganzen tag filme über die mittelalterliche schlacht auf dem amselfeld gezeigt wurde.
    nicht unbedingt die art wie man ein volk im 21 jahrh. auf die jetztigen herausforderungen vorbereitet meinte ich.
    ausser man ist auf KRIEG AUS ???DOCH AUCH DANN WÄRE ES DER FALSCHE FILM GEWESEN DIE GRÜNDE WISSEN DIE MEISTEN. :

    Serbien: Neue Verfassung in Referendum angenommen

    und dazu stehe immer noch .....

    darum kann sich von vielen seiten informationen beschaffen von vorteil sein....::wink:

    soviel zu politischem verständnis auch ohne parteimitgliedsbroschüre ...........für Z

  9. #2979

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080

    Paris drängt auf rasche KS-ResolutioN

    Laut Außenamtssprecher Mattei ist Status-Regelung dringend

    Frankreich hat den UNO-Sicherheitsrat am Mittwoch dazu aufgerufen, in Bezug auf den Kosovo "ohne weitere Verzögerung seine Verantwortung auf sich zu nehmen" und "sehr rasch" eine neuen Resolutionsentwurf vorzulegen. "Daher fassen wir es ins Auge, sehr rasch mit unseren Partnern im Sicherheitsrat an einem Resolutionsentwurf zu arbeiten", sagte der französische Außenamtssprecher Jean-Bapitiste Mattei. Die Beratungen im UNO-Sicherheitsrat zu dem Thema wurden am Dienstag aufgenommen.

    Der Sicherheitsrat entscheidet über den Status des Kosovo, einer serbischen Provinz, deren Bevölkerung sich zu mehr als 90 Prozent aus Albanern zusammensetzt. Die Kosovo-Albaner fordern auf der Basis eines Vorschlags von UNO-Vermittler Martti Ahtisaari die Unabhängigkeit von Serbien. Der Vorschlag Ahtisaaris sieht eine international überwachte Souveränität für den Kosovo vor. Die Provinz wird seit Kriegsende 1999 von der UNO verwaltet.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2875020

  10. #2980

Ähnliche Themen

  1. Kosovo NEWS
    Von Fushe Kosove im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:06
  2. Kosovo News
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:43
  3. Heute 2 Runde der Kosovo Statusverhandlungen begonnen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 13:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 17:45