BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 334 von 493 ErsteErste ... 234284324330331332333334335336337338344384434 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.331 bis 3.340 von 4929

Kosovo und die Statusverhandlungen NEWS

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.11.2005, 15:34 Uhr · 4.928 Antworten · 156.705 Aufrufe

  1. #3331
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Wozu der Nachtrag Grobar....sieht man auch bei mir oben das es RIA Novosti sind!

  2. #3332
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Die Franzaussenminister meint:
    Kein EU-Beitritt Serbiens ohne Lösung für Kosovo

    Belgrad. SDA/baz. Der französische Aussenminister Bernard Kouchner hat eine Aufnahme Serbiens in die EU an die Lösung des Kosovo-Konflikts geknüpft.
    Serbien könne sich nicht gegen einen westlichen Plan zur Unabhängigkeit der südserbischen Provinz stellen und gleichzeitig erwarten, in die Europäische Union aufgenommen zu werden, sagte Kouchner am Donnerstag in Belgrad nach einem Treffen mit dem serbischen Aussenminister Vuk Jeremic.
    «Es ist nicht möglich, mit einem ethnischen Konflikt in die EU zu kommen», fügte Kouchner an, der von 1999 bis 2001 UNO- Repräsentant für Kosovo war. Die EU hat es bisher offiziell vermieden, die Aufnahme Serbiens an eine Lösung für das Kosovo zu knüpfen. Dennoch hatte sich der Ton zuletzt verschärft.
    Anzeige
    baz_write_ad(114) Vergangene Woche hatte EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso gesagt, solange das Thema nicht vom Tisch sei, könne das Ziel einer EU-Mitgliedschaft für Serbien nicht erreicht werden.
    Serbien wehrt sich mit Unterstützung Russlands gegen eine Unabhängigkeit der Provinz, die mehrheitlich von Albanern bewohnt wird und seit 1999 unter UNO-Verwaltung steht. Der jüngste UNO- Resolutionsentwurf sieht nun weitere vier Monate Verhandlungen um die Zukunft der Provinz vor.
    http://www.baz.ch/news/index.cfm?Obj...836585C5D7DD24



    Wenn die mir Garantieren das Serbien dann nicht reinkommt dann bin ich fuer den Verbleib Kosovos bei Serbien.
    Ich hoffe allerdings es gibt noch andere wege den EU-Beitritt zu verhindern
    sonst haben wir deswegen ewig stress mit den Albanern.

  3. #3333
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Wozu der Nachtrag Grobar....sieht man auch bei mir oben das es RIA Novosti sind!
    Das ist der Schwabe und der Blockwart in mir.
    ....

  4. #3334
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Das ist der Schwabe und der Blockwart in mir.
    ....

    Naja dann.....
    Wärst vielleicht ein guter Moderator!

  5. #3335
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Die Franzaussenminister meint:
    http://www.baz.ch/news/index.cfm?Obj...836585C5D7DD24



    Wenn die mir Garantieren das Serbien dann nicht reinkommt dann bin ich fuer den Verbleib Kosovos bei Serbien.
    Ich hoffe allerdings es gibt noch andere wege den EU-Beitritt zu verhindern
    sonst haben wir deswegen ewig stress mit den Albanern.

    Hab ich mir eben auch gedacht!
    Welch Druckmittel!

  6. #3336
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Naja dann.....
    Wärst vielleicht ein guter Moderator!
    dafuer braucht man jemanden der regelmaessig kontrolliert und da kann es bei mir sein das man mich 2 monate nich sieht, und das geht einfach nicht.


    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Hab ich mir eben auch gedacht!
    Welch Druckmittel!
    Die besten Ideen haben halt immer die anderen....

  7. #3337
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    ups...was haben wir denn hier?
    US-Aufklärung warnt vor Kosovo-Unabhängigkeit und Russlands Anerkennung von separatistischen Republiken

    WASHINGTON, 12. Juli (RIA Novosti). Der amerikanische Aufklärungsdienst hat den US-Kongress darauf aufmerksam gemacht, dass eine Unabhängigkeit der serbischen Provinz Kosovo die weitere Anerkennung von separatistischen Republiken in Georgien zur Folge haben könnte.

    "Wenn das Kosovo im nächsten Jahr auch trotz des Ausbleibens einer auf dem Verhandlungswege erzielten Regelung die Unabhängigkeit bekommen wird, könnte Russland darauf mit einer Anerkennung der separatistischen Republiken in Georgien antworten, was ein riskanter Schritt wäre", heißt es in einem Bericht von Thomas Fingar, Vizechef des Nationalen Aufklärungsdienstes der USA, an den Kongress.
    Auf die Lage in der Ukraine eingehend, betonte Fingar, dass "den politischen und den wirtschaftlichen Bemühungen um Reformen und Versuchen einer weiteren Integration mit dem Westen durch die lange Periode der politischen Instabilität Schaden zugefügt wurde". Der Experte bewertete die jetzige Lage in der Ukraine als "unruhig".
    http://de.rian.ru/world/20070712/68817568.html



    ...naja....jetzt schreit halt alle den armen Nachrichtendienst zu nur weil er das dem Kongress mitgeteilt hat.....


    ...die armen

  8. #3338
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    dafuer braucht man jemanden der regelmaessig kontrolliert und da kann es bei mir sein das man mich 2 monate nich sieht, und das geht einfach nicht.


    Die besten Ideen haben halt immer die anderen....



    Back to Topic...:icon_smile:

  9. #3339
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Moskau sieht hinter dem neuen Kosovo-Resolutionsentwurf den Ahtisaari-Plan


    20:50|12/ 07/ 2007


    GORKI-8, 12. Juli (RIA Novosti). Der neue Resolutionsentwurf zum Kosovo verschleiert hinter den schwülstigen Formulierungen den Plan des UN-Beauftragten Martti Ahtisaari, der eine Unabhängigkeit dieser serbischen Provinz vorsieht. Das sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag im Moskauer Vorort Gorki-8. "Das Positive am Entwurf besteht darin, dass er zu weiteren Verhandlungen aufruft und keine automatische Unabhängigkeit des Kosovo voraussetzt", führte der russische Außenminister aus.
    Am Mittwoch unterbreiteten Frankreich und Großbritannien im Weltsicherheitsrat einen neuen Resolutionsentwurf, der keine automatische Unabhängigkeit des Kosovo nach viermonatlichen Verhandlungen vorsieht.
    Das Kosovo gehört seit dem Angriff der Nato im Jahre 1999 formell zu Serbien, steht jedoch unter UN-Verwaltung. Die albanische Mehrheit fordert die Unabhängigkeit der Provinz ohne Zustimmung Belgrads, was auch im Plan von Martti Ahtisaari vorgesehen ist. Die USA und die europäischen Staaten unterstützen eine international überwachte Unabhängigkeit des Kosovo. Serbien lehnt jede Form von Unabhängigkeit ab und bietet statt dessen weitgehende Autonomierechte an. Eine endgültige Entscheidung soll der UN-Sicherheitsrat fällen.
    Die USA, Frankreich und Großbritannien plädieren für eine UN-Resolution, die den Ahtisaari-Plan unterstützt. Die Vetomacht Russland kündigte an, es werde eine Lösung aber nur mit Zustimmung Serbiens mittragen.
    Der Plan des UN-Vermittlers sah vor, dass Belgrad und Pristina binnen 120 Tagen den zukünftigen Status der südserbischen Provinz vereinbaren sollen. Wenn sie keine Einigung erzielen, soll das Kosovo unabhängig werden. Im neuen Resolutionsentwurf wurde die Formulierung über die automatische Unabhängigkeit gestrichen.
    Naja der Begriff automatische Unabhängigkeit, ist soetwas wie der Schmarrn mit der VORERST ÜBERWACHTEN UNABHÄNGIGKEIT. Also dass diese Formulierung gestrichen wurde, braucht nichts heissen.
    Und es steht auch drinn, dass es weitere Verhandlungen geben wird, nur ob die einen anderen Ausgang als die Unabhängigkeit haben steht auch in den Sternen
    Weiters steht drinn, dass die USA, Frankreich und GB weiterhin den Ahthisaari Plan weiterhin unterstützen
    Dann steht da drinn noch geschrieben dass Russlang dagegen ist, was wir auch schon wussten....
    Kurz gesagt ich finde nicht dass die Serben jetzt soooooo extrem im Vorteil sind. An der Situation hat sich meiner Meinung nach gar nichts geändert Also liebe Serben macht noch nicht allzu viel Hoffnung

  10. #3340
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Russland weist neuen UN-Entwurf zum Kosovo zurück

    12.07.2007 | 22:31 | (APA)

    Russland hat sich gegen den jüngsten Resolutionsentwurf der Vereinten Nationen zur Zukunft der südserbischen Provinz Kosovo gestellt. Unter dem Strich entspreche auch dieser Vorschlag dem westlichen Plan, der eine Unabhängigkeit des Kosovo vorsieht, sagte der russische Außenminister Lawrow am Donnerstag.


    "Das Problem einer Entscheidung über die Unabhängigkeit ist nicht vom Tisch", erklärte Lawrow. Die Schlussfolgerung des jüngsten Entwurfs sei, dass nach vier Monaten Verhandlungen der Plan des UNO-Gesandten Ahtisaari für eine eingeschränkte Unabhängigkeit der mehrheitlich von Albanern bewohnten Provinz in Kraft trete, fügte er an.
    Die Europäer und die USA arbeiten derzeit an einem Resolutionsentwurf, der weitere 120 Tage Gespräche vorsieht, jedoch keinen Automatismus mehr zu einer Unabhängigkeit des Kosovo enthält. Es wäre der dritte Versuch, die Zustimmung der Vetomacht Russland zu erhalten. Die Regierung in Moskau fordert, dass über die Abspaltung der Provinz nur mit Zustimmung Serbiens entschieden werden darf. Serbien lehnt die Unabhängigkeit Kosovos jedoch strikt ab.
    Die Blockadehaltung im Streit um den künftigen Status der südserbischen Provinz schadet Moskau indes nach Einschätzung von Ahtisaari mehr, als es ihm nützt. "Russland stärkt seine internationale Stellung nicht, sondern schwächt sie im Gegenteil", sagte der ehemalige Präsident Finnlands in einem finnischen Zeitungsinterview. Die Kosovo-Frage sei für eine Machtdemonstration Russlands kein geeignetes Problem.

    Vertreter des UNO-Sicherheitsrats ringen seit März um eine Lösung des Konflikts. Am Mittwoch hatte der US-Botschafter bei der UNO, Khalilzad, bekannt gegeben, der Entwurf für eine neue Kosovo-Resolution sei überarbeitet worden und werde nun mit der russischen UNO-Vertretung debattiert.
    (APA)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------

    russland spielt ein völlig neues spiel auf dem diplomatischem parkett.

    russland verliert durch ihr verhalten an glaubwürdigkeit welche diese durch ihre geschichtlichen erfahrungen mit staatenbündnissen oder nicht in freiheit ziehenlassende völker......gemacht haben.....

Ähnliche Themen

  1. Kosovo NEWS
    Von Fushe Kosove im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:06
  2. Kosovo News
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:43
  3. Heute 2 Runde der Kosovo Statusverhandlungen begonnen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 13:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 17:45